Grundlegende Fragen vor Neubestellung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
dkrizic
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2013, 22:12

Grundlegende Fragen vor Neubestellung

Beitrag von dkrizic » 11.03.2015, 14:15

Hallo,

bei mir (PLZ 60438) hatten meine Nachbarn katastrophale Performance-Werte bei UM, zwischenzeitlich hat UM aber einen Node-Split durchgeführt und die Performance ist wieder gut. Da ist aktuell nur DSL 16/1 kriegen kann, bin ich am überlegen auf UM Business 50/5 umzusteigen. Ich habe die folgenden Fragen, die ihr mir beantworten könnt:
  • Man erhält ein Cisco DPC3925. Gibt es dafür einen Rack-Mount bzw. eine Rack-Version, da ich im Keller ein 19"-Rack stehen habe und es gerne auch dort unterbringen würde?
  • Was kommt aus dem Cisco-Modem raus? DHCP? Kann ich meine Firewall (pfSense) direkt daran anschliessen oder muss ich noch ein Protokoll (wie PPPoE) machen? Mir ist es wichtig, dass meine Firewall die externe IP-Adresse erhält, ich brauche kein doppeltes NAT
  • Ich nutze intern Askozia (Asterisk) und extern zwei SIP-Provider, aktuell forwarde ich mir die SIP und RTP-Ports intern an Askozia und telefoniere damit? Muss ich mit Schwierigkeiten rechnen, da UM auch VoIP macht, auch wenn ich als Kunde nur reines Internet bestellen würde?
  • Ist die IPv4-Adresse statisch oder dynamisch, bzw. hat sie statischen Character?
  • Gibt es irgendwelche Einschränkungen im Routing/gesperrte Protokolle/gesperrte Ports?
  • Kann man das Cisco DPC3925-Modem irgendwie überwachen, z.B. SNMP?
Gruß,

DK

Benutzeravatar
heiko3001
Kabelexperte
Beiträge: 133
Registriert: 12.05.2012, 19:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Grundlegende Fragen vor Neubestellung

Beitrag von heiko3001 » 11.03.2015, 18:44

Ich hab quasi das gleiche wie du am start. pfSense Firewall hinter Unitymedia 100 / 7,5 Business Tarif. Beantrage eine statische IP Adresse, die kostet nix extra, das trägst du in der pfSense bei WAN alles ein und es läuft sehr gut.
Bei Telefon und Internet Business bekommst du ne Fritzbox 6360, die nur als Modem / Bridge und Telefonanlage läuft.
Bestellst du nur Internet Business bekommst du das von dir erwähnt Cisco.

Beim Busniess Anschluss hast du keinerlei Einschränkung, bei mir läuft es seit Monaten super, keine DS-Lite, Keine Probleme bei Weiterleitungen, usw. Telefonie und SIP läuft auch spitze.

Ich bin bisher begeistert und kann mich ich keinerlei Hinsichten beklagen, alles läuft sehr gut.

Das einzige was es nicht gibt, das Modem als 19 Zoll Variante. Ich habe mir einen 19 Zoll EInlegeboden gekauft und die Fritzbox steht dort nun.
Office Internet und Phone 100 / 7,5
mit statischer IP
b2b/IPMS00000020937ST1.bin
pfSense als Router

dkrizic
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2013, 22:12

Re: Grundlegende Fragen vor Neubestellung

Beitrag von dkrizic » 11.03.2015, 19:25

Also, aus dem Modem purzelt per DHCP direkt die public IPv4 raus? Du hast im WAN interface von pfSense einfach nur DHCP konfiguriert und das war es?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Grundlegende Fragen vor Neubestellung

Beitrag von hajodele » 11.03.2015, 19:34

dkrizic hat geschrieben:Also, aus dem Modem purzelt per DHCP direkt die public IPv4 raus? Du hast im WAN interface von pfSense einfach nur DHCP konfiguriert und das war es?
im UM-Land bekommst du ein Briefchen mit deiner IP (eigentlich sind es 4 mit einer /30er-Suffix).

Benutzeravatar
heiko3001
Kabelexperte
Beiträge: 133
Registriert: 12.05.2012, 19:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Grundlegende Fragen vor Neubestellung

Beitrag von heiko3001 » 11.03.2015, 21:55

Ne nicht DHCP, sondern statisch. Bekommst von unitymedia sowas hier:

Beispiel:
Netz-ID: 130.181.30.80
Gateway: 130.181.30.81 - das wäre dein Modem bzw die fritzbox
Nutzbare IP: 130.181.30.82 - das ist die freie ip, die trägst du in die pfsense ein
Broadcast: 130.181.30.83
Subnetzmask: 255.355.255.252

Das bekommst du aber alles schriftlich.
Office Internet und Phone 100 / 7,5
mit statischer IP
b2b/IPMS00000020937ST1.bin
pfSense als Router

Benutzeravatar
heiko3001
Kabelexperte
Beiträge: 133
Registriert: 12.05.2012, 19:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Grundlegende Fragen vor Neubestellung

Beitrag von heiko3001 » 11.03.2015, 21:57

Und für die pfsense brauchst du nur deine freie ip, das Gateway und die subnetzmaske.
Office Internet und Phone 100 / 7,5
mit statischer IP
b2b/IPMS00000020937ST1.bin
pfSense als Router

dkrizic
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2013, 22:12

Re: Grundlegende Fragen vor Neubestellung

Beitrag von dkrizic » 21.03.2015, 15:46

Danke für die Antworten. Gibt es noch was zu beachten wegen MTU oder MSS?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marco82 und 5 Gäste