Kein Digital TV in Grundversorgung?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
pixelbanane
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2015, 19:55

Kein Digital TV in Grundversorgung?

Beitrag von pixelbanane » 01.07.2015, 20:01

Hallo,

werde wohl bald in eine Wohnung ziehen, in der der Kabelanschluss bereits in den Nebenkosten enthalten ist. Mein Vermieter sagte mir, dass ich darüber nur analoges TV sehen könnte. Auch der Herr an der Hotline bestätigte mir das so, ich bräuchte für Digital TV auf jeden Fall mind. das kleinste TV-Paket. Im Internet ist aber überall von Grundversorgung auch in digitalem TV zu lesen, das aber auch entschlüsselt ist.
Also hat mein Vermieter bzw. der Herr an der Hotline Recht? Ist das technisch überhaupt realisierbar? Ausprobieren kann ich das leider im Moment noch nicht.

Und was ist ein Multimediaanschluss, von dem hier häufiger im Forum zu lesen ist?

Vielen Dank
Maxi

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Digital TV in Grundversorgung?

Beitrag von hajodele » 01.07.2015, 20:45

Die Informationen deines Vermieters sind uralt (das gab es mal bis vor vielen Jahren).
Die informationen der sogenannten Hotline sind schlicht falsch.

Mit einem DVB-C-fähigen TV oder extra Receiver kannst du legal alle freien Digital-Programme schauen.
Unter Umständen bist du dann eingeschränkt, wenn dein Vermieter noch einen uralten Verstärker installiert hat.

Weitere Antworten findest du z.B. hier: https://app.unitymedia.de/service/index ... aqs/search? Suchbegriff "Analog" (wie man das korrekt im Forum darstellt, weiss ich nicht)

pixelbanane
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2015, 19:55

Re: Kein Digital TV in Grundversorgung?

Beitrag von pixelbanane » 01.07.2015, 20:52

Danke für deine Antwort, genau das habe ich eigentlich auch erwartet. "Hotline" war direkt bei Unitymedia für Kaufinteressierte, wahrscheinlich wollte der auch nur mich dazu bringen, ein TV Paket zu buchen.
Alle frei empfangbaren Programme heißt ja, öffentlich-rechtliche in HD und private in SD. Habe ich das soweit richtig verstanden?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kein Digital TV in Grundversorgung?

Beitrag von HariBo » 01.07.2015, 20:58

Ein MMA Vertrag wird meistens von Wohnungsbauges. abgeschlossen, vereinzelt aber auch von privaten Vermietern.
Er beinhaltet neben dem frei empfangbaren TV manchmal noch ein paytv Paket und einen schmalbandigen Internet Zugriff.
Zuletzt geändert von HariBo am 01.07.2015, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Digital TV in Grundversorgung?

Beitrag von hajodele » 01.07.2015, 21:08

Ich gehe aber eher davon aus, dass dein Vermieter unter "Grundversorgung" das meint: http://www.unitymedia.de/hilfe_service/ ... nderungen/
Sonst wäre die Info "nur analog" völlig sinnfrei. Die von Haribo angesprochene Variante gibt es nicht in Verbindung mit "nur Analog".
Es werden folgende Sender zur Verfügung gestellt: http://www.unitymedia.de/privatkunden/t ... anschluss/
seit 1.7. kommen zusätzlich folgende HD-Sender dazu: http://www.unitymedia.de/hilfe_service/ ... nderungen/
Mit den klassischen Dritten sind es noch müde aus. (Da gibt es noch einen Rechtsstreit)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste