Sonderkündigungsrecht

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
ChrisCGN
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.01.2008, 14:36

Sonderkündigungsrecht

Beitrag von ChrisCGN » 11.02.2008, 12:51

Hey Leutz,
kann mir jemand sagen, ob ich aus dem Vertrag von Unitymedia herrauskomme?? Die Ausfälle werden und werden nicht weniger. Jetzt wieder von Samstag Mittag an und der Techniker kommt Dienstag erst! :wut: Brauche mein Telefon aber dies kann dieses Unternehmen wohl nicht verstehen. Also wer mit einen Tipp geben kann bitte Melden

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Dinniz » 11.02.2008, 18:47

Rechtsschutz?
Anwalt fragen .. :kafffee:
technician with over 15 years experience

julius195
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2008, 20:21

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von julius195 » 11.02.2008, 20:30

Nabend.

Wollt als "Neuer" nicht direkt n neuen Thread aufmachen, deshalb klinke ich mich mal hier ein, weils gut passt.

Habe im Oktober 2007 n Digital TV Vertrag mit Unitymedia abgeschlossen und ziehe nächsten Monat aber um. In der neuen Wohnung ist kein Kabel verfügbar, deshalb hab ich letzten Monat (01/08) ausserordentlich zum 31.03.2008 gekündigt, mit der o.g. Begründung. Habe den Rückschein von dem Einschreiben auch schon lange zurück, aber bisher keine Antwort von UM bekommen.
Was sagt Ihr? habe ich Chancen aus dem Vertrag rauszukommen?

Schönen Abend noch.

Gruß
Julius

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Bastler » 11.02.2008, 22:44

Rechtsschutz?
Anwalt fragen ..
Da isser doch hier genau richtig, schließlich ist das hier doch das Anwalts & Rechtsschutz-Forum. "Anwalt" wird wohl nach "Kündigung" das am häufigsten vorkommende Wort hier sein :wut: :zwinker:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Moses » 11.02.2008, 23:05

julius195 hat geschrieben:habe ich Chancen aus dem Vertrag rauszukommen?
Es kann sein, dass UM noch eine Ummeldebestätigung haben will, aber aus dem Vertrag solltest du schon rauskommen sollen, wenn am Zielort kein UM verfügbar ist.

Benutzeravatar
renttis
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2008, 03:59
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von renttis » 15.02.2008, 06:40

Also:

UMZUG: Wenn in der neuen Wohnung oder Haus kein Unitymedia verfügbar ist, wirst du keine Probleme haben. Es gilt das Sonderkündigungsrecht wegen nichterfüllen / nichtermöglichen von Dienstleistungen.

PROBELME MIT UM: Extremprobleme werden anderst behandelt. Hier muss man viel Geduld haben (wie ich!) > http://renttis.junetz.de/testberichte/unitymedia.pdf . Viele Briefe Aufsetzen, Drohen, Techniker ins Haus lassen und alles schön Dokumentieren und Beweise sammeln! Diese sind später ggf. vor Gericht erforderlich!

(Habe auf dieser Art und Weise schon ein Handyvertrag "Mobilcom" gekündigt)

Ich habe seit Sep 2007 Unitymedia und kämpfe seidem auch schon mit denen! In paar Monate wollen die von mir die Grundgebühr sehen (derzeit 6 Monate befreit: 2 Monate wegen Neuauftrag, 4 Monate für 2x Neukundenwerbung) - bis dahin werde ich außerordendlich kündigen wegen nichteinhalten von Dienstleistungen, an Seite von UM. Es kann nicht sein, das jeden Tag oder mehrmals wöchentlich die komplette Leitung abschmiert! Jetzt habe ich schon 3-4 Tage absolut kein Telefon - Und das Internet läuft unstabile 1-4 Mbit, jetzt seit paar Stunden wieder auf 9,5 - 10 Mbit.
Es ist einfach zum Ko****!

Fazit: Kann passieren, das UM sämtliche Drohungen aussprechen, aber zum Schluss sich nicht mehr melden und die
Geschichte verjähren lassen! Denn: Meistens hat der Kunde zum Schluss Ansprüche, wie Schadenersatz, Ausfall, Unkosten, sowie Unkosten für Neuanmeldung bei einem anderen Provider etc. Zum Schluss wird UM sich zweimal überlegen gegen den Kunden zu klagen!

renttis
http://supermegalinks.de - Die perfekte Linksammlung zum durchstöbern!

Schnappi
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 19.10.2007, 12:03

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Schnappi » 15.02.2008, 09:37

Deine Dokumentation ist mal echt interessant.
Wirst Du sie weiterhin aktuell halten??

Benutzeravatar
renttis
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2008, 03:59
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von renttis » 15.02.2008, 11:55

Schnappi hat geschrieben:Deine Dokumentation ist mal echt interessant.
Wirst Du sie weiterhin aktuell halten??

Aber sicher doch, brauche doch Beweißmittel :super:
http://supermegalinks.de - Die perfekte Linksammlung zum durchstöbern!

Schnappi
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 19.10.2007, 12:03

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Schnappi » 15.02.2008, 12:43

Cool, bin schon gespannt! :D

halmi
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 17.01.2008, 19:30

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von halmi » 18.07.2008, 11:18

Hi,

wie sieht dass den aus, wenn man mit der Freundin zusammenzieht und die hat schon Unitymedia?

Legen die dann ein weiteres Antennenkabel und nen weiteren Anschluss, oder kommt man auch da raus?

Was muss man nachweisen?

Halmi

Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
Beiträge: 230
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Optimus_Prime68 » 18.07.2008, 11:59

halmi hat geschrieben:Hi,

wie sieht dass den aus, wenn man mit der Freundin zusammenzieht und die hat schon Unitymedia?

Legen die dann ein weiteres Antennenkabel und nen weiteren Anschluss, oder kommt man auch da raus?

Was muss man nachweisen?

Halmi
In dem Fall würde ich mal behaupten, zieht das mit der MVLZ.
Allenfalls kannst du auf Kulanz seitens UM hoffen, rauslassen müssen die dich nicht weil ja alles verfügbar ist ;)

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Jolander » 18.07.2008, 12:14

Wieso weiteres Antennenkabel? Viel zu umständlich.

Maximal ein T-Stecker, damit Du 2 Fernseher anschliessen kannst. Bekommst dann bestimmt noch mehr Bandbreite aufs Modem geschaltet, also z.B. statt 2x 16Mbit hast Du dann 1x 32Mbit.

Und Telefon: Modem hat doch 2 Anschlüsse. Kannst sogar Deine alte Nummer mitehmen.

Also alles kein Problem :D

Solltest vielleicht mal die Hotline anrufen und da nachfragen :zwinker:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Moses » 18.07.2008, 17:35

Warum? Kannst zwei Modems in einer Wohnung anschließen... das dürfte (bei vernünftigem Signalpegel) kein Problem sein. Der Vertrag ist von Seiten UM 100% erfüllbar und das auch sehr wahrscheinlich ohne technischen Aufwand. => Du kannst nur auf Kulanz hoffen.

Galvan
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 10.10.2008, 09:25

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Galvan » 10.10.2008, 09:36

hoffe ich bin hier richtig ?!

habe seit 25.07.08 unitymedia.

ende 2008 werde ich beruflich ins ausland versetzt.
ich weis es gilt hier das sonderkündigungsrecht, aber.......

muss ich wirklich eine AN-meldebescheinigung meines wohnortes im ausland besorgen, oder genügt eine bestätigung (unterschrift und stempel) meiner Firma über die berufliche versetzung ?????

Galvan

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von 2bright4u » 10.10.2008, 09:41

1177 anrufen und dort fragen...
ENDLICH OHNE UM!!!

Pumuckle
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 23.09.2008, 22:38
Wohnort: Eichenzell-Büchenberg

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Pumuckle » 10.10.2008, 10:11

Ich hab zwar den ganzen Anschluss noch nciht gekündigt bei Untiymedia, aber muss mich hier und da auch bei dem Laden öfter besweren, einmal, das sie einenen teueren Vertrag nach Ablauf der 12 Monate erst mit einer Verspätung umstellen wollen, dann das sie mir 3Play verkaufen, obwohl ich 2Play ohne Kabelgrundgebühr haben wollte. Hab jedesmal schöne Briefe als Einschreiben aufgesetzt. Dauert zwar hier und da recht lange, aber bin bis jetzt immer zu meinem Recht gekommen - einmal wurde sogar eine Gutschrift doppelt bezahlt (per Telefon und Brief eingefordert)

Also immer schön besweren, dann kommt man zu seinem Recht - ist ja aber mittlerweiel überall so - man darf sich nicht alles gfallen lassen :motz: :wand:

Firegoofy
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.10.2008, 20:34
Wohnort: Köln

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Firegoofy » 18.10.2008, 13:54

Hallo allerseits,

ich hätte da mal eine Frage an die Experten in dieser Runde. Es existiert folgendes Problem (abgesehen von dem technischen Desaster das UM anbietet hat die Eigentümergesellschaft des Hauses in dem ich wohne beschlossen, zum 11/08 den Fernsehversorger zu wechseln, von UM zu einem lokalen Anbieter.
Jetzt zu meinen Fragen:

1. Erlischt die Funktionalität meines TEL und INTERNET nach der Umschaltung?
2. Habe ich ein Sonderkündigungsrecht?

Ihr würdet mir einen großen Gefallen tun wenn Ihr mir dazu etwas sagen könntet.

MfG
Thomas

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Dinniz » 18.10.2008, 21:55

1. mit Hausverwaltung klären
2. es gibt kein Sonderkündigungsrecht
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste