3play: Unitymedia verlangt 5 Monat nach Umzug Kabelanschluss

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 3play: Unitymedia verlangt 5 Monat nach Umzug Kabelansch

Beitrag von hajodele » 08.09.2015, 13:52

Dinniz hat geschrieben:Wo steht das?
Ich kenne keine Regel die einen MNV Inhaber verpflichtet alle Wohnungen in einem Haus anzumelden.
Im ehemaligen Kabelbw-Land ist das so. Da zahlt der Eigentümer auch für eine leerstehende Wohnung weiter.
Vergleiche mal z.B. die Preislisten.

Johnyy
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 04.09.2015, 16:46

Re: 3play: Unitymedia verlangt 5 Monat nach Umzug Kabelansch

Beitrag von Johnyy » 08.09.2015, 14:00

hajodele hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Wo steht das?
Ich kenne keine Regel die einen MNV Inhaber verpflichtet alle Wohnungen in einem Haus anzumelden.
Im ehemaligen Kabelbw-Land ist das so. Da zahlt der Eigentümer auch für eine leerstehende Wohnung weiter.
Vergleiche mal z.B. die Preislisten.
Diesbezüglich sagt die Unitymedia Seite folgendes:

Ab sechs Wohneinheiten besteht die Wahl zwischen einem Normal- und einem Pauschaltarif. Beim Normaltarif werden die monatlichen Preise nach der Zahl der tatsächlich angeschlossenen Wohnungen berechnet. Beim Pauschaltarif werden die insgesamt vorhandenen Wohneinheiten als Berechnungsgrundlage verwendet.

Mein Vermieter sagt er klärt die Sache. Kommt dann wohl am Ende darauf an, ob ich für einen Anschluss bezahle, bzw. nach dem Mietvertrag einen Anspruch auf den Anschluss habe.
Allerdings glaube ich, dass hier alle Wohnungen "tatsächlich angeschlossen" sind. Zumindest scheint der Kabelanschluss einfach so zu funktionieren.
Spannender finde ich allerdings weiterhin die Frage, wie sich Unitymedia verhält, wenn der Vermieter mir keinen Anschluss bereitstellen muss.
Zuletzt geändert von Johnyy am 08.09.2015, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: 3play: Unitymedia verlangt 5 Monat nach Umzug Kabelansch

Beitrag von Dinniz » 08.09.2015, 14:03

hajodele hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Wo steht das?
Ich kenne keine Regel die einen MNV Inhaber verpflichtet alle Wohnungen in einem Haus anzumelden.
Im ehemaligen Kabelbw-Land ist das so. Da zahlt der Eigentümer auch für eine leerstehende Wohnung weiter.
Vergleiche mal z.B. die Preislisten.
Das ist ein Objekttarif und keine MNV ;)
technician with over 15 years experience

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 3play: Unitymedia verlangt 5 Monat nach Umzug Kabelansch

Beitrag von hajodele » 08.09.2015, 14:54

Dinniz hat geschrieben:Das ist ein Objekttarif und keine MNV ;)
Korrekt. Ich habe nochmal in die Preislisten geschaut. Die MNV gibt es anscheinend nur (noch) in Hessen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: 3play: Unitymedia verlangt 5 Monat nach Umzug Kabelansch

Beitrag von Dinniz » 08.09.2015, 15:26

NRW und Hessen. KabelBW hat ja immer etwas anders gearbeitet. :D
technician with over 15 years experience

Johnyy
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 04.09.2015, 16:46

Re: 3play: Unitymedia verlangt 5 Monat nach Umzug Kabelansch

Beitrag von Johnyy » 10.09.2015, 09:37

Also jetzt geht's mir etwas zu weit: Habe gerade einen Kabelreceiver von Unitymedia geschickt bekommen. Ich habe definitiv nie etwas unterschrieben oder sonst irgendwie einem Vertragsschluss zugestimmt. Versuche gerade noch die Sache mit meinem Vermieter zu klären. :wut:

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: 3play: Unitymedia verlangt 5 Monat nach Umzug Kabelansch

Beitrag von tq1199 » 10.09.2015, 09:55

Johnyy hat geschrieben:Ich habe definitiv nie etwas unterschrieben oder sonst irgendwie einem Vertragsschluss zugestimmt.
Nein, aber Du hast dich "an der Haustür" auf eine Diskussion, mit einem von UM vermeintlich "Beauftragten", eingelassen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste