Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Visitor » 17.05.2008, 13:15

Ich schwör, am liebsten wär ich Friseur. :brüll:

derpate
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 20:25

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derpate » 17.05.2008, 15:56

Bastler hat geschrieben:Ich grüße den neuen Friseur unter uns ebenfalls. Jetzt sind wir schon 8 Friseure hier (richtig gezählt?).
Also ich arbeite halbtags als Hundefänger.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Bastler » 17.05.2008, 15:57

Also Medienberater.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Dinniz » 17.05.2008, 15:59

Bastler hat geschrieben:Also Medienberater.
:brüll:
technician with over 15 years experience

derpate
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 20:25

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derpate » 17.05.2008, 16:05

Nochmal zu den Plomben und Sperrfiltern:

Die TV-/Radiosteckdosen (ggfs. auch mit dritter Datenbuchse) habe ich bei mir im Haus selbst bezahlt, sie sind mein Eigentum, ebenso wie die Antennen-Verkabelung im Haus. Da muss ich ja wohl nicht dulden, dass mir da jemand irgendwas draufklebt oder draufsteckt (Stichwort: Sachbeschädigung). Zum anderen kann es doch sein, dass ich die bestehenden TV-/Radiosteckdosen für DVB-T oder eine Satellitenschüssel nutzen will (wenn die 15jährige Vertragsklausel ausläuft - siehe weiter oben). Also: das scheint mir rechtlich gesehen sehr zweifelhaft.

Wie funktioniert das genau mit den Sperrfiltern. Vom Techniker-Auto aus werden vor den entsprechenden Wohnanlagen irgendwelche Frequenzen gesperrt? Wie funktioniert das genau? Kann das mal bitte jemand erklären? Im Thread ist immer die Rede von Sperrfiltern "auf dem Auto" - ist das Slang und soll eigentlich heißen "im Auto", also als einzubauendes Teil oder von mir aus "auf dem Auto" in einer Art Transportkiste oder so? Ich stehe hier gerade etwas auf dem Schlauch :kafffee:
Zuletzt geändert von derpate am 17.05.2008, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.

derpate
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 20:25

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derpate » 17.05.2008, 16:06

Bastler hat geschrieben:Also Medienberater.
Nein: Kundenberater.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Bastler » 17.05.2008, 17:57

Wie funktioniert das genau mit den Sperrfiltern. Vom Techniker-Auto aus werden vor den entsprechenden Wohnanlagen irgendwelche Frequenzen gesperrt? Wie funktioniert das genau? Kann das mal bitte jemand erklären? Im Thread ist immer die Rede von Sperrfiltern "auf dem Auto" - ist das Slang und soll eigentlich heißen "im Auto", also als einzubauendes Teil oder von mir aus "auf dem Auto" in einer Art Transportkiste oder so? Ich stehe hier gerade etwas auf dem Schlauch
Du liebe Zeit - ob auf oder im, ist doch Latte (wobei sie "auf" dem Auto früher oder später runterfallen würden, aber lassen wir das :D ).
Sperrfilter werden bei Sternverkabelungen (und da auch normalerweise nur bei NE4-Anlagen, wo die Grundversorgung immer gewährleistet sein muss) an den Beginn der jeweiligen Wohnungsleitung eingebaut, und lassen eben nur ein paar Kanäle (halt die Ö-Rs, die aufgrund der Grundversorgung vorgeschrieben sind) durch und der Rest wird gesperrt 8eigentlich nur sehr stark gedämpft).
Es gibt auch Sperrfilter, die nur HSI durchlassen und kein TV, aber so einen habe ich noch nie in der Hand gehabt und auch erst hier im Forum zum ersten mal gesehen :zwinker: . Verbaut werden die jedenfalls (hier) nicht.

Und die Aufkleber sind in der Tat so konstruiert, dass sie beim Abziehen in 3 Stücke zerreißen sollen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Optimus_Prime68 » 17.05.2008, 19:30

derpate hat geschrieben:
Bastler hat geschrieben:Also Medienberater.
Nein: Kundenberater.
Euch ist wohl die Sonne der letzten Tage nicht bekommen :naughty: :brüll:

Sunshine
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.05.2008, 21:31

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Sunshine » 17.05.2008, 21:45

Hallo!

Ich habe vor ein paar Tagen auch besagtes Schreiben von Unitymedia bekommen. Momentan zahle ich für meinen Analoganschluss ca. 12,50 Euro pro Monat.

Irgendwie habe ich Null Durchblick! Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.

Wenn ich mich still verhalte und nichts mache, zahle ich also ab dem 01.07. 16,90 Euro für meinen derzeitigen analog Anschluss.
Da ich für den gleichen Preis allerdings auch digitales TV haben könnte, wäre das ja eine Alternative. (Da müsste ich wohl die mitgelieferte Postkarte ausfüllen und abschicken)

Welche anderen Möglichkeiten habe ich denn?

Sat-Schüssel: Darf ich nicht fest anbringen. Sieht vom Empfang her auch eher schlecht aus bei mir.
DVB-T: Da kenne ich mich leider überhaupt nicht aus. Das ist das mit der Antenne im Wohnzimmer, oder?! Mein TV steht allerdings nicht in der Nähe eines Fensters. Geht das dann überhaupt?

Gleichzeitig bin ich auch Premiere Kunde. Was passiert damit? Das läuft ja momentan über Kabel. Dafür habe ich ja schon einen Receiver.

Ihr seht... Fragen über Fragen und keine Ahnung :zwinker:

derpate
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 20:25

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derpate » 17.05.2008, 23:57

Mich würde DVB-T als Alternative auch interessieren. Momentan kommt das Kabelsignal ja im Keller an. Bei DVB-T ist es natürlich sinnvoll, möglichst weit oben eine Antenne zu installieren. Jetzt die Preisfrage: wie könnte man das bestehende Antennensteckdosennetz im Haus so umgestalten, dass ich im obersten Raum im Haus die DVB-T-Antenne einspeise (Antennensteckdosen gibt es hier) und nach unten hin verteile, also genau umgekehrt wie jetzt, wo das Signal ja unten reinkommt (über Unitymedia) und nach oben hin verteilt wird. Ist das technisch in dieser Mischform überhaupt realisierbar? Denn: über den Multimediasteckdosen (TV/Radio/Datenleitung für Internet und Telefon) will ich ja auch weiterhin Unitymedia-2Play (also Internet und Telefon) empfangen. Die TV- und Radiobuchse wäre dann für DVB-T.

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Optimus_Prime68 » 18.05.2008, 01:07

Das dürfte, denk ich mal, in der Form nicht gehen, da alle drei (TV, Radio, Daten) über ein und dasselbe Kabel laufen.
Kann mir nicht vorstellen, das bei dir an jeder Dose drei Kabel anliegen ;)
Beides (DVB-T und Kabel) in derselben Leitung einzuspeisen geht soweit ich weiß nicht. (War mit der normalen Antenne ja auch nicht möglich)

LG Eddy

michaausessen
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 23.02.2008, 06:51

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von michaausessen » 18.05.2008, 06:54

Ich als Einzelnutzer habe gestern auch besagtes Schreiben von Unitymedia erhalten und soll ab dem 1.7.2008 statt bislang 13,67 € monatlich 16,90 € für meinen Kabelanschluss zahlen. Das ist eine Erhöhung um satte 23,63%! :wut: Obwohl längst 3play-Kunde, soll auch ich auf den so genannten digitalen Kabelanschluss wechseln und, bei Buchung bis zum 15.6., kostenlos einen Kabelreceiver und für 3 Monate das Digital TV Plus-Paket erhalten :kratz: .

Pikanterweise hatte ich im Jahre 2001 eine Einmalzahlung von damals rund 990 DM an die Kabelcom Essen, der Vorgängergesellschaft von Tele Columbus West, geleistet. Im Gegenzug reduzierte sich die monatliche Kabelgebühr von damals knapp 40 auf 21,90 DM. Nun also hebt Unitymedia diese einzelvertragliche Sonderregelung einseitig auf und räumt mir - als 3play-Kunden, wohlgemerkt! - ein Sonderkündigungsrecht ein.

Aus meiner Sicht eine dreiste Vorgehensweise seitens Unitymedia. Wohlwissend, dass man als 3play-Kunde vermutlich nicht so schnell den Kabelanschluss kündigen wird, zumal der separat geschlossene Vertrag aktuell noch bis Februar 2010 läuft. Meine Reaktion steht fest: Ich werde Herrn Parm Sandhu persönlich schreiben und hoffe, wie schon einmal bei einer technischen Reklamation, auf Kulanz.

Benutzeravatar
derfalk
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 24.06.2007, 11:16
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derfalk » 18.05.2008, 07:54

Tja, stecke ja quasi in der selben Lage, aber da kann man leider nichts anderes machen als kündigen :motz: ... wenn man alternativen hat :bäh: Ich hab keine und so muß ich quasi die Monopolstellung von denen "akzeptieren" :wut:

derpate
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 20:25

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derpate » 18.05.2008, 11:52

Da dass mit der gleichzeitigen Nutzung von Unitymedia- und DVB-T-Signalen in meiner Hauskabelanlage wohl nicht funktionieren wird (gedacht war der gleichzeitige Empfang von DVB-T/Internet/TV/Telefon über die Multimediadosen), werde ich wohl den UM-Kabelanschluss kündigen und mir eine Kathrein BZD 30 DVB-T-Zimmerantenne zulegen (die hat die besten Kritiken bekommen, wenn man mal bei Amazon reinschaut) und ist mit 34,00 EUR recht günstig.

Verabschieden muss man sich dann jedoch von dem gewohnten Standard des komfortablen Emfangs von Radiosendern übers Kabel. Aber da wird sich in den nächsten Jahren sicher auch einiges tun.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Dinniz » 18.05.2008, 12:02

Unwahrscheinlich .. DVB-T hat sehr begrenzte Bandbreiten die jetzt schon so gut wie ausgelastet sind - aber ist ja deine Entscheidung :winken:
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Optimus_Prime68 » 18.05.2008, 12:23

Die besten Radiosender empfängt man eh übers I-Net (Rockland, 1-Live, usw) :D

Benutzeravatar
derfalk
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 24.06.2007, 11:16
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derfalk » 18.05.2008, 14:07

Tjo, du hast es gut, ich kann hier (auch mit ner Dachantenne) gerade mal die ÖR´s gut per DVB-T empfangen. Hier in Wuppertal wird kein RTL und Co. gesendet... Also mal wieder voll :wand:

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Mazl » 18.05.2008, 22:41

Danke für die Begrüßungen. Huldigungen erwarte ich (noch) nicht :zwinker:

DVB-T ist imho eine recht armselige Alternative zum Kabel und ich glaube auch nicht, dass sich da von der Anzahl der Sender noch groß was tun wird - bzw. überhaupt noch groß was geht. Wer kann sollte dann lieber auf SAT umsteigen, wenn er kein Kabel mehr will.

Meiner Einer ist übrigens nicht bei UM, was allerdings nicht nur daran liegt, dass ich auch überwiegend Entstörer bin. Obwohl... :D
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

derpate
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 20:25

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derpate » 19.05.2008, 10:45

Mazl hat geschrieben:Danke für die Begrüßungen. Huldigungen erwarte ich (noch) nicht :zwinker:

DVB-T ist imho eine recht armselige Alternative zum Kabel und ich glaube auch nicht, dass sich da von der Anzahl der Sender noch groß was tun wird - bzw. überhaupt noch groß was geht. Wer kann sollte dann lieber auf SAT umsteigen, wenn er kein Kabel mehr will.

Meiner Einer ist übrigens nicht bei UM, was allerdings nicht nur daran liegt, dass ich auch überwiegend Entstörer bin. Obwohl... :D
Warum ist DVB-T eine armselige Alternative? Ist die Qualität schlechter? Wir haben hier eigentlich ganz guten Empfang von allen uns wichtigen Sendern. Die Auswahl ist natürlich Standardkost: Das Erste, ZDF, ZDF Infokanal, Arte, 3SAT, SAT 1, Kika, RTL, RTLII, ProSieben, VOX, Kabel Eins, Super RTL, Bayern III, HR III, SWR III sowie noch ein paar Sport- und Nachrichtensender, die mich nicht weiter interessieren. Aber mehr brauche ich nicht. Von daher ist die Anzahl der Sender für mich kein weiteres Entscheidungsargument. Was mir fehlt, wäre Radio über Kabel. Das ist ein echter Nachteil, wie ich finde.

derpate
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 20:25

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derpate » 19.05.2008, 10:50

Dinniz hat geschrieben:Unwahrscheinlich .. DVB-T hat sehr begrenzte Bandbreiten die jetzt schon so gut wie ausgelastet sind - aber ist ja deine Entscheidung :winken:
Hi Dinniz,

was meinst du jetzt genau mit "unwahrscheinlich"? Mir ist nicht ganz klar, auf was sich das bezieht.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von 2bright4u » 19.05.2008, 11:49

@der pate: DVB-T für einen großen Fernseher kannste von der Bildqualität vergessen. Schon auf einer 70er Röhre ist es nicht sehr schön...
ENDLICH OHNE UM!!!

willi08
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2008, 12:59

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von willi08 » 19.05.2008, 14:09

Noch mal nachgefragt:
Wo (im Internet) kann man nachsehen, ob es in einer Stadt Wettbewerber zu Unitymedia gibt, also andere Anbieter von Kabel-TV, oder ob die wirklich eine Monopolstellung haben?
danke und gruss, Willi

derpate
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 14.03.2008, 20:25

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von derpate » 19.05.2008, 14:17

willi08 hat geschrieben:Noch mal nachgefragt:
Wo (im Internet) kann man nachsehen, ob es in einer Stadt Wettbewerber zu Unitymedia gibt, also andere Anbieter von Kabel-TV, oder ob die wirklich eine Monopolstellung haben?
danke und gruss, Willi
Einfach die Homepages der großen Player ansteuern und die Verfügbarkeit von DSL oder Triple-Play (oder wie das jeweils bei den einzelnen Anbietern genannt wird) abfragen. DSL brauchst du dafür auf jeden Fall, wenn du nicht das Fernsehkabelnetz des lokalen Platzhirsches nutzen willst. Dafür gibt man meistens Postleitzahl, Straße, Hausnummer und Telefonnummer ein und bekommt dann eine Aussage über die Verfügbarkeit. Von Straßenzug zu Straßenzug kann letztere sehr unterschiedlich ausfallen, von daher wirst du im Internet keine allgemeinen Listen oder sowas finden. Unter www.t-home.de/?SiteSRC=telekom.de gibt es z.B. diese Verfügbarkeitsprüfung.

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von orman » 19.05.2008, 14:28

@derpate: willi08 fragte nach einem anderen Kabelnetzanbieter!
willi08 hat geschrieben:....wie kann ich heraus finden, ob Unitymedia der einzige Kabelnetzanbieter hier ist oder ob es vielleicht einen anderen Wettbewerber gibt, bei dem wir einen neuen Vertrag abschliessen könnten?....
@willi08: da wirst Du wohl nichts finden....wenn Du weiter auf Kabel setzt.
2play100, Technicolor TC 7200U

Talliostro
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.04.2008, 08:54

Re: Preiserhöhung ab dem 01.07. 2008

Beitrag von Talliostro » 20.05.2008, 09:43

hmmm ich bin einigermaßen verwirrt nun.

Folgende Situation:
Ich habe Digital TV bei UM bestellt und zahle, da ich Mieter bin, die zusätzlichen 3,90€ im Monat. Mein Vermieter hat noch einen Mehrnutzer Analogvertrag.
Wenn er nun, auf einen digitalen Anschluss wechselt, fällt dann für mich die zusatzgebühr von 3,90€ weg?
Oder bleibt diese Gebühr bestehen und für mich wirds nur teurer (16,90€ + 3,90€ im gegenzug zu 11,50€ + 3,90€ jetztstand)
Irgendwie krieg ich grad keinen kopp an die sache.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste