DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 22.01.2014, 09:19

Hallo zusammen,

vorweg hoffe ich ich habe die richtige Kategorie für meine Frage gewählt. Falls nicht bitte verschieben.
Es geht um folgendes:

Ich hatte Starke WLAN Probleme mit dem Dir-600 Router der von Unitymedia mitgeliefert wurde. Nach Rücksprache mit der Hotline wurde mir gesagt, dass ich nur ein anderes Gerät (Fritzbox) bekomme wenn ich 40 Euro im Monat zahle. Da ich nur Internet habe wäre das ein wenig viel nur damit ich einen anderen Router habe. Der Herr an der Hotline sagte mir aber das noch die Möglichkeit bestünde, dass ich mir selber einen Router hole. Die Fritzbox 3390 sei nutzbar mit einem Kabelmode.
Gesagt getan. Fritzbox 3390 gekauft.
Anfangs lief alles super.
Aber so nach einer Woche fingen die Probleme an.
Erst ist das Internet komplett weg. Wenn ich mich auf die Fritzbox schalte steht aber noch Internet verbunden (habe es an Lan1 angeschlossen wie es bei der Einrichtung der Fritzbox gefordert war). Nach 5 bis 10 Minuten springt dann der Status des Internets von "verbunden" auf nicht aktiv (ob es wirklich nicht aktiv ist weiß ich nicht, aber der grüne Punkt ist weg und der Status ist nicht mehr aktiv).
Da hilft dann nur ein Neustart des Routers oder die "Zugangsdaten" erneut auf Unitymedia zu setzten und zu übernehmen.

So sehen die Logs davon aus.
21.01.14 23:00:44 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 95.223.173.5, DNS-Server: 80.69.103.78 und 80.69.102.158, Gateway: 95.223.172.1
21.01.14 23:00:15 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)
21.01.14 22:54:11 Internetverbindung wurde getrennt.
21.01.14 12:24:01 Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 95.223.173.5, DNS-Server: 80.69.103.78 und 80.69.102.158, Gateway: 95.223.172.1
20.01.14 23:39:11 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 95.223.173.5, DNS-Server: 80.69.103.78 und 80.69.102.158, Gateway: 95.223.172.1
20.01.14 23:26:53 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)
20.01.14 23:20:46 Internetverbindung wurde getrennt.
20.01.14 23:20:46 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)
20.01.14 21:28:16 Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 95.223.173.5, DNS-Server: 80.69.103.78 und 80.69.102.158, Gateway: 95.223.172.1
20.01.14 09:16:31 Filter-Liste der von der BPjM indizierten Internetseiten erfolgreich aktualisiert.
20.01.14 09:13:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 95.223.173.5, DNS-Server: 80.69.103.78 und 80.69.102.158, Gateway: 95.223.172.1


Es ist immer ca um die gleiche Uhrzeit. Habe ich was falsch eingestellt oder liegts an der der Leitung?
Wie bekomme ich diese ständigen Abbrüche weg?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.

MfG
Sivler

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von hajodele » 22.01.2014, 09:46

Welches Modem hast du?
Welche Geschwindigkeit ist gebucht?
Das mit den 40 Euro/Monat verstehe ich nicht.

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 22.01.2014, 10:00

Ich hab ein Cisco EPC3208.
Gebucht ist 1Play mit einer 50.000er Leitung.
Ich müsste auf 2 Play (Internet und Telefon) inkl. Comfort Option aufstocken um die Fritzbox von Unitymedia direkt zu bekommen und das wären dann 40 Euro im Monat.
Also das doppelte von meinem jetzigen Preis.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von piotr » 22.01.2014, 18:23

Nicht nur das Kabelmodem an LAN1 ranstöpseln, sondern auch die FB für den Betrieb an einem Kabelmodem konfigurieren.

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 22.01.2014, 19:51

Habe ich auch. Ich bin komplett den Assistenten durchgegangen und habe mir alles durch gelesen.
Bin nach dieser Anleitung gegangen.
http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... einrichten

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 27.01.2014, 09:48

Ich dachte ich hätte das Problem gelöst indem ich den Hacken bei:

Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen
Diese Einstellung ermöglicht dem DSL-Dienstanbieter die sichere (verschlüsselte) Übertragung der Internetzugangsdaten und Anmeldedaten für Internettelefonie auf diese FRITZ!Box. Diese Funktion wird nicht von allen Internet- und Internettelefonieanbietern unterstützt.


entferne. Leider keiner Verbesserung. War jetzt zwar nicht mehr alle 12 Stunden aber es kam trotzdem noch.

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 09:12

Ok es hat sich wieder eingependelt. Nun ist es wieder alle 24 Stunden.

Heute morgen wieder.
28.01.14 06:04:23 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)
28.01.14 05:58:18 Internetverbindung wurde getrennt.
28.01.14 05:58:18 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)
Bis man aktiv die Fritzbox neustartet oder die "Zugangsdaten" erneut auf Unitymedia setzt bekommen man keine neue Verbindung.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von hajodele » 28.01.2014, 09:48

Das mit dem DSL-Dienstanbieter kann nicht sein, da hier eine komplett andere Technologie verwendet wird.
Und im Log steht wirklich nichts anderes davor? Bevor die Fritzbox auf Discover geht, sollte er 2x einen Dhcpreqeust machen (1/2 Leasezeit - 7/8 Leasezeit)
In den Zugangsdaten ist nicht zufällig ein Haken bei "Zwangstrennung" - Der muss unbedingt raus.

Kannst du mal einen PC direkt anschließen und durchlaufen lassen?
Wenn es dann auch passiert (hoffentlich) ist es Sache von UM (z.B. Modem defekt)
Sonst stimmt irgendwas in der Fritzbox nicht.
Nicht vergessen: vor dem Wechsel muss eventuell das Modem neu gestartet werden

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 09:54

Ich habe bei "Zugangsdaten" gar nicht die Möglichkeit "Zwangstrennung" zu wählen. Das habe ich gar nicht zur Auswahl.
Nein vorher kommt nichts mit DHCPrequest.
Davor hab ich halt nur die Logs
27.01.14 21:58:19 Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 178.203.176.224, DNS-Server: 80.69.103.78 und 80.69.102.158, Gateway: 178.203.176.1
Und dann halt wieder nur diese Fehler. Mehr habe ich unter Internet nicht. Im Reiter "Alle" habe ich auch nur noch zusätzlich, dass sich WLAN Geräte an der Fritzbox an und abmelden.

Wüsste nicht wie ich das am PC Testen kann. Um diese Uhrzeit bin ich leider nicht am Rechner.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von hajodele » 28.01.2014, 10:13

BITTE keine öffentlichen IP-Adressen veröffentlichen ! (Sicherheit) - besser einfach XXX.XXX.XXX.XXX
Die Meldung "Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert" habe ich gemeint. Da hat deine Fritzbox vorher den Dhcprequest gemacht und der Server hat die Lease-Zeit erfolgreich verlängert. So soll es eigentlich sein.

Zum PC-Test:
Am PC alle irgendwie gearteten Stromsparmaßnahmen ausschalten.
PC anschließen, einschalten und ganz normal arbeiten, spielen oder was auch immer.
Wenn du fertig bist, den PC einfach laufen lassen und am nächsten Tag schauen, ob er noch mit dem Internet verbunden ist (sollte er).

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 10:25

Danke für den Tipp mit den IP Adressen.
Selber nicht dran gedacht.

Mal erneuert die Fritzbox es und morgens kommt jetzt immer der Fehler.
Kann man diese Lease Zeit nicht Manuell auf unendlich setzten? Das es gar nicht mehr kommt?

Ist es bei Zugangsdaten besser Unitymedia zu wählen oder Anderer Internetanbieter und da dann Anschluss am Kabelmodem?
Ich meine ich hab beides Getestet und es kommt bei beiden. Habe aber eine komplett andere IP bei den verschiedenen Methoden.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von hajodele » 28.01.2014, 10:48

