ISH KS

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 23.04.2008, 12:26

Hallo zusammen,

weiß jemand wie man telefonisch die ISH KS erreichen kann? Die UM Hotline wollte mich nicht durchstellen.

Danke!

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: ISH KS

Beitrag von Odious1978 » 23.04.2008, 12:46

Öhm, gehört ish-KS nicht zu ehemals TeleColumbus West?? So genau weiss ich das jetzt gar nicht mehr.
ish-KS ist ein Technikerservice für unter anderem ehemals TeleColumbus West, am besten dort mal anrufen.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 23.04.2008, 14:17

nee, nicht wirklich. Die ISH KS ging aus der damaligen Service-Tochter der Deutschen Telekom DeTeKabelService hervor. Ist heute ein Teil von UM. Dennoch bekommt man keinen direkt zu sprechen.

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: ISH KS

Beitrag von Odious1978 » 23.04.2008, 14:34

ish-KS macht nur technische Sachen für z.B. ehemals TeleColumbus, soviel ich noch weiss.
An vielen TeleColumbus-Anlagen steht meistens immer ish-KS dran.

Was willst du denn von denen?
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 23.04.2008, 15:07

Ich möchte von denen wissen, warum mein Auftrag bzw. eine einfache Ummeldung, wegen Umzug, storniert wird?
Es geht um 3play. Angeblich wäre etwas mit der Technik nicht ok. Obwohl es schon 3play Nutzer in dem Gebäude bzw. Nachbargebäuden gibt.

Die Hotline von UM sagt mir immer, es wäre von deren Seite aus kein Problem. Warum ISH KS es immer wieder storniert, darauf hat UM noch keine Antwort bekommen.

Selbst wenn technisch was nachgerüstet werden müsste, dann muss UM die Kosten übernehmen, da es sich ja um ein ISH KS Gebäude handelt mit dem mein Vermieter einen Servicevertrag hat.

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: ISH KS

Beitrag von Odious1978 » 23.04.2008, 15:15

Das ist keine Sache zwischen UM und ish-KS, sondern zwischen deinem Vermieter und ish-KS, denn mit denen hat er einen Servicevertrag.

Wenn ish-KS diese Anlage betreut und die sagen UM es ist technisch nicht möglich, weil zu hoher Aufwand, dann kann UM da eh nichts machen. Da muß sich dein Vermieter hinterklemmen bei ish-KS mit denen er einen Servicevertrag hat und mit denen eine Modernisierung aushandeln. Da hat UM nichts mit zutun.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 23.04.2008, 15:26

Odious1978 hat geschrieben:Das ist keine Sache zwischen UM und ish-KS, sondern zwischen deinem Vermieter und ish-KS, denn mit denen hat er einen Servicevertrag.

Wenn ish-KS diese Anlage betreut und die sagen UM es ist technisch nicht möglich, weil zu hoher Aufwand, dann kann UM da eh nichts machen. Da muß sich dein Vermieter hinterklemmen bei ish-KS mit denen er einen Servicevertrag hat und mit denen eine Modernisierung aushandeln. Da hat UM nichts mit zutun.

Ob das so richtig ist mag ich bezweifeln. Denn vor gut einem Jahr war genau dasselbe Theater. Wer will kann sich das gerne mal durchlesen: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=46&t=1294
3play erstmalig bestellt, storniert worden und hin und her. Hier ins Forum geschrieben. Da gab es mal einen User der hat sich dann mal da hinter geklemmt. Und schwupps stand der Techniker bei mir auf der Matte.

Mein Vermieter ist eine Genossenschaft mit über 1000 Wohneinheiten. Mittlerweile gibts es etliche 2 und 3play Nutzer in der Genossenschaft. Ich glaube kaum das es mit dem Servicevertrag zusammenhängt.

Da pennt einer ganz heftig, oder es ist ein Politikum zwischen UM und meinem Vermieter weil die momentan in Verhandlungen stehen für einen neuen Servicevertrag. Der alte läuft noch bis September.

Also warum gehts mal und warum mal nicht?? Darauf hätte ich gerne mal eine ehrliche Antwort seitens ISH KS.
Zuletzt geändert von Kevin1 am 23.04.2008, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: ISH KS

Beitrag von Odious1978 » 23.04.2008, 15:31

ish-KS benutzt gerne Baumverkabelung um die Kosten niedrig zu halten, was aber in der heuten Zeit einen Nachteil hat. Um so mehr 2play/3play Kunden angeschlossen werden, um so mehr wird die Leistung der Leitungen gedämpft. Man kann mehrmals den Verstärker um einen stärkeren Verstärker austauschen, aber irgendwann ist sense und die Leitung gibt nicht mehr her.
Ich denke das wird bei dir der Fall sein. Um dich mit anzuschliessen müsste die Anlage umgebaut werden und das ist für ish-KS ein zu hoher Aufwand und mit zu hohen Kosten verbunden. Aus diesem Grund wird dein Auftrag wohl immer wieder storniert mit der Begründung "Technisch nicht möglich".
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 23.04.2008, 15:40

schade dann, dass man das nicht mal offiziell erfährt.
Wenn es denn so sein sollte, dann werde ich wohl oder übel von dem analogen Kabelvertrag zurücktreten. Den brauche ich als Grundlage.

Dann habe ich aber ein Sonderkündigungsrecht, oder? Der 3play Vertrag läuft noch ein gutes Jahr.

Ist es denn so problematisch mit der Baumverkabelung? Diese habe ich nun auch und es läuft. In der alten wie in der neuen Wohnung ist sogar der HÜP in meinem Haus und nicht in einem Nebengebäude. Also quasi der erste in der Reihe und nur ein weiterer Mieter in diesem Haus hat 3play, alle anderen nur analog.

Und besteht in diesem Fall nicht etwa Kontrahierungszwang?

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: ISH KS

Beitrag von Odious1978 » 23.04.2008, 15:50

Wenn du wirklich der Erste in der Reihe bist, dann verstehe ich das Problem von ish-KS nicht.

UM kann niemanden vorschreiben wie jemand seine NE4 aufzubauen hat, dafür ist der Hauseigentümer oder ein NE4-Betreiber selber verantwortlich.

UM gibt vor das es am besten eine Sternstruktur sein soll, aber ob das jemand in seiner NE4 auch umsetzt da kann UM nichts machen.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 23.04.2008, 15:53

Odious1978 hat geschrieben:Wenn du wirklich der Erste in der Reihe bist, dann verstehe ich das Problem von ish-KS nicht.

UM kann niemanden vorschreiben wie jemand seine NE4 aufzubauen hat, dafür ist der Hauseigentümer oder ein NE4-Betreiber selber verantwortlich.

UM gibt vor das es am besten eine Sternstruktur sein soll, aber ob das jemand in seiner NE4 auch umsetzt da kann UM nichts machen.
Eben, und daher möchte ich gerne mal selber mit ISH-KS sprechen. Aber ich komme nicht an die ran * :wut:

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: ISH KS

Beitrag von Odious1978 » 23.04.2008, 16:04

Für Kundenverkehr sind die auch nicht erreichbar.
Dein Vermieter muß mit denen sprechen, da er einen Servicevertrag mit denen hat.
Du als UM-Kunde wirst die nie ans Telefon bekommen.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

ghor
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: ISH KS

Beitrag von ghor » 23.04.2008, 20:40

@ Kevin:
Geh doch mal hin: Ulmenstr. 24, Ecke Königstor
1play 2000, SB5101E, FBF 7170

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 23.04.2008, 20:58

ghor hat geschrieben:@ Kevin:
Geh doch mal hin: Ulmenstr. 24, Ecke Königstor
In Köln oder Bochum, oder wo?

ghor
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: ISH KS

Beitrag von ghor » 23.04.2008, 21:18

Sorry, habe mich vertan, ich dachte es ginge um Kassel (Autokennzeichen: KS), aber da hiessen die ja früher Iesy ...
1play 2000, SB5101E, FBF 7170

Lawgiver
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 22.02.2008, 19:16

Re: ISH KS

Beitrag von Lawgiver » 27.04.2008, 14:13

Hallo, da ich selbst auch in einem ISH-KS Haus wohne habe ich hier mal die Daten von meiner Jahresrechnung für 2008 abgetippt:

Unitymedia NRW GmbH
Aachenerstr. 746-750
50933 Köln

Tel: 0180/ 3236-587
FAX: 0180/ 5663-600

Unitymedia NRW GmbH
Postfach 101344
44713 Bochum

Grüße Lawgiver

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: ISH KS

Beitrag von Dinniz » 27.04.2008, 18:11

Das sind jedoch die Standartdaten von UM die er gerade nicht haben wollte
technician with over 15 years experience

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 27.04.2008, 19:32

Ich wiederhole nochmal, die Antworten:

- UM sagt alles ist möglich
- ISH KS sagt technisch würde es nicht gehen, obwohl niemand vor Ort war.

Mit dem Wissen bin ich heute in die Wohnung, im Wohnzimmer ist eine Multimediadose installiert !?!?!
Im Keller ist der definitiv der HÜP, auf dem steht bis 862 MHz.
Der Verteilerschrank ist offen, in dem ist Breitbandverstärker installiert. Auf dem steht: HV V38.
So viel ich weiß ist dieser Rückkanalfähig, die Nullkarten liegen sogar im Schrank. Kann man einen solchen Verstärker überhaupt betreiben, wenn in den Steckplätzen für die Rückweg-Module nichts ist, da die Nullkarten ja einfach draussen liegen?
Heißt das nicht, dass die Anlage schon ausgebaut ist?

Hier mal ein Foto:


Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: ISH KS

Beitrag von Dinniz » 27.04.2008, 19:38

Das Bild heisst das du am Schrank nichts zu suchen hast ob offen oder nicht :D

HVO38 mit Rückkanalmodul gehören zum Standart in ISH KS Gebäude mit MVObjekten.
Zu sehen sind auch Kompressionsstecker die wir Techniker verwenden.
technician with over 15 years experience

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 27.04.2008, 19:43

Dinniz hat geschrieben:Das Bild heisst das du am Schrank nichts zu suchen hast ob offen oder nicht :D

HVO38 mit Rückkanalmodul gehören zum Standart in ISH KS Gebäude mit MVObjekten.
Zu sehen sind auch Kompressionsstecker die wir Techniker verwenden.

Und was heisst das nun? Ist HSI möglich oder nicht?
Und was sind MVObjekte?

Dann sollen sie den Schrank eben abschließen

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: ISH KS

Beitrag von Dinniz » 27.04.2008, 19:46

Kevin hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Das Bild heisst das du am Schrank nichts zu suchen hast ob offen oder nicht :D

HVO38 mit Rückkanalmodul gehören zum Standart in ISH KS Gebäude mit MVObjekten.
Zu sehen sind auch Kompressionsstecker die wir Techniker verwenden.

Und was heisst das nun? Ist HSI möglich oder nicht?
Und was sind MVObjekte?

Dann sollen sie den Schrank eben abschließen
Ob HSI-fähig oder nicht kann ich dir nicht sagen.
MVO sind Mitversorgte Objekte.

Die Schränke gehören auch abgeschlossen - bitte melden!
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: ISH KS

Beitrag von Bastler » 27.04.2008, 19:46

Mitversogrte Objekte. Der VR ist Rückkanalfähig (HV331 / HVO38 von Astro), jedoch der Aufbau des Schrankes entspricht so nicht den Vorgaben für Rückkanalbetrieb, da fehlt einiges... Außerdem kennen wir armen Forenleser ja auch nicht den Aufbau der (Linien)-Anlage, da muss schon der entsprechende Sub, am besten mit Plänen, anreisen.
ISH-KS verbaut diese VR seit einiger Zeit generell, wenn irgendwo ein neuer hereinkommt.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 27.04.2008, 20:14

Bastler hat geschrieben:Mitversogrte Objekte. Der VR ist Rückkanalfähig (HV331 / HVO38 von Astro), jedoch der Aufbau des Schrankes entspricht so nicht den Vorgaben für Rückkanalbetrieb, da fehlt einiges... Außerdem kennen wir armen Forenleser ja auch nicht den Aufbau der (Linien)-Anlage, da muss schon der entsprechende Sub, am besten mit Plänen, anreisen.
ISH-KS verbaut diese VR seit einiger Zeit generell, wenn irgendwo ein neuer hereinkommt.
D.h. aber dann auch, das ISH KS nicht so generell sagen kann das es technisch nicht möglich ist, ohne vor Ort mal nach zu sehen, oder?
Wobei es ja Nutzer gibt, die 3play nutzen.

Und wieso ist denn schon eine Multimediadose installiert. Alles sehr kurios finde ich das

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: ISH KS

Beitrag von Bastler » 27.04.2008, 20:28

Vielleicht wohnte dort mal ein HSI-Kunde (das könnte auch den bereits vorhandenen Rückkanal-VR erklären).Ist aber alles nur Spekulation. Was jedenfalls Fakt ist: Der Schrank muss wieder zu ;-).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Kevin1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 28.06.2007, 10:23

Re: ISH KS

Beitrag von Kevin1 » 27.04.2008, 20:52

Bastler hat geschrieben:Vielleicht wohnte dort mal ein HSI-Kunde (das könnte auch den bereits vorhandenen Rückkanal-VR erklären).Ist aber alles nur Spekulation. Was jedenfalls Fakt ist: Der Schrank muss wieder zu ;-).
den Schrank kann der Techniker abschließen, wenn er sich meinem Problem angenommen hat ;-).
Ich vermute auch, dass der Vormieter HSI hatte. Fakt ist aber, dass es in den Nachbargebäuden HSI gibt. Und diese "hängen" an dem HÜP in "meinen" Keller.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste