Stromverbrauch von Router und Modem

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 24.03.2008, 21:25

Hallo,

mich würde mal der Stromverbrauch der beiden Geräte interessieren. Der Router soll etwa 10 Watt verbrauchen, das Kabelmodem je nach Modell 15 Watt (Motorola SB 5101 E) oder 10-15 Watt (Motorola SBV-5121E). Weiß jemand mehr bzw. welches Kabelmodem zum Einsatz kommt?

Grüße

Martin

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Moses » 24.03.2008, 21:28

Sobald Telefonie mit im Spiel ist (also 2Play/3Play), ist es das Motorola SBV 5121E.

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 24.03.2008, 21:29

Aha, danke.

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Invisible » 24.03.2008, 21:53

Mein SBV 5121E nimmt zwischen 4 W (reiner standby) und knapp 9 W (I-net und Telefonbetrieb) auf.
Für alle Techniker: nicht gemessen mit Conrad-Schrott, sondern mit einem Fluke 192B. :D
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Dinniz » 24.03.2008, 21:55

Invisible hat geschrieben:Mein SBV 5121E nimmt zwischen 4 W (reiner standby) und knapp 9 W (I-net und Telefonbetrieb) auf.
Für alle Techniker: nicht gemessen mit Conrad-Schrott, sondern mit einem Fluke 192B. :D
Hab ja nix gesagt :radio:
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 24.03.2008, 22:21

Invisible hat geschrieben:Mein SBV 5121E nimmt zwischen 4 W (reiner standby) und knapp 9 W (I-net und Telefonbetrieb) auf.
Für alle Techniker: nicht gemessen mit Conrad-Schrott, sondern mit einem Fluke 192B. :D
Interessant. Geht das Modem denn sofort in den Standby-Betrieb, sobald keine Daten fließen? Sieht man das an einer LED?

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Invisible » 24.03.2008, 22:25

Das Modem geht nicht in standby. Es hat einfach weniger "Arbeit zu leisten" und verbraucht daher auch weniger Energie. Genau wie der Motor eines Autos.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 24.03.2008, 22:56

Aber du hast doch von "reinem Standby" geschrieben!?

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Invisible » 24.03.2008, 23:08

Standby heißt einfach nur Ruhezustand. Mehr nicht, Es ist kein spezieller Modus in den sich das Modem versetzt. Und an den LEDs siehst du einfach nur das kein Gerät aktiv ist.
Wenn du Energie sparen willst trenne lieber den UM-Receiver vom Netz. Der frisst selbst im ausgeschalteten Zustand noch 8 W. Unvorstellbar in einer Zeit in der selbst mein TFT nur 0,3 W verbraucht.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 24.03.2008, 23:11

Also, mich hat deine Äußerung "reiner Standby" irritiert, zumal du hinterher noch schriebst, dass das Modem nicht in Standby geht.
Dass der Receiver selbst im ausgeschalteten Zustand noch 8 Watt frisst, ist ja wirklich übel. Muss das heute wirklich noch sein? :wut:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Moses » 25.03.2008, 22:15

Hehe, frag mal deinen PC ;)

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 25.03.2008, 22:23

Wenn ich den PC ausschalte, verbraucht er keinen Strom. Und ein Receiver sollte auch keinen verbrauchen, wenn er nicht benutzt wird.

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Invisible » 25.03.2008, 22:44

Dein PC braucht im ausgeschalteten Zustand keinen Strom? Wo gibts die Wundermaschine zu kaufen? :zwinker:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Moses » 25.03.2008, 22:45

Hast du eine Steckdose mit Schalter dran? Oder hast du noch einen uralt PC mit AT-Netteil?

PCs mit ATX Netzteil verbrauchen ordentlich Strom, auch wenn sie vermeintlich "aus" sind. Z.B. werden USB Geräte alle weiter mit Strom versorgt usw... die sog. "green IT" ist definitiv notwendig, aber leider noch lange nicht beim Kunden angekommen.

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 25.03.2008, 23:13

Ja, meine Steckdose hat einen Schalter, mein ATX-Netzteil hinten auch. Zum Stromverbrauch lese ich gerade:
Aber auch wenn der Rechner und die angeschlossenen Systeme ausgeschaltet sind, wird weiterhin Strom verbraucht. Ähnlich wie beim Fernseher verfügen Monitore, Drucker oder Scanner ebenfalls über einen Bereitschaftsmodus, damit sie bei Bedarf in wenigen Sekunden ohne Betätigung des Hauptschalters wieder betriebsbereit sind. Diese Funktion verbraucht zwischen zwei und zehn Watt Leistung und kostet Sie hochgerechnet bis zu 16 Euro pro Jahr und Gerät. Aber auch wenn der Hauptschalter betätigt wurde, wird weiterhin noch Strom verbraucht. Zwar liegen die Leistungen nur zwischen einem und zwei Watt, aber auf das Jahr verteilt macht das wieder gute drei Euro pro Gerät aus. Hier hilft also nur das Ziehen des Steckers.
Also, auch wenn ein PC in ausgeschaltetem Zustand noch Strom verbraucht, so ist das doch dennoch weniger als der Stromverbrauch eines Receivers.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Dinniz » 25.03.2008, 23:15

Ich schalte alles bequem über Funksteckdosen aus und fertig :D
technician with over 15 years experience

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Moses » 26.03.2008, 09:17

Es hat ja auch nie jemand behauptet, dass die Reciever, die UM mitliefert viel taugen... ;)

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 26.03.2008, 14:59

Gibt es denn (hier) einen Geheimtipp, welcher Receiver mehr taugt und warum?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Dinniz » 26.03.2008, 19:39

Nach meinen Tests (ich habe alle zum testen hier stehen) läuft der kleine schwarze Samsung am besten
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 26.03.2008, 19:42

Heißt das, dass die anderen zwei Receiver schlecht bis gar nicht laufen?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Dinniz » 26.03.2008, 19:51

Meine Testreciever:

TT Micro 254 = Ständige Standbilder und Tonaussetzer
TT Micro 264 = Weniger Ausfälle als 254 aber trotzdem welche in regelmässigen Abständen
Samsung 360g = Kurzzeitig und seltene Aussetzer
Samsung 270g = Sehr seltene kurze Aussetzer die weiter nicht auffallen

Angaben ohne Gewähr .. diese Angaben gelten auch nicht für alle ausgelieferten Geräte - soll hier zu keiner Massenhysterie führen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
MartyK
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2008, 17:01

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von MartyK » 27.03.2008, 23:13

Ok, danke für die Infos. Dann habe ich bei etwaigen Problemen in der Zukunft schon mal einen Anhaltspunkt. ;)

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Stromverbrauch von Router und Modem

Beitrag von Dinniz » 28.03.2008, 01:22

Wie gesagt - ist nur allgemein zu sehen .. das ist mir nur in meiner Entstörungszeit und Zuhause aufgefallen.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste