Verbindungsabbrüche TC7200

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
A.Peterlein
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 12.04.2009, 11:53

Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von A.Peterlein » 25.11.2014, 18:47

Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Wochen meinen Vertrag umgestellt und nun einen Horizon Receiver und das Technicolor 7200 Modem mit WLAN angeschlossen. Leider verliere ich unregelmäßig oft und lang immer wieder die WLAN Verbindung. Den Router bzw. das Modem erreiche ich über die IP noch, aber ins Internet komm ich dann nicht mehr. Irgendwann klappt es dann plötzlich wieder, keine Ahnung wieso. Habe das Gefühl, dass der Horizon Receiver etwas damit zu tun hat, da dieser per LAN ebenfalls am Modem hängt und die Probleme meistens bestehen, wenn dieser sich gerade mal eingeschaltet hat um irgendwas zu laden oder so.
Aber auch ohne den angeschlossenen Receiver passiert es ab und zu, nur meiner Meinung nach nicht ganz so häufig.

Diese Probleme hatte ich mit meinem alten Motorola Modem und eigenem WLAN Router vorher nie, nur leider geht das ja nicht mehr, da man an das TC7200 ja keinen anderen WLAN Router anschließen kann. :gsicht:

Hat jemand einen Hinweis oder Tipp für mich?

LG,

Andreas

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von tq1199 » 25.11.2014, 18:51

A.Peterlein hat geschrieben: Diese Probleme hatte ich mit meinem alten Motorola Modem und eigenem WLAN Router vorher nie, nur leider geht das ja nicht mehr, da man an das TC7200 ja keinen anderen WLAN Router anschließen kann. :gsicht:
Mit deinem alten Motorola Modem hast Du auch eine externe/öffentliche IPv4-Adresse gehabt. Mit dem TC7200 hast Du jetzt DS-Lite.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Torpedo64
Kabelexperte
Beiträge: 151
Registriert: 03.09.2008, 09:40

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von Torpedo64 » 25.11.2014, 19:42

Eigentlich müsste inzwischen fast allen UM-Kunden bekannt sein, dass der TC7200 Absturz gefährdet ist.
Es wurde eine fehlerhafte Firmware auf das Gerät installiert, die über die Fernwartung nicht mehr "downgegraded" werden kann. Wenn das Service-Telegramm von UM von dem Router empfangen wird, kommt es zum Absturz mit unterschiedlichem Verhalten:

1. Kompletter Ausfall des Geräts
2. Teilweiser Ausfall des Geräts (Telefon geht noch, Router hängt und kann noch angepingt werden)
3. Telefon geht noch, aber Router ist tot

In den meistens Fällen trifft Punkt 2 zu.
Hier hilft nur noch aus- und wieder einschalten des Geräts.
Wie UM das Problem bei so vielen Geräten in den Haushalten lösen wird, steht noch in den Sternen.
Eigentlich hilft nur eine Umtauschaktion!

Ich selbst habe mich für das andere Modem entschieden, das von dem Problem Gott sei Dank nicht betroffen ist.
UM 2play 400MBit
Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von hajodele » 25.11.2014, 23:39

A.Peterlein hat geschrieben:... nur leider geht das ja nicht mehr, da man an das TC7200 ja keinen anderen WLAN Router anschließen kann. :gsicht:
Das ist eine Ente. Mir ist es völlig unverständlich, dass UMKBW so einen Unfug verbreitet.
Du solltest deinen Router nur möglichst als Accesspoint einrichten.

A.Peterlein
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 12.04.2009, 11:53

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von A.Peterlein » 26.11.2014, 19:27

So steht es zumindest auf der Internetseite:
"Mit dem neuen Modem TC 7200 ist es leider nicht mehr möglich, einen eigenen Router anzuschließen und ggf. WLAN zu nutzen.
Der sogenannte Accespoint ist deaktiviert und somit kann kein Verbindung zu einem Fremdrouter hergestellt werden. Auch eine WLAN Bridge, die man bisher alternativ nutzen konnte, funktioniert mit diesem Modem nicht mehr. Ist also die Verwendung von WLAN gewünscht, ist dies nur über das Unitymedia Modem möglich und mit den damit verbundenen Freischaltungsgebühren. "

Habe meinen WLAN Router dort auch nicht ans laufen bekommen...

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von hajodele » 26.11.2014, 19:39

Hast du deinen Router korrekt angeschlossen?
Betriebsart Accesspoint oder Client.
Der Router darf kein DHCP aktiviert haben.
Kannst du auf das WebIF des Routers zugreifen?
Je nach Routermodell muss das LAN-Kabel an Port1 oder WAN angeschlossen sein.
Das steht aber alles in deinen Routerunterlagen.

Welchen Router hast du eigentlich?

Benutzeravatar
TDCroPower
Kabelexperte
Beiträge: 151
Registriert: 29.02.2012, 20:36

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von TDCroPower » 28.11.2014, 01:20

also ich betreibe eine FritzBox 7390 hinter einem TC7200...

so klappt es auch bei euch...

zuerst LAN Verbindung zwischen eurem Laptop/PC und der FritzBox anschließen !!!

per fritz.box oder 192.168.178.1 auf die FritzBox zugreifen...

links auf "Internet", dann auf "Zugangsdaten"...

Weiterer Internetanbieter auswählen
Anderer Internetanbieter auswählen
Punkt 3 "Externes Modem oder Router" auswählen
Punkt 2 "Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen (IP-Client-Modus)" auswählen

ganz unten auf "Verbindungseinstellungen ändern " klicken

"IP-Adresse manuell festlegen" auswählen

folgende Daten eingeben...

IP-Adresse 192.168.0.2
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standard-Gateway 192.168.0.1
Primärer DNS-Server 192.168.0.1
Sekundärer DNS-Server 192.168.0.2


und auf "Übernehmen" klicken... fertig !!!

einfach TC7200 - LAN1 <---> LAN1 FritzBox 7390 verbinden...

die FritzBox ist jetzt nicht mehr über 192.168.178.1 sondern über 192.168.0.2 erreichbar!
Anschluss 1: Office Internet & Phone 50 -> Fritz!Box 6360 FRITZ!OS 06.04
Anschluss 2: 1&1 Doppel-Flat 100.000 -> Fritz!Box 7490 FRITZ!OS 06.51
PayTV 1: Sky I12 Komplett + Premium HD + Zweitkarte
PayTV 2: Unitymedia UM02 Highlights + Allstars + HD-Option
PayTV 3: KabelBW V23 HD-Option + Kroatien

BildBild

cobra82
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.11.2014, 18:04

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von cobra82 » 29.11.2014, 18:22

ich habe das so gemacht wie beschrieben, aber die ip des router fritzbox 7490 lautet 192.168.0.2.
und kann ich jetzt auf dem TC7200 router nicht mehr zugreifen? und kann ich ein VPN verbindung machen mit meine fritzbox?

und welchen vorteile habe ih dadurch, vorher hatte ich ja direkt 192.168.168.1 auf die fritzbox gegrifen, ist die 192.168.0.2 besser?

und wie bekomme ich eine VPN bzw wie gebe ich die daten ein?

Benutzeravatar
TDCroPower
Kabelexperte
Beiträge: 151
Registriert: 29.02.2012, 20:36

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von TDCroPower » 01.12.2014, 00:48

damit liegt die FritzBox im IP Bereich des TC7200 der als DHCP Router im Netzwerk steht...

hast einen Acces Point den du aber direkt ansprechen kannst und gleichzeitig keinen IP Konflikt im Netzwerk, da die meisten Router erst ab > 10 die IP Nummern aus dem DHCP Pool verteilen!
Anschluss 1: Office Internet & Phone 50 -> Fritz!Box 6360 FRITZ!OS 06.04
Anschluss 2: 1&1 Doppel-Flat 100.000 -> Fritz!Box 7490 FRITZ!OS 06.51
PayTV 1: Sky I12 Komplett + Premium HD + Zweitkarte
PayTV 2: Unitymedia UM02 Highlights + Allstars + HD-Option
PayTV 3: KabelBW V23 HD-Option + Kroatien

BildBild

germanjulian
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.12.2014, 12:01

Re: Verbindungsabbrüche TC7200

Beitrag von germanjulian » 07.12.2014, 12:19

wegen den Verbindungsabbrüche schau mal hier meinen letzten Post an. http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 10&t=29639

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste