Kündigung-Umzug

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
yoshkahoshka
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2008, 18:36

Kündigung-Umzug

Beitrag von yoshkahoshka » 06.02.2008, 19:21

Hallo!

Ich habe mal eine Frage! Ich habe seit gut einem Monat 3Play bei Unitymedia in Bielefeld. Mein Freundin wohnt bereits in Düsseldorf und will auch endlich Internet und Telefon haben (da läuft alles reibungslos), und ich werde in abshebarer Zeit auch nach Düsseldorf ziehen. Wenn Sie jetzt auch einen Vertrag abschließt, kann ich meinen Vertrag dann wohl kündigen, wenn ich auch nach Düsseldorf ziehe, denn sonst würden wir ja doppelt bezahlen.???.. wie sieht das denn mit einem Umzug aus? Geht das alles reibungslos, wenn ich meine Sachen aus Bielefeld mitnehme? Ich kann leider im Moment noch nicht 100% sagen, wann ich genau umziehe, aber meine Freundin braucht auch Festnetz und Internet...Gibt es da wohl einen außerordentlichen Kündigungsgrund? MfG

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kündigung-Umzug

Beitrag von Dinniz » 06.02.2008, 19:29

Da in Düsseldorf UM verfügbar ist wirst du nicht kündigen können - Umzugsantrag stellen und Hardware beim Umschalttermin mitnehmen
technician with over 15 years experience

yoshkahoshka
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2008, 18:36

Re: Kündigung-Umzug

Beitrag von yoshkahoshka » 07.02.2008, 10:08

Ja, aber was ist, wenn meine Freundin jetzt auch schon einen Vertrag abschließt, da sie Internet und Telefon braucht. Ich weiss ja noch nicht 100% wan ich genau nach komme. Dann müßten wir ja doppelt bezahlen, oder kann man den Vertrag auch an andere, z.b Nachmieter überschreiben?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kündigung-Umzug

Beitrag von Moses » 07.02.2008, 11:03

Ihr könnt aber auch beide Verträge in einer Wohnung zusammen nutzen, also kann der Vertrag von UM weiterhin erfüllt werden, und es sieht schlecht aus mit Sonderkündigungsrecht. Das müsste dann auf Kulanz laufen.

Ich weiß nicht, in wie weit sich das mit dem auf die Nachmieter überschreiben machen lässt (wenn die den überhaupt haben wollen?), da der Vertrag natürlich Personen gebunden ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Düsseldorfer und 1 Gast