alte KabelBW-Fritzbox nutzen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
alter-hase81
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 31.12.2013, 02:35

alte KabelBW-Fritzbox nutzen?

Beitrag von alter-hase81 » 31.12.2013, 02:56

Hallo,

ich habe noch eine 'alte', bislang unbenutzte FritzBox Cable 6340. Es ist eine originale FritzBox von KabelBW, vom Anschluss meines Vaters. Kann ich die an einem neuen KabelBW-Anschluss bei mir nutzen, für den ein Technicolor-Router geliefert würde? Werden dann meine Zugangsdaten verwendet? Sind diese austauschbar oder fest in der Firmware verdrahtet?

Danke für die Hilfe...

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: alte KabelBW-Fritzbox nutzen?

Beitrag von Radiot » 31.12.2013, 03:34

Wird nicht klappen da du die Box nicht mit Zugangsdaten füttern kannst.
Radio- Fernsehtechniker

alter-hase81
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 31.12.2013, 02:35

Re: alte KabelBW-Fritzbox nutzen?

Beitrag von alter-hase81 » 31.12.2013, 11:04

Okay, danke für den Hinweis - das hilft mir schon sehr.

Ich könnte die alte Fritzbox also nur als zweites Gerät (z.B. für WLAN oder als Printserver) hinter dem gelieferten Router einsetzen. Ich gehe mal davon aus, dass ich auch die Telefonanschlüsse der Fritzbox dann nicht nutzen kann, oder?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: alte KabelBW-Fritzbox nutzen?

Beitrag von Knifte » 31.12.2013, 11:22

Die Telefonanschlüsse wirst du nicht nutzen können. Die FritzBox ist aber auch Eigentum von KBW. Die werden die irgendwann wiederhaben wollen oder du musst die bezahlen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: alte KabelBW-Fritzbox nutzen?

Beitrag von hajodele » 31.12.2013, 11:22

alter-hase81 hat geschrieben:Okay, danke für den Hinweis - das hilft mir schon sehr.

Ich könnte die alte Fritzbox also nur als zweites Gerät (z.B. für WLAN oder als Printserver) hinter dem gelieferten Router einsetzen. Ich gehe mal davon aus, dass ich auch die Telefonanschlüsse der Fritzbox dann nicht nutzen kann, oder?
Wahrscheinlich lassen sich die Tel-Anschlüsse nicht nutzen, da es bei Kabelbw nicht möglich ist, eigene SIPs einzutragen. Es gibt zwar Möglichkeiten, das trotzdem zu machen, aber ich spreche mal vom aktuellen Zustand der Box. Normale, auch Uralt-Versionen von Fritzboxen lassen sich dafür trefflich nutzen. In meinem Umkreis werden dafür 7050 und 7170 benutzt, weil das die einzige Möglichkeit ist, fremde SIPs zu benutzen.
Übrigens wundert mich, dass Kabelbw die Fritzbox (noch) nicht zurückgefordert hat. Oder hat dein Vater anstatt dessen, die Gebühr bezahlt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste