Kompletter Anfänger, 100 Fragen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Jana87
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.05.2016, 09:10

Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Jana87 » 31.05.2016, 09:19

hallo ihr lieben,

100 fragen sind vielleicht ein bisschen übertrieben, kommt dem aber sicher im laufe des gespräches nahe :D ich hoffe ich nerve mit meinen wahrscheinlich blöden fragen nicht zu sehr und hoffe auf antworten :)

mein mann und ich haben uns ein haus gekauft, die vorbesitzer hatten einige zeit selbst unitymediaempfang, so dass im keller schon dieses paneel hängt. was sie genau empfangen haben, ob nur tv, telefon oder internet, oder alles, das wissen wir nicht. nun haben wir einen 3play vertrag abgeschlossen, die horizon box haben wir schon zugeschickt bekommen. meine fragen konnte mit der kundenservice nie beantworten, so dass ich gestern an eine kabelfirma verwiesen wurde, die mir aber auch keine wirklichen antworten gibt, außer "da muss ein techniker raus kommen, da kommen die und die kosten auf sie zu". wir sind dementsprechend verunsichert im moment.

der techniker muss / soll so oder so raus kommen, da das paneel im keller in einen anderen raum verlegt werden soll, das ist aber nebensächlich denke ich.

wir haben im haus jedes einzelne kabel neu gelegt, da es komplett veraltet und nicht mehr hinreichend war. also auch tv, netzwerk etc pp.
nu sagte die dame am tel gestern, dass das installieren der horizionbox sehr simpel geht, einfach in die multimediadose einstecken und los. multimediadose? ich fragte nach was das ist..die antwort war unglaublich "ja eine multimediadose halt" gut, also hab ich selbst dr. google gefragt.. eine "bessere" antennendose? ich hoffe ich bin damit richtig. unser elektriker ist der gleichen meinung. nun sagte sie noch was von end und durchgangsdose, ich hab keine ahnung.

dann lese ich noch was, dass die horizionbox nicht reicht, dass man noch eine fritzbox braucht, der elektriker sagt NEIN, das macht die horizonbox nu alles.

also eigentlich meine frage...

WAS brauchen wir alles, damit wir unitymedia nun in vollem umfang nutzen können) (tel, internet, tv). wir sind noch nicht einzegogen, so dass wir an den leitungen zur not noch was ändern könnten, wobei schon überall tapeten hängen etc, aber ja.. ich bin unsicher, sehr.

ich hoffe ich wirke gerade nicht zu verwirrt.. entschuldigt.

liebe grüße in den tag
jana :winken:

obi76
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 545
Registriert: 13.03.2015, 11:22

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von obi76 » 31.05.2016, 10:04

Hi @ Jana87,

der Unterschied von einer Multimediadose und einer sogenannten Standarddose ist das die Multimediadose 3 Anschlüsse besitzt.Eins für das Kabelmodem ( in deinem Fall Horizon ), ein klassischer Fernsehanschluss und dann noch ein Radioanschluss. Funktioniert aber auch mit einer sogenannten 2-Lochdose ( muß aber Rückkanalfähig sein -> macht aber dann der Techniker vor Ort wenn was nicht funktioniert und bei der Horizon ist auch noch ein Zusatzkästchen für diese 2-Lochdose mit dabei ). Bei dem 3Play Produkten hast du eben standardmäßig die Horizon-> die für Telefon, Internet, WLan, TV etc. verantwortlich ist. Wenn Ihr aber eine gute Wlan Abdeckung wollt und eine "komfortable" Einstellung von Rufnummern, Wlan Einstellungen, Fritz Fons etc. möchtet würde ich euch eine 6490 Cable FritzBox empfehlen. Die sogenannte "Telefon Komfort Option-> auch Upload Booster inkl. bei 3 Play 200" bei Unitymedia kostet aber 5€ extra im Monat.
Kabel BW/UM Internet Kunde seit 2004
3play FLY 400 / Horizon Recorder / DigitalTV HIGH. HD / Horizon Multiroomlösung -> Ist das was zum Essen :kratz:
Telefon KOMFORT-Option / FRITZ!Box6490 mit uraltem UM Fritz OS 6.50 + 2x Fritz Repeater 1750E und 1x 310 + Fritz Fon C4
Philips 65PF6659/PS3 + PS4.
:streber: Schreib dich nicht ab - Lern badisch :streber:

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1537
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von MartinP_Do » 31.05.2016, 10:08

Ich hoffe, die Dame am Telefon hat darauf hingewiesen, daß neben der monatlichen Gebühr für 3Play separat auch die "normale" monatliche Kabelfernsehgebühr fällig wird.