sivler hat geschrieben:Mal erneuert die Fritzbox es und morgens kommt jetzt immer der Fehler.
Kann man diese Lease Zeit nicht Manuell auf unendlich setzten? Das es gar nicht mehr kommt?
Nein, die wird durch den DHCP-Server (bei UM) für alle festgelegt.
sivler hat geschrieben:Ist es bei Zugangsdaten besser Unitymedia zu wählen oder Anderer Internetanbieter und da dann Anschluss am Kabelmodem?
Ich meine ich hab beides Getestet und es kommt bei beiden. Habe aber eine komplett andere IP bei den verschiedenen Methoden.
Das sollte eigentlich egal sein.
Du kannst ja beide mal wählen und dann vergleichen, was jeweils eingetragen wurde.
Dass du verschiedene IPs bekommen hast, ist Zufall:
Deine Fritzbox sendet "ich hätte gerne eine IP" an alle erreichbaren DHCP-Server. Der Server, der gerade am schnellsten ist, antwortet mit einer IP die er dir geben will. (Im Detail ist es etwas komplexer).

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 10:51

Ok also liegt es so wie es aussieht an der Fritzbox oder ist das ein UM Problem wo ich mit einem Techniker reden sollte?
Muss ich bei Zugangsdaten die richtigen Geschwindigkeiten eintragen und kann es daher kommen??
Wollte jetzt noch mal bis morgen mit der Fritzbox testen, und wenn es morgen noch mal ist das mit dem PC Test machen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von hajodele » 28.01.2014, 10:58

sivler hat geschrieben:Ok also liegt es so wie es aussieht an der Fritzbox oder ist das ein UM Problem wo ich mit einem Techniker reden sollte?
Muss ich bei Zugangsdaten die richtigen Geschwindigkeiten eintragen und kann es daher kommen??
Wollte jetzt noch mal bis morgen mit der Fritzbox testen, und wenn es morgen noch mal ist das mit dem PC Test machen.
Du musst deine gebuchten Geschwindigkeiten eintragen, also z.B. 100000 / 2500. Ob es daher kommen kann, weiss ich nicht.
Ich würde zuerst die Tests machen.

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 11:02

Habe die Geschwindigkeiten (mal wieder) eingetragen. Die waren drin aber immer wenn man die Zugangsdaten neu zieht sind sie wieder raus.
Teste ob es morgen noch ist wenn nicht übermorgen halt PC-Test.

Habe darunter das "Fenster" Verbindungseinstellungen ändern gefunden.
Da kann ich wählen "IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen"
und Darunter ist dann DHCP-Hostname leer. Muss da was rein?
Oder soll ich eine IP Adresse manuell festlegen?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von koax » 28.01.2014, 11:48

sivler hat geschrieben:Ich hab ein Cisco EPC3208.
Ich frage mal zur Sicherheit nach:
Hast Du ein 3208 oder ein 3208G?

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von NoGi » 28.01.2014, 11:54

Sorry, war im falschen thread.

Wäre trotzdem interessant mal hier zu gucken: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 52#p282654

-NoGi
Zuletzt geändert von NoGi am 28.01.2014, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von hajodele » 28.01.2014, 11:58

@koax: im Eingangspost steht ne öffentliche IP :zwinker:
sivler hat geschrieben:Habe die Geschwindigkeiten (mal wieder) eingetragen. Die waren drin aber immer wenn man die Zugangsdaten neu zieht sind sie wieder raus.
Teste ob es morgen noch ist wenn nicht übermorgen halt PC-Test.

Habe darunter das "Fenster" Verbindungseinstellungen ändern gefunden.
Da kann ich wählen "IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen"
und Darunter ist dann DHCP-Hostname leer. Muss da was rein?
Oder soll ich eine IP Adresse manuell festlegen?
Du hast KEINE eigene IP, oder? also lass das unbedingt auf DHCP.
Im Hostnamen wird normalerweise nichts eingetragen.
Steht auf dieser Seite irgendwas was von Zwangstrennung?
(Sorry - meine Modem-Zeiten sind leider schon eine Weile her).

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 12:27

koax hat geschrieben: Ich frage mal zur Sicherheit nach:
Hast Du ein 3208 oder ein 3208G?
Ja auf dem Modem steht nichts von 3208G. Weder vorne drauf noch auf dem Typenschild.

hajodele hat geschrieben:
Du hast KEINE eigene IP, oder? also lass das unbedingt auf DHCP.
Im Hostnamen wird normalerweise nichts eingetragen.
Steht auf dieser Seite irgendwas was von Zwangstrennung?
(Sorry - meine Modem-Zeiten sind leider schon eine Weile her).
Nein habe nie so etwas wie eine IP mitgeteilt bekommen.
Leider steht da nichts von Zwangstrennung. Siehe Screen.

Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von koax » 28.01.2014, 12:32

hajodele hat geschrieben:@koax: im Eingangspost steht ne öffentliche IP :zwinker:
Danke, hatte ich tatsächlich überlesen.

@sivler:
Ich habe bei "Zugangsdaten" gar nicht die Möglichkeit "Zwangstrennung" zu wählen. Das habe ich gar nicht zur Auswahl.
Die sieht man nur, wenn man die Expertenansicht aktiviert hat.
Der Menüpunkt heißt dann "Internetverbindung dauerhaft halten".
Aktivier mal die Expertenansicht und schau sicherheitshalber nach, ob das deaktiviert ist.

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 12:36

Bei mir gibt es nur die Standard und die Erweiterte Ansicht. In der Erweiterten bin ich die ganze Zeit. Der unterschied zur normalen sind die Reiter die oben dazu kommen. In der normalen habe ich nur Internetzugang.
In der erweiterten kommen folgende hinzu.

Bild

Nirgends habe ich etwas wie "Internetverbindung dauerhaft halten".

Edit:
Laut Google soll ich es so machen:

Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Zugangsdaten".
Klicken Sie auf "Verbindungseinstellungen ändern".
Aktivieren Sie die Option "Dauerhaft halten (empfohlen für Flatrate-Tarife)".
Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
FRITZ!Box-Benutzer einrichten

Den Punkt "Dauerhaft halten" habe ich da aber nicht.
Habe aber das aktuellste Fritz OS drauf. FRITZ!OS 06.01

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von hajodele » 28.01.2014, 13:23

Dann ist es auch gut so.
Dieses "Dauerhaft halten" mit Zwangstrennung macht nur in den DSL-Tarifen Sinn.
Ich war mir nur nicht sicher, ob dies auch in deinem Fall irgendwo drin steht. Hier hätte das absolut nichts zu suchen.
Ich habe leider keine Möglichkeit, auf eine dir ähnliche Konstellation zuzugreifen.
Meine betreuten Netze sind immer (V)DSL und Kabel-Fritzboxen (6340/6360).

Vom Gedächtnis her bin ich aber davon überzeugt, dass du NICHTS falsch gemacht hast.

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 13:25

Also läuft es auf einen Leitungsfehler auf seiten UM aus hinaus?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von koax » 28.01.2014, 14:11

sivler hat geschrieben:Also läuft es auf einen Leitungsfehler auf seiten UM aus hinaus?
Nicht zwingend aber möglich.
Möglich wären auch:
1. Defekt des Modems
2. Defekt/Fehlverhalten der Fritzbox
3. Kabelproblem zwischen Modem und Fritzbox

Hast Du eigentlich schon mal das Modem für kurze Zeit vom Strom genommen?

Ansonsten bleibt Dir noch der Test mit einem anderen Router oder wie hier schon mehrfach vorgeschlagen ohne eine Reaktion von Dir, einen Rechner direkt ans Modem zu hängen (Modem vom Strom nehmen) und durchlaufen zu lassen.

sivler
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 14.08.2012, 21:24

Re: DHCPv4 lease timed out an Fritzbox 3390

Beitrag von sivler » 28.01.2014, 14:15

koax hat geschrieben: Ansonsten bleibt Dir noch der Test mit einem anderen Router oder wie hier schon mehrfach vorgeschlagen ohne eine Reaktion von Dir, einen Rechner direkt ans Modem zu hängen (Modem vom Strom nehmen) und durchlaufen zu lassen.
Ich habe schon mehrfach erwähnt, das ich bis morgen jetzt mal mit allen überprüften Einstellungen warte und wenn es immer noch ist, ich den Rechner direkt ans Modem hänge.
Z.B.
sivler hat geschrieben:Habe die Geschwindigkeiten (mal wieder) eingetragen. Die waren drin aber immer wenn man die Zugangsdaten neu zieht sind sie wieder raus.
Teste ob es morgen noch ist wenn nicht übermorgen halt PC-Test.
Aber ja ich habe das Modem vom Strom genommen für 1-2 Minuten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast