Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integrier

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
oldierocker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 13.10.2015, 13:07

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von oldierocker » 22.05.2016, 09:51

wurde von mir gleich abgelehnt

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1343
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Reiner_Zufall » 22.05.2016, 15:33

hajodele hat geschrieben:
Reiner_Zufall hat geschrieben:FB 6340 und Tarif vor dem 8.4.13
und du hast lieber die Preiserhöhung bezahlt, als einen Tarifupgrade zu machen?
FB 6340 und letzter Tarifupgrade am dem 6.12.15 (auch noch ohne Brief)

Ich habe bisher noch keine erkennbare Logik gefunden, in welcher Reihenfolge die Briefchen verschickt werden.
Hi

22,80 EUR für 50 MBit mit FB und Flat ins Festnetz... Da hab ich die Preiserhöhung von 2,90 EUR gerne in Kauf genommen.

Welcher aktuelle Tarif bietet was vergleichbares zu dem Preis?

Allein der Fritte wegen lohnt sich kein Upgrade

Ach ja IPv4 only ebenfalls, nix DS Lite.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

saku17
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 24.08.2009, 19:49

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von saku17 » 23.05.2016, 06:46

Ich bin mir derzeit auch unsicher, ob diese Erweiterung gut wird.

Grds. WLAN-Netz auch zu verbreiten ist eine gute Idee.

M.E. scheitert es derzeit noch an der Technik, sprich die Empfangbarkeit von WLAN ausserhalb der eigenen Wohnung.
Wie ja hier schon einige geschrieben haben, reicht oft das Signal gerade mal so im Hause.
Also kann mein WLAN-Signal ja nur einige Meter außerhalb meines Hause sein.
Was könnte passieren?
Durch Apps und Programme können sich andere die WLAN-Signale suchen und es könnten
sich Fremde 24/7 Std./Tage vor unserem Haus aufhalten. D.h. man weiß dann nicht,
sind es nur friedliche Surfer oder auch andere kriminelle Subjekte, die das Haus in Ruhe
auskundschaften. Oder ergibt sich dann aus meinem Haus eine Sammelstelle für Personen, die
nur surfen wollen?

Wenn man das WLAN-Signal technisch weiter bringen könne, also so 500 Meter im Umkreis, dann
macht es schon mehr Sinn, finde ich.

Andere Frage ist natürlich, wie weit kann ein Fremder Zugriff auf meine Daten/Netzwerk/PC erhalten?
Im Moment ist die Rede, dass alles getrennt wird und keiner Zugriff haben wird. In der IT ist aber
nichts unmöglich.

Also grds. bin ich für so eine technische Möglichkeit, aber ich warte erstmal ab, wie es sich entwickelt
und entscheide dann für mich selber.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1282
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von johnripper » 23.05.2016, 17:27

Neues von der Hotspot Front: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 15716.html

Interessant, dass bestimmte Dinge nicht geändert werden.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von jube50 » 24.05.2016, 12:11

Ich sehe die ganze Entwicklung mit Besorgnis.
Man versucht dem Kunden, wie auch bei MS mit den Updates, etwas aufzudrängen, was er nicht ganz überblicken kann.
Mit dem Auffahren einer Firmware, die ich nicht genau nachvollziehen kann, können durchaus auch Funktionen meines privaten Routers beeinflusst werden, ohne dass ich die direkt bemerken muss.
Wir erleben die Schwierigkeiten bei den Systemupdates und auch Router sind unterschiedlich konstruiert. Ein Eingreifen in diese kann durchaus zu Beeinträchtigungen in den Funktionen führen.
Mit Softwareänderungen habe ich bei UM noch nie gute Erfahrungen gemacht und somit erwarte ich auch noch etliche Schwierigkeiten.
Wer gibt mir da die Garantien, wenn ich zugestimmt habe?
Von einer kleinen Entschuldigung und 5 € Guthaben habe ich nichts. Ich will ein funktionierendes System, das ich selbst auch entsprechend beeinflussen kann, wenn es sich um private Geräte handelt.
Wenn es sich um firmeneigene Router handelt, können die problemlos ausgetauscht werden. Wie sieht es aber mit der Menge anderer aus?

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1282
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von johnripper » 24.05.2016, 12:25

jube50 hat geschrieben:Mit dem Auffahren einer Firmware, die ich nicht genau nachvollziehen kann, können durchaus auch Funktionen meines privaten Routers beeinflusst werden, ohne dass ich die direkt bemerken muss.
Wenn UM hier eine neue Software auf den Router aufspielen kann, dann ist es eben nicht DEIN Router, sondern Eigentum von UM.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Knifte » 24.05.2016, 14:06

Eben und neue Firmware auf deinen Router spielen, das machen die eh ab und zu.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 658
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Mops21 » 24.05.2016, 16:02

Hallo ihr

Unitymedia gibt Unterlassungserklärung ab

http://www.computerbase.de/2016-05/oeff ... rklaerung/

MfG
Mops21

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Knifte » 24.05.2016, 16:04

Ein paar Posts weiter oben gibt es die gleichlautende Meldung schon von gestern. Du musst mal auf schnelleren Seiten surfen und nicht immer alte News präsentieren. :D
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 658
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Mops21 » 25.05.2016, 14:06

Hallo ihr

Nach Kritik: Unitymedia passt Klauseln für Wi-Fi-Spots an

http://www.digitalfernsehen.de/Nach-Kri ... 857.0.html

MfG
Mops21

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1192
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von GoaSkin » 25.05.2016, 16:42

Das wissen wir doch seit ein paar Tagen. Die Redaktion von Digital Fernsehen war nicht die Schnellste. Wird auch schon diskutiert.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

MaSe1x
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 73
Registriert: 23.10.2014, 17:38

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von MaSe1x » 25.05.2016, 19:00

Der User postet doch ständig irgendwelche alten News, die schon zuvor verlinkt wurden.
Wurde auch schon mehrfach darauf hingewiesen, was dagegen machen kann wohl nur die Moderation.
2play MAX 400 - Hitron CDA-32372 24x8 Modem - EdgeRouter X

Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
Beiträge: 225
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Dr.Wahn » 01.06.2016, 19:29

lest mal hier bezüglich WiFi und Abmahnungen:

http://winfuture.de/news,92555.html
Bild

Bild


HD UM Ci+ Modul, Horizon, 2*Sky Plus UHD Receiver, Dreambox 7020 HD, Dreambox 800se

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4694
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von hajodele » 01.06.2016, 19:39

Dr.Wahn hat geschrieben:lest mal hier bezüglich WiFi und Abmahnungen:

http://winfuture.de/news,92555.html
Das ist ein Grund, sein eigenes Gastnetz zu deaktivieren.
Mit Wifispot hat das für den Kunden, der den Hotspot zur Verfügung stellt, nichts zu tun.
Betreiber ist Unitymedia und für den Abmahnanwalt taucht nur dessen IP auf.
Die Rückverfolgung führt zum Verursacher = derjenige Kunde, der mit Smartphone illegale Dinge gemacht hat.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1282
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von johnripper » 01.06.2016, 21:28

Sofern das technisch so funktioniert wie UM es darstellt bzw. vorsieht.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4694
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von hajodele » 01.06.2016, 21:49

johnripper hat geschrieben:Sofern das technisch so funktioniert wie UM es darstellt bzw. vorsieht.
Jede andere Variante bedeutet die Neuerfindung des Rads :cool:
Siehe auch z.B. https://freifunk.net
Da stehen auch irgendwo technische Details drinn.

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 352
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von johnnyboy » 09.06.2016, 23:06

Kunden-Hotspots: Verbraucherschützer wollen gegen Unitymedia klagen
"Nach unserer Auffassung wird das bestehende Vertragsverhältnis mit Unitymedia dadurch unzulässig erweitert, weil der Router des Kunden automatisch in einen Hotspot umfunktioniert wird, wenn dieser nicht widerspricht", erklärt Vorstand Wolfgang Schuldzinski. Der Kunde müsse selbst entscheiden können, "ob über seinen jeweiligen Router im Haus ein Hotspot geschaltet wird oder nicht."
:super:

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1282
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von johnripper » 10.06.2016, 10:29

hajodele hat geschrieben:
johnripper hat geschrieben:Sofern das technisch so funktioniert wie UM es darstellt bzw. vorsieht.
Jede andere Variante bedeutet die Neuerfindung des Rads :cool:
Mir ging es eher um technische Fehler, z.B. dass die Daten doch aus irgendeinem Grund über das Netz des privaten Kunden geroutet werden.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 658
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Mops21 » 10.06.2016, 12:55

Hallo ihr

Verbraucherschützer klagen wegen Kunden-Hotspots

http://www.computerbase.de/2016-06/unit ... -hotspots/

MfG
Mops21

MaSe1x
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 73
Registriert: 23.10.2014, 17:38

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von MaSe1x » 10.06.2016, 13:45

Mops21 hat geschrieben:Hallo ihr

Verbraucherschützer klagen wegen Kunden-Hotspots

http://www.computerbase.de/2016-06/unit ... -hotspots/

MfG
Mops21
Liest du hier im Forum auch, oder postest du einfach nur irgendwo irgendwelche "News" rein?

Das wurde doch 2 Beiträge über deinem schon gepostet.
2play MAX 400 - Hitron CDA-32372 24x8 Modem - EdgeRouter X

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 550
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz i

Beitrag von Toxic » 10.06.2016, 14:32

Ich glaube Mops ist ein Bot...
Das passiert alles automatisch...
Aber Du hast recht..
So langsam nervt es...
BildBild

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 658
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Mops21 » 10.06.2016, 17:13

Sorry Leute habe es nicht gesehen sorry nochmals

MfG
Mops21

Heiko A.
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 26.08.2010, 17:49

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von Heiko A. » 11.06.2016, 10:19

johnnyboy hat geschrieben:Kunden-Hotspots: Verbraucherschützer wollen gegen Unitymedia klagen
"Nach unserer Auffassung wird das bestehende Vertragsverhältnis mit Unitymedia dadurch unzulässig erweitert, weil der Router des Kunden automatisch in einen Hotspot umfunktioniert wird, wenn dieser nicht widerspricht", erklärt Vorstand Wolfgang Schuldzinski. Der Kunde müsse selbst entscheiden können, "ob über seinen jeweiligen Router im Haus ein Hotspot geschaltet wird oder nicht."
:super:
Wobei sich die Frage ergibt, werde ich als Kunde überhaupt informiert,
dass mein Router jetzt eine Hotspot-Funktion hat.
Oder sollte man Vorbeugend widersprechen, und wenn ja, wo?
Habe keine Möglichkeit gefunden auf der Webseite.
Wenn es hart auf hart geht, werde ich das Internet kündigen.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 550
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz i

Beitrag von Toxic » 11.06.2016, 12:15

@Heiko...

Wo warst Du die letzten Wochen?
Natürlich wird man informiert und natürlich kann man widersprechen...
Telefonisch, schriftlich oder im Kundencenter.

Steht alles im Brief von UM, den einige bestimmt weggeworfen haben, weil sie mal wieder einen Werbeflyer vermutet haben..
BildBild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4694
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitrag von hajodele » 11.06.2016, 12:33

Wobei die Briefe noch nicht komplett verschickt wurden.
Meine Mutter hat z.B. noch keinen erhalten und sie wirft nichts weg, das nur entfernt nach Brief aussieht, bevor ich es gesehen habe.
Im Kundencenter geht es erst, nachdem der Brief verschickt wurde.

Ich habe so langsam den Eindruck, dass UM den weiteren Versand der Briefchen unter dem Eindruck der Verbraucherschutzzentrale NRW vorläufig ausgesetzt hat. Inzwischen muss ja doch noch ein Gericht entscheiden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: robbe und 14 Gäste