Ich habe TV über Satellit, und muss bei meinem 2Play-Anschluss diese Kabelgebühr nicht zahlen.
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

obi76
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 545
Registriert: 13.03.2015, 11:22

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von obi76 » 31.05.2016, 10:15

MartinP_Do hat geschrieben:Ich hoffe, die Dame am Telefon hat darauf hingewiesen, daß neben der monatlichen Gebühr für 3Play separat auch die "normale" monatliche Kabelfernsehgebühr fällig wird.

Ich habe TV über Satellit, und muss bei meinem 2Play-Anschluss diese Kabelgebühr nicht zahlen.
Hi,

ist völlig richtig. Bei Eigenheim ( wie bei mir auch ) kommen noch 20,99€ extra zum 3Play Produkt dazu. Bei dem 3play 200 wären es dann 49,99€ ( nur die ersten 24 Monate ) und dann noch einmal 20,99€ für den Kabelanschluss -> Summe: ~ 71€ ab dem 25. Monat dann ~81€.


P.S. die dubiosen Aktivierungskosten sind hier natürlich noch nicht eingerechnet.
Kabel BW/UM Internet Kunde seit 2004
3play FLY 400 / Horizon Recorder / DigitalTV HIGH. HD / Horizon Multiroomlösung -> Ist das was zum Essen :kratz:
Telefon KOMFORT-Option / FRITZ!Box6490 mit uraltem UM Fritz OS 6.50 + 2x Fritz Repeater 1750E und 1x 310 + Fritz Fon C4
Philips 65PF6659/PS3 + PS4.
:streber: Schreib dich nicht ab - Lern badisch :streber:

Jana87
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.05.2016, 09:10

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Jana87 » 31.05.2016, 10:32

hey, erstmal vielen vielen dank. das mit der multimediadose klingt ja dann fast so, als hätte ich es richtig verstanden, man glaubt es kaum :D

das heißt nun, die horizonbox wird mit der multimediadose verbunden und von der dose gehts dann an den tv? heißt das, dass telefon muss direkt beim tv stehen? oder "verteilt" das paneel im keller dann das "signal" über das telefonkabel in das zimmer, wo ich ebenfalls eine telefondose habe und es angeschlossen werden soll?

ich kann, wenn mir nun in den sinn kommt in einem anderen raum auch einen tv aufzustellen, aber den normalen kabelanschluss nutzen, den ich ja zusätzlich bezahle?

ich weiß, schön dämlich diese ganzen fragen, aber ich hab echt null ahnung, mein mann genau so wenig, wir haben gehoff das unitymedia uns das alles schön macht und erklärt, aber das hat ja bisher mal so gar nicht funktioniert :wand:

rein theoretisch reicht also erstmal die horizonbox "für alles" - wenn wir dann merken, alles blöd, holen wir uns ne fritzbox dazu?

das mit der kabelgebühr hat sie nicht erwähnt, wusste ich aber, weil ich es rein zufällig auf deren internetseite gelesen hatte vor abschluss des vertrages.


danke euch,
jana
obi76 hat geschrieben:Hi @ Jana87,

der Unterschied von einer Multimediadose und einer sogenannten Standarddose ist das die Multimediadose 3 Anschlüsse besitzt.Eins für das Kabelmodem ( in deinem Fall Horizon ), ein klassischer Fernsehanschluss und dann noch ein Radioanschluss. Funktioniert aber auch mit einer sogenannten 2-Lochdose ( muß aber Rückkanalfähig sein -> macht aber dann der Techniker vor Ort wenn was nicht funktioniert und bei der Horizon ist auch noch ein Zusatzkästchen für diese 2-Lochdose mit dabei ). Bei dem 3Play Produkten hast du eben standardmäßig die Horizon-> die für Telefon, Internet, WLan, TV etc. verantwortlich ist. Wenn Ihr aber eine gute Wlan Abdeckung wollt und eine "komfortable" Einstellung von Rufnummern, Wlan Einstellungen, Fritz Fons etc. möchtet würde ich euch eine 6490 Cable FritzBox empfehlen. Die sogenannte "Telefon Komfort Option-> auch Upload Booster inkl. bei 3 Play 200" bei Unitymedia kostet aber 5€ extra im Monat.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1537
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von MartinP_Do » 31.05.2016, 10:33

