Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
geniuss
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.08.2011, 19:20

Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von geniuss » 17.05.2014, 15:11

Hallo zusammen,
ich habe zwei Unuitymediaanschlüsse, 1. Abschluss Business mit der Fritzbox als reines Modem. 2. Anschluss ist ein Privatkundenanschluss, hier bin ich leider mit dem tc7200 geplagt, welches nicht als Modem läuft sondern wie bekannt als Router und das mehr wie schlecht! Ich benötige allerdings meine eigene Routerhardware dahinter, und möchte hier nicht den NAT Krämpel über einen vorgeschalteten Router nutzen.

Ich habe mir einfach ein Cisco EPC3208 gekauft, dieses angeschlossen, muss ich hier doch was beachten, dachte eigentlich die Konfiguration sollte automatisch übermittelt werden.

Gerät eingeschaltet.

1. DS blinkt grün, dann stätig
2. US blink grün, dann stätig
3. Online blinkt, dann stätig
4. Telefon leuchtet.
5. Dann allles kurz orange
6. Gerät startet anscheinend neu

danach
selbes Online leuchtet stätig und DS/US blinkt grün

was kann ich tun ?

MfG

Nash
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.03.2014, 18:12

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von Nash » 17.05.2014, 15:19

Nix. Die Hardware muss UM/KabelBW bekannt sein und von diesen stammen und provisioniert werden. Und das ist fremde nunmal nicht. Kannst das Ding direkt zurückschicken. Steht hier in quasi jedem Thread.

Edit: Bleibt nur die Hoffnung auf die Bundesnetzagentur, dass der Zwangsroutermist zeitnah abgeschafft wird.

geniuss
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.08.2011, 19:20

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von geniuss » 18.05.2014, 11:48

Hallo,
na das ist ja super, dachte zumindest das es mit einem Gerät von Unitymedia funktioniert. TC7200 ist einfach der größte Mist.
Portweiterleitungen funktionieren nicht ordentlich usw. Da bleibt dann doch nur den Anbieter wieder zu wechseln.

Danke für die Antwort

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von Joerg » 18.05.2014, 14:14

Nash hat geschrieben:Edit: Bleibt nur die Hoffnung auf die Bundesnetzagentur, dass der Zwangsroutermist zeitnah abgeschafft wird.
Auch eher nicht; selbst wenn das durchkommt und wenn das auch für die KNB gilt wird das Modem wohl weiterhin der KNB stellen, allerdings ist das dann auch wieder ein reines Modem (das kann sogar ein TC7200 sein, nur halt mit aktiviertem Bridgemode).

Von "freier Modemwahl" ist da nicht die Rede, zumal das z.B. im Zusammenhang mit DSL-Vectoring quasi ausgeschlossen ist (da muss der Anbieter die Modem aller am entsprechenden Kabelbündel hängenden Kunden unter eigener Kontrolle haben...) und im Kabelbereich ist das aufgrund der Busstruktur des Netzes ebenfalls unwahrscheinlich.

Jörg

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von Dinniz » 18.05.2014, 15:52

Nash hat geschrieben:Nix. Die Hardware muss UM/KabelBW bekannt sein und von diesen stammen und provisioniert werden. Und das ist fremde nunmal nicht. Kannst das Ding direkt zurückschicken. Steht hier in quasi jedem Thread.
Richtig. Das Modem bzw MTA wird auf den jeweiligen Kunden gebucht.
Edit: Bleibt nur die Hoffnung auf die Bundesnetzagentur, dass der Zwangsroutermist zeitnah abgeschafft wird.
Das hat für den Kunden auch genügend Nachteile.
Davon abgesehen sind DOCSIS Geräte nicht gerade einfach zu bekommen.
technician with over 15 years experience

Marcel40625
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 77
Registriert: 28.04.2014, 15:24

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von Marcel40625 » 18.05.2014, 16:28

es geht ja um den routerzwang nicht um modem ... in zukunft isses dann wieder wie zu dsl zeiten ... bekommst vom isp dein modem und die welt ist gut ...
Fly-Host.eu - your hosting solution
---------------------------------------------------------------------------------------------
2Play150 - Cisco 3208 Modem (ipv4) - TP-Link TL-WDR4300 (DD-WRT Firmware)

geniuss
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.08.2011, 19:20

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von geniuss » 18.05.2014, 17:10

sehe ich auch so,
Modem kann in der Hand der KNB belieben, kein Problem. Aber Router nicht. Wenn das TC7200 im Bridgemodus funktionieren würde kein Problem mit dem Gerät.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von Joerg » 18.05.2014, 17:41

Auch da würde recht hoher Support-Aufwand bei UM anfallen, fürchte ich; alle Neukunden bekommen erstmal nur noch eine IPv6-Adresse und erreichen das "klassiche" v4-Internet dann per DS-Lite (also NAT beim Provider). Das kann aber beileibe nicht jeder eBay-Billigstrouter; die meisten Kunden dürfte bereits die Auswahl des Geräts dann deutlich überfordern.

Jörg

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von conscience » 18.05.2014, 18:01

Eine Lösung könnte darin bestehen, dass der ISP selber verschiedene Modeme und bzw. mit Router zum Kauf anbietet.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von hajodele » 18.05.2014, 18:14

Grundsätzlich steht das auch im Verordnungsentwurf der Bundesnetzagentur vom 25.2.2014 so drinn: http://www.bundesnetzagentur.de/cln_141 ... ?nn=265778
Technisch wird das ja wohl wahrscheinlich auch die neuen privaten Fibrekunden der Telekom betreffen.

Wohlgemerkt: Das ist ein Entwurf. Bis da eine Verordnung daraus wird und wie lange die Übergangsphase sein wird, wird noch viel Wasser den Rhein runterlaufen.
Beachtet mal bitte. Selbst die Vergleichsweise einfache Einführung der 01806er-Nummern hatte eine Übergangsphase von rund 9 Monaten.

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 20.05.2014, 21:48

Ich würde bei UM fragen ob die das modem nehmen würden. Wenn nicht was ich eher glaube kannst fragen ob die dir ein eigenes Cisco stellen
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

cyblord
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2014, 10:15

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von cyblord » 28.10.2014, 10:20

Hallo,
weiß denn jemand ob es möglich ist, ein TC2700 (frisch bekommen von KabelBW) gegen ein EPC3208 von KabelBW austauschen zu lassen? Hatte eigentlich ausdrücklich das reine Modem bestellt, aber die kamen ständig mit ihrer "WLAN-Option" und ich denke darum wurde das TC versendet.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von Knifte » 28.10.2014, 11:26

Nein, ist nicht möglich.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

geniuss
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.08.2011, 19:20

Re: Technicolor TC7200 Tausch Cisco EPC3208

Beitrag von geniuss » 04.11.2014, 20:22

hatte hier auch riesen Trabbel mit UM, wollte auch nur das reine Modem.
Habe jetzt nach langem hin und her für +5€ auf die Fritze gewechselt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jimpoison, michaausessen und 8 Gäste