Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Junior_Jack
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.12.2013, 21:22

Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von Junior_Jack » 10.12.2013, 22:30

Hallo!

Ist es möglich, Aufnahmen der Unity-HD-Box irgendwie da "raus zu bekommen" ? Platte ausbauen? Sind das spezielle Formate? ... Die Netzwerkanschlüsse der Box sind ja laut Manual alle ohne Funktion! :kratz:

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von tonino85 » 10.12.2013, 23:23

Nein.
Bild

Junior_Jack
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.12.2013, 21:22

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von Junior_Jack » 10.12.2013, 23:33

Ok, das war direkt.. also würde nur eine digitale eins zu eins direkt Kopie in Echtzeit funktionieren ....

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von Knifte » 11.12.2013, 07:16

Selbst das wird wohl unmöglich sein, oder wie stellst du dir das vor?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

hector
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 11.03.2013, 12:39

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von hector » 11.12.2013, 08:53


Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von Knifte » 11.12.2013, 11:23

Keine Ahnung. Ich weiss nicht, in wie weit das TV-Signal über HDMI verschlüsselt ausgegeben wird und wie ggf. diese Box mit dieser Verschlüsselung umgeht.

Die ist ja primär zur Aufzeichnung von Spielkonsolen gedacht. Kann nicht sagen, ob die Daten von der Spielkonsole überhaupt verschlüsselt werden.

Dann kauf dir lieber einen Linux-basierten Kabel-Receiver, der die Aufnahmen unverschlüsselt ablegt. Je nachdem, welche Smartcard du hast, kann der auch die verschlüsselten Sender ohne Restriktionen speichern. Ich kann da z.B. die Receiver der Marke Vu+ sehr empfehlen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von kalle62 » 11.12.2013, 12:09

hallo

Das Teil klingt aber Interessant ist nur sehr knapp beschrieben.
Ich stelle mir das mal so vor beim Abspielen einer Aufnahme wird über den USB auf eine zbs Externe FP mit Aufgezeichnet/kopiert.
Und die Externe FB dann über einen Mediaplayer abspielen.
Aber das Alles in Echtzeit.
Ich habe zbs noch die Möglichkeit auf einen Panasonic EH585 zu überspielen aber auch nur in Echtzeit.
Und da dann die Höchste Qualität stufe auswählen.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von xysvenxy » 11.12.2013, 12:52

Die Aufnahmen gehen nur über Scart aus der Box...

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von Knifte » 11.12.2013, 12:57

Es geht ja hier mittlerweile darum, LIVE-TV über HDMI mitzuschneiden. Zumindest habe ich das so verstanden.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von xysvenxy » 11.12.2013, 13:08

Egal ob Aufnahme oder nicht: Durch die, bei den Geräten, übliche Verwendung von HDCP Chips ist es schlicht nicht möglich mit normaler Hardware das HD Signal aufzunehmen. Das würde nur mit Dingern wie Dreambox und Co gehen.
Die Fernsehsender, egal ob ÖR oder Privat, haben kein Interesse daran jemandem HD Material zur Verfügung zu stellen der dafür nicht bezahlen möchte.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von Knifte » 11.12.2013, 13:16

Das war ja auch meine Vermutung.

Nur diese HDMI-Aufnahmebox soll ja genau das machen und funktioniert ja auch an Spielekonsolen (XBox 360 und PS3). Deswegen frage ich mich nun, ob da die Daten unverschlüsselt via HDMI übertragen werden, oder ob die Box das mit HDCP auch hinbekommt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von kalle62 » 11.12.2013, 14:07

hallo

Jeder billige HDMI Switch oder Verteiler kann mit HDCP umgehen.
Und bei HD Recorder kann man HDCP immer aus stellen und Automation immer an oder aus.
Ich selbst habe auf Automation aus stehen und der Recorder hängt sogar an einem HDMI Matrix Umschalter ohne Probleme.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von kalle62 » 11.12.2013, 14:10

hallo

Ich benutze zbs bei einer anderen Box einen Umwandler von HDMI auf YUV geht zbs auch Tadellos und es wird 1080i ausgegeben.
Man müsste es halt mal Testen und wenn es nicht geht zurück.

gruss kalle

Ich behalte den HD Recorder solange bis der den Geist auf gibt.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Junior_Jack
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.12.2013, 21:22

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von Junior_Jack » 12.12.2013, 02:29

Warum so kompliziert? ... vllt übersehe ich ja auch etwas, aber: Das Signal kommt doch auch aus der Box raus und geht in den Fernseher. Dieser kann das Signal ja auch ohne zusätzliche "entschlüsselungs"Hardware verarbeiten und anzeigen. Somit ist da auch die Schnittstelle, dieses Signal abzugreifen und irgendwo "aufzunehmen". Egal ob HD oder nicht. (Davon ab bezog sich meine Frage NICHT ausschließlich auf HD-Material.)

Weil die Frage sich stelle, wie ich mir eine Digitale-Echtzeit-Aufnahme vorstelle:

Signal aus der Box über HDMI -> HDMI-Eingang am PC -> Signal in beliebigem Videoformat auf Platte speichern.

Nur habe ich keine Lust, sämtliche Aufnahmen in Echtzeit auf den PC zu "überspielen" ... daher ja die Frage, ob man die anders da raus bekommt. Aber das geht dann anscheinend nicht.

Weiss jemand, in welchem Format die Aufnahmen auf der UnityHD-Recorder-Festplatte gespeichert werden?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von Knifte » 12.12.2013, 07:02

Die werden in irgendeinem verschlüsselten Format abgespeichert. Da gibt es meines Wissens auch keinen Weg, diese zu entschlüsseln.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von kalle62 » 12.12.2013, 09:59

hallo

So viel ich weis hat es auch noch niemand geschafft von einer Ausgebauten FB des HD Recorder was runter zubekommen.
Ich habe mal Spass halber die Original FB 320gb in einem Receiver und in einem FP Gehäuse ausprobiert .
Ging nicht man konnte sie formatieren mehr aber auch nicht wurde nicht erkannt.
Bin aber auch kein Fachmann für so was.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

JimMorrison
Kabelexperte
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Aufnahmen der HD-Box "exportieren"

Beitrag von JimMorrison » 13.12.2013, 17:24

Wenn du Aufnahmen exportieren willst, brauchste nen anderen Receiver... z.b. VU+ oder Dreambox, die kannste problemlos per Lan und FTP anzapfen und es auf den PC kopieren.
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: drvsouth und 4 Gäste