Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tragen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Paschoy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 22:40

Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tragen?

Beitrag von Paschoy » 02.01.2014, 12:54

Guten Tag und ein frohes neues Jahr,

ich habe da ein kleines Problem und wollte mal nachfragen, ob das Verhalten so normal ist?

Ende November wurde mein Tarif von 50Mbit auf 100Mbit umgestellt. Nach wie vor kommen lt. Speedtest auf der Homepage von UM max. 50Mbit an (mehrfach über den Monat Dezember zu verschiedensten Uhrzeit überprüft).
Der PC selbst ist über ein LAN-Kabel an meinem Router angeschlossen (und der Router über Kabel am Modem). Aber auch, wenn ich den PC direkt an das Modem anschließe, komme ich nicht über 50Mbit.

Ich rufe also an, mein Modem wird direkt gecheckt und lt. Aussage des Mitarbeits liegen alle Wertung im Soll-Bereich, alles scheint normal zu sein. Er könne mir einen Techniker rausschicken. Wenn das Problem aber nicht durch UM sondern durch mich verursacht wurde (falsche Konfiguration), müsste ich die Kosten tragen.

Ansich bin ich mir sicher, dass ich das Problem nicht verursache, weil mir kein Grund einfällt, wie das möglich sein könnte. Ich habe das Modem sogar zurückgesetz mit dem Resetbutton auf der Rückseite.
Aber irgendwo bleibt da doch so eine Angst, dass ich irgendwas falsch eingestellt habe o.ä.

Wie kann ich nun weiter vorgehen? Ist das normal, dass ich ggf. die Kosten tagen muss? Ich denke mir das Problem ja nicht aus, es ist vorhanden.

Vor allem, da ich auch immer noch mit regelmäßigen Internetabstürzen zu kämpfen habe (3-4x in der Woche), und nach einem Modemneustart wieder alles geht.
Ich denke, dass das Modem einfach irgendwie nicht richtig läuft, auch wenn die am Telefon etwas anderes herausgemessen haben wollen. Die Abstürze und der geringe Speed müssen ja irgendwo her kommen.

Mit der Leitung an sich scheint alles i.O. zu sein. Die wurde gecheckt als ich mal einen Techniker Anfang Dezember hatte, weil der Horizon Receiver nicht lief.

Danke im Voraus!

fiddi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 16.12.2009, 14:24
Wohnort: Dormagen

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von fiddi » 02.01.2014, 13:10

Hi,

PC eventuell wie alt ??, welche Netzwerkkarte ??, welche Einstellung 100Mbit full/ halb duplex ??.

Wenn Du dich vor Kosten schützen willst eventuell vorher mal leihweise einen andern PC/Notebook zum Testen nehmen.

Alle Tests nur direkt am Modem machen.

MfG fiddi

Paschoy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 22:40

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Paschoy » 02.01.2014, 13:19

PC Alter kann man nicht genau einschätzen, der ist selbst zusammengebaut (bei Bedarf werden also einzelne Komponenten ausgetauscht).

Zu den anderen Fragen: ehrlich gesagt, keine Ahnung.
Das Mainboard ist ein Asrock Z68 Extreme4. Und daran hab ich das LAN Kabel angeschlossen, an den Einstellungen habe ich nichts verändert.

Ich werds aber mal mit einem zweiten PC testen. Das sollte ja zumindest eine Tendenz zeigen.

fiddi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 16.12.2009, 14:24
Wohnort: Dormagen

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von fiddi » 02.01.2014, 13:50

Hi,

ist ja noch kein altes Board.

Schau mal in den Eigenschaften der Netzwerkkarte welche Geschwindigkeit eingestellt ist, eventuell steht es auf 1 Giga Bit, probehalber mal auf 100 MBit Vollduplex oder Auto umstellen.

Ich habe schon erlebt das solche 1 Gbit Verbindung mit manchen Modems die das nicht Unterstützen sehr langsam laufen.

Alle Tests erst direkt am Modem, mit dem Router / Switch kommen noch mehr Fehlermöglichkeiten dazu.

MfG fiddi

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von hajodele » 02.01.2014, 14:28

Der Spruch mit den Technikerkosten ist was völlig normales.
Der Support ist sogar eigentlich dazu verpflichtet, den Kunden darauf hinzuweisen.

Das gibt es aber auch in anderen Bereichen (z.B. Waschmaschinen, usw.)

Warum sollte auch der Service kostenlos feststellen, dass deine Hardware spinnt, oder bei der Waschmaschine kostenlos das Flusensieb reinigen.

Mondenkynd
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2013, 12:58

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Mondenkynd » 02.01.2014, 15:51

Hallo,
generell solltest du folgende Problematiken ausschliessen:

0. Die Hardware sollte generell die gebuchte Geschwindigkeit unterstützen!
1. Treiber- und Windowsupdates sollten aktuell sein
2. Jegliche Software die aufs Internet zugreift abschalten
3. PC/Notebook via LAN mit dem Modem verbinden
4. http://www.speedtest.net aufrufen
5. Firewall und Virenscanner ausschalten
6. Test starten

Sollten jetzt die Werte noch schlecht sein, mit einem RegCleaner einmal die Registry säubern und nochmal testen.
Sollte es dann immer noch nicht besser sein, eine Störung melden.

Einen Kostenhinweis wird man dir immer dann geben, wenn Fehler deiner Seite nicht auszuschliessen ist, wie Hardware/Software. Sollte also der Techniker rauskommen, seinen PC bei dir anschliessen und die 100 M/bit bekommen, und dein PC nicht, ist die Sachlage eindeutig. So kenne ich es aus der IT-Branche.
3Play Premium mit Horizon-Gateway - Allstars HD ; Samsung 55" 3D LED HDTV
Echostar HD-Recorder - Allstars HD ; Samsung 50" HDTV
UM CI+ Modul - Allstars HD - Panasonic 42" LED HDTV
Kunde seit 2008
Bild

Paschoy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 22:40

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Paschoy » 02.01.2014, 17:37

Hab alles probiert, komme trotzdem nicht auf über 50 Mbit. Ich muss einen Techniker anfordern, was soll ich sonst machen?
Werde aber in erster Linie die Internetabstürze erwähnen, damit ich um die Kosten herum komme. Denn die sind faktisch vorhanden und das ist ein unzumutbarer Zustand.

Mal schauen, was rauskommt..

JimMorrison
Kabelexperte
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von JimMorrison » 02.01.2014, 18:16

Was für nen Modem und was für einen Router hast du denn?
BildBild

Paschoy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 22:40

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Paschoy » 03.01.2014, 11:22

Modem: Cisco EPC3208G
Router: TP-Link TL-WR1043ND

Kevin
Kabelexperte
Beiträge: 134
Registriert: 13.12.2012, 16:54

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Kevin » 03.01.2014, 13:59

Hey Paschoy,

wenn Du soweit alles kontrolliert hast und die Ursache nicht findest, wende Dich doch noch einmal an die Hotline oder gerne über Facebook/Twitter (am besten direkt mit Name, Geb.-Datum, Anschrift und Kundennummer) mit dem Hinweis, dass Du gerne das korrekte Modem hättest :zwinker:

P.S.: Das 32008G ist nicht für die 100Mbit/s+ vorgesehen.

LG,
Kevin

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Stiff » 03.01.2014, 16:57

Das 3208G ist doch ein DOCSIS 3 Modem und kann 440/120 Mbit/s max., oder nicht?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Knifte » 03.01.2014, 18:21

Wurde bei UM aber meines Wissens immer nur bis zu 50 MBit/s vermarktet.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

BlackFly
Kabelexperte
Beiträge: 182
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von BlackFly » 04.01.2014, 05:07

Welche Geräte sind für die Geschwindigkeit vorgesehen?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Knifte » 04.01.2014, 10:01

Das weiss ich jet nicht genau, meine aber, dass zumindest folgende Modembzw. Modemrouter bei UM für Geschwindigkeiten >50 MBit/s vermarktet wurden und werden:

- Cisco 3208 (ohne G, habe ich hier mit meiner 150.000er Leitung im Einsatz)
- FritzBox 6360 (evtl. auch andere Modelle)
- TC 7200

Keine Ahnung, ob die Liste vollständig ist.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von blaxxz » 04.01.2014, 13:03

Sind wirklich alle Treiber inkl. Chipsatz und Netzwerkkarte aktuell?
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von piotr » 04.01.2014, 22:58

Falsches Modem oder falsches Profil auf dem Modem.

Müsste normalerweise bei einem Anruf an der UM Hotline sofort auffallen.

Frage bei UM nach was UM bei Dir aktuell als Modem und Profil sieht und vergleiche es mit dem Gerät was bei Dir steht.

Paschoy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 22:40

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Paschoy » 05.01.2014, 18:41

Ich hatte extra nachgefragt, warum ich kein neues Modem zum Tarifwechsel von 3 Play 50 auf 3 Play 100 bekommen habe. Und da wurde mir gesagt, dass das Modem auch für 100 MBit/s ausgelegt wäre, und es ein anderes nur dann gegeben hätte, wenn ich den Horizon Recorder genommen hätte (da steckt das Modem ja dort drin).

Ist aber interessant. Ich werde mich morgen oder übermorgen nochmal an den Support wenden! Danke für die Auskunft.

Ein neues Modem wäre absolut top.
Denn das Cisco 3208G hängt sich ja gern auf und sorgt so für die Internetabstürze, die ich eingangs auch erwähnt hatte.
Das Problem wäre mit einem anderen Modell wohl gelöst.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Knifte » 05.01.2014, 19:45

Das glaube ich zwar nicht, wenn man die Berichte über das TC7200 hier so liest.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von magentis » 05.01.2014, 21:42

Paschoy hat geschrieben:Ich hatte extra nachgefragt, warum ich kein neues Modem zum Tarifwechsel von 3 Play 50 auf 3 Play 100 bekommen habe. Und da wurde mir gesagt, dass das Modem auch für 100 MBit/s ausgelegt wäre, und es ein anderes nur dann gegeben hätte, wenn ich den Horizon Recorder genommen hätte (da steckt das Modem ja dort drin).

Ist aber interessant. Ich werde mich morgen oder übermorgen nochmal an den Support wenden! Danke für die Auskunft.

Ein neues Modem wäre absolut top.
Denn das Cisco 3208G hängt sich ja gern auf und sorgt so für die Internetabstürze, die ich eingangs auch erwähnt hatte.
Das Problem wäre mit einem anderen Modell wohl gelöst.
Kevin hat geschrieben:Hey Paschoy,

wenn Du soweit alles kontrolliert hast und die Ursache nicht findest, wende Dich doch noch einmal an die Hotline oder gerne über Facebook/Twitter (am besten direkt mit Name, Geb.-Datum, Anschrift und Kundennummer) mit dem Hinweis, dass Du gerne das korrekte Modem hättest :zwinker:

P.S.: Das 32008G ist nicht für die 100Mbit/s+ vorgesehen.

LG,
Kevin

Sorry, aber manchmal versteh ich einige nicht. Die richtige Vorgehensweise wird gepostet und 2 Tage später ist man immer noch dabei was man machen sollte.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Paschoy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 22:40

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Paschoy » 05.01.2014, 22:09

Knifte hat geschrieben:Das glaube ich zwar nicht, wenn man die Berichte über das TC7200 hier so liest.
Danke für die Hoffnung :D
Warum ist ein Modem nicht mehr bugfrei? Kann doch nicht wahr sein, was sich die Hersteller da erlauben.

@magentis
Ich verstehe deinen Post ehrlich gesagt nicht.

Kevin schrieb:
wende Dich doch noch einmal an die Hotline oder gerne über Facebook/Twitter (am besten direkt mit Name, Geb.-Datum, Anschrift und Kundennummer) mit dem Hinweis, dass Du gerne das korrekte Modem hättest :zwinker:
Ich schrieb:
Ich werde mich morgen oder übermorgen nochmal an den Support wenden! Danke für die Auskunft.

Paschoy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 09.01.2013, 22:40

Re: Zu geringer Speed, ggf. soll ich die Technikerkosten tra

Beitrag von Paschoy » 09.01.2014, 16:00

Mir wurde am Telefon gesagt, dass das Cisco 3208G das richtige Modem sei :confused:

Jedenfalls wird das zumindest gegen ein neues Cisco ausgetauscht. Ich hoffe, dass sich die Probleme damit legen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste