Falsches Gerät zurückgeschickt - Pech gehabt?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
R. Kneffel
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2015, 12:28

Re: Falsches Gerät zurückgeschickt - Pech gehabt?

Beitrag von R. Kneffel » 06.02.2015, 09:21

Hallo,

erst einmal danke für die vielen Antworten.

Zur Diskussion über den Postboten:
Meine Frau sagte der DHL-Bote hätte die unverpackte Festplatte genommen, in einen Karton gepackt und was draufgeklebt(vermutlich den Retourenschein). Sie hat auch die Kopie des Retourenscheins bekommen.

Hier ist die Sendungsverfolgung des Modems, das uns zugestellt wurde: https://gls-group.eu/DE/de/paketverfolg ... 0879474879
Hier die Retouresendung: https://gls-group.eu/DE/de/paketverfolg ... 8910490802
Man sieht das es scheinbar einen Pick-Up Service gibt, der hier genutzt wurde.
Das der GLS Fahrer ein unverpacktes Gerät entgegengenommen hat ist aber dann doch sehr verblüffend.

Ich habe jetzt bei der ND Thier GmbH, dorsten angerufen da dies auf dem Retoureschein steht.
Die sehr freundliche Dame dort konnte mir leider auch nicht weiterhelfen da das Paket bereits weg war, sie gab mir allerdings noch 3 UM Nummern wo ich es versuchen könnte und wünschte mir viel Glück....

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Falsches Gerät zurückgeschickt - Pech gehabt?

Beitrag von Dinniz » 06.02.2015, 11:35

Die Geräte müssen nicht verpackt sein.
Spätestens am Wareneingang im UM Logistikzentrum sollte aber der Fehler bemerkt werden.
technician with over 15 years experience

bash
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 07.01.2015, 14:32

Re: Falsches Gerät zurückgeschickt - Pech gehabt?

Beitrag von bash » 06.02.2015, 16:56

Daran sieht man doch mal das UM nicht mal wohl in der Lage ist zu sagen wo sich dein Paket/Gerät befindet????

Das nächste mal wenn nach UM nen Gerät schicken sollst dann schick nen Ziegelstein oder nen Buch... :glück:

Taxi Driver
Übergabepunkt
Beiträge: 409
Registriert: 05.09.2010, 13:48

Re: Falsches Gerät zurückgeschickt - Pech gehabt?

Beitrag von Taxi Driver » 07.02.2015, 11:40

Das sind halt alles externe Logistiker. Hier wird outgesourced ohne Ende.

Viel Erfolg damit das du deine HDD wieder siehst. Ich würde mir eher weniger Sorgen um die Hardware an sich machen, sondern mehr um die privaten Daten die darauf liegen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste