Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

Beitrag von kalle62 » 12.07.2016, 11:37

hallo

Das muss man aber auch erst mal Verstehen,wenn Ich per Brief etwas Kündige dann nur per Einschreiben.
So das Ich nachschauen kann das der Brief auch angekommen ist,das sind mir die vil 2 Euro mehr wert.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1295
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

Beitrag von johnripper » 12.07.2016, 14:00

Im Internet gibt es genug Faxdienste die einen qualifizierten Report/Antwort erstellen. Einmalig 10 Euro als Prepaid aufgeladen und die gesamten Kündigungen sind im nu von PC aus erledigt.

Bisher hat das noch nie Probleme gemacht.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Porco
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 16.02.2010, 18:16

Re: Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

Beitrag von Porco » 12.07.2016, 14:02

kalle62 hat geschrieben:hallo

Das muss man aber auch erst mal Verstehen,wenn Ich per Brief etwas Kündige dann nur per Einschreiben.
So das Ich nachschauen kann das der Brief auch angekommen ist,das sind mir die vil 2 Euro mehr wert.

gruss kalle
Bei den Telefonanbietern bisher immer schriftliche Bestätigung erhalten und von daher her gespart. Wenn ich nicht noch genug Zeit zum reagieren hätte und es schnell gehen müsste , würde es per Einschreiben raus gehen. :kafffee:
johnripper hat geschrieben:Im Internet gibt es genug Faxdienste die einen qualifizierten Report/Antwort erstellen. Einmalig 10 Euro als Prepaid aufgeladen und die gesamten Kündigungen sind im nu von PC aus erledigt.

Bisher hat das noch nie Probleme gemacht.
Nenn mir bitte mal einen guten zuverlässigen?

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1367
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

Beitrag von Reiner_Zufall » 12.07.2016, 19:12

Hmm, manche machen da anscheinend eine Welle.

1.) Grundsätzlich jeden Vertrag rechtzeitig kündigen.
2.) Kündigung per Fax (inkl. Sendebericht) verschicken
3.) Bestätigung vom Anbieter abwarten.

Thema erledigt

Die Kosten halten sich bei 0, je nachdem welche Fax Nr benutzt wird.

Verstehe nicht, wieso in Foren immer so ein Drama über Kündigungen gemacht wird? Manche sind so panisch, dass man mit Einschreiben per Rückschein kündigt.

Kostet unnötig Geld.

Sorry, wer es nicht schafft, binnen 21 Monaten ein Fax zu versenden, dem gehört es nicht anders. Dann verdienen sich so Anbieter wie Aboalarm eine goldene Nase, aufgrund der Unfähigkeit der Kunden.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

Beitrag von kalle62 » 12.07.2016, 19:51

hallo

Wer macht den hier Wellen ? es ging darum das ein Einfacher Brief wohl die schlechteste Lösung ist.
Ausser vil wenn man noch ewig Zeit hat,und man auch eine gewissen Zeit auf die Bestätigung warten kann.

Und du mit deinem Fax Ich wüsste jetzt nicht auf Anhieb,wo Ich das machen könnte.Und Unnötig Geld sind bei mir keine 3 oder 5 Euro das ist ja gerade zu zum. :brüll: :brüll:

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1367
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

Beitrag von Reiner_Zufall » 12.07.2016, 20:00

Ja also, was spricht dagegen rechtzeitig zu kündigen? Warum kündigt man kurz vor Ablauf der Frist? Waren 21 Monate nicht genug?

Es ist ein leidiges Thema, egal in welchem Forum. Da machen einige ein Riesenfass auf, geben Tipps wie man sicher kündigt usw usf.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

Beitrag von dgmx » 12.07.2016, 20:54

Voll am Thema vorbei.......

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Unitymedia gekündigt, lohnt langes warten?

Beitrag von kalle62 » 12.07.2016, 21:38

hallo

Da ging es bestimmt zu 90% um Sky aber egal es ging ja auch garnicht um wann man Kündigt sondern wie man Kündigt.Und Ich mache das meist per Email so wohl bei UM oder auch damals mehrfach bei Sky..

Meine Letzte Kündigung bei UM hat keine Woche gedauert,und Ich hatte das Schreiben für ein Rückruf bei UM.Und 2 knapp 3 Wochen später und mein Vertrag wurde Umgestellt genauso wie Ich es wollte.
Aber eigendlich sogar noch besser,und schwupps hatte Ich 29 Euro weniger im Monat.

Und die Frage stellt sich doch was ist Sicherer ein Normaler Brief,oder zbs ein Einschreiben mit Beleg in der Hand.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste