Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 19:26

Tach auch,

ich bin UM-Kunde für Internet und Telefon, Leitung 50 Mbit. Seit ein paar Tagen habe ich kein Internet mehr und damit auch kein Telefon, Fernsehempfang ist sichtbar schlechter seitdem. Da das natürlich auch noch alles vor dem Wochenende passiert ist, kam nur mal kurz ein Techniker des von UM beauftragten Unternehmens, stellte fest, dass die Fritzbox (6360 Cable) in Ordnung ist und dass er ansonsten an den Hausübergabepunkt dran müsste. Das Dumme ist: kein Mensch im Haus weiß, wo der ÜP ist. Selbst der Vermieter weiß es nicht. Ich kann zwar noch mobil telefonieren und habe auch fürs Internet noch einen UMTS-Stick, aber das kann es ja auf Dauer nicht sein, zumal beides Prepaid-Karten sind, und das geht langsam ins Geld. Meine Frage ist: Wer muss es denn wissen? Oder anders: Wem kann ich ab morgen Dampf machen?

Falls noch Informationen fehlen, bitte fragen, und falls falsches Forum, bitte verschieben. Ansonsten vielen Dank schon mal für jegliche hilfreiche Antwort.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von HariBo » 24.11.2013, 19:57

im Idealfall kommt das Kabel zusammen mit der Telefonzuführung ins Haus, oft in den Versorgungsraum im Keller.
Ansonsten solltest du auf der Straßenseite im Keller nach einem schwarzen Kabel suchen.
Es kann aber auch eine Mitversorgung von einem benachbartem Haus sein, dann ist in deinem Keller, ausser der Verteilung, kein ÜP vorhanden.

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 20:04

HariBo hat geschrieben:im Idealfall kommt das Kabel zusammen mit der Telefonzuführung ins Haus, oft in den Versorgungsraum im Keller. Ansonsten solltest du auf der Straßenseite im Keller nach einem schwarzen Kabel suchen. Es kann aber auch eine Mitversorgung von einem benachbartem Haus sein, dann ist in deinem Keller, ausser der Verteilung, kein ÜP vorhanden.
Habe ich soweit verstanden, wir haben letzte Woche, als der Techniker hier war, auch schon mal geguckt, aber er sagt, er hat nichts gefunden. Gut, das kann ich nicht beurteilen, weil ich nicht der Techniker bin. Trotzdem noch mal meine eigentliche Frage: Wer muss wissen, wo der ÜP liegt? Ich muss es nicht wissen, weil ich "nur" der Mieter bin. Muss das der Vermieter wissen? Oder muss das UM wissen?

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 20:11

HariBo hat geschrieben:Ansonsten solltest du auf der Straßenseite im Keller nach einem schwarzen Kabel suchen.
Sowas hier? Bild und nochmal geöffnet Bild Das ist das Einzige, was ich finden konnte, das halbwegs nach Telekommunikation aussieht, alles andere ist Strom, Wasser und Blitzableiter.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von HariBo » 24.11.2013, 20:42

das ist die Telekom ......der Telefonanschluss.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von HariBo » 24.11.2013, 20:44

gibt es ein Haus, das direkt neben an, also Keller an Keller steht?

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 20:46

HariBo hat geschrieben:gibt es ein Haus, das direkt neben an, also Keller an Keller steht?
Nein, von dem Keller aus, wo Strom, Telekom usw. reinkommen, sind es sicher 6 Meter zum nächsten Haus, nach links und nach rechts.
HariBo hat geschrieben:das ist die Telekom ......der Telefonanschluss.
Wäre ja auch zu einfach gewesen. Weißt Du noch was zu meiner Frage im Beitrag von 20:04?

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 20:49

HariBo hat geschrieben:gibt es ein Haus, das direkt neben an steht?
Neben diesem Keller mit den Anschlüssen ist noch ein weiterer Keller, von dem ich morgen den Schlüssel kriege. Mal sehen, ob da was zu finden ist. Wie dick müsste denn dieses schwarze Kabel sein? Fingerdick, 1 cm? Und der Kasten mit dem Hausübergabepunkt, aht der so ungefähr die Größe wie der Telekom-Kasten auf meinem Foto?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von HariBo » 24.11.2013, 21:00

es ist genauso dick wie die Telekomzuführung, oft steht da 1KX drauf.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von HariBo » 24.11.2013, 21:02

zu deiner Frage von 20:04, die Post, bzw. die Telekom hat damals eigentlich den ÜP überall reingelegt, wenn niemand nein gesagt hat, Pläne gibt es wohl kaum dazu, hier hilft nur recherchieren auf eigenem Weg.

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 21:05

HariBo hat geschrieben:zu deiner Frage von 20:04, die Post, bzw. die Telekom hat damals eigentlich den ÜP überall reingelegt, wenn niemand nein gesagt hat,
Das bedeutet also, dass UM für die Existenz des ÜP zuständig ist? Denn UM ist ja nach mehreren anderen der letzte Nachfolger der Telekom.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von HariBo » 24.11.2013, 21:09

das ist richtig, dennoch gibt es keine Lagepläne.
die werden erst in letzter zeit hinterlegt.

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 21:14

HariBo hat geschrieben:das ist richtig, dennoch gibt es keine Lagepläne. die werden erst in letzter zeit hinterlegt.
Der langen Rede kurzer Sinn lautet also: UM muss den ÜP suchen (und hoffentlich auch finden).

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 21:19

HariBo hat geschrieben:dennoch gibt es keine Lagepläne.
Dieselbe Auskunft hat mir mittlerweile auch mein Vermieter gegeben, wobei ich das schon ganz schön komisch finde. Ich muss als Vermieter doch daran interessiert sein, die Informationen über mein Haus vollständig zu haben.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von HariBo » 24.11.2013, 21:20

mit Unterstützung des Hauseigentümers sollte das gelingen, ja

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 21:37

HariBo hat geschrieben:mit Unterstützung des Hauseigentümers sollte das gelingen, ja
Der Eigentümer hat keine Lust, der ganzen Sache den nötigen Schwung zu verleihen, der ist froh darüber, dass er mit mir einen Dummen gefunden hat, der dieses ganze Schlamassel aufrollt. Soweit zum Thema Unterstützung. Gut, ist so, kann ich nicht ändern. Ich werde also morgen zwei Dinge tun, zum einen in dem Keller daneben nachsehen, ob da dieses ominöse schwarze Kabel zu sehen ist, zum anderen bei UM Dampf machen, damit die jetzt den ÜP suchen und finden. Ich habe ja auch nichts Besseres zu tun.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von Dinniz » 24.11.2013, 21:39

Grobe Lagepläne gibt es schon.
Diese stehen den Technikern von Unitymedia zur Verfügung.
Dort ist allerdings nur zu sehen wo das Kabel ins Haus läuft und nicht wo der Übergabepunkt exakt sitzt.
technician with over 15 years experience

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 21:42

Dinniz hat geschrieben:Grobe Lagepläne gibt es schon. Diese stehen den Technikern von Unitymedia zur Verfügung.
Das ist interessant. Mir hat am Samstag die Mitarbeiterin des von UM beauftragten Unternehmens gesagt, sie würde jetzt an UM die Bitte weiterleiten, sich um Pläne zu kümmern, obwohl das ja eigentlich nicht die Aufgabe von UM sei. Und das könnte sicher auch eine Zeit dauern.
Dinniz hat geschrieben:Dort ist allerdings nur zu sehen wo das Kabel ins Haus läuft und nicht wo der Übergabepunkt exakt sitzt.
Na ja, das wäre ja dann schon eine Information, mit der man weiter arbeiten kann, nach dem Motto: besser nix als gar nix.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von Dinniz » 24.11.2013, 22:03

Die Pläne dienen dem Techniker auch nur für Reparaturen an Kabel und Abzweigern.
Für Auskünfte sind diese eigentlich nicht gedacht.
technician with over 15 years experience

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 22:05

Dinniz hat geschrieben:Die Pläne dienen dem Techniker auch nur für Reparaturen an Kabel und Abzweigern.
Klar. Das Lustige ist nur, der Techniker hat letzte Woche behauptet, er hätte überhaupt keine Pläne, und ich (bzw. der Eigentümer) möge doch bitte für weitere Informationen sorgen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von Dinniz » 24.11.2013, 22:07

Das war auch ein Servicepartner und kein direkter Unitymediatechniker.
Diese haben die Unterlagen nicht, da diese auch nicht in der Netzebene 3 unterwegs sind (bzw nicht mehr sind).
technician with over 15 years experience

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 24.11.2013, 22:24

Dinniz hat geschrieben:Das war auch ein Servicepartner und kein direkter Unitymediatechniker.
Stimmt, das war keiner von UM. Und der von UM, falls dann mal einer zu mir kommt, der hat einen Plan? Oder kann einen mitbringen?

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 25.11.2013, 09:58

longrini03 hat geschrieben:der hat einen Plan? Oder kann einen mitbringen?
So, kleiner Zwischenstand. Heute wird nochmals ein Techniker des beauftragten Unternehmens zu mir kommen, und angeblich bringt der Mann einen Plan mit, den sie bei UM gefunden haben und auf dem die Lage des ÜP verzeichnet sein soll. Ging ja erstaunlich schnell, ich bin gespannt. Vor allem, nachdem ich gerade nochmal in dem Nachbarkeller war und dort eine weitere Installation mit der Aufschrift POST gesehen habe, von der aus auch noch Kabel weggehen in Richtung Heizungskeller.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von Dinniz » 25.11.2013, 11:09

Je nach Servicepartner kann das auch möglich sein, dass diese schnell Pläne besorgen können über direkte Wege :D .
Wenn ein schwarzes Kabel links in den POST-Kasten reingeht und in der Regel ein weißes rechts rausgeht, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um den HÜP handelt.
technician with over 15 years experience

longrini03
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.04.2013, 09:56

Re: Hausübergabepunkt: wo finde ich denn den?

Beitrag von longrini03 » 25.11.2013, 11:15

Dinniz hat geschrieben:Je nach Servicepartner kann das auch möglich sein, dass diese schnell Pläne besorgen können über direkte Wege :D .
Man nennt es auch den kleinen Dienstweg...
Dinniz hat geschrieben:Wenn ein schwarzes Kabel links in den POST-Kasten reingeht und in der Regel ein weißes rechts rausgeht, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um den HÜP handelt.
Da geht ein weißes rein und ein weißes raus. Das liegt aber daran, dass irgendein Vollspaten mal beim Streichen der Kellerwand noch weiße Farbe übrig hatte. Und ich werde jetzt nicht anfangen, die Farbe abzukratzen, nachher bin ich es noch schuld, wenn was kaputt ist. Mein Vermieter hat mir heute schon den Vorwurf gemacht, ich wäre für den Ausfall des Kabels verantwortlich, ich hätte letzte Woche am (Strom-)Sicherungskasten rumgefummelt, das hätten die Nachbarn genau gesehen, seitdem sei das Fernsehen kaputt. Den Zahn habe ich ihm allerdings schon gezogen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste