Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fritz

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fritz

Beitrag von Floreus » 06.02.2015, 10:58

Servus,

zu erst einmal ein riesen Lob an dieses Forum.
Hier wird ja wirklich alles beantwortet und sehr ausführlich erklärt.
Bezugnehmend auf mein Thema, habe mich schon durch einige Threads gewühlt aber wirklich schlau bin ich jetzt nicht geworden.

Ich habe zur Zeit das 25Mbit 2 Play Paket von Unitymedia mit einer Cisco Box und einem D-Link Router.
Ich bin Bestandskunde und seit mehr als 4 Jahren bei Unitymedia.

Ich würde gerne meine Leitung auf 120Mbit aufstocken.
Ich hatte eben bereits mit der Dame von Unity Media telefoniert und ihr meine Anforderung wie auch meine Bedenken geäußert.

Die Dame meinte mit einer Cisco Box wäre es von dem Speed nicht machbar. Ich würde entweder eine Ubee Box oder eine Techniccolor Box erhalten. Allerdings könne man auch hier nicht frei wählen, da dass "System" auswählt welche Box man zugestellt bekommt.
Nach nochmaligem nachhaken, hat Sie mir noch die Fritzbox angeboten. Diese käme laut den ganzen Berichten (hier aus dem Board) auch am ehesten in Frage. Allerdings gibt es hier ein großes NO GO von meiner Seite aus. Mit der Fritzbox würde ich nochmal 5€ mehr im Monat zahlen weil diese die Komfort Option hat (diese benötige ich aber überhaupt nicht). Die Fritzbox fällt deshalb wohl eher aus dem Rennen.

Ich habe ihr am Telefon auch gesagt, das ich meine IPv4 aufjedenfall behalten möchte, Sie meinte als Bestandskunde würde ich das sowieso, solle aber bei der Bestellung nochmal darauf beruhen.

Ich bin ein Xbox One Zocker und habe etwas bedenken dass danach nicht mehr alles einwandfrei funktioniert, es gibt etliche Threads auf Xbox Seiten bei dennen die User weinen weil sie bei Unity Media sind und dank der IP v6 kaum noch etwas funktioniert. Und wenn es funktioniert hat, haben Sie meistens eine Fritzbox umkonfiguriert.

Was soll ich jetzt machen? Die Dame meinte ich hätte aufjedenfall 2 wöchiges Widerrufsrecht wenn es nicht laufen sollte.

Ist die Techniccolor Box wirklich so [zensiert]?
Sind meine Bedenken umsonst? Ich wäre wirklich über jeden Tipp/Hinweis dankbar.
Falls ich mich irgendwo falsch ausgedrückt habe, bitte ich dies zu entschuldigen.

VIelen Dank.

LG Flo

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von hajodele » 06.02.2015, 11:02

Welchen Cisco hast du konkret?
3208 und 3212 funktionieren. Ältere Modelle nicht.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 06.02.2015, 23:45

Hi, danke für die schnelle Antwort.
Ist eine 3212 Cisco Box. Sie meinte es würde mit der jetzigen Hardware nicht gehen aber ich glaube sowieso nicht das sie mit der Hardware wirklich vertraut war. Nachdem ich Sie nämlich fragte, welche Box sie mir empfehlen würde, konnte Sie mir nichts dazu sagen.

Meinst du ich solle einfach sagen das ich die Cisco Box behalten möchte und ein Kollege genau die selbe Hardware hat und es funktionier?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von hajodele » 07.02.2015, 00:08

Floreus hat geschrieben:Hi, danke für die schnelle Antwort.
Ist eine 3212 Cisco Box. Sie meinte es würde mit der jetzigen Hardware nicht gehen aber ich glaube sowieso nicht das sie mit der Hardware wirklich vertraut war. Nachdem ich Sie nämlich fragte, welche Box sie mir empfehlen würde, konnte Sie mir nichts dazu sagen.

Meinst du ich solle einfach sagen das ich die Cisco Box behalten möchte und ein Kollege genau die selbe Hardware hat und es funktionier?
Ja - die 3212 ist bis zu 200 Mbit freigegeben. Leider passiert es immer wieder, dass man telefonisch auf Mitarbeiter trifft, die nicht wirklich einen Plan haben.
Es ist möglich, dass du danach noch einen anderen Router brauchst, weil der DLink die Geschwindigkeit nicht packt. Aber das würde ich der Alternative "Zwangsrouter" immer vorziehen.
Du merkst es dann einfach daran, dass die volle Geschwindigkeit nicht bis zum PC kommt, sondern z.B. bei 90 Mbit stehen bleibt. Mit 40-50 Euro wäre dieses Problem auch aus der Welt geschafft.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 07.02.2015, 10:25

Ok das hört sich gut an. Das heißt ich könnte einfach eine Fritzbox dahinter setzen benötige? Benötige ich dann noch Zugangsdaten von Unity die ich bei der Konfiguration z.b. der Fritzbox eintragen muss oder sollte dies einfach direkt funktionieren? Ich werde bei Unity anrufen und erst mal damit argumentieren das ich die Cisco behalten möchte und gebe dir Bescheid was sie gesagt haben. Vielen Dank!

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von hajodele » 07.02.2015, 10:41

Floreus hat geschrieben: Das heißt ich könnte einfach eine Fritzbox dahinter setzen benötige? Benötige ich dann noch Zugangsdaten von Unity die ich bei der Konfiguration z.b. der Fritzbox eintragen muss oder sollte dies einfach direkt funktionieren?
Du meinst jetzt hoffentlich nicht die Fritzbox, die die Mitarbeiterin vom Telefonsupport angesprochen hat. Diese ersetzt das 3212 und kostet dich 5 Euro/Monat extra (dafür hast du 3 Rufnummern).
Wenn es denn eine Fritzbox anstatt des DLINK sein soll, musst du darauf achten, dass die LAN-Ports 1GB können. Sonst kannst du gleich beim Dlink bleiben.
Irgendwelche Zugangsdaten braucht man bei Kabel nicht. Das Modem ist bei UM registriert, das reicht.
Im ersten Schritt würde ich das sowieso erst mal mit dem DLINK probieren. Und wenn das nicht passt, einfach ein aktuelleres Gerät kaufen. Ich persönlich mag DLIINK nicht besonders und würde eher ein Asus oder TP-Link nehmen, aber in deinem Fall sind das eher Vorlieben bzw. Vorbehalte. Funktionieren wird das alles.

Ich selbst habe zwar in meiner Umgebung überall Fritzboxen im Einsatz, das beruht aber nur auf meinen Anforderungen zur Telefonie.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 07.02.2015, 13:15

Zu erstmal ein dickes Danke an dich! Habe eben angerufen und hatte auch direkt einen Mitarbeiter der wusste was Unity verbaut und was Unity kann... er lachte als ich meinte ich knne auch eine Ubee Box bekommen, die Kollegin hätte da wohl etwas falsch verstanden. Meine Cisco Box kann bis zu 200 Mbfafffit und auf Kundenwunsch knne man sein Modem behalten :) Da ich keine neue Hardware bentige wird es heute Nacht umgestellt. Die Ipv4 wrde ich auch aufjedenfall behalten, da wird er auch drauf achten.
Also von dem Ablauf her bin ich schon mal richtig begeistert.


Ich wrde mir aufkeinenfall die Fritzbox für 5€ mehr im Monat holen, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich habe nur gelesen das die Fritzboxen doch ziemlich gut sind und sie meistens verbaut sind.

Wegen den Zugangsdaten, darauf bin ich jetzt nur gekommen weil ich damals ein Switch direkt hinter meine Cisco Box setzten wollte und erst dann den DLink Router. Ich hatte aber kein Internet mit dieser Konstellation, also habe ich erst den Dlink himnter die Cisco gesetzt und dann ein Switch. Deshalb dachte ich dass der DLink so konfiguriert ist, dass ich quasi erst danach mit Switchen oder Accesspoints arbeiten kann.

Werde Morgen einen Speedtest durchfhren und es hier posten.

Vielen Dank :super:

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 07.02.2015, 13:46

SIe haben es schon umgestellt :D
Also ich habe jetzt 3x einen Speedtest durchgeführt, über LAN habe ich

DL 86Kbits und UP 5,7 KBits

über WLAN komme ich nur auf
DL
82KBits und UP 5,7 Kbits.

Ich denke dass der Dlink nicht mehr schafft oder zur Zeit zuviel Auslastung im Netz ist??
Was könntest du mir für einen Router empfehlen?

Der DLink ist der DIR 600. Laut Google müsste er die DL eigentlich schaffen.

Dummer Weise
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 21.12.2014, 23:18
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Dummer Weise » 07.02.2015, 14:10

Du kannst deinen PC auch direkt an das Modem hängen, allerdings sollte der PC dann alle vorhandenen Sicherheitspatches installiert haben und die Firewall nur die nötigsten Dienste freigeben. Ich habe meinen DSL-Anschluss früher jahrelang so verwendet.
Bild

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 07.02.2015, 22:51

Danke für den Tip aber ich gehe nicht nur mit dem Comnuter online, eine direkt Verbindung mit dem Router habe ich aufgebaut. Leider hat sich der Dlink komlett verabschiedet. Ich habe jetzt meinen 2. T Link dran gehäbgt aber auch hier komme ich nur an 79Kbits ran :( bei dem DLink hatte ich auch schon die Firmware geudated, er ging dann auch kurz allerdings auch nur mit ca. 59Kbits und jetzt will er sich garnicht mehr connecten. Ich könnte nur noch kotzen :/

Ich wäre dankbar wenn mir irgend jemand eine Fritzbox emfehlen könnte, welche super mit der Cisco Box zusammen arbeitet und mir auch den Speed raus gibt?

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Leseratte10 » 08.02.2015, 10:22

79 Kbit/s oder 79 Mbit/s?

Häng doch mal testweise den Computer direkt an das Modem (ohne Router) und starte das Modem neu. Nur um zu testen, ob es am Router oder am Anschluss liegt.

Dass das mit Switch nicht geklappt hat, war klar - du kannst an einem Modem nur ein Gerät betreiben.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 08.02.2015, 14:29

Habe mein Notebook jetzt direkt an die Cisco Box gehängt und

Bild
Bild
Bild


vllt doch nicht der router kann aber doch nicht sein das ich so heftige Schankungen habe oder, ist esa vllt doch die cisco 3212 Box
komme auch bei weiteren Tessts nicht mehr ueber 90

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von hajodele » 08.02.2015, 14:43

Nochmal: Du brauchst einen Router, der GB-Lan verbaut hat. Der DIR-600 hatte das lt. Herstellerspezifikation definitiv nicht: http://www.dlink.com/de/de/home-solutio ... ome-router
Sonst bleibt ein Rest der Speed schon auf dem Weg vom Router zum Modem hängen.
Da der T-Link (wahrscheinlich meinst du TP-Link) ähnliche Werte bringt, handelt es sich wohl um ein ähnlich antikes Teil.

Die aktuell NEU zum Verkauf stehenden Geräte werden diese Geschwindigkeit wohl packen. Zumindest wenn du nicht gerade auf die unterste Preisskala schielst.
Bei den Fritzboxen gibt es einige, aber nicht alle, Ausführungen der 7270 die es können. Ab der 7390 funktioniert es sicher. Zu den Routern ohne Telefonfunktion kann ich nichts sagen.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 08.02.2015, 17:32

Ok danke schon mal. Würde dieser nicht auch ausreichen?
AVM FRITZ!Box 3272 Wlan Router Annex B (ADSL, 450 Mbit/s, 2 Gigabit-LAN, Media Server)

Oder der scheint von den Spezifikationen auch sehr gut zu sein:

Asus RT-N18U N600 Black Diamond WLAN Router (802.11 b/g/n, Gigabit LAN/WAN, USB 3.0, Print FTP UPnP VPN Server, IPv6, 4x SSID, TurboQAM)

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Leseratte10 » 08.02.2015, 17:37

Laut dem ersten speedtest liegt die Geschwindigkeit an, der Rest liegt dann wohl am einer Netzüberlastung bzw an Unitymedia.

Theoretisch reicht die 3272, aber die hat nur 2 schnelle Anschlüsse. Dann hat nur ein angeschlossenes Gerät die volle Bandbreite (der andere Anschluß ist ja fürs Modem) und die anderen nicht. Oder du hängst noch einen Switch hinter die Fritzbox.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 08.02.2015, 17:55

Also momentan ist es bei mir so aufgebaut: Cisco -> Dlink -> Switch -> 8 Port panel -> verteilte netzwerkdosen im Haus inkl Accesspoint (tp Link) am tp Link habe ich immer so 60-80 MBit. Würde ja dann von dieser Konstellation mit der Fritzbox machbar sein, der Dlink dient zur Zeit ja auch nur als wlan und ein lan Port um alles zu verteilen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von hajodele » 08.02.2015, 18:07

Floreus hat geschrieben:Also momentan ist es bei mir so aufgebaut: Cisco -> Dlink -> Switch -> 8 Port panel -> verteilte netzwerkdosen im Haus inkl Accesspoint (tp Link) am tp Link habe ich immer so 60-80 MBit. Würde ja dann von dieser Konstellation mit der Fritzbox machbar sein, der Dlink dient zur Zeit ja auch nur als wlan und ein lan Port um alles zu verteilen.
Es geht durch die komplette Infrastruktur:
Macht der Switch GB?
Macht der TP-Link GB?
Macht dein Kabel GB?

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 10.02.2015, 10:05

Sorry das ich jetzt erst antworte, bin jetzt leider eine Woche in München beruflich unterwegs.

Der Switch ist ein GB Switch von TP Link.

Der D-Link kann nur 150 Mbit und ist kein GB Router.
Der TP Link Router ist folgender TP-Link TL-WR841N Wireless Router 300Mbit und ist glaube ich kein GB Router, er kann 300 Mbit wobei er 4x 100 Mbit Ports hat, heisst dass das er garnicht mehr aus einem Port ausgeben kann? Ich entschuldige mich für meine dummen Fragen, habe nicht allzuviel Ahnung wenn es um Eckdaten und die Materia selbst geht.

Wenn ich am Freitag wieder zuhause bin, teste ich erneut einwenig.

Vielen Dank.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Leseratte10 » 10.02.2015, 10:39

Wenn der tplink kein gigabit kann, sind Geschwindigkeiten von unter 95 MBit/s ganz normal.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 10.02.2015, 11:40

das habe ich mir mittlerweile schon gedacht, wie ist denn generell die Auslastung im Netz? Habe ja direkt nach der Cisco Box ohne was dazwischen gemessen und kam leider nur einmal auf den Fullspeed? Beim Upload erreiche ich immer den perfekten Wert.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 10.02.2015, 13:09

Habe gerade noch einen Thread entdeckt, vllt kann ich mich auch dort mit einordnen da ich ja mit der direkten Verbindung auch nur einmal über die 100Mbit gekommen bin.

http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 2&start=40

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 18.02.2015, 18:19

Ich danke allen hier!
Ich habe ja die 120Mbit bei Unity.
Nun habe ich mir den Asus RT N66U zugelegt, das Teil ist der Oberhammer! Zusammen mit meiner Cisco 3012 komme ich auf folgende Werte und das dauerhaft... minimale Schwankungen zwischen 120-130...

Bild

Danke an alle.

Macintosh
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 15.11.2009, 02:06

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Macintosh » 19.02.2015, 13:35

Ich habe aktuell 3play 200 und obwohl mir die Hotline sagte, das vorhandene Cisco Modem könne max. 150 MBit, kommen problemlos 200 MBit an. Ich habe dann mal im Internet nach den technischen Daten gesucht und da kam heraus, dass das Cisco 3212 Modem sogar 440 MBit down und 120 MBit up kann.

Floreus
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2015, 10:39

Re: Umstellung von 2Play 25Mbit auf 120 Mbit Ubee, TC od Fri

Beitrag von Floreus » 19.02.2015, 15:27

@ Macintosh

das ist ja mal ne Nummer.... geile Sache, danke für die Info. Die wollen eben nur Geld machen in dem sie vermeitlich neue Technik an den Mann bringen mit dennen sie vermutlich eine Kooperation abgeschlossen haben :naughty:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast