Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 703
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Mops21 » 10.06.2015, 12:53

Hallo ihr

Hier ist auch wieder was interessantes für euch zum Lesen

Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

http://www.pcwelt.de/news/Analoges-Kabe ... 03534.html

MfG
Mops21

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Dinniz » 10.06.2015, 21:08

Du hast "voraussichtlich" unterschlagen.
technician with over 15 years experience

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 703
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Mops21 » 11.06.2015, 12:50

Ist alles so in Ordnung von mir

MfG
Mops21

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Baktosh » 11.06.2015, 23:51

Mops21 hat geschrieben:Ist alles so in Ordnung von mir

MfG
Mops21
Finde ich jetzt nicht...

Du postulierst sowohl im Topic als auch im Text "Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt" und stellst es somit als einen Fakt dar.

Wenn man jedoch den Link anklickt, ist das erste worüber man im Artikeltext stolpert... "Die analoge Fernsehausstrahlung über die deutschen Kabelnetze wird voraussichtlich Ende 2018 eingestellt. "

Aus deiner als Fakt dargestellten Information wird hierdurch dann ein "unter Umständen, eventuell, vielleicht, wir gehen davon".

Der Verband rechnet ja auch nur unter der Prämisse damit das 2018 90% aller deutschen Haushalte digital Kabel empfangen, wenn der Zuwachs der Analog auf Digitalwechsler in 2015 annähernd gleich ist wie er in 2014 war.
Ist er höher kann es ja auch schon 2017 soweit sein, ist er niedriger machen die vielleicht noch 2019 weiter


Greetz

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von GoaSkin » 12.06.2015, 00:33

Ausdrucksweise hin oder her - das ist mal wieder Qualitätsjournalismus vom Feinsten.

Analoges Kabelfernsehen gibt es mindestens so lange, wie es die Kabelanbieter anbieten. Es zwingt sie niemand, das analoge Kabel im Jahr 2018 abzuschalten. Kein Kabelanbieter hat sich über Pressemitteilungen und andere Kommunikationswege über konkrete Pläne zur Analogabschaltung geäußert. Aber man zitiert hier das Hirngespinst eines Verbandes, der scheinbar besser weiss, wann die Kabelanbieter das analoge Fernsehen abschalten, als die Kabelanbieter selbst.

Das ist wirklich dasselbe Niveau wie die ganzen tollen Geschichten zum Apple Fernseher, der schon seit 10 Jahren immer wieder bald in Produktion gehen soll und von Samsung dreisterweise schon nachgemacht wird, bevor ihn Apple überhaupt erfunden hat.

Manche Journalisten blühen halt so richtig auf, wenn sie glauben, mit zweifelhaften Informationsfetzen die Sensation überhaupt entdeckt zu haben.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von koax » 12.06.2015, 08:45

GoaSkin hat geschrieben: Manche Journalisten blühen halt so richtig auf, wenn sie glauben, mit zweifelhaften Informationsfetzen die Sensation überhaupt entdeckt zu haben.
Es ist im allgemeinen eher die Unfähigkeit des Rezipienten solche Meldungen zu lesen und zu verstehen, die zu Missverständnissen führt.
Die Presseberichterstattung über Äußerungen eines Verbandsvertreters gehört zum Aufgabenfeld der Presse, unabhängig davon was die jeweiligen Leser daraus machen oder ob die Äußerung ihnen passt.

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von GoaSkin » 12.06.2015, 11:31

koax hat geschrieben: Die Presseberichterstattung über Äußerungen eines Verbandsvertreters gehört zum Aufgabenfeld der Presse, unabhängig davon was die jeweiligen Leser daraus machen oder ob die Äußerung ihnen passt.
Würde ich so nicht sagen. Von allen Pressemitteilungen, die irgendwelche Hansel bei den Redaktionen einreichen, wandern die meisten sofort in die Tonne. Aus einem sehr kleinen Anteil werden Artikel verfasst. Da muss man sich nicht unbedingt einen überflüssigen Schwachsinnsverband aussuchen, bei dem jemand nachts von einer Analogabschaltung geträumt hat.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von HariBo » 12.06.2015, 12:20

armer Mops21 .....so hast du dir deinen Thread sicher nicht vorgestellt .... :hirnbump:

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 703
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Mops21 » 12.06.2015, 13:29

Das bezieht sich ja nur auf die erste Überschrift in diesem Artikel.

MfG
Mops21

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Dinniz » 12.06.2015, 14:37

Ah .. ein BILD Leser :D
technician with over 15 years experience

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 703
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Mops21 » 12.06.2015, 17:56

Dinniz hat geschrieben:Ah .. ein BILD Leser :D
Auch lese ich express RP - Rheinische Post und die lokalen Zeitungen die im Briefkasten so landen

MfG
Mops21

Benutzeravatar
laurin
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 05.02.2012, 01:21

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von laurin » 15.06.2015, 00:15

Wenn es mal so weit ist :zwinker:
Kein Analoges Kabelfernsehen = Kein bedarf eines Kabelfernseheanschluss mehr. :winken:

und so werden viele entscheiden :streber:

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von mauszilla » 15.06.2015, 00:34

Ich wette 99% der Bevölkerung merkt von der Abschaltung nichts, denn ein TV was keinen digitalen Kabelreceiver hat muss man suchen gehen. Dürften vielleicht noch paar uralt Röhrengeräte sein.
Der Rest nutzt entweder eh schon einen Digital-Receiver oder hat einen DVB-C Receiver im TV.

Nicht verwechseln Digital mit HD. ;)
BildBild

Benutzeravatar
laurin
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 05.02.2012, 01:21

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von laurin » 15.06.2015, 00:49

AH
nur das UMN selber gar keine Digital-Receiver mehr im Portofilo hat nur noch HD Digital-Receiver.

Und was Glaubst du wie viele noch einen TV ohne DVB-C haben....
Sehr viele.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von mauszilla » 15.06.2015, 01:18

Es wird einige geben, die kein DVB-C haben, nur haben die auch keinen analogen Kabelreceiver im Gerät und sind auf externe Kabelreceiver angewiesen, egal ob analog oder Digital.
Vor 4 Jahren hab ich den alten Medion Röhren-TV weggeschmissen. 15 Jahre Alt und hatte schon DVB-C.

Ach und mit einem HD-Receiver kann man keine "normalen" Digitalen Sender empfangen?
BildBild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von kalle62 » 15.06.2015, 01:27

hallo

Wenn ich das so Lese könnt mir der Arxxx überlaufen.
Es werden bestimmt zig Tausende auf das Fernsehen verzichten,wenn es kein Analoges TV mehr gibt.
Warum verzichten Sie dann nicht jetzt schon,Blödsinn so was. :wand: :sauer:

Und wir haben mitte 2015 und keiner Weis was nur in einem Jahr kommt/passiert.
Und ich Tipp auch das es 90-95% eh nicht mehr Interessiert,da eh kein Analoges TV mehr da ist.
Ausser die vil noch einen DVD oder Festplattenrecorder benussen,aber bis 2018 ist noch lang.

Das musste einfach mal raus.

gruss langer
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von Wasserbanane » 15.06.2015, 06:12

Warum sollten die Leute auf Fernsehen verzichten, weil UM keine SD-Receiver mehr VERMIETET?

Das Ding, dass die in ihrem Portfolio hatten, gibt es bei den gängigen Flohmarkt-Seiten für 5-15€.

Selbst neu hat der Technotrend Receiver glaube erst 50, dann 30 Euro gekostet. Nach einem kurzen Blick bei Amazon gibt es von denen nur noch HD-Receiver.

Und wer heute noch auf Analog besteht, dem wir auch jeder Baumarkt Billig-Receiver ausreichen.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von domserv » 15.06.2015, 11:05

laurin hat geschrieben:AH
nur das UMN selber gar keine Digital-Receiver mehr im Portofilo hat nur noch HD Digital-Receiver.

Und was Glaubst du wie viele noch einen TV ohne DVB-C haben....
Sehr viele.
Unter sehr viele versteh ich mehr als 50%. das ist doch lächerlich. Warum sind Kabelkunden anders als SAT Kunden? Da gings doch auch. :wand:
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von GoaSkin » 15.06.2015, 11:31

Ist doch überhaupt kein Problem. Wofür haben die ganzen "HD"-Receiver zusätzlich noch SCART?
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von koax » 15.06.2015, 12:55

mauszilla hat geschrieben:Es wird einige geben, die kein DVB-C haben, nur haben die auch keinen analogen Kabelreceiver im Gerät und sind auf externe Kabelreceiver angewiesen, egal ob analog oder Digital.
Vor 4 Jahren hab ich den alten Medion Röhren-TV weggeschmissen. 15 Jahre Alt und hatte schon DVB-C.
Ich habe noch nie einen älteren TV gesehen, der keinen analogen Tuner hast, der natürlich auch für analoges Kabel-TV geeignet ist.
Ich kenne zwar jetzt Dein Medion-Gerät nicht, möchte aber ernsthafte Zweifel anmelden.
Mein aktueller Philips LCD-HD-TV stammt aus dem Jahre 2006, war damals das Spitzengerät von Philips mit einem Ladenpreis über 2500 €. Der hatte als Tuner einen Analogtuner und einen DVB-T-Tuner. Wenn kurz darauf TV-Geräte mit einem HD-Tuner angeboten wurden, war das auch zunächst nur ein SAT-Tuner. Die heute generell üblichen Triple-Tuner für HD und SD kamen erst so ab 2008 vermehrt auf den Markt.

Der typische Kabel-Analoggucker hat ein TV-Gerät und möchte nicht zusätzlichen Krimskrams wie Settop-Boxen mit zusätzlichem Kabeln rumstehen haben.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von mauszilla » 15.06.2015, 13:14

Hier geht es nicht um HD sondern Abschaltung Analog und somit nur noch Digitaler Empfang.
Der Standard für Digitalen Empfang DVB-C wurde 1998 eingesetzt. Wenn du meinst 2006 ein "Spitzengerät" ohne Digitalen Receiver gekauft zu haben, waren die Billigen Medion wohl deutlich besser ;)
Finde es wird auch langsam Zeit, das der Analoge Mist der die Leitungen Verstopft raus geworfen wird. Er nimmt nur Platz weg und nutzt niemandem mehr.
Analogen Terrestrisches TV gibt es schon lange nicht mehr, da hat auch keiner gejammert.
BildBild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von hajodele » 15.06.2015, 13:21

koax hat geschrieben:Ich habe noch nie einen älteren TV gesehen, der keinen analogen Tuner hast, der natürlich auch für analoges Kabel-TV geeignet ist.
Der erste TV meiner Mutter (so etwa 1966) hatte noch einen anderen Anschluß mit Zimmerantenne :D
koax hat geschrieben:Der typische Kabel-Analoggucker hat ein TV-Gerät und möchte nicht zusätzlichen Krimskrams wie Settop-Boxen mit zusätzlichem Kabeln rumstehen haben.
Wie viele der aktuellen Analoggucker benutzen noch das Analogsignal, obwohl der TV eigentlich DVB-C kann?
Mir selbst ging es viele Jahre fast genau so: DVB-C war für mich gleich Pay-TV. Ich wurde nur durch einen Zufall auf den "rechten Weg" gestoßen.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von kalle62 » 15.06.2015, 13:54

hallo

Ich hatte schon 3 Bekannte die nicht gemerkt hatten,das sie die Analogen Sender sortiert hatten.
Bis ich ihnen die Digitale Senderliste im TV gezeigt habe.

gruss kalle

Ich Sage immer Digitale Sender zeigen beim Umschalten eine Infoleiste an,Analoge Sender eben nicht.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von koax » 15.06.2015, 14:49

mauszilla hat geschrieben:Hier geht es nicht um HD sondern Abschaltung Analog und somit nur noch Digitaler Empfang.
Warum erzählst Du mir das?
Der Standard für Digitalen Empfang DVB-C wurde 1998 eingesetzt.
Da wurde europäisch der Standard festgelegt, was aber nicht heißt, dass DVB-C-Tuner in TV-Geräte eingebaut wurden. Zunächst mal kamen Settop-Boxen.
Wie ich schon schrieb wurden DVB-C-Tuner in TV-Geräten erst Ende der 2000er üblich und dass das dann auch gleich HDTV mit dabei war, heißt ja nicht, dass wir hier über HD reden.
Analogen Terrestrisches TV gibt es schon lange nicht mehr, da hat auch keiner gejammert.
Doch, Du hast nur nicht hingehört.
Zuletzt geändert von koax am 15.06.2015, 15:02, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Analoges Kabelfernsehen wird 2018 eingestellt

Beitrag von koax » 15.06.2015, 14:57

hajodele hat geschrieben: Der erste TV meiner Mutter (so etwa 1966) hatte noch einen anderen Anschluß mit Zimmerantenne :D
Auch wenn er einen 240 Ohm-Anschluss hatte, heißt das nicht, dass er nicht analoges Kabel empfangen konnte.
Das was reingeschickt wird ist wichtig, nicht wie der Stecker aussieht.
Einen passenden Adapter kann ich aus der Schublade kramen und Dir zur Verfügung stellen. :zwinker:
http://www.radiostore.de/shop/Kabel-Ste ... tAodxnYALQ

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aabbc1, elg, Holger und 6 Gäste