Unitymedia lehnt Widerruf ab

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
BronyStinson
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2014, 19:32
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia lehnt Widerruf ab

Beitrag von BronyStinson » 21.11.2015, 10:24

Knifte hat geschrieben:Ohne Kabelanschluss kann man doch auch kein Internet und Telefon über UM in Anspruch nehmen.

Du musst dich jetzt entscheiden, was du willst:

1. Du willst keinen KAbelanschluss und dann in der Folge auch kein Internet und Telefon über UM. Wenn dem so ist, würde ich mir nen Anwalt nehmen und entsprechend dagegen vorgehen.

2. Du willst Internet und Telefon weiter bei UM behalten. Da dein Vermieter aber den Kabelanschluss gekündigt hat (was ja sein gutes Recht ist) musst du zwangsläufig einen Vertrag über einen Kabelanschluss bei UM abschliessen. Evtl. kann man versuchen von einer Abschlussgebühr auf Kulanzbasis abzusehen.

Internet und Telefon ohne Kabelanschluss wird nicht funktionieren, da der KAbelanschlussvertrag Grundvoraussetzung für Internet und Telefon ist.
Schwachsinn.
Der DKA (digitaler Kabelanschluss) ist Voraussetzung für HD Sender, die im 3Play verbaut sind, nicht aber für 2Play (Internet & Telefon) Produkte.
Webmaster von http://unitymedia-bestellen.de next2com GmbH - unitymedia Shops in Stuttgart + Umgebung und Unitymedia Shops in Köln

Bild

*Ich biete keinen Support zu einzelnen Kundennummern an. Hier werden nur allgemeine Fragen und Themen beantwortet.*

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia lehnt Widerruf ab

Beitrag von hajodele » 21.11.2015, 11:21

BronyStinson hat geschrieben:Der DKA (digitaler Kabelanschluss) ist Voraussetzung für HD Sender, die im 3Play verbaut sind, nicht aber für 2Play (Internet & Telefon) Produkte.
Nein - sobald du via Kabel TV schauen willst, werden diese Kosten in irgendeiner Form fällig. Entweder über die Nebenkosten oder über einen Einzelvertrag.

BronyStinson
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2014, 19:32
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia lehnt Widerruf ab

Beitrag von BronyStinson » 21.11.2015, 12:04

hajodele hat geschrieben:
BronyStinson hat geschrieben:Der DKA (digitaler Kabelanschluss) ist Voraussetzung für HD Sender, die im 3Play verbaut sind, nicht aber für 2Play (Internet & Telefon) Produkte.
Nein - sobald du via Kabel TV schauen willst, werden diese Kosten in irgendeiner Form fällig. Entweder über die Nebenkosten oder über einen Einzelvertrag.
Nein, wenn man TV schauen möchte, dann reicht der analoge Anschluss, und dieser ist gratis.
TE ging es aber um den DKA, also den digitalen Kabelanschluss und der ist Voraussetzung für die 3Play Produkte. Für 2 play eben nicht, und daher könnte er zum ende der Laufzeit runter stufen. :)
Webmaster von http://unitymedia-bestellen.de next2com GmbH - unitymedia Shops in Stuttgart + Umgebung und Unitymedia Shops in Köln

Bild

*Ich biete keinen Support zu einzelnen Kundennummern an. Hier werden nur allgemeine Fragen und Themen beantwortet.*

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Unitymedia lehnt Widerruf ab

Beitrag von conscience » 21.11.2015, 12:14

BronyStinson hat geschrieben:Nein, wenn man TV schauen möchte, dann reicht der analoge Anschluss, und dieser ist gratis.
Quatsch.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

BronyStinson
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 27.05.2014, 19:32
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia lehnt Widerruf ab

Beitrag von BronyStinson » 21.11.2015, 12:16

conscience hat geschrieben:
BronyStinson hat geschrieben:Nein, wenn man TV schauen möchte, dann reicht der analoge Anschluss, und dieser ist gratis.
Quatsch.
Dann erzähl mal wie es richtig ist :)
Der Privatkunde wird für analoges Fernsehen nicht berechnet. Es sei denn, er lebt (als Eigentümer) in einem Einfamilienhaus, dann wird die Einspeisun gezahlt, nicht aber das TV per se.
Webmaster von http://unitymedia-bestellen.de next2com GmbH - unitymedia Shops in Stuttgart + Umgebung und Unitymedia Shops in Köln

Bild

*Ich biete keinen Support zu einzelnen Kundennummern an. Hier werden nur allgemeine Fragen und Themen beantwortet.*

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Unitymedia lehnt Widerruf ab

Beitrag von conscience » 21.11.2015, 12:36

Hallo.
BronyStinson hat geschrieben:
conscience hat geschrieben:
BronyStinson hat geschrieben:Nein, wenn man TV schauen möchte, dann reicht der analoge Anschluss, und dieser ist gratis.
Quatsch.
Dann erzähl mal wie es richtig ist :)
Der Privatkunde wird für analoges Fernsehen nicht berechnet. Es sei denn, er lebt (als Eigentümer) in einem Einfamilienhaus, dann wird die Einspeisun gezahlt, nicht aber das TV per se.
Um mal was klar zu stellen.

Du qualifizierst die Aussagen anderer als "Schwachsinn" ab, und zwar hier:
BronyStinson hat geschrieben:Schwachsinn.
Der DKA (digitaler Kabelanschluss) ist Voraussetzung für HD Sender, die im 3Play verbaut sind, nicht aber für 2Play (Internet & Telefon) Produkte.
Und dann erwartest Du, dass ich dir noch erkläre, wie es sich wirklich verhält.
Das ist echt dreist von dir.

Aber sei es drumm.

"Analoger Kabelanschluss" und "Digitaler Kabelanschluss" waren bzw. sind vertragliche Konstrukte - mehr nicht und auch nicht weniger.

Technisch betrachtet, liegt das TV Signal an jeder Kabeldose an - egal welches TV Signal, also das analoge und das digitale in SD- bzw. HD-Qualität.

Wenn jemand beispielsweise im Kabel nur analog schauen will, dann braucht er einen Kabelvertrag in irgendeiner Form: als Einzelnutzer oder Sammelvertrag über den Vermieter (oder ähnlich) und für jeden dieser vertraglichen Konstrukte steht der Kunde entweder in einem direkten oder indirekten Vertragsverhältnis mit dem Anbieter - mit anderen Worten von gratis kann in keiner Form die Rede sein.

Ich wünsche dir noch was und Grüße dich
C.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Unitymedia lehnt Widerruf ab

Beitrag von Knifte » 24.11.2015, 19:09

Aber ich habe mich ja tatsächlich vertan.

Für 1play oder 2play ist selbstverständlich kein Kabelanschlussvertrag notwendig. Da hatte ich wohl einen kurzfristigen Aussetzer. :D

Aber sobald man TV schauen möchte über den Kabelanschluss, benötigt man einen entsprechenden Vertrag. Dabei ist selbstverständlich egal, ob analog oder digital. Nutzt man den Kabelanschluss ohne entsprechenden Vertrag, ist das illegal.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste