Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst.?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst.?

Beitrag von Micha2k » 22.09.2015, 14:50

Siehe Betreff. Vermieter hat alle Wohnungen mit MM-Anschluss ausstatten lassen, Kabelgebühren sind in den Nebenkosten.
Wenn ich heute über die UM Webseite einen 2play Vertrag bestelle, wie schnell liefert UM die Hardware?

Manche Telkos warten damit 14 Tage, um die Widerrufsfrist zu umgehen. Ist das bei UM auch so?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von hajodele » 22.09.2015, 15:30

In letzter Zeit häufen sich Meldungen, dass sich die Lieferzeit verzögert.
Die liegt lt. UM aber am Paketdienst (GLS?)
Wegen der allgemeinen Frist kannst du hier nachlesen, dass der früheste Fristbeginn die Lieferung der Ware ist: http://www.linksandlaw.info/fernabsatz- ... recht.html
Den betroffenen Anbietern hilft also eine verspätete Lieferung gar nichts.
Bei UM hast du sowieso ein 2-monatiges Recht ab Aktivierung, den Vertrag fristlos zu kündigen.
Wenn es dir also nur darum geht, bist du wirklich auf der sicheren Seite.

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Micha2k » 22.09.2015, 15:33

hajodele hat geschrieben:Bei UM hast du sowieso ein 2-monatiges Recht ab Aktivierung, den Vertrag fristlos zu kündigen.
Dabei muss man aber Aktivierungsgebühr und die beiden Monate voll zahlen.
Wenn der Anschluss nicht das liefert, was ich mir vorstelle (oder was UM verspricht), wäre ich gerne mit möglichst geringen Kosten wieder raus aus der Geschichte.
Zumindest den zweiten Monat müsste ich dann nicht bezahlen, ob UM Einmalgebühren zurückerstattet und/oder den ersten Monat voll berechnet, weiß ich natürlich nicht.
Ist wahrscheinlich eine Frage der Kulanz seitens UM.

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von eye of the tiger » 23.09.2015, 09:38

Die Aktivierungsgebühren kannst du meist mit einem Anruf rausverhandeln - hat bei uns jedes mal geklappt (Horizon Box, Mobil und nachträglich noch FritzBox).

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von domserv » 23.09.2015, 09:55

Das die versprochenen Leistungen nicht angekommen bei UM habe ich hier selten gehört und es lag in der Regel nicht an Um sondern an der Hausverkabelung.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Micha2k » 23.09.2015, 09:55

domserv hat geschrieben:Das die versprochenen Leistungen nicht angekommen bei UM habe ich hier selten gehört und es lag in der Regel nicht an Um sondern an der Hausverkabelung.
Aha. Und?

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von domserv » 23.09.2015, 11:01

Naja, du überlegst bei UM einen Vertrag anzuschließen und deine einzige Sorge ist, dass der Anschluss nicht das liefert was du bestellt hast und dass du „mit möglichst geringe Kosten wieder raus aus der Geschichte“ kommst. Da du ja von Anfang an damit rechnest zu scheitern wollte ich dich eigentlich beruhigen.
:wand:
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Micha2k » 23.09.2015, 11:05

domserv hat geschrieben:Naja, du überlegst bei UM einen Vertrag anzuschließen und deine einzige Sorge ist, dass der Anschluss nicht das liefert was du bestellt hast
Welche Sorge(n) sollte ich denn sonst haben?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von hajodele » 23.09.2015, 11:17

Micha2k hat geschrieben:Welche Sorge(n) sollte ich denn sonst haben?
Ob der praktische Nutzen dem entspricht, den du erwartest.
Am meisten hängen die Kunden am Problem IPv6/DS-Lite, obwohl es da praktible Lösungen gibt.

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Micha2k » 23.09.2015, 11:23

hajodele hat geschrieben:Ob der praktische Nutzen dem entspricht, den du erwartest.
Ok gut, danke für die korrekte Formulierung. Wenn mir UM ein Technicolor Modem verspricht und es liefert, haben sie natürlich ihren Teil eingehalten - rechtlich gesehen. Das heißt aber noch nicht, das ich mit der Zwangshardware zurechtkomme.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von mauszilla » 23.09.2015, 12:05

Du begehst einen Gedankenfehler.
Die Widerrufsfrist ist nicht dazu da um zu Testen, sondern um Bedenkzeit zu haben.
Beginnt der Vertrag zu laufen und du nutzt ihn, ist die Frist eh beendet.
Bitte nicht mit dem 14 tägigen Wiedergaberecht verwechseln, was man für Produkte im Fernabsatz hat.
Das ist auch der Grund, warum viele erst die Hardware nach der Frist rausschicken. Es entstehen Kosten für das versenden, für den Rückversand für exakt nichts.

Wenn du zweifel hast, ob du mit der Hardware zufrieden sein wirst, stell doch die Fragen ob das was du vorhast umsetzbar ist mit z.B. dem TC Gateway oder was du tun musst um es damit zu schaffen.
BildBild

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Micha2k » 23.09.2015, 12:17

mauszilla hat geschrieben:Beginnt der Vertrag zu laufen und du nutzt ihn, ist die Frist eh beendet.
Woher stammt diese Information?

Ich habe inzwischen endlich die Widerrufsbelehrung gefunden. Dort steht:

"Sie haben das Recht, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist
beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Sollten Sie im Rahmen Ihres Dienstleistungsvertrages
von uns Hardware zur Verfügung gestellte bekommen oder Hardware von uns
gekauft haben (im Folgenden gemeinsam „ausgehändigte Hardware“), beträgt die Widerrufsfrist
hiervon abweichend vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der
nicht der Beförderer ist, die ausgehändigte Hardware in Besitz genommen haben bzw. hat.
"
Hervorhebung von mir.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von hajodele » 23.09.2015, 12:39

mauszilla hat geschrieben:Du begehst einen Gedankenfehler.
Die Widerrufsfrist ist nicht dazu da um zu Testen, sondern um Bedenkzeit zu haben.
Beginnt der Vertrag zu laufen und du nutzt ihn, ist die Frist eh beendet.
Bitte nicht mit dem 14 tägigen Wiedergaberecht verwechseln, was man für Produkte im Fernabsatz hat.
Das ist auch der Grund, warum viele erst die Hardware nach der Frist rausschicken. Es entstehen Kosten für das versenden, für den Rückversand für exakt nichts.
Das ist so nicht richtig. Sie BGB §356 http://dejure.org/gesetze/BGB/356.html
Es ist konkret zum testen gedacht. (Es gibt tatsächlich Ausnahmen wie verschweiste Datenträger, die man nicht öffnen darf)

UM hat ja nicht aus Jux und Tollerei den oben von Micha2k Passaus in die Widerrufsbelehrung eingefügt.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von mauszilla » 23.09.2015, 13:20

Wie schon ausführte, nicht Verkauf mit Dienstleistung durcheinander werfen ;)
(8) Widerruft der Verbraucher einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen oder über die Lieferung von Wasser, Gas oder Strom in nicht bestimmten Mengen oder nicht begrenztem Volumen oder über die Lieferung von Fernwärme, so schuldet der Verbraucher dem Unternehmer Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Leistung, wenn der Verbraucher von dem Unternehmer ausdrücklich verlangt hat, dass dieser mit der Leistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt.
http://dejure.org/gesetze/BGB/357.html
BildBild

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Micha2k » 23.09.2015, 13:21

Gut, dann räumt UM den Kunden eben mehr Rechte beim Widerruf ein. Das ist ja kein Problem, im Gegensatz zu einer Beschneidung des Widerrufsrechts.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von hajodele » 23.09.2015, 14:03

BGB 357 regelt nur den Ersatz, wenn man während der Widerrufsfrist zurücktritt.
Eigentlich bestätigt das sogar die Aussage, dass die Widerrufsfrist mit der Aktivierung beginnt. Sonst bräuchte man diesen Praragraph nicht.

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Micha2k » 23.09.2015, 15:38

Auch dazu gibt es einen Absatz bei UM: "Haben Sie verlangt, dass Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie
uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns
von der Ausübung des Widerrufs hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten
Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen
entspricht"

Jedenfalls hat sich meine ursprüngliche Frage eigentlich erledigt, nachdem ich das PDF gefunden habe - was gar nicht so einfach war, denn man muss sich bei der Bestellung bis zum Schluss durchklicken um neben der "habe gelesen"-Box endlich den Link zu bekommen:

https://www.unitymedia.de/content/dam/u ... Hessen.pdf

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von mauszilla » 23.09.2015, 18:42

Klär mich auf hajodele.
Wie kann ich eine Leistung vor abfaul der Widerrufsfrist verlangen, wenn die Frist erst ab Aktivierung (Erbringung der Leistung) anfängt zu laufen.
Versteh das nicht ;)
BildBild

Benutzeravatar
Ganter Ingo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 31.07.2014, 11:43
Wohnort: Münster, Mauritz-West - NRW

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Ganter Ingo » 23.09.2015, 20:09

Hallo, und wie schnell verschickt Um nun die Hardware?

Hatte Freitagabend per Internet bestellt und eine Mail über die Bestellbestätigung bekommen. gebucht wurde nur Internet 120. Anschlussdose (Dreier) noch aus Vorzeiten vorhanden; Technikertermin also nicht notwendig. Wurde mit auch so bei der Hotline bestätigt. Nun warte ich nur noch auf das Highspeedmodem. Im Onlinestatus ist noch kein Versand erkennbar.

Hat jemand Erfahrungswerte bezüglich der Lieferzeit?
Gruß vom Ganter Ingo - UM Buisness 150 - Internet & Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Dinniz » 24.09.2015, 00:11

3-30Tage.
Woher sollen wir euch das sagen?
Es kommt immer darauf an wie schnell der Auftrag bearbeitet wird und ob die Geräte auf Lager sind.
technician with over 15 years experience

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Micha2k » 24.09.2015, 10:20

Dinniz hat geschrieben:Woher sollen wir euch das sagen?
Erfahrungswerte. Könnte ja z.B. sein, dass es grundsätzlich zwei Wochen dauert. Oder, dass die Hardware grundsätzlich sofort verschickt wird.
Dass es immer Ausnahmen geben kann wie "keine Hardware auf Lager" ist natürlich auch klar.
Ganter Ingo hat geschrieben:Hallo, und wie schnell verschickt Um nun die Hardware?
Ich habe gestern bestellt, heute wurde verschickt.

UliG
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2013, 16:23

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von UliG » 27.09.2015, 11:13

Bei mir hat es auch einen Tag gedauert.

Benutzeravatar
Ganter Ingo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 31.07.2014, 11:43
Wohnort: Münster, Mauritz-West - NRW

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Ganter Ingo » 27.09.2015, 13:33

Nachdem ich Freitagmorgen onlinemäßig immer noch keinen Versand feststellen konnte, habe ich die Hotline angerufen. Der Mitarbeiter sagte, es wird auf meinen Zahlungseingang gewartet. Ich fragte wofür, es besteht für Digital Highlights doch bereits ein Lastschriftauftrag.

Nein, nein, es gehe um die Bestellung des CI-Moduls. Äh, ich habe kein CI-Modul bestellt. Das habe ich bereits vor einem Jahr als Kaufware per Vorabüberweisung bestellt. Nein, um die jetzige Bestellung würde es gehen. Wie soll ich ein CI-Modul bestellen, wenn ich in meinem Onlinekonto auf die Seite gehe, wo man nur Internet hinzubucht. Internet ist Internet und nicht Internet und TV. Hmm, stimmt, meinte der Mitarbeiter und sagte die Korrektur zu. Mit der Zusendung des Modems könne ich ab Mitte bis Ende nächster Woche rechnen. Toll, toll, Unitymedia. Es hat sich in vielen, vielen Jahren nichts geändert. Ihr könnt immer noch nicht ohne Fehler arbeiten. Jedenfalls nicht bei mir. Wer auch immer den Fehler verbockt hat, und wenn es nur der blöde Computer bei UM war.

Und da der Hotlinemitarbeiter die Bestellung vom 18.09. gelöscht hat und einen neuen, korrigierten Auftrag vom 25.09. eingegeben hat, gehe ich mal davon aus, dass der Onlinevorteil von 50,00 Euro auch weg ist, da es ja nun für UM keine Onlinebestellung mehr ist. Genau solch eine Erfahrung hat meine Tochter erst letztes Jahr machen müssen.

Am sinnvollsten ist es wohl für mich, wenn ich die ganze Bestellung widerrufe.
Gruß vom Ganter Ingo - UM Buisness 150 - Internet & Telefon

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von Stiff » 27.09.2015, 13:43

Ganter Ingo hat geschrieben: Internet ist Internet und nicht Internet und TV.
Du hast aber eben nicht nur Internet bei UM sondern auch TV Highlights.
Und das UM System sieht für den Empfang des Highlights Paketes eben immer auch UM Hardware als nötig an.
Das Du bereits ein Kaufmodul hast ist entweder vom System nicht korrekt zugeordnet oder Du hat einen Fehler bei der Onlinebestellung gemacht.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Wie schnell schickt UM die Hardware bei vorhandener Inst

Beitrag von kalle62 » 27.09.2015, 14:24

hallo

Auf was wartest du wenn du nach einer Versandmitteilung schaust.
Das Highlights Paket kann man per Hotline in 2-3 Minuten dazu buchen,habe Ich selbst schon mit Highlights oder Allstar HD erlebt.
Besonders da du ja ein UM HD Modul hast,bei mir gings es sogar ohne Zugewissener Hardware nach mehrfacher Erklärung von mir.
Warum Ich zbs Allstar HD auf ein bestimmte Karte habe will,die keiner Hardware zugewissen ist.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste