Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Beatsystem
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 13.07.2015, 19:15

Re: Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4

Beitrag von Beatsystem » 18.09.2015, 11:37

@Henrik

Danke erstmal für die nette Auskunft!

Mal eine Frage noch, ist es immer noch so das man in den neuen 200er Premium Tarif sein muss (mit Maxdome seit 03/15) um die 20 Mbit Upload zu bekommen? Denn dann wären es ja 15€ mehr im Monat zzgl. 30 Euro Aktivierung etc.
Dann müsste ich ja auch mein Vertrag komplett umstellen.

LG Beatsystem
3Play 400/20 mit Horizon V2 IPV4

Fruchtzwerg
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 22.06.2015, 14:08

Re: Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4

Beitrag von Fruchtzwerg » 18.09.2015, 12:03

Obwohl ich derjenige bin, der dieses Thema initiiert hat, bin ich mit meinen Überlegungen mittlerweile so weit, daß ich zu mehr als 90% keine Umstellung auf eine FritzBox durchführen werde. Vor 10 Jahre wäre ich ohne ISDN und ohne FritzBox nicht zurecht gekommen. Aber in den letzten Jahren hat sich unser Telefonieverhalten radikal geändert, und trotz mehrerer Personen in unserem Haushalt benötigen wir nicht mehr unbedingt mehr als eine Leitung gleichzeitig zum Telefonieren. Was ich aber dringend benötige, ist die zweite Rufnummer für das Faxgerät, denn es gibt auch im Jahre 2015 noch Dienststellen in Deutschland, die können mit e-mails und PDF-Anhängen nichts anfangen, weil dabei kein Papier aus dem Bildschirm kommt, das sie in die Hand nehmen, lochen und abheften können. :D

Außerdem möchte ich gerne die beiden Telefonnummern behalten, die ich jetzt seit 20 Jahren habe. Von daher ist es für mich in Ordnung, einfach die zweite Leitung auf die Horizon schalten zu lassen. An die zweite Nummer kommt eine zweite kleine FritzBox, die nur als Faxgerät dient. Geeignete Modelle sind in der elektronischen Bucht für weniger als 20 Euronen zu bekommen. Meine bisherige FritzBox kommt dann an den ersten Anschluss und dienst als Medienserver und als DECT- und WLAN-Station, damit Gespräche innerhalb der Wohnung weitergegeben werden können. Wegen der 5 Euro pro Monat für die zweite Leitung liege ich preislich zwar auf derselben Ebene wie bei Buchung einer FritzBox von UM, bin aber vor der Umstellung auf IPv6 sicher und kann alles machen, was ich bisher machen konnte.

Der wichtigste Grund, eine FritzBox von UM zu mieten, wäre für mich die Verringerung der Anzahl der laufenden und mit Strom zu versorgenden Elektrogeräte.

Warum erzähle ich das alles... Nun, vielleicht ist für Dich der eine oder andere Denkanstoß dabei. :zwinker:

Henrik
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2013, 15:23

Re: Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4

Beitrag von Henrik » 18.09.2015, 12:17

Beatsystem hat geschrieben:@Henrik

Danke erstmal für die nette Auskunft!

Mal eine Frage noch, ist es immer noch so das man in den neuen 200er Premium Tarif sein muss (mit Maxdome seit 03/15) um die 20 Mbit Upload zu bekommen? Denn dann wären es ja 15€ mehr im Monat zzgl. 30 Euro Aktivierung etc.
Dann müsste ich ja auch mein Vertrag komplett umstellen.

LG Beatsystem
Bitteschön ;-)

Im aktuellen Produktportfolio gibt es in der Tat nur diese eine Möglichkeit für 20 Mbit/s Upload.
Ob das zukünftig so bleibt, kann ich Dir leider nicht beantworten.
Wir erfahren die Änderungen, wenn es welche gibt, auch erst kurz vorher.

MFG

Henrik

Fruchtzwerg
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 22.06.2015, 14:08

Re: Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4

Beitrag von Fruchtzwerg » 18.09.2015, 13:48

Henrik hat geschrieben:Im aktuellen Produktportfolio gibt es in der Tat nur diese eine Möglichkeit für 20 Mbit/s Upload.
Könnte es sein, daß diese 20 MBit Upload als Lockmittel benutzt werden sollen, um den Pool der freien IP4 wieder zu vergrößern...???

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4

Beitrag von hajodele » 18.09.2015, 15:16

Fruchtzwerg hat geschrieben:Könnte es sein, daß diese 20 MBit Upload als Lockmittel benutzt werden sollen, um den Pool der freien IP4 wieder zu vergrößern...???
Diesen Zusammenhang gibt es aber nur im teuersten Tarif: 3-Play 200 mit Komfort.
Und das nur, wenn man nicht schon vorher IPv4 hatte.

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 928
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4

Beitrag von Stiff » 20.09.2015, 14:17

Henrik hat geschrieben:Ok, wenn Du von Anfang an IPv4 hattest, behältst Du auch IPv4.
Aha,
das ist ja mal eine interessante Aussage.
Beatsystem ist Neukunde aus dem Jahr 2014 und hat nur eine IPv4 wegen Horizon.
Bis jetzt hat UM nach Wegfall der Horizon diese Kunden immer auf DSLite umgestellt, weil sie nicht zu den Altkunden (vor 2013) zählten.

Beatsystem
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 13.07.2015, 19:15

Re: Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4

Beitrag von Beatsystem » 20.09.2015, 21:24

Stiff hat geschrieben:
Henrik hat geschrieben:Ok, wenn Du von Anfang an IPv4 hattest, behältst Du auch IPv4.
Aha,
das ist ja mal eine interessante Aussage.
Beatsystem ist Neukunde aus dem Jahr 2014 und hat nur eine IPv4 wegen Horizon.
Bis jetzt hat UM nach Wegfall der Horizon diese Kunden immer auf DSLite umgestellt, weil sie nicht zu den Altkunden (vor 2013) zählten.
Genau das war ja auch meine Frage ob ich dann meine IPv4 behalten darf obwohl ich 2014 als Neukunde eine IPv4 bekommen habe durch die Horizon.
Da ja wie du sagst alle vor 2013 nur ein anrecht hatten (was ich natürlich auch weiß deswegen meine Frage) auf weiterhin der IPv4 aber ich eigentlich nicht drunter falle war es ja wichtig zu wissen ob ich diese auch behalten kann da ich ja seit Neukunde eine IPv4 hatte, und nie DS-Lite.

Ich wollte mir wenn ich diesen Schritt tue, sicher sein das ich nicht sinnlos alles in Widerruf zurück stellen lassen muss wenn man es doch so macht wie es Stiff geschrieben hat, denn DS-lite will ich extrem vermeiden.
3Play 400/20 mit Horizon V2 IPV4

Fruchtzwerg
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 22.06.2015, 14:08

Re: Umstellung von HorizonBox auf FritzBox und weiterhin IP4

Beitrag von Fruchtzwerg » 26.09.2015, 16:36

Stiff hat geschrieben: Bis jetzt hat UM nach Wegfall der Horizon diese Kunden immer auf DSLite umgestellt, weil sie nicht zu den Altkunden (vor 2013) zählten.
Das hört sich wie ein Indiz für meine Lockmittel-These an...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: monster und 6 Gäste