200mbit upgrade OHNE Horizon

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Aladin212
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.03.2009, 14:29

200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von Aladin212 » 02.04.2015, 09:25

Hallo @all,

ich bin schon seit 10 Jahren Kunde von Unitymedia ( 3 Play ) und würde gerne auf 200Mbit upgraden ! Allerdings möchte ich auf keinen Fall ip4 verlieren und eine Horizon Box bekommen !
Mittlerweile habe ich schon 3 mal mit der Hotline telefoniert und drei verschiedene Aussagen bekommen :-(

Leider scheint es wirklich nicht möglich zu sein ( mit Aufpreis und Vertragsverlängerung ) von 3Play 100 auf das schnellere 3 Play 200 zu wechseln .... Warum ? Dies konnte bis heute keiner erklären .....

Hoffe nun hier kann mir jemand helfen bzw. sogar einen Tip geben wie ich doch an das Upgrade komme !?
Nach längerem hin und her ,bekomme ich wohl nun die neue FritzBox 6490 für 9,95€ Versandkosten zugeschickt - aber ein Wechsel ohne Horizon auf 200Mbit bis dato nicht machbar :-(


gruß

Aladin212

AndroidNerd
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 02.01.2015, 19:34

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von AndroidNerd » 02.04.2015, 10:32

wie wäre es mit einem 2play 200 Paket ?? - und die Smartcard (evtl. +CI Modul) mit den benötigten TV-Paketen separat zu buchen ?

ist vlt. minimal teurer aber so umgehst du die HorizonBox

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von mauszilla » 02.04.2015, 10:41

Für den Reinen TV-Betrieb ist die Box so übel gar nicht. Hab zwar nur den Receiver, der Recorder kann da ja nicht soviel schlechter sein.

Wenn derzeit ein Modem vorhanden ist, welches die 200 packt sollte es auch nicht unmöglich sein, up zu graden ohne das Modem zu verlieren.
Wird bei mir auch in 1,5 Jahren wahrscheinlich soweit sein und ich werde versuchen die 200 mit vorhandenem 3212 zu bekommen.

Vielleicht hab ich auch Glück und der Routerzwang ist bis dahin Gesetzlich vom Tisch :D
BildBild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von hajodele » 02.04.2015, 11:00

mauszilla hat geschrieben:Wenn derzeit ein Modem vorhanden ist, welches die 200 packt sollte es auch nicht unmöglich sein, up zu graden ohne das Modem zu verlieren.
Wird bei mir auch in 1,5 Jahren wahrscheinlich soweit sein und ich werde versuchen die 200 mit vorhandenem 3212 zu bekommen.
Das geht doch. Zumindest auf 200/10. Dazu gibt es einen riesigen Thread nach Einführung dieser Geschwindigkeit.
In einer Zeit, in der UM im 3-Monats-Rhytmus das komplette Sortiment umkrempelt (dummerweise ohne die Namen zu verändern), brauchst du dir doch jetzt keine Gedanken machen, was in 1,5 Jahren Sache ist.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von mauszilla » 02.04.2015, 11:09

Mach ich mir auch nicht, Ärgere mich gerade nur etwas, das ich Idiot ende Letzten Jahres "nur" das 100er Paketangebot angenommen hab :wand:

Das die regelmäßig durch mixen heißt nicht, das die Angebote dann besser sind, wenn es soweit ist. :kafffee:
Werde auf jeden Fall mein Modem verteidigen wie eine Bärenmutter ihr Junges :D
BildBild

Sandra
Kabelexperte
Beiträge: 223
Registriert: 13.12.2012, 16:45

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von Sandra » 02.04.2015, 11:15

Hallo Aladin212,

die Horizon Box ist im 3Play Premium 200 Paket fest integriert. Ein Upgrade ohne die Box ist nicht möglich. Du kannst in dem Fall wirklich nur (zum Ende der Laufzeit) auf 2Play Premium 200 wechseln und die TV Leistungen über einen separaten Vertrag mit Hardware Deiner Wahl bestellen.

Die neue Fritzbox 6490 bekommst Du nur, wenn Du die Telefon Komfort - Option bestellst oder schon hast und dann auf 200 mbit/s upgradest. Ansonsten ist es wie @mauszilla schon sagte....je nachdem, welches Modem Du derzeit nutzt, kannst Du dieses ggf. behalten. Aber auch wenn Du ein Neues erhalten musst...Anspruch auf Deine IPv4 Adresse besteht trotzdem noch. ;)

Beste Grüße
Sandra

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von hajodele » 02.04.2015, 11:31

mauszilla hat geschrieben:Das die regelmäßig durch mixen heißt nicht, das die Angebote dann besser sind, wenn es soweit ist. :kafffee:
Ich halte den aktuellen Mix für frech:
- Die Kunden, die gleich nach der Verfügbarkeit von 200/10 bestellt hatten, schauen jetzt wegen 200/20 in die Röhre.
- Die Kunden, für die eine Einfach-Internet-Variante ausreicht, müssen jetzt 10 Euro mehr ausgeben. (Der sogenannte Mehrwert ist uninteressant).

Mal sehen, was im Juli kommt :radio:
Für Oktober (allgemeiner Ende des Jahres) war schon mehr Download (400 Mbit) im Gespräch. Damit wären dann die 3208/3212 auch weg vom Fenster.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von mauszilla » 02.04.2015, 12:05

Statt den Download hoch zu treiben, sollten sie lieber mal über besseren Upload nachdenken und den DSL Konkurrenzfähig machen und das ohne Zwangsoptionen wie Telefon Komfort usw.
Ich will z.B. keine Fritte hier haben, ein 20Mbit upload wäre jedoch schön. Nicht mehr Stundenlang warten bis ein 15 Minütiges HD Video bei Youtube angekommen ist.
BildBild

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von GoaSkin » 02.04.2015, 20:37

Man muss bei 3Play Premium 200 nicht zwangsläufig die Horizon Box nutzen oder die Komfort-Option buchen.

Wenn man bereits ein Gerät hat, was für die Geschwindigkeit tauglich ist, dann kann man dieses auf Wunsch behalten und weiterhin als Router nutzen (ausgenommen Fritzbox 6320, 6340 und 6360). Hat man bereits ein geeignetes Modem, kann man dies ohne Extrakosten weiternutzen und behält auch IPv4, falls man vorher IPv4 hatte, wobei man bei der Bestellung dennoch explizit darauf hinweisen sollte, dass man IPv4 behalten möchte).

Hat man kein geeignetes Modem oder ist Neukunde, dann kann man auch einen zusätzlichen Router bestellen und darauf bestehen, damit IPv4 zu nutzen, wenn man vorher IPv4 hatte. Man muss dann aber die Aktivierungsgebühr bezahlen.

Da gibt es übrigens eine Masche, wie man sogar als Neukunde IPv4 nutzen kann: Man bestellt zunächst 3Play Premium 200 nur mit der Horizon. Man bekommt dann IPv4 weil die Horizon kein IPv6 kann. Sobald die Bestellung komplett abgearbeitet und der Tarif aktiv ist, bestellt man dann den zusätzlichen Router. Auf diesem darf man dann auf Wunsch auch IPv4 weiter nutzen, weil man ja Horizon-bedingt schon IPv4-Bestandskunde ist.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von un1que » 02.04.2015, 21:08

GoaSkin hat geschrieben:Da gibt es übrigens eine Masche, wie man sogar als Neukunde IPv4 nutzen kann: Man bestellt zunächst 3Play Premium 200 nur mit der Horizon. Man bekommt dann IPv4 weil die Horizon kein IPv6 kann. Sobald die Bestellung komplett abgearbeitet und der Tarif aktiv ist, bestellt man dann den zusätzlichen Router. Auf diesem darf man dann auf Wunsch auch IPv4 weiter nutzen, weil man ja Horizon-bedingt schon IPv4-Bestandskunde ist.
Bist du dir sicher, dass das geht? Es gab hier doch schon mindestens eine Meldung, wo einer Kundin keine Komfortoption mit Beibehaltung der IPv4 gewährt wurde. Das nur aus dem Grund, weil sie eben keine Bestandskundin in dem Sinne war, sondern die IPv4 nur in Verbindung mit der Horizon bekommen hat.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von mauszilla » 02.04.2015, 21:14

Das hat er doch geschrieben.
Die Sache hat nur einen Haken ;)
Einen Router kann man so einfach nicht bei UM bestellen, denn man hat schon einen in der Box. Der weitere kostet 5€ Monatlich über die Telefon-Komfort-Option ;)
BildBild

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von GoaSkin » 03.04.2015, 00:57

un1que hat geschrieben: Bist du dir sicher, dass das geht? Es gab hier doch schon mindestens eine Meldung, wo einer Kundin keine Komfortoption mit Beibehaltung der IPv4 gewährt wurde. Das nur aus dem Grund, weil sie eben keine Bestandskundin in dem Sinne war, sondern die IPv4 nur in Verbindung mit der Horizon bekommen hat.
Meine Eltern haben von einem uralt-Tarif in 3Play Premium 150 gewechselt, dazu eine neue Kabel-Fritzbox erhalten und sogar unaufgefordert IPv4 behalten (die können mit den Begriffen IPv4 und IPv6 auch nichsts anfangen).
mauszilla hat geschrieben: Die Sache hat nur einen Haken ;)
Einen Router kann man so einfach nicht bei UM bestellen, denn man hat schon einen in der Box. Der weitere kostet 5€ Monatlich über die Telefon-Komfort-Option ;)
Doch. Das hatte mir Unity Media per Mail bestätigt und das habe ich auch mal in den FAQ gefunden. Man kann auch einen zusätzlichen Ubee- oder Technicolor-Router nutzen. Kostet dann die Aktivierungsgebühr+Versandkosten, aber nichts zusätzlich monatlich. Das ist ein allgegenwärtiges Problem, im Wohnzimmer unter dem Fernseher ein denkbar ungünstiger Platz ist, um von dort aus PCs und Telefone zu verkabeln. Wenn man von einem gegebenen Tarif in Einen mit Horizon wechseln möchte und schon einen Router hat, kann man diesen auf Wunsch ohne weitere Kosten als Gateway weiternutzen.

Horizon als Router - das ist doch auch wirklich nur in einem Stundenten-Wohnklo zu gebrauchen, aber nciht in einem Einfamilienhaus.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von mauszilla » 03.04.2015, 09:06

Kannst mir die Stelle in den FAQs mal zeigen, denn das würde ja komplett der Strategie widersprechen, mit der UM derzeit fährt.
Vor allem kann ich mir nicht vorstellen, das sie Leihgeräte einfach so raushauen ohne Monatliche Kosten nur weil Kunde einen Wind quer sitzen hat.
Wäre ja schon Wirtschaftlich Unklug, da das Gerät Geld kostet, man Wartungsverträge für zwei Geräte hat usw....
Auch widerspricht es der Handlung, sämtlich Bridgemodi in den Routern von UM zu sperren, damit ja kein externer Router als solcher genutzt werden kann.

Das der Platz unter dem TV ein Ungünstiger ist, ist UM da herzlich egal und stimmt nicht in allen oder den meisten Fällen.
Der Ottonormalverbraucher hat sein TV und einen Lappi, den er per WLAN verbindet und dabei auf der Couch sitzt. Vielleicht noch paar Handys und das war es.
Auch muss die Box nicht unterm TV stehen, bis zu 10m HDMI-Kabel sind Problemlos möglich oder HDMI via Funk Kabellos.
Da die FB der Box auch via Funk (Bluetooth) Funktioniert kann sie stehen wo sie will.

Wie will UM da auf alle Einzelbedürfnisse eingehen? Was machen die Leute ohne TV, dafür mit Beamer?
BildBild

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von un1que » 03.04.2015, 11:19

GoaSkin hat geschrieben:
un1que hat geschrieben: Bist du dir sicher, dass das geht? Es gab hier doch schon mindestens eine Meldung, wo einer Kundin keine Komfortoption mit Beibehaltung der IPv4 gewährt wurde. Das nur aus dem Grund, weil sie eben keine Bestandskundin in dem Sinne war, sondern die IPv4 nur in Verbindung mit der Horizon bekommen hat.
Meine Eltern haben von einem uralt-Tarif in 3Play Premium 150 gewechselt, dazu eine neue Kabel-Fritzbox erhalten und sogar unaufgefordert IPv4 behalten (die können mit den Begriffen IPv4 und IPv6 auch nichsts anfangen).
Bei "richtigen" Bestandskunden ist es klar, das habe ich nicht angezweifelt.
Ich meinte eher deine Aussage, wo man sich als Neukunde durch die Horizon eine IPv4 verschaffen und später ein Modemrouter hinzubestellen soll, ohne dabei die IPv4 Adresse zu verlieren. Und genau das dürfte jetzt eigentlich nicht (mehr?) funktionieren, siehe Bsp. von weiter oben.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von hajodele » 03.04.2015, 11:31

Lt. Hoherensagen (Hemapri im offiziellen Kabelbw-Forum) ist es durchaus möglich, bei der Installation eine 2-teilige Lösung zu bekommen. Also Gateway und Horizon extra. Wenn ich mich da recht entsinne, wird da von einer "Keller-Lösung" gesprochen.
Ob sich so was nachträglich organisieren läßt, weiss ich allerdings nicht.

Der Horizon kann auch wegen der Fernbedienung nicht zuuuu weit vom TV entfernt stehen.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitrag von mauszilla » 03.04.2015, 11:58

hajodele hat geschrieben:Der Horizon kann auch wegen der Fernbedienung nicht zuuuu weit vom TV entfernt stehen.
Also bei mir klappt sie auch 10m weiter in einem anderen Raum noch ohne Mucken. ;)
Bin ja schon am überlegen, ob ich mit Splitter an der Box ein HDMI-Kabel ins SZ lege oder eine Funklösung kaufe um auch dort die Highlights in HD sehen zu können.
Oder ob ich noch etwas auf diese ominöse Multiroom-Lösung seitens UM warte.
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste