2play und analoges Kabelfernsehen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
nasenbaer1
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2014, 21:00

2play und analoges Kabelfernsehen?

Beitrag von nasenbaer1 » 10.07.2014, 21:04

Hallo zusammen,

vorweg - ich habe keinerlei eigene Erfahrungen mit Kabelanschlüssen.

Ich ziehe demnächst in ein Mehrparteienhaus das an das Unitymedia-Netz angeschlossen ist.

1) In der Wohnung in die ich ziehen werde ist aktuell bereits eine in Nutzung befindliche Multimedia-Dose installiert.
2) Die Gebühren für den Kabelanschluss als solchen sind bereits in den Wohnungs-Nebenkosten inkludiert.

Prinzipiell lege ich keinen großen Wert auf Fernsehen, so dass ich aktuell mit dem Gedanken spiele mir nur das 2play-Paket für Internet & Telefon zuzulegen.

Mich würde allerdings interessieren, ob ich zumindest potentiell über die installierte Multimedia-Dose bei einem 2play-Vertrag noch das ‘normale’ Kabelsignal fürs Fernsehen empfangen kann (technisch) und auch darf (rechtlich).

Da ich ja die normale Kabelanschlussgebühr in den Nebenkosten zahle (die ja für 2play also solche gar nicht nötig wäre): Habe ich damit dann auch die Erlaubnis das (analoge?) Fernsehsignal zu verwenden - und kann ich das über die Multimedia-Dose überhaupt noch empfangen? Bräuchte ich dann noch einen zusätzlichen Receiver, oder kann ich den potentiellen Fernseher (der noch gar nicht vorhanden ist) dann theoretisch direkt verwenden?

Ansonsten gibt’s natürlich noch die Option DVB-T, wenn das nicht klappen sollte.
Wohlmöglich sogar mit dtl. besserer Bildqualität als beim obig beschriebenen Fernsehen?

Herzlichen Dank!

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 2play und analoges Kabelfernsehen?

Beitrag von hajodele » 10.07.2014, 22:16

Selbstverständlich kannst/darfst du einen TV anschließen und dich berieseln lassen.
Übrigens nicht nur analog sondern auch digital, sofern dein TV das kann oder du einen DVB-C-Receiver anschaffst.
In den 3play-Verträgen ist nur immer irgendwas mit pay-tv dabei.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: 2play und analoges Kabelfernsehen?

Beitrag von Knifte » 11.07.2014, 07:59

Das darfst du aber nur, weil du die Grundgebühr für den Kabelanschluss über die Nebenkosten zahlst.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

nasenbaer1
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2014, 21:00

Re: 2play und analoges Kabelfernsehen?

Beitrag von nasenbaer1 » 11.07.2014, 10:02

Danke euch beiden!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste