Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Randael
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2014, 01:50

Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Randael » 21.08.2014, 02:04

Wir haben uns vor einer weile Das Horizon komplettpacket mitsamt 150iger leitung besorgt die immoment noch ueber unsere fritzbox laeuft... Ich wollte fragen, wieso ist der unterschied von dl/upload so extrem? Wieso gibt es nicht ein upload + paket? =( Ich bin hobbymaessiger streamer, hitbox twitch etc. , und mit 450-500kb pro sekunde kommt man da leider nicht weit =/
Das ist ne ratio von 22:1 ... so in etwa.. 11+mb download und nichtmals einen megabyte upload... gibt es einen grund wieso der von unitymedia so niedrig gehalten wird?
Ich meine, die kabel sollten doch eigtl. auch mehr schaffen? =/ Ich mag unitymedia , gute preise akzeptabler service und stabil... aber das ist echt ne sache die mich ziemlich aufregt... Gibt es irgendne moeglichkeit an einen hoeheren uploadwert zu kommen bei unitymedia?
Leider habe ich nicht sowas wie ein upload + paket im angebot gesehen =/ Zum streamen braeuchte ich eigtl. nen upload von biszu 2000+kbps, aber ich waere auch mit 1000kbps mehr als zufrieden, selbst ein wenig ist viel wenn man mit 350-450 kbps streamen muss^^ Ich glaube zwar nicht das es irgendwas gibt... aber den grund warum der upload so extrem gedrosselt wird wuerde mich schon interessieren

Bild
Meine leitung... wieso so ein deutlicher unterschied zwischen up und download ? =(

MFG
René

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Knifte » 21.08.2014, 07:51

Wenn du die Telefon Komfort Option hast kannst du für 10€ mtl. auf 10 MBit Upload upgraden.

Beim Kabelinternet ist der Upload wohl nicht so leicht darzustellen und tendenziell problematisch, weswegen damit so geknausert wird.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Randael
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2014, 01:50

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Randael » 21.08.2014, 09:18

telefon komfort option? wo genau finde ich die? o.o

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von domserv » 21.08.2014, 09:56

Na einfach au der Unitymedia Seite schauen. Da ist doch alles vorhanden.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

Tobey
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Tobey » 21.08.2014, 10:37

Zusätzlich sei noch gesagt dass deine Leitung für Livestreams ausreicht.
du verwechselst nämlich Kilobyte mit Kilobit.

Deine Leitung hat ~4,98 Megabit pro Sekunde. Heißt 4980 Kilobit pro Sekunde oder theoretisch maximal ~622 Kilobyte pro Sekunde.
Die Bandbreite eines Livestream wird aber in Kilobit gerechnet.. heißt du besitzt schon 4980 Kilobit pro Sekunde und somit ausreichend Bandbreite (Laut dem angehängten Speedtest).

Ändert natürlich nichts an dem sehr hohen Download/Upload Verhältnis aber für den Livestream sollte die Leitung ausreichen.

Randael
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2014, 01:50

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Randael » 21.08.2014, 18:59

http://www.unitymedia.de/privatkunden/k ... mbipakete/ habe dort nachgesehen... die leitungen gehen aber nur bis 5mb up? o.o die hab ich ja =) oder ueberseh ich was?

Soll ich sagen was ne echt geile idee waere?^^ Wenn die betreiber sowas wiene anpassbare download/upload ratio anbieten wuerden =) sagen wir man hat ne 150iger leitung und 5er upload wie bei meiner jetzigen ... waere es nicht cool wenn man den up und download dabei so verteilen koennte wie man wollte ( und wie die leitungen es zulassen )? ^^ muss ja keine 1:1 ratio sein ... ich haette liebend gerne meinen download aufne 50iger runtergeschraubt um dafuer meinen upload auf 50 hoch zu setzen ^^ ( ratio down2:1up ) je nachdem wie hoch die verteil ratio waere... Sowas waere doch ne extrem gute idee findet ihr nicht? ne ratio die man einmal im monat frei anpassen kann.

Randael
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2014, 01:50

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Randael » 21.08.2014, 19:11

Tobey hat geschrieben:Zusätzlich sei noch gesagt dass deine Leitung für Livestreams ausreicht.
du verwechselst nämlich Kilobyte mit Kilobit.

Deine Leitung hat ~4,98 Megabit pro Sekunde. Heißt 4980 Kilobit pro Sekunde oder theoretisch maximal ~622 Kilobyte pro Sekunde.
Die Bandbreite eines Livestream wird aber in Kilobit gerechnet.. heißt du besitzt schon 4980 Kilobit pro Sekunde und somit ausreichend Bandbreite (Laut dem angehängten Speedtest).

Ändert natürlich nichts an dem sehr hohen Download/Upload Verhältnis aber für den Livestream sollte die Leitung ausreichen.
mhm witzigerweise hab ich das kurz danach rausgefunden xD Ein hoeherer upload waere trotzdem prima , da das hochladen von videos etc. auch wesentlich schneller sein wuerde =) haette dafuer gerne biszu 100mb meines downloadvolumens geopfert wie im vorherigen post beschrieben ^_^

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Dinniz » 21.08.2014, 20:49

Der Uploadbereich ist im KabelTV leider etwas begrenzter als der Download (Downstreamkanäle).
Man arbeitet aber schon länger an Verbesserungen.
technician with over 15 years experience

Randael
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2014, 01:50

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Randael » 21.08.2014, 21:04

mh, cool =) Hoffe das sich da bald was ergibt... viele laender haben schon sehr starke upload-raten^^

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von boarder-winterman » 03.09.2014, 19:33

Aber nicht über Kabel.
Die Technik beschränkt sich ja nicht auf Deutschland.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Stiff » 04.09.2014, 00:35

Haben UPC Cablecom Schweiz, upc Holland oder die belgische Telenet nicht Kabel Internet?
Dort sind uploads von 7,5 bis 20 Mbit/s für Privatkunden standard.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Leseratte10 » 04.09.2014, 09:01

Die haben auch einen größeren Glasfaser-Anteil, d. H. weniger Kunden pro Cluster, d. H. Mehr Bandbreite pro Kunde.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Dinniz » 04.09.2014, 10:13

Das hat damit nichts zu tun.
technician with over 15 years experience

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Leseratte10 » 04.09.2014, 11:10

Wieso nicht? Docsis unterstützt doch ca. 25 MBit upload wenn ich mich nicht irre. Wenn das jetzt (aufgrund kleinerer cluster) nur auf 5 anstatt auf 50 Kunden aufgeteilt werden muss, können den einzelnen Kunden mehr MBit angeboten werden.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Dinniz » 04.09.2014, 11:25

Ich müsste mich mal informieren mit welchem QAM die drüben im Rückkanal arbeiten.
Wenn dieser höher gefahren wird als hier könnte man auch mehr Bandbreite schaffen.
technician with over 15 years experience

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von tonino85 » 04.09.2014, 13:10

Früher wurde hier ja auch QAM64 genutzt, aber kleine Kanäle.
Bild

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 537
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Edding » 04.09.2014, 13:24

Momentan sind es ja QAm 16 aber mit grösseren Kanälen was laut Cisco 20mbit/Kanal ergibt.

Laut Docsis3.0 sind wohl das Maximum 27Mbit/Kanal was wohl dann am QAM 64 liegt!?
also fehlen momentan 28Mbit im Cluster, das sollte nun auchnet das riesen Problem sein...

Gut den Upload kann man quasi fast unbegrenzt lange auslasten, wodurch die momentan verfügbaren 80Mbit schnell ausgelastet sein könnten.
Ist daher schon eher ein Problem wie der Download

In dem einen Interview mit dem CTO hies es, das der Ingress ein Problem sei weswegen man keinen höheren Upload zur verfügung stellen könne, ist da was dran ?
Spielt ingress dort nur eine rolle wenn Daten übertragen werden ? Denn die Modems sind ja jetzt schon eh mit den 4 Kanälen verbunden was 80Mbit bedeuten würde , nur halt per Config-File auf 5mbit Begrenzt!?
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Dinniz » 04.09.2014, 13:49

Ingress spielt da eine sehr große Rolle.
Gäbe es keinen Ingress könnte man den gesamten Bereich zwischen 10-65Mhz nutzen und nicht nur 30-65Mhz .. Das ist aber leider Utopie.
Stört Träger können vorhandene Signale / Datenpakete über lagern und zu Verlusten führen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Ziemlich niedriger upload trotz 150mbit leitung? =(

Beitrag von Ary » 04.09.2014, 18:40

Zumal ein QAM16 Signal, wie es zur Zeit genutzt wird nicht so Ingressanällig ist wie ein QAM64. Auf kurz oder lang ist es aber geplant die Modulation wieder auf 64 zu bringen. Ingress ist zur Zeit ein gaaaanz großes Tehma bei UPC und somit auch Unitymedia KabelBW
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leo3 und 5 Gäste