obi76 hat geschrieben: ist völlig richtig. Bei Eigenheim ( wie bei mir auch ) kommen noch 20,99€ extra zum 3Play Produkt dazu. Bei dem 3play 200 wären es dann 49,99€ ( nur die ersten 24 Monate ) und dann noch einmal 20,99€ für den Kabelanschluss -> Summe: ~ 71€ ab dem 25. Monat dann ~81€.
Als ich diese Rechnung 2007 für einen normalen Kabelanschluss (Ohne Digitalpaket und xPlay) gemacht habe, habe ich den Kabelanschluss gekündigt, und mir eine Satellitenschüssel an den Giebel geschraubt. Der Kabelanschluss lag bis Herbst 2014 brach, seitdem 2Play mit durchwachsenen Erfahrungen.
Habe immer mal wieder die Anlage erweitert - empfange inzwischen drei Satelliten mit britischen, deutschen und ungarischen Programmen. Insgesamt habe ich aber bestimmt nicht mehr als 300 EUR + meine Arbeitskraft für die Anlage investiert.
Wenn man die gesparten Kabelgebühren dagegen rechnet, hat sich der Aufwand schon gelohnt. ..
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Jana87
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.05.2016, 09:10

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Jana87 » 31.05.2016, 10:36

Ja, wir waren auch erschrocken über die Kosten, wahrscheinlich werden wir das so auch nicht ewig machen und auch auf Schüssel umsteigen. Aber erstmal muss es nun laufen sobald wir einziehen :D


MartinP_Do hat geschrieben:
obi76 hat geschrieben: ist völlig richtig. Bei Eigenheim ( wie bei mir auch ) kommen noch 20,99€ extra zum 3Play Produkt dazu. Bei dem 3play 200 wären es dann 49,99€ ( nur die ersten 24 Monate ) und dann noch einmal 20,99€ für den Kabelanschluss -> Summe: ~ 71€ ab dem 25. Monat dann ~81€.
Als ich diese Rechnung 2007 für einen normalen Kabelanschluss (Ohne Digitalpaket und xPlay) gemacht habe, habe ich den Kabelanschluss gekündigt, und mir eine Satellitenschüssel an den Giebel geschraubt. Der Kabelanschluss lag bis Herbst 2014 brach, seitdem 2Play mit durchwachsenen Erfahrungen.
Habe immer mal wieder die Anlage erweitert - empfange inzwischen drei Satelliten mit britischen, deutschen und ungarischen Programmen. Insgesamt habe ich aber bestimmt nicht mehr als 300 EUR + meine Arbeitskraft für die Anlage investiert.
Wenn man die gesparten Kabelgebühren dagegen rechnet, hat sich der Aufwand schon gelohnt. ..

obi76
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 545
Registriert: 13.03.2015, 11:22

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von obi76 » 31.05.2016, 11:21

Jana87 hat geschrieben:hey, erstmal vielen vielen dank. das mit der multimediadose klingt ja dann fast so, als hätte ich es richtig verstanden, man glaubt es kaum :D

das heißt nun, die horizonbox wird mit der multimediadose verbunden und von der dose gehts dann an den tv? heißt das, dass telefon muss direkt beim tv stehen? oder "verteilt" das paneel im keller dann das "signal" über das telefonkabel in das zimmer, wo ich ebenfalls eine telefondose habe und es angeschlossen werden soll?
Nicht ganz. Multimedia Dose mit Horizon verbinden und dann mit HDMI von Horizon an den TV. Telefon muß dann am Horizon stehen bzw. Kabel legen.
ich kann, wenn mir nun in den sinn kommt in einem anderen raum auch einen tv aufzustellen, aber den normalen kabelanschluss nutzen, den ich ja zusätzlich bezahle?
Ja du kannst dann überall wo eine normale Dose sitzt einen Fernseher anschließen. Aber zu beachten ist das du dann nur das Standardprogramm erhälst.Also nicht so wie am Horizon die HD Option bzw. die Digital TV Highlights. Und da gebe ich @ MartinP_Do völlig Recht. Wenn ich das ganze Programm jetzt an jedem Fernseher hätte ( also die Multiroomlösung ) wäre der Preis noch o.k. aber so ist es wirklich die Überlegung wert auf Satellit umzusteigen./quote]

ich weiß, schön dämlich diese ganzen fragen, aber ich hab echt null ahnung, mein mann genau so wenig, wir haben gehoff das unitymedia uns das alles schön macht und erklärt, aber das hat ja bisher mal so gar nicht funktioniert :wand:

rein theoretisch reicht also erstmal die horizonbox "für alles" - wenn wir dann merken, alles blöd, holen wir uns ne fritzbox dazu?
Richtig. Bei einem großen Eigenheim werdet Ihr aber bald merken das eine Fritz Box besser ist. Aber so wie du schon sagst. Erst mal so ausprobieren und dann könnt Ihr das immer noch hinzubuchen.
das mit der kabelgebühr hat sie nicht erwähnt, wusste ich aber, weil ich es rein zufällig auf deren internetseite gelesen hatte vor abschluss des vertrages.


danke euch,
jana
obi76 hat geschrieben:Hi @ Jana87,

der Unterschied von einer Multimediadose und einer sogenannten Standarddose ist das die Multimediadose 3 Anschlüsse besitzt.Eins für das Kabelmodem ( in deinem Fall Horizon ), ein klassischer Fernsehanschluss und dann noch ein Radioanschluss. Funktioniert aber auch mit einer sogenannten 2-Lochdose ( muß aber Rückkanalfähig sein -> macht aber dann der Techniker vor Ort wenn was nicht funktioniert und bei der Horizon ist auch noch ein Zusatzkästchen für diese 2-Lochdose mit dabei ). Bei dem 3Play Produkten hast du eben standardmäßig die Horizon-> die für Telefon, Internet, WLan, TV etc. verantwortlich ist. Wenn Ihr aber eine gute Wlan Abdeckung wollt und eine "komfortable" Einstellung von Rufnummern, Wlan Einstellungen, Fritz Fons etc. möchtet würde ich euch eine 6490 Cable FritzBox empfehlen. Die sogenannte "Telefon Komfort Option-> auch Upload Booster inkl. bei 3 Play 200" bei Unitymedia kostet aber 5€ extra im Monat.
Kabel BW/UM Internet Kunde seit 2004
3play FLY 400 / Horizon Recorder / DigitalTV HIGH. HD / Horizon Multiroomlösung -> Ist das was zum Essen :kratz:
Telefon KOMFORT-Option / FRITZ!Box6490 mit uraltem UM Fritz OS 6.50 + 2x Fritz Repeater 1750E und 1x 310 + Fritz Fon C4
Philips 65PF6659/PS3 + PS4.
:streber: Schreib dich nicht ab - Lern badisch :streber:

Jana87
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.05.2016, 09:10

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Jana87 » 31.05.2016, 11:29

vielen Dank für deine ganzen Antworten und die Geduld, das macht mir wirklich Mut und es scheint alles gar nicht so schlimm zu sein wie vorerst vermutet.

Aber: gibt es gar keine andere Möglichkeit das Telefon in einem anderen Zimmer (hier wäre es der Flur wo extra Netzwerk und Telefonkabel hinverlegt wurden) zu positionieren? Unser Elektriker meinte das die Horizonbox das "Signal" auf das Paneel im Keller leitet und von dort "verteilt" und somit das Tel auch im Flur stehen kann?

Liebe Grüße

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Toxic » 31.05.2016, 11:45

Das geht nicht. Das Telefon wird nicht über die Verkabelung verteilt.

Alternative wären Funktelefone und die Basis an der Horizon.

Aber bitte so weit weg, wie möglich, denn die Basisstation würde unter Umständen das WLAN beeinflussen.
BildBild

Jana87
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.05.2016, 09:10

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Jana87 » 31.05.2016, 11:48

Oh weia... verstehe ich das nun richtig, dass alle Netzwerkkabel die wir lustig im Haus gezogen haben, völlig sinnfrei sind? Es soll im Keller so ein Netzwekrpatch installiert werden, was von da verteilt.. wenn ich aber durch die Horizonbox nur wlan habe und gar nicht die Möglichkeit ein Netzwekrkabel "einzustecken", dann hat sich das ja alles erledigt?

Verdammt.. das kommt davon wenn man sich auf Menschen verlässt die so tun als hätten sie Ahnung.. sch... :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1537
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von MartinP_Do » 31.05.2016, 12:12

Ihr habt schon alles richtig gemacht!


Ein Netzwerkverkabelung kann man auch hernehmen um eine fehlende Telefonleitung zu ersetzen - ist zwar Perlen vor die Säue, aber wenn es liegt...
https://www.amazon.de/ISDN-Adapter-RJ45 ... uf+western


Die Horizon-Box hat vier Ethernet-Ports, an die Kabel-Netzwerk-Geräte angeschlossen werden können.

Hier der Test der Version 1 der Horizon Box

http://oliver-staehli.ch/upc-cablecom-h ... che-daten/

Trotzdem im Keller ein Patchfeld installiert wird, ist es alleine aus Wlan-Qualitäts-Sicht nicht sinnvoll die Box dort hin zu stellen.

Ich würde einfach die Box unter den Fernseher im Wohnzimmer stellen, und einen der Ethernet-Ports mit der Netzwerksteckdose dort verbinden.
In den Keller an die entsprechende Buchse des Patch-Feldes kommt dann ein Switch mit ausreichend Ports für alle Anschlüsse, die Ihr braucht.
So ein Switch braucht vielleicht 3...5 Watt, und kostet mit 5 Ports ca 15 Eur und mit 8 Ports vielleicht 20 ...

Wenn Doppel-Netzwerkdosen mit zwei RJ45 Buchen gelegt wurden, ist es natürlich auch möglich, zwei Ports zum Patch-Feld im Keller zu legen.
Für z. B. den Netzwerkanschluss des Fernsehers wären dann ja an der Horizon-Box noch zwei Buchsen frei...
Zuletzt geändert von MartinP_Do am 31.05.2016, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Jana87
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.05.2016, 09:10

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Jana87 » 31.05.2016, 12:21

Okay, das versteh ich nun weniger, aber das wird unser Elektro/IT Typ verstehen, der uns das anschließt. Hoffe ich...

Also, heißt.. das mit dem Telefon bleibt das alte Problem, das steht im Wohnzimmer neben der Horizonbox unter TV, aber das mit dem Netzwerk funktioniert schon wie du es beschreiben hast?

Oh man, was ein, für mich, komplizierter Mist... da denkt man, man hat jemanden an der Hand der einem das gut macht und was ist? Er scheint von diesem "Unitymedia Kram" null Ahnung zu haben. Er ist nun der Meinung die müssen UMSONST einen Techniker rausschicken.. ich verstehe das die das nicht so sehen, bevor wir das Haus gekauft und auf links gezogen haben, ging das ja alles -.-


MartinP_Do hat geschrieben:Ein Netzwerkverkabelung kann man auch hernehmen um eine fehlende Telefonleitung zu ersetzen - ist zwar Perlen vor die Säue, aber wenn es liegt...
https://www.amazon.de/ISDN-Adapter-RJ45 ... uf+western


Die Horizon-Box hat vier Ethernet-Ports, an die Kabel-Netzwerk-Geräte angeschlossen werden können.

Hier der Test der Version 1 der Horizon Box

http://oliver-staehli.ch/upc-cablecom-h ... che-daten/

Trotzdem im Keller ein Patchfeld installiert wird, ist es alleine aus Wlan-Qualitäts-Sicht nicht sinnvoll die Box dort hin zu stellen.

Ich würde einfach die Box unter den Fernseher im Wohnzimmer stellen, und einen der Ethernet-Ports mit der Netzwerksteckdose dort verbinden.
In den Keller an die entsprechende Buchse des Patch-Feldes kommt dann ein Switch mit ausreichend Ports für alle Anschlüsse, die Ihr braucht.
So ein Switch braucht vielleicht 3...5 Watt, und kostet mit 5 Ports ca 15 Eur und mit 8 Ports vielleicht 20 ...

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1537
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von MartinP_Do » 31.05.2016, 13:31

Auch das Telefon ist wahrscheinlich kein größeres Problem.

Die Horizon-Box hat zwei Buchsen für schnurgebundene Telefone oder schnurlos-Basisstationen.

Telefone sind sehr genügsam, was die Qualität der Drähte angeht, über die sie angeschlossen werden.
Ein Adernpaar reicht.

Eine RJ45 Buchse für Netzwerk bietet sogar vier Adernpaare.
Mit geeigneten Adaptern könnte man also über eine RJ45 Buchse der Netzwerkdose hinter dem Fernseher die beiden Telefonbuchsen der Horizon-Box auf das Patchpanel im Keller bekommen.

Dort müsste man die beiden Telefonsignale durch entsprechede Adapter wiederum auf die zwei Buchsen "patchen", die zu den Ziel-Netzwerkdosen führen.

Dann wieder Adapter an die Ziel-Netzwerkdose, sodaß man in diese Adapter die Telefone einstöpseln kan...

Wenn der Elektriker mitgedacht hat, und zwei RJ45-Buchsen in einer Doppel-Netzwerkdose hinter dem Fernseher sitzen könnte man eine für Netzwerk nutzen, und die andere für die beiden Telefonleitungen...
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Jana87
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.05.2016, 09:10

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Jana87 » 31.05.2016, 13:34

uiui, das mag ich gerade so nicht "zusagen", ich eiß das zwei "geplant" waren in seinem kopf für den tv und für die xbox meines mannes, aber ob da noch mehr geplant ist/war weiß ich so nicht, ich werde ihm das hier jedenfalls mal zeigen und hoffe, er sagt mir ebenfalls das es kein problem ist. sonst steht das tel halt im wohnzimmer, gibt schlimmeres, denke ich ;)

danke für die tollen antworten, ich denke ich bin nun erstmal etwas erleichtert. danke :)

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1537
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von MartinP_Do » 31.05.2016, 13:39

Jana87 hat geschrieben:uiui, das mag ich gerade so nicht "zusagen", ich eiß das zwei "geplant" waren in seinem kopf für den tv und für die xbox meines mannes, aber ob da noch mehr geplant ist/war weiß ich so nicht, ich werde ihm das hier jedenfalls mal zeigen und hoffe, er sagt mir ebenfalls das es kein problem ist. sonst steht das tel halt im wohnzimmer, gibt schlimmeres, denke ich ;)

danke für die tollen antworten, ich denke ich bin nun erstmal etwas erleichtert. danke :)
Wenn die Horizon-Box am Fernseher steht, kann man die X-Box und den Fernseher auch direkt in die Horizon-Box einstöpseln.

Dann wäre die Belegung der vier Netzwerkanschlüsse der Box (wobei es auf die Reihenfolge nicht ankommt)
1) Fernseher
2) X-Box
3) Zum Patchpanel im Keller über Wanddose
4) Freibleibend für Erweiterungen
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Jana87
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.05.2016, 09:10

Re: Kompletter Anfänger, 100 Fragen

Beitrag von Jana87 » 31.05.2016, 15:35

Achso..okay. Danke.. das heißt das Ineternet kan ich dann, überall wo ein Netzwerkkabel liegt, darüber nutzen, anstatt übers WLAN? Die Begründung unseres Elektik/IT Typs war, das es dann schneller ist, über ein Netzwerk und ich, wenn wir dann mal eine Festplatte dazwischensetzen, von "überall" auf diese zugreifen können, weil sie im Netzwerk ist!? Oh weia.. aber ja, das hat ja gerade weniger mit UM zutun, sorry :D :cool:

MartinP_Do hat geschrieben:
Jana87 hat geschrieben:uiui, das mag ich gerade so nicht "zusagen", ich eiß das zwei "geplant" waren in seinem kopf für den tv und für die xbox meines mannes, aber ob da noch mehr geplant ist/war weiß ich so nicht, ich werde ihm das hier jedenfalls mal zeigen und hoffe, er sagt mir ebenfalls das es kein problem ist. sonst steht das tel halt im wohnzimmer, gibt schlimmeres, denke ich ;)

danke für die tollen antworten, ich denke ich bin nun erstmal etwas erleichtert. danke :)
Wenn die Horizon-Box am Fernseher steht, kann man die X-Box und den Fernseher auch direkt in die Horizon-Box einstöpseln.

Dann wäre die Belegung der vier Netzwerkanschlüsse der Box (wobei es auf die Reihenfolge nicht ankommt)
1) Fernseher
2) X-Box
3) Zum Patchpanel im Keller über Wanddose
4) Freibleibend für Erweiterungen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste