Werbeterror der Unitymedia GmbH

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzer_007
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2008, 14:34

Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Benutzer_007 » 20.02.2008, 14:44

Hiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllllfffffffffffffffffffeeeeeeeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Trotz eingelegtem Widerspruch, meine Kundendaten für Werbezwecke zu verwenden, sendet Unitymedia 1 x pro Woche Werbepost an meine Adresse und ruft TÄGLICH 1 x an!!!
Das ist doch nicht normal!!! Das alles, weil ich nicht vom analogen Kabelanschluss zum digitalen wechseln möchte.

Wem geht es genauso?
Hat jemand einen Rat wie ich den Terror abstellen kann?

Werde auf jeden Fall den analogen Anschluss kündigen, da sie den Kunden offensichtlichst nicht ernst nehmen.

MfG
Zuletzt geändert von Benutzer_007 am 20.02.2008, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: Werbeterror der Unitymedia AG

Beitrag von verwirrt » 20.02.2008, 14:56

Hallo,

unitymedia ist keine AG sondern eine GmbH.

Du kannst dich in die Werbestoppdatenbank eintragen lassen, dann hast du deine Ruhe.

Gruß,
verwirrt.
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild

Benutzer_007
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2008, 14:34

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Benutzer_007 » 20.02.2008, 15:20

Vielen Dank für Deinen Hinweis! Habe es in der Aufregung übersehen und sofort geändert.

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von d3000fan » 20.02.2008, 20:15

Ich würde erst mal am Telefon höflich aber bestimmt sagen, dass man kein Interesse an dem Angebot hat, deshalb keine weiteren Anrufe dieser Art wünscht und das bitte in den Unterlagen vermerken solle.

Die Werbebriefe schmeißt man halt gleich ins Altpapier.

Benutzeravatar
Mustimax
Übergabepunkt
Beiträge: 345
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Mustimax » 20.02.2008, 22:58

d3000fan hat geschrieben:[...]Die Werbebriefe schmeißt man halt gleich ins Altpapier.
oder Annahme verweigern, das kostet dann UM sogar Strafe, bin mir aber nicht sicher. dann werden Sie sich bestimmt überlegen, dir nochmal Werbung zu schicken :D ist halt nur schwer zu sagen, ob Werbung oder Rechnung, aber einfach mal gegens Licht halten :P

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Moses » 20.02.2008, 23:43

Hm. Wie kann man den die Annahme eines Briefes, der schon im Briefkasten liegt, verweigern? Ich dachte der ist dann schon zugestellt (also angenommen).

Benutzeravatar
oskar1848
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2007, 19:00
Wohnort: Bochum

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von oskar1848 » 21.02.2008, 14:07

http://www.erobinson.de/

Soviel ich weiß respektieren UM und alle "outgesorcten" Callcenter die Robinsonliste.
3play20000, Digital TV BASIC, sky sport

Benutzeravatar
Mustimax
Übergabepunkt
Beiträge: 345
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Mustimax » 21.02.2008, 15:26

Moses hat geschrieben:Hm. Wie kann man den die Annahme eines Briefes, der schon im Briefkasten liegt, verweigern? Ich dachte der ist dann schon zugestellt (also angenommen).
Brief nicht öffnen, "Annahme verweigert" draufschreiben und ab in den nächsten Briefkasten oder gehst zur nächsten Post, gibst den ungeöffneten Brief da ab und sagst, dass du die Annahme verweigerst ;) müsste funktionieren :P

Doc Holiday
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 24.02.2008, 12:49

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Doc Holiday » 24.02.2008, 13:58

Bei uns werden regelmäßig Briefe in den Kasten geworfen, die zwar an unsere Adresse, aber an keinen Empfänger persönlich gerichtet sind. Das heisst, da steht kein Name drauf sodern nur, die Straße und die Hausnummer. Allerdings finde ich, dass die mit ihrer Werbung ganz schön übertreiben. Die kommt viel zu oft. das führt bei den Empfängern irgendwann mal dazu, dass diese Briefe ungeöffnet im Müll landen.
Angerufen wurde ich aber noch nie. Die haben meine Nummer gar nicht.

Benutzeravatar
olimann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 28.12.2007, 13:34

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von olimann » 24.02.2008, 14:59

Komisch, hier kommt keine Werbung von Unity an.
Obwohl erst seit kurzem Internet über UM verfügbar ist.
Allerdings beschwert sich meine Schwester auch über die Werbung, denn die ist bei der Post :traurig:

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Odious1978 » 24.02.2008, 15:27

Hehe, bei uns ist auch immer diese Postwurfsendung, so nennt man diese Werbeflyer, im Briefkasten das wir über Kabelfernsehen auch Internet und Telefon nutzen können usw..
Dabei ist das bei uns technisch gar nicht möglich und das wissen die auch selber :zerstör: :brüll:
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von d3000fan » 24.02.2008, 16:06

olimann hat geschrieben:Allerdings beschwert sich meine Schwester auch über die Werbung, denn die ist bei der Post :traurig:
Hallo?? Die sollte mal kurz nachdenken, dann wird sie froh darüber sein, dass UM ihren Arbeitgeber mit der Zustellung von so viel Werbung beauftragt ...

Benutzeravatar
Mustimax
Übergabepunkt
Beiträge: 345
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Mustimax » 24.02.2008, 18:41

d3000fan hat geschrieben:
olimann hat geschrieben:Allerdings beschwert sich meine Schwester auch über die Werbung, denn die ist bei der Post :traurig:
Hallo?? Die sollte mal kurz nachdenken, dann wird sie froh darüber sein, dass UM ihren Arbeitgeber mit der Zustellung von so viel Werbung beauftragt ...
genau, denn wenn UM keine Werbung mehr verschickt, wird die Post leider Insolvenz anmelden müssen :brüll:

Benutzeravatar
olimann
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 28.12.2007, 13:34

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von olimann » 24.02.2008, 19:48

d3000fan hat geschrieben: Hallo?? Die sollte mal kurz nachdenken, dann wird sie froh darüber sein, dass UM ihren Arbeitgeber mit der Zustellung von so viel Werbung beauftragt ...
Der ist soooo alt......
Aber sicherlich gut gemeint :D

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von d3000fan » 24.02.2008, 20:50

olimann hat geschrieben:
d3000fan hat geschrieben: Hallo?? Die sollte mal kurz nachdenken, dann wird sie froh darüber sein, dass UM ihren Arbeitgeber mit der Zustellung von so viel Werbung beauftragt ...
Der ist soooo alt......
Aber sicherlich gut gemeint :D
Hä?

felix-culpa
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 26.02.2008, 17:51

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von felix-culpa » 26.02.2008, 18:05

Ja, die ungebetenen Anrufe von minderbegabten Call-Centeragenten, die nicht mal meinen Namen richtig ablesen konnten haben mich auch genervt. Schliesslich kam ich dann auf die Idee, einem zu sagen, dass der gewünschte Gesprächspartner verstorben sei! - Seitdem hat die arme Seele Ruhe.

gedanke
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2007, 17:59
Wohnort: Kölle auf der schönen Rheinseite :)

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von gedanke » 12.03.2008, 18:50

In unserer alten Wohnung wohnten vier Parteien, und in der Regel lag ca. alle drei Wochen ein neuer Stapel mit 20 Flyern auf den vier Briefkästen im Hausflur *g*
Hat aber nicht weiter gestört, die Altpapiertonne stand immer direkt neben den Briefkästen.
Sagem D-Box II mit Neutrino-Betriebssystem auf 80 MHz getaktet, Temperatursensor-gesteuerte Aktivkühlung und eingebauter Festplatte für Direktaufnahme --- mein temperaturgesteuerter Aktivkühler aus alter Grafikkarte --- Gesamtansicht Tuner/Kühler/Festplatten-Interface

Benutzeravatar
Uncle_CM
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2008, 21:47
Wohnort: Bonn-Röttgen
Kontaktdaten:

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Uncle_CM » 12.03.2008, 19:36

Hmm ... ich krieg auch keine Werbung ... nicht mal Rechnungen :D

Hab nur einmal nen Brief bekommen, wann die bei mir die Grundgebühr abbuchen wollen für ein Jahr im voraus oder so (also nit alles aufeinmal, sondern halt monatliche Daten ;) ) und seitdem nichts mehr ...
Im Leben gibt es nur die Seite der Gewinner und die der Verlierer! Auf welcher Seite stehst du?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Moses » 12.03.2008, 20:26

Ich vermute auch, dass die meiste Werbung von UM-"Partnern" verteilt wird, die Anschlüsse verkaufen wollen. UM selber macht hier in der Gegend viel auf Plakaten Werbung.

Benutzeravatar
Mustimax
Übergabepunkt
Beiträge: 345
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Mustimax » 12.03.2008, 21:27

Moses hat geschrieben:Ich vermute auch, dass die meiste Werbung von UM-"Partnern" verteilt wird, die Anschlüsse verkaufen wollen. UM selber macht hier in der Gegend viel auf Plakaten Werbung.
also bei mir steht als Absender immer der Kundenservice aus Bochum...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Moses » 13.03.2008, 11:08

Stimmt, Werbung per Brief adressiert an mich als Kunde persönlich, kommt auch. Wobei das bei mir recht selten ist... bin aber auch schon 3Play Kunde mit Pay-TV Paketen, was wollen die mir noch verkaufen? ;)

Aber hier liegen auch immer wieder Flyer einfach so in der Post (ohne Briefumschlag und direkte Adressierung), also als Postwurfsendung, oder wie das heißt, und da steht meistens irgendein Typ hier aus der Gegend drauf, als "Direkter Ansprechpartner".

seb.peters
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2008, 13:35

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von seb.peters » 02.05.2008, 13:53

Das mit den Flyern von Unitymedia kann ich bestätigen. Ich war der erste in unserem Haus, der bei denen KabelInternet bestellt hat. Und seitdem muellt irgend so ein Fuzzi alle Briefkästen im Haus mit Flyern zu. ALle paar WOchen.

Leider auch immer wider meinen Briefkasten!!! :zerstör:

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Dinniz » 02.05.2008, 13:58

seb.peters hat geschrieben:Das mit den Flyern von Unitymedia kann ich bestätigen. Ich war der erste in unserem Haus, der bei denen KabelInternet bestellt hat. Und seitdem muellt irgend so ein Fuzzi alle Briefkästen im Haus mit Flyern zu. ALle paar WOchen.

Leider auch immer wider meinen Briefkasten!!! :zerstör:
Einwurf verbieten .. wenn dieses ignoriert wird - zusteller abmahnen.
technician with over 15 years experience

seb.peters
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2008, 13:35

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von seb.peters » 19.05.2008, 10:08

Werbung will ich ja; nur keine mehr von unity. Bin ja schon deren Kunde.
Hab jetzt mal einen AUfkleber, Unity-Media-Werbung verboten hin gemacht...

WIe geht das mit diesem Abmahnen genau, wenn die sich nicht dran halten sollten?

Konfident
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.11.2007, 16:59

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitrag von Konfident » 19.05.2008, 18:50

Ein Aufkleber wird dir da vermutlich nicht viel nützen. Das "hindert" den Postboten nur, nicht vollständig adressierte (Werbe-)Briefe einzuwerfen.
Da du ja Kunde bist, wirst Du vermutlich aber einen Brief mit Name + Deiner genauen Anschrift bekommen - die müssen die Postboten einwerfen (könnte ja schliesslich auch ne Rechnung sein).

Und warum immer gleich abmahnen? Ich frag mich, ob so ein Brief denn weh tut, wenn er ankommt...oder kurz davor ist, zu explodieren. Echt gefährlich! :)
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste