Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von mauszilla » 05.07.2015, 16:02

Entweder reden wir schwer aneinander vorbei, es wird HD mit Digital verwechselt oder ich versteh nicht, wie ihr an die Möhren ohne DVB-C-Receiver gekommen seid.
Ich kaufe weder ale 2 Jahre einen Neuen, sondern nur wenn der alte den Geist aufgibt oder ich eine Neue Technik haben möchte wie beim letzten 3D.
So hab ich derzeit 3 TV hier die alle einen DVB-C haben und somit Digitales Kabel empfangen können. Der älteste ist von 2008.
Selbst dessen Vorgänger ein Medion Röhrengerät hatte schon DVB-C und wie alt der war weiß ich gar nicht mehr, so lange ist das schon her.

Habe jedoch schwer die Vermutung, das hier Digital mit HD verwechselt wird. Selbst in den Kommentaren bei Heise möchte man brechen.... da wird auch davon gefaselt, das man ganz neue TV mit FHD bräuchte.
Bin nach wie vor der Meinung, das 99% einfach mal den Digitalen Suchlauf starten müssten und voilà hat man alle Sender in Digital ohne Hardwaretausch oder Zusatzreceiver.
BildBild

DrDoolittle
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.07.2015, 12:02

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von DrDoolittle » 05.07.2015, 16:22

Nein ich verwechsel das nicht. Das einzige was ich dir dazu sagen kann ist, dass ich so ein Nieschengerät habe (Marke Orion...ich hab auch geschmunzelt). Hab es mir mal für ne kleine Mark über eBay Kleinanzeigen gekauft, und digitale Suchläiufe kannst du da lange suchen ;)

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von mauszilla » 05.07.2015, 16:33

Meinte jetzt auch nicht dich persönlich. Glaube dir auch, das du vielleicht zu den 1% gehörst mit dem alten Geräte welches noch keinen hat.

Wenn ich mir hingegen hier beim Saturn vor Ort anschaue, wie viele da neue TV rausschleppen bei Aktionen, kann ich mir nicht vorstellen, das es noch viele mit so alten Geräten gibt.
Da schrumpfen ganze Palettenladungen binnen Stunden dahin und das nur bei einem Markt.
BildBild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von HariBo » 05.07.2015, 16:36

mein Philips ist 2 Jahre älter als das von dir beschriebene Gerät und hat lediglich einen digitalen DVB-T Tuner verbaut.
So unwahrscheinlich ist die Aussage also gar nicht.

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Wasserbanane » 05.07.2015, 16:43

Ich hatte vorher auch nen Philipps ohne DVB-C, sowie meine Eltern auch. Meine Tante nen Samsung ohne. Die erste Generation war halt noch nicht so gut ausgestattet.

Habe meine alte Möhre übrigens jemanden billig verkauft, der sich die Kohle sparen will und daran nen günstigen Receiver anschließt. War allerdings schwer das Teil loszuwerden. Stand hier fast ein Jahr rum. Die Leute achten schon drauf, was sie kaufen. Heute hat jeder Billig-Fernseher nen DVB-C Tuner, aber gegen (mittlerweile) 80€ für nen 37 Zoll Full HD Fernseher kommt das nicht an.

Als kleine Randnotiz: Das Ding war noch elendig schwer und da es so sperrig war, schwer zu tragen. Hatte auch noch nen massiven Glasfuß. Heute kann man die Fernseher schon bequem mit einer Hand verfrachten.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

Mephisto666
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 15.11.2012, 07:44

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Mephisto666 » 06.07.2015, 07:37

Meine beiden haben auch nur DVBT, sind wohl doch mehr als 1%.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von hajodele » 06.07.2015, 09:40

mauszilla hat geschrieben:Entweder reden wir schwer aneinander vorbei, es wird HD mit Digital verwechselt oder ich versteh nicht, wie ihr an die Möhren ohne DVB-C-Receiver gekommen seid.
Ich kaufe weder ale 2 Jahre einen Neuen, sondern nur wenn der alte den Geist aufgibt oder ich eine Neue Technik haben möchte wie beim letzten 3D.
So hab ich derzeit 3 TV hier die alle einen DVB-C haben und somit Digitales Kabel empfangen können. Der älteste ist von 2008.
Dann machen wir halt aus den 2 Jahren 3 Jahre. Das ist immer noch ein ganz ordentlicher Wert. Die TV-Industrie dankt es, oder auch nicht.
mauszilla hat geschrieben:Habe jedoch schwer die Vermutung, das hier Digital mit HD verwechselt wird. Selbst in den Kommentaren bei Heise möchte man brechen.... da wird auch davon gefaselt, das man ganz neue TV mit FHD bräuchte.
Gab es jemals was anderes, als HD oder HDready im Flach-TV-Sektor?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von koax » 06.07.2015, 09:59

mauszilla hat geschrieben:Entweder reden wir schwer aneinander vorbei, es wird HD mit Digital verwechselt oder ich versteh nicht, wie ihr an die Möhren ohne DVB-C-Receiver gekommen seid.
Und anschließend redest Du von 3 TVs die Du hast. :zwinker:
Einen TV ohne DVB-C hat jemand, der sein Gerät vor ca. 2007 gekauft hat, also in einer Zeit als wohl die Dinosaurier noch die Erde bevölkerten. :zwinker:
Neben einem Analogtuner hatten die meisten Geräte damals allenfalls DVB-T, einige wenige auch DVB-S und noch wenigere mit einer Zubehör-Option eines DVB-C-Tuners.
Die Ausstattung mit DVB-C setzte sich erst 2 Jahre später durch, zunächst in der gehobenen Klasse, dann auch in der Mittelklasse. Das ging einher mit dem Wechsel zu HD-Triple-Tunern für DBV-S, DVB-C ((SD und HD) und analog, die man heutzutage als Standard ansehen kann.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von koax » 06.07.2015, 10:02

hajodele hat geschrieben: Gab es jemals was anderes, als HD oder HDready im Flach-TV-Sektor?
Was eingebaute Tuner angeht - klar doch.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von HariBo » 06.07.2015, 10:20

ich habe noch einen 52 cm 4:3 Flach TV von Grundig aus dem Jahre 2003 anzubieten, der nur einen analogen Tuner hat.

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von eye of the tiger » 13.07.2015, 11:18

Wir haben ebenfalls einen Philips mit Analogtuner, HD-Ready - damals zur WM gekauft und ständig gibt es weniger Sender die wir damit empfangen können. Inzwischen schauen wir fast schon mehr über den HDD-Recorder, der empfängt DVB-C.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von kalle62 » 13.07.2015, 11:30

hallo

Naja wenn ich Digital TV Sehen kann auf meinem TV,dann braucht man doch kein Analog TV mehr.
Ausser man möchte den HDD Recorder nicht immer mit benutzen.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von eye of the tiger » 13.07.2015, 13:12

Erstens stört mich der Lüfter am Recorder, zweitens hat der TV einfach ein wesentlich besseres Handling, drittens braucht der TV alleine natürlich weniger Strom als TV+Recorder...

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von kalle62 » 13.07.2015, 16:20

hallo

Viertens Stört mich das schlechtere Bild nicht,und Fünftens brauch ich die Sender Info nicht bei Digitalen Sender.
Und Sextens haben ich ein Stromfresser und Lauten HDD Recorder.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von mauszilla » 13.07.2015, 16:37

eye of the tiger hat geschrieben:Wir haben ebenfalls einen Philips mit Analogtuner, HD-Ready - damals zur WM gekauft und ständig gibt es weniger Sender die wir damit empfangen können. Inzwischen schauen wir fast schon mehr über den HDD-Recorder, der empfängt DVB-C.
Welchen Philips hast du denn? Vielleicht ist das ja eins der Modelle mit versteckt eingebautem DVB-C :D
http://www.computerbild.de/artikel/avf- ... 95462.html
BildBild

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von eye of the tiger » 14.07.2015, 08:51

Leider nein, wir haben den Philips 9830/10 - das Teil hat damals über 2.000 Ocken gekostet und war eigentlich nach dem Kauf bereits veraltet :sauer: Dann auch noch ein Teil der ersten Charge bekommen, die haben nämlich Probleme mit den digitalen Eingängen :wut: Naja, so ist es eben. Ein gutes Bild hat er trotzdem noch :cool:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: vsnap und 6 Gäste