Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
wwerner
Kabelexperte
Beiträge: 111
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von wwerner » 16.09.2015, 10:59

Hi,
letzte Woche kam von UM eine Auftragsbestätigung, dass ich jetzt auch digitales TV hätte.
Dies ist mir gänzlich neu!
Ein klärendes Gespräch mit der Kundenhotline brachte folgende Erkenntnisse:
Am 04.09. war ein UM-Mitarbeiter hier unterwegs dem wohl leider die Sat-Schüsseln weder auf dem Dach noch an der Hausfassade aufgefallen sind.
Da im Haus niemand anzutreffen war hat er dann wohl den Auftrag geschrieben.
Im Haus war an diesem Tag IMMER jemand da und die Klingel ist dank der Türsprechstelle an der Fritzbox auch nicht überhörbar - definitiv hat also kein UMler geklingelt. Sehr komisch auch, dass die AB erst eine Woche nach meiner angeblichen Auftragserteilung bei mir ankam.
Falls ich jetzt die BW-Sommerferien voll ausgenützt hätte wäre der Streß mit dem dann verstrichenem 14-tägigem Widerruf weitergegangen.
Nach dem Anruf war dann am nächsten Tag das DígitalTV wieder aus meinem Produkken entfernt - aber was soll dies?
Hat UM jetzt schon diese übelsten Drückermethoden notwendig???
Gruß
Wolfgang
2play 200/10 Komf. IP V4
a/b:Fax & TFE mit MP3 Klingel mit Cambild der Tür auf MT-F/C5
DECT:2Fritz!Fon MT-F & 2C5 & 2C340H & 3AVM Rep.100 & 10 DECT200
S0-Bus:3 ISDN & 2 TA2a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 3AVM 1750E & 3AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: WinServer2016 & 1Win7 PC & 11Win10 PCs / WLAN: WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets/Laptops
bei Bedarf TV über SAT/Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro

elg33180
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.04.2015, 11:12

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von elg33180 » 16.09.2015, 11:08

"Hat UM jetzt schon diese übelsten Drückermethoden notwendig???
Gruß
Wolfgang"

Ja, so isses.

Bei mir neuer Vertrag und dazu noch war mein Name falsch geschrieben.

E.L.G.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von tq1199 » 16.09.2015, 11:31

wwerner hat geschrieben: ... mit dem dann verstrichenem 14-tägigem Widerruf weitergegangen.
D. h., Du hast einen "Auftrag" widerrufen den Du nie bzw. nicht erteilt hast?
Kann man in so einem Fall, nicht Anzeige (wegen z. B. Betrug oder wegen ...), stellen?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

wwerner
Kabelexperte
Beiträge: 111
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von wwerner » 16.09.2015, 12:31

Nö, ich habe nichts widerrufen.
Da bei der AB im Anhang schon ein Widerrufsformular dabei war habe ich dem Kundenbdienst erläutert, dass ich das Formular nicht ausfüllen kann da es nichts zum widerrufen gibt!
Gruß
Wolfgang
Zuletzt geändert von wwerner am 16.09.2015, 15:31, insgesamt 2-mal geändert.
2play 200/10 Komf. IP V4
a/b:Fax & TFE mit MP3 Klingel mit Cambild der Tür auf MT-F/C5
DECT:2Fritz!Fon MT-F & 2C5 & 2C340H & 3AVM Rep.100 & 10 DECT200
S0-Bus:3 ISDN & 2 TA2a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 3AVM 1750E & 3AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: WinServer2016 & 1Win7 PC & 11Win10 PCs / WLAN: WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets/Laptops
bei Bedarf TV über SAT/Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von Dinniz » 16.09.2015, 14:37

Wenn man die Möglichkeit hat, würde ich gegen den Mitarbeiter rechtlich vorgehen.
technician with over 15 years experience

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von GoaSkin » 16.09.2015, 23:11

Dinniz hat geschrieben:Wenn man die Möglichkeit hat, würde ich gegen den Mitarbeiter rechtlich vorgehen.
Einen Mitarbeiter, der sich das Haus von außen angeschaut hat und dann einen Vertrag aufgesetzt, weil niemand da war? Den hat niemand persönlich kennengelernt. Schon garnicht namentlich.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von Dinniz » 16.09.2015, 23:19

Da er aber sicherlich die Provision haben will, wird der Name bei Unitymedia bekannt sein.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von eye of the tiger » 17.09.2015, 09:41

Auch wenn ich gerne über um schimpfe :jagd: stellen sich mir hier erst mal ein paar Fragen...
... es wurde von digital TV gesprochen. Gibt es einen Vertrag über "normales" (also analog) TV?
... ist es ein Mehrfamilienhaus?
... gab es jemals schon einen Vertrag mit um?
... sind durch den "Auftrag" Kosten entstanden?

Als ich den Eröffnungspost gelesen habe, dachte ich nämlich zuerst, dass eben die Möglichkeit zum Empfangen für digitales TV bei bereits bestehender Leitung geschaffen wurde. Wenn dem nämlich so sein sollte, würde ich es einfach als Werbung ansehen. Da kann um ja machen was sie wollen - wenn dir jemand ein neues Auto vor die Tür stellt und sagt, dass er Schlüssel steckt - du musst ja nicht damit fahren :D

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von tq1199 » 17.09.2015, 10:05

eye of the tiger hat geschrieben:..., würde ich es einfach als Werbung ansehen.
Eine schriftliche Auftragsbestätigung ist aber keine Werbung.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

worldoak
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 06.02.2015, 11:18

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von worldoak » 17.09.2015, 12:07

Ich habe das gleiche Problem.

Am 03.09.2015 wurde angeblich ein Digital TV Anschluss dazugebucht. Der Brief war am 09.09.2015 bei mir.
Ich hatte an dem Tag einen halben Tag Urlaub und habe gleich dort angerufen.
Erstmal habe ich telefonisch gebeten dies zu stronieren, da ich es nicht bestellt hatte.
Dies ginge wohl telefonisch nicht, ich muss den Widerruf zur Post bringen.
Auf die Frage wer es eigenbucht hat um Anzeige zu erstatten, konnte mir der Mitabeiter plötzlich keinen Namen nennen, der es eingebucht hat. Das würde man hier im System nicht sehen.....

Also habe ich den Widerruf per Fax gesendet. Und gestern war TV immer noch eingebucht, also habe ich es gleich nochmal per E-mail an die angegeben Adresse gesendet. Heute ist es immer noch drin.

Ich freue mich schon auf den Streß denn ich haben werde, sollte die Frist ablaufen und das TV Paket noch drin sein!

Abgebucht wird es diesen Monat schon, obwohl die Abbung erst aum 29.09 passiert. Ich bekomme die Gutschrift erst im Folgemonat, prima.

So arbeitet Unitymedia für einen Monat mit meinen 30 Euro. Ich bin sicher es sind mehrere Kunden betroffen..... die Summer der Beträge ist warscheinlich deutlich merkbar in der Buchhaltung.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von tq1199 » 17.09.2015, 12:43

worldoak hat geschrieben: Abgebucht wird es diesen Monat schon, obwohl die Abbung erst aum 29.09 passiert.
Aber die Abbuchungsvollmacht ist doch nur gültig (bzw. erteilt worden) für "legale" Beträge und nicht für solche die durch "Betrug" (oder gleichwertig) zustande gekommen sind? Dein Bank-Konto ist doch kein "Selbstbedienungsladen" für Unitymedia, oder?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

worldoak
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 06.02.2015, 11:18

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von worldoak » 17.09.2015, 13:07

Ja dies ist nicht das erste mal das sich ein Provider rechtswiedrig Geld "am Markt" beschaft.

Vodafone hat es auch immer wieder gemacht. Mein Chef durch seine Dienstreisen (ich sehe ich meist alle 3-4 Monate für ein paar Tage) sehr große Rechungen meist um die 1000 Euro im Monat und da wurde immer wieder irgendetwas hinzugebucht, irgend ein [zensiert] jeweils und am nächsten Monat wieder gut geschrieben. Der hat den Vertrag jetzt endgültig dort gekündigt.

Es gab doch vor kurzem auch ein Fall von 20.000 Kunden die falsche Abrechungen erhalten haben, waren nur cent Beträge aber bei 20.000 Kunden ist das auch gutes Geld, günstig und ohne Zinsen.

worldoak
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 06.02.2015, 11:18

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von worldoak » 17.09.2015, 16:17

Update:
jetzt ist die TV Option wieder aus dem Kundencenter rausgenommen worden, der Widerruf hat sein Ziel wohl endlich erreicht.

wwerner
Kabelexperte
Beiträge: 111
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von wwerner » 17.09.2015, 16:53

eye of the tiger hat geschrieben:Auch wenn ich gerne über um schimpfe :jagd: stellen sich mir hier erst mal ein paar Fragen...
... es wurde von digital TV gesprochen. Gibt es einen Vertrag über "normales" (also analog) TV? NEIN
... ist es ein Mehrfamilienhaus? JA
... gab es jemals schon einen Vertrag mit um? Ja , nur 2-play
... sind durch den "Auftrag" Kosten entstanden? wird sich bei der nächsten Rechnungsstellung zeigen

Merkwürdig an der Sache ist, das der "Auftragschreiber" genaue Daten aus der UM Datenbank haben muss, denn mein Haus ist NICHT kabelversorgt.
Und die Mitversorgung vom Nachbargrundstück ist noch weitaus schlechter erkennbar (alles im Kabelkanal) als die beiden SAT-Schüsseln am Haus.


Als ich den Eröffnungspost gelesen habe, dachte ich nämlich zuerst, dass eben die Möglichkeit zum Empfangen für digitales TV bei bereits bestehender Leitung geschaffen wurde. Wenn dem nämlich so sein sollte, würde ich es einfach als Werbung ansehen. Da kann um ja machen was sie wollen - wenn dir jemand ein neues Auto vor die Tür stellt und sagt, dass er Schlüssel steckt - du musst ja nicht damit fahren :D
2play 200/10 Komf. IP V4
a/b:Fax & TFE mit MP3 Klingel mit Cambild der Tür auf MT-F/C5
DECT:2Fritz!Fon MT-F & 2C5 & 2C340H & 3AVM Rep.100 & 10 DECT200
S0-Bus:3 ISDN & 2 TA2a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 3AVM 1750E & 3AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: WinServer2016 & 1Win7 PC & 11Win10 PCs / WLAN: WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets/Laptops
bei Bedarf TV über SAT/Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von eye of the tiger » 18.09.2015, 12:21

Hm, ok, das ist dann wirklich dubios. Insofern passt es tatsächlich schon wieder in mein Bild von um...

Ich suche den Fehler normalerweise immer erst mal bei mir, aber bei um ist das tatsächlich eher unnötig. Die kommen mir eher vor wie ein konglomerat DAU (Dümmster Anzunehmender User) :brüll:

Da hilft dann wohl nur allem schriftlich wiedersprechen und die Arbeitszeit und Porto- sowie Sachkosten als Gutschrift zurückverlangen :zerstör:

Annia
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.10.2015, 22:56

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von Annia » 04.10.2015, 23:00

Hallo,

ich habe gerade das selbe Problem mit meinem Anschluss.

Leider kommt erschwerend dazu, dass wir zum "Auftragszeitpunkt" im Urlaub waren und somit die 14 Tage widerrufsfrist nicht einhalten konnten, bzw jetzt erst auf der ersten Rechnung diesen Fehler entdeckt haben. :wut:

Hattet ihr Erfolg? Tipps?
Wir sind uns 100% sicher, dass wir auf keinen Fall einen Auftrag erteilt haben. Weder online, noch mündlich und schon gar nicht schriftlich.

Danke für eure Antworten!
Annia

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von Dinniz » 04.10.2015, 23:22

Ab zum Anwalt.
technician with over 15 years experience

evileye
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2015, 13:54

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von evileye » 07.10.2015, 14:07

hab mich extra angemeldet um meinen senf dazu zugeben.

hab seit mehreren jahren 2 play tarif ohne kabel TV

habe auch auftragsbestätigun bekommen und sofor angerufen.

die entchuldigung war, meine kundenummer existiert in einem anderen bundesland, wahr ein versehen. die abbuchung kann man nicht mehr stoppen. bekomme aber wohl gutschriften.

da ich sie schon am telefon habe : " masche " wie wärs mit neuem vertrag? bestelle mir nun die fritzbox, bin mit dem unity router unzufrieden, 24 monate laufzeitverlängerung,, ca 25 euro mhr auf die 24 monate, also kaum 1,- dafür 120er leitung, fritzbox und drei rufnummern...

Laberer
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 22.10.2015, 23:41

Re: Auftragsbestätigung OHNE erteilten Auftrag

Beitrag von Laberer » 23.10.2015, 00:41

:mussweg: dieses problem ist um bekannt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: elg und 6 Gäste