Anschlüsse der Kabelbuchse

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
JackMagier
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2016, 08:34

Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von JackMagier » 07.03.2016, 08:41

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich habe einen Wandanschluss mit 2 Buchen, siehe Bild:

Bild

Leider sind die beiden Anschlüsse in der Wand vertauscht, sodass der Adapterstecker (siehe Bild unten) mit den Anschlüssen nach oben gesteckt werden muss und die Kabel dann nach oben weggehen, was etwas blöd aussieht.
Gibt es einen Stecker, der direkt in einen der Beiden Buchsen (siehe Bild oben) gesteckt werden kann und dann in ein Quick-F-Kabel übergeht, welches dann in den Kabelrouter kommt? Welcher wäre das?

Welche Möglichkeiten gibt es sonst?

Vielen Dank für die Hilfe

Grüße Jack

obi76
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 545
Registriert: 13.03.2015, 11:22

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von obi76 » 07.03.2016, 08:56

JackMagier hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich habe einen Wandanschluss mit 2 Buchen, siehe Bild:

Bild

Leider sind die beiden Anschlüsse in der Wand vertauscht, sodass der Adapterstecker (siehe Bild unten) mit den Anschlüssen nach oben gesteckt werden muss und die Kabel dann nach oben weggehen, was etwas blöd aussieht.
Gibt es einen Stecker, der direkt in einen der Beiden Buchsen (siehe Bild oben) gesteckt werden kann und dann in ein Quick-F-Kabel übergeht, welches dann in den Kabelrouter kommt? Welcher wäre das?

Welche Möglichkeiten gibt es sonst?

Vielen Dank für die Hilfe

Grüße Jack
Hi @ Jack,

der einfachste Weg ist die Dose einfach um 180° zu drehen. Oder du kannst sie gegen eine 4 Loch Dose austauschen lassen.
Kabel BW/UM Internet Kunde seit 2004
3play FLY 400 / Horizon Recorder / DigitalTV HIGH. HD / Horizon Multiroomlösung -> Ist das was zum Essen :kratz:
Telefon KOMFORT-Option / FRITZ!Box6490 mit uraltem UM Fritz OS 6.50 + 2x Fritz Repeater 1750E und 1x 310 + Fritz Fon C4
Philips 65PF6659/PS3 + PS4.
:streber: Schreib dich nicht ab - Lern badisch :streber:

JackMagier
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2016, 08:34

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von JackMagier » 07.03.2016, 09:05

Wenn ich die Dose abschraube, steckt dahinter der komplette Anschluss in der Wand.
Der Vormieter hat hier drüber gestrichen und ich wollte die Verkabelung jetzt nicht aus der Wand rausziehen, weil ich nicht weiß, was dann passiert :D
Ist es möglich das "Innenleben" der Buchse einfach herumzudrehen?

Gibt es kein direktes Kabel von der Buchse in den Router bei meinem Anschluss?

Grüße
Jack

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von hajodele » 07.03.2016, 09:45

Wahrscheinlich ist der Anschluß nicht Rückkanalfähig (Sonst wären 3 oder 4 Anschlüsse dran).
Also Techniker (kostenlos) kommen lassen, wenn das der einzige Anschluß in der Wohnung ist.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1342
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von robbe » 07.03.2016, 10:25

Nur weil da keine MMD ist, heißt das nicht, das kein Rückkanal anliegt. Wenn dieser nicht an der Anlage gesperrt ist, sollte er trotzdem anliegen.
@TE: Hast du denn mal probiert, ob es überhaupt mit dem Adapter funktioniert? Wenn nicht, muss sowieso ein techniker rausgeschickt werden.

JackMagier
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2016, 08:34

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von JackMagier » 07.03.2016, 11:22

Mit dem Adapter funktioniert alles perfekt.
Gibt es kein Kabel, welches in eine der beiden Buchsen kann und auf der anderen Seite dann mit Quick-F-Kabel in den Router kommt oder ist es die Kombination aus beiden Buchsen die ich benötige? Falls letzteres, dann bräuchte ich ja auf jeden Fall den Verteiler, falls nur einer der beiden Buchsen benötigt werden würde, müsste es ja ein entsprechendes Kabel geben?

(bei mir ist lediglich Internet und Telefon angeschlossen, Kabelfernsehen habe ich nicht)

Grüße
Jack

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von Visitor » 07.03.2016, 13:13

Ja gibt es, z.B. hier https://www.reichelt.de/?ARTICLE=160826 ... 0wodLWUC6g

JackMagier
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2016, 08:34

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von JackMagier » 07.03.2016, 13:58

Ja genau so was habe ich gesucht,
das würde auf jeden Fall passen...

Wird es auch funktionieren oder stecken in diesem Adapter etwas, um das Ganze überhaupt erst zum Laufen zu bringen?
Denn ich frage mich sonst, wieso nicht gleich so ein Kabel mitgeliefert werden würde anstatt so einen Adapter (der bestimmt wesentlich teurer ist)

Grüße
Jack

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von Visitor » 07.03.2016, 14:07

Der Adapter wird geliefert, damit der TV-Ausgang an der Dose frei bleibt, in deinem Fall ja nicht nötig.

JackMagier
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2016, 08:34

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von JackMagier » 07.03.2016, 16:03

Würde es einen Unterschied machen, einen solchen Stecker zu nehmen

http://www.amazon.de/PremiumX-Antennenk ... EPKMME9247

und ihn in die linke Seite zu stecken, oder einen solchen

http://www.amazon.de/PremiumX-Antennenk ... EPKMME9247

und ihn in die rechte Seite zu stecken?

Grüße
Jack

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von Visitor » 07.03.2016, 17:33

Beide Kabel die du verlinkt hast sind beide gleich, genau das gleiche Kabel wie mein link, ausser dass die IEC-Buchse um 90 Grad gewinkelt ist.
Das Kabelende mit der IEC-Buchse gehört in den TV-Ausgang der Anschlussdose, das andere Kabelende mit dem F-Stecker an deinen Kabelrouter, habe ich doch bereits geschrieben, ob links oder rechts hängt davon ab, wie rum die Dose eingebaut wurde.
Mach das doch nicht so kompliziert. :smile:
Zuletzt geändert von Visitor am 07.03.2016, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.

JackMagier
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.03.2016, 08:34

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von JackMagier » 07.03.2016, 17:55

Ja, habe die falschen gepostet,

der IEC-Stecker muss weiblich sein und der F-Stecker natürlich männlich richtig?

Gruß
Jack

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von Visitor » 07.03.2016, 18:08

Ja genau. Habe dich mit F-Buchse verwirrt, habe ich geändert in F-Stecker. :D

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 838
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Anschlüsse der Kabelbuchse

Beitrag von Hemapri » 08.03.2016, 16:36

JackMagier hat geschrieben: Wird es auch funktionieren oder stecken in diesem Adapter etwas, um das Ganze überhaupt erst zum Laufen zu bringen?
Es wird funktionieren. In dem Adapter ist ein Hochpassfilter eingebaut, welcher den Rückweg an den daran befindlichen Buchsen für Radio und TV sperrt. An der F-Buchse liegt dagegen der komplette Frequenzbereich an.
Denn ich frage mich sonst, wieso nicht gleich so ein Kabel mitgeliefert werden würde anstatt so einen Adapter (der bestimmt wesentlich teurer ist)
Weil der Anschluss eines defekten Empfangsgerätes, welches rein zufällig ein Rauschen im Bereich bis 65 MHz erzeugt, alle Kabelmodems in der Umgebung stören würde. Genau das kann der eingebaute Rückkanal-Sperrfilter verhindern.

MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast