Rückgabe Zubehör

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von mauszilla » 26.12.2014, 07:28

So eindeutig ist die rechtlich Situation durchaus nicht.
Wie ich oben schon erwähnt habe gibt es bei Geschäftsverträgen für Leihgeräte Fristen für die Rückvorderung.
Bei so langer Zeit könnte man vielleicht sogar Lagerkosten geltend machen, hätte UM die Rückholung nach Aufforderung versäumt.

Einzig das er nicht nachgefragt hat oder UM aufgefordert hat das Gerät zurück zu nehmen könnte man ihm Vorwerfen.
Das es wegen Handel mit den Geräten ist, gerade bei dem Uraltteil sehe ich hier nicht. Wäre es ein Aktueller HD-Receiver, dann vielleicht.

Den Tipp mit dem Lügen ist genauso daneben und zeigt mir nur, das ich recht damit habe, nur Katzen zu verleihen, die kommen von alleine wieder :cool:
BildBild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von Dinniz » 26.12.2014, 17:01

Ich hab auf dem Handy die AGBs nicht parat.
Dort steht glaubig auch das die Geräte ohne Aufforderung zurückzuführen sind.
technician with over 15 years experience

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von Tuxtom007 » 26.12.2014, 17:36

Habe damals bei Vertragsänderung von UM eine Rücksendefrist bekommen, danach währe es teuer geworden. Wollte das Zeug aber eh nicht Bunkern, also weg damit
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von boarder-winterman » 26.12.2014, 20:46

Wer hier als nächstes eine Aufforderung zu einer Straftat postet (Lügen um einen Vorteil zu erreichen), bekommt eine Verwarnung.
Da kann man als Forenbetreiber nämlich schnell mal eine Abmahnung für kassieren.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von ratcliffe » 26.12.2014, 23:11

Zitat AGB UM NRW:
"4.16 Ersetzt der Kabelnetzbetreiber die Hardware bei Beschädigung oder Verlust, ohne dass der Kabelnetzbetreiber die
Beschädigung oder den Verlust zu vertreten hat, oder kommt der Kunde seiner Verpflichtung gemäß Ziffer 4.15 nicht nach,
so kann der Kabelnetzbetreiber für jede nicht zurückgesendete Hardware jeweils eine Entschädigung gemäß Preisliste
berechnen. Es bleibt dem Kunden unbenommen, nachzuweisen, dass dem Kabelnetzbetreiber überhaupt kein oder ein
wesentlich niedrigerer Schaden als die Pauschale entstanden ist."

Auf den letzen Satz kommt es an.
Ich bezweifle, dass die alte gebrauchte UM01 Karte an einen anderen Kunden vergeben werden kann -> Schaden 0 €.
Bezüglich des Receivers würde ich Gebrauchtpreise recherchieren und einen solchen Betrag anbieten. 59 € sind völlig unrealistisch.

Die Entschädigungen sind eine schicke Einnahmequelle.
Man muss sich aber nicht alles gefallen lassen.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von mauszilla » 27.12.2014, 07:53

Wie ich oben schon Postete, bei Leihverträgen im Gewerbe gibt es auch Fristen, wo die Hardware zurückgefordert werden muss.
Deswegen ja mein Rat, eine Beratung bei einem Anwalt, der sich auskennt. Dann ist man auch sicherer.

Generell ist es immer dumm fremdes Eigentum ohne Rückfrage zu entsorgen. Besonders wo UM auch noch freiwillig die Versandkosten übernimmt.
BildBild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von kalle62 » 27.12.2014, 08:30

hallo

Ich würde eine Kündigung zum nächst Möglichen Termin Schreiben,mit der Begründung das dir UM.
Den Receiver nach 5-6 Jahren in Rechnung stellt usw,den man wird ja in der Regel dann Angerufen.
Vor Einer Höheren Instanz die mehr Befugnisse habwn.
Bei mir würden zbs 1Jahr UM um die 960 Euro geben den Betrag des Receiver Plus SC stehen.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von Dinniz » 27.12.2014, 18:20

5.7 Der Kunde ist verpfl ichtet, ihm von dem Kabelnetzbetreiber während der Vertragslaufzeit zur
Nutzung zur Verfügung gestellte Hardware (z.B. das Zugangsendgerät) innerhalb von zehn Tagen
nach Vertragsbeendigung auf eigene Kosten und eigene Gefahr an den Kabelnetzbetreiber zurückzusenden.
Ziff er A 4 b) gilt entsprechend.
technician with over 15 years experience

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von magentis » 28.12.2014, 07:46

Dinniz hat geschrieben:
5.7 Der Kunde ist verpfl ichtet, ihm von dem Kabelnetzbetreiber während der Vertragslaufzeit zur
Nutzung zur Verfügung gestellte Hardware (z.B. das Zugangsendgerät) innerhalb von zehn Tagen
nach Vertragsbeendigung auf eigene Kosten und eigene Gefahr an den Kabelnetzbetreiber zurückzusenden.
Ziff er A 4 b) gilt entsprechend.

Wobei das auch eine der AGB's sein könnte, die die Stiftung Warentest gerade erst bemängelt hat.
Kabel BW (Note 3,4) wirbt zwar mit Internetzugängen von 100 Mbit/s, allerdings ermittelten die Tester Durchschnitts-Bandbreiten von lediglich enttäuschenden 15 Mbit/s. Außerdem fanden sich auch bei dem wie die Schwestermarke Unitymedia zum Kölner Anbieter Unitymedia KabelBW gehörenden Kabelnetzbetreiber "etliche juristisch nicht wirksame Klauseln, die den Verbraucher deutlich benachteiligen".
http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... etanbieter
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

fresh4u
Kabelexperte
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2013, 16:48

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von fresh4u » 28.12.2014, 10:54

Aber jetzt mal wirklich, so ganz ohne AGB usw. Einfach mit reinem Menschenverstand:
Was mir nicht gehört und was ich mir nur geliehen habe, muss ich auch zurückgeben.

Oder habt Ihr früher auch nie die Filme zurück in die Videothek gebracht oder jetzt die Bücher in die Stadtbücherei?

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von magentis » 28.12.2014, 11:56

Ich hätte das schon längst zurück geschickt und nicht Jahre gehortet....so rein vom Menschenverstand her. ;-)

Wobei es da aber auch schon öfters Probleme gab, von angeblich nicht angekommen. Da ist der Beleg mehr als wichtig, selbst nach Jahren. Mir stellt sich dabei aber die Frage, wie das ist wenn der Techniker es mitnimmt. Bekommt man da auch einen Beleg? Weil mitnehmen ist ja anscheinend auch nicht immer Standard.

Und wegen der AGB. Ging mir nur darum, dass sie nicht immer bindend sind, auch wenn man sie unterschrieben und akzeptiert hat.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von Dinniz » 28.12.2014, 13:36

Der Techniker nimmt nur die Geräte mit die er getauscht hat.
Diese werden vom System automatisch ausgetragen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von ratcliffe » 28.12.2014, 17:26

magentis hat geschrieben:Ich hätte das schon längst zurück geschickt und nicht Jahre gehortet....so rein vom Menschenverstand her. ;-)
Es gibt auch Leute, die die geliehenen Geräte bei Ebay verticken.
Soviel zum Thema Menschenverstand.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von Dinniz » 28.12.2014, 18:39

ratcliffe hat geschrieben:
magentis hat geschrieben:Ich hätte das schon längst zurück geschickt und nicht Jahre gehortet....so rein vom Menschenverstand her. ;-)
Es gibt auch Leute, die die geliehenen Geräte bei Ebay verticken.
Soviel zum Thema Menschenverstand.
Gerade bei den Leuten freut es mich das die Rechnung dann kommt ..
technician with over 15 years experience

fresh4u
Kabelexperte
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2013, 16:48

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von fresh4u » 31.12.2014, 05:20

Gibt's eigentlich schon Neuigkeiten?

Netsmurf
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.04.2008, 10:24

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von Netsmurf » 31.12.2014, 11:17

magentis hat geschrieben:Ich hätte das schon längst zurück geschickt und nicht Jahre gehortet....so rein vom Menschenverstand her. ;-)
Manche scheinen Ihren Verstand anstelle der Hardware zurück geschickt zu haben :naughty:

Ich habe meinen alten Receiver/Karten auch ohne Aufforderung nach einem Vertragswechsel zurück gesandt.
UM übernimmt ja sogar die Portokosten, also warum soll ich mir die Kartons in den Keller stellen, ich brauch
doch nur den Paketaufkleber ausdrucken.

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von chrissaso780 » 03.01.2015, 18:37

Ich würde da mal mit ein Anwalt drüber reden.
35€ für die Karte als Schadenersatz zu fordern das ist voll Überzogen vor allem wenn die danach eh entsorgt wird.
Die Karte kann kein Wert von 35€ haben die UM fordern könnte.

Hier auch mal Video davon wo ein Anwalt sowas erwähnt wird.
https://www.youtube.com/watch?v=OUFPdjGY2t4

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von Frankie72IEC » 07.01.2015, 18:22

Es gibt Neuigkeiten! Bevor ich diese aber kundtun werde, nochmal etwas zu Verständnis, dass mir hier bei einigen fehlt, bzw. mein Problem anscheinend nicht verstanden wurde.

Ich habe seinerzeit einen Techniker gefragt, der diese Hardware gegen eine neue (der damalige Samsung Festplattenrecorder) ausgetauscht hatte, was mit der alten Hardware passiert, bzw. ob er diese mitnehmen würde.
Dieser Techniker sagte mir damals, dass ich von Unitymedia zum Rücksenden aufgefordert würde. Vorher solle ich nichts unternehmen. Wie ich schon geschrieben habe: Bei allen anderen Geräten, die ich jemals von Unitymedia hatte (z.B. auch für den Samsung Festplattenrecorder) kam immer einige Zeit nach dem die Hardware nicht mehr "aktiv" war auch so eine Aufforderung von Unitymedia. Nur bei den Geräten, die jetzt zurückgefordert wurden kam nie eine solche. Von daher habe ich diese auch nicht zurückgeschickt. Es mag sein, dass es in den AGB steht, dass die Hardware zurückgeschickt werden muß, wenn mir aber ein von Unitymedia beauftragter Techniker sagt, wie ich da verfahren soll, dann muß ich als "Laie", Kunde oder wie auch immer davon ausgehen, dass der Mann weiß, was er mir da erzählt, auch wenn er kein direkter Mitarbeiter von Unitymedia ist.

Es ist nun so, dass ich vorgestern Post von Unitymedia bekommen habe, dass man die Hardware und die Smartcard im System ausgetragen hat und das Thema erledigt sei. Es war wirklich mal kein "Standardschreiben", denn man entschuldigte sich auch für das Verhalten des "Hotline-Mitarbeiters" bei mir und dafür, dass man die Aufforderung zum Rücksenden seinerzeit wohl wirklich vergessen hätte und man mich verstehen würde, dass ich jetzt nach über 5 Jahren nicht mehr Willens wäre, dafür noch Schadensersatz zu zahlen, weil die Geräte mittlerweile auch nicht mehr vorhanden wären. Eine Rücksendung oder irgendeine Zahlung sei somit nicht mehr notwendig.

*edit* Im übrigen wurde in dem Schreiben vom Montag auch noch nachgefragt, ob ich noch die "Smartcard mit der Nr. xxxxxxxxxxxxxx" hätte. Wenn ja möge ich sie doch bitte zurücksenden, wenn nein, solle ich mich doch kurz melden, damit diese auch ausgetragen werden könne. Dabei handelt es sich NICHT um die Smartcard, die bereits mit der Hardware zusammen zurückgefordert wurde. Vielmehr handelt es sich um eine Karte, die ich tatsächlich nicht mehr habe, weil die bereits von Sky einkassiert wurde. Das war nämlich genau die, die ich seinerzeit im Samsung Festplattenrecorder aktiv hatte und da auch Sky draufgebucht war. Und weil Sky die Freischaltung erst nach Unitymedia auf die damals neue und auch heute noch aktive Karte gebucht hat und somit auch als letztes Zugriff auf die alte Karte hatte, musste die laut Sky eben an Sky zurückgeschickt werden. Bei Unitymedia wurde sie anscheinend bis heute nicht ausgetragen. Aber auch die wissen jetzt bescheid.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

Maddin2Win
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2015, 08:56

Re: Rückgabe Zubehör

Beitrag von Maddin2Win » 11.02.2015, 09:02

Hallo in die Runde,
im Prinzip habe ich ein ähnliches Problem. Es wäre daher sehr nett, wenn Sie mir ein Teil Ihres Schreibens zuschicken könnten. Bin mal gespannt was die Jungs mir dann sagen. Habe leider mittlerweile viel negatives von Um gehört.
Gruß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast