Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Mike5000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2009, 02:16

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Mike5000 » 30.05.2013, 22:06

Ich beiße auch regelmäßig fast ins Keyboard, wenn ich bei Youtube nichts vernünftig in HD gucken kann. 50 MBit Leitung, und die Clips laden total langsam! Das ging früher mal viel schneller, da konnte man gar nicht so schnell gucken, wie das komplett geladen hatte.

Heute liefern sich der Ladebalken und der Positions-Ball ein Rennen, was allzu oft der Ladebalken verliert. Eine Schande. Gäbe es einen alternativen Kabelanbieter hier, wäre ich alleine wegen Youtube wohl schon weg.

Dummerweise hat man bei UM auch nicht den Durchblick, habe mich mal deswegen beschwert, da wollten die mir nen Techniker schicken, der die Leitung durchmisst. Aber die Leitung ist ok, soviel weiß ich ja. Nur Streaming wird massiv ausgebremst. Wie kann man da was bewegen?

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Fleischer » 31.05.2013, 07:11

Ich bin ebenfalls ein YouTube-Geplagter....

Event. sollten wir ne gemeinsame Aktion starten und diese an UM/UPC schicken.... ;-)

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von shm0 » 31.05.2013, 10:50

Also ich kann mich da nur anschließen.
Auch hier sind youtube videos in 1080p/720p unauschaubar. Oder man lässt vorher 30min buffern. Unzumutbar.

Naja das ganze Routing ist Momentan auch einer ein schlechter Witz. Zu manchen Servern zeitweise Spikes von über 1000ms und von der Downloadrate will ich gar nicht sprechen. Hauptsache einmal halb um den Globus geroutet.
Und Nein es liegt nicht am Anschluss da es Nachts keine solchen Probleme gibt. Also ganz klar ein Kapazitätsproblem.

Sogut wie alle Provider lassen über den DECIX routen. Ich mein wenn man die Kapazität mit dem eigenen Routing/Peering nicht leisten kann sollte man es lieber lassen. Es kann nicht sein dass HighDemand Webseiten wie Youtube so ein erbärmliches Routing über Knoten spendiert bekommt dass da nur ~40kb rüber kommen. Oder will da wer vllt Traffic sparen?

Wie wärs mit einer Petition? Obwohl ich denke dass wir da nicht genug Stimmen zusammen bekommen. Die Mehrheit der User stört es gar nicht oder nehmen es einfach so hin.

Benutzeravatar
Stan
Kabelexperte
Beiträge: 130
Registriert: 21.04.2011, 19:13

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Stan » 31.05.2013, 14:35

Also bei mir funktioniert es einwandfrei. Ist so wie TV Schauen. Keine Probleme.

Pitland
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Pitland » 31.05.2013, 15:39

Wie wäre es denn mal mit einem Link zu so einem unschaubaren Video?
UM 3play 60000 / Digital TV+ / IPv4
Connectbox & TP-Link TL-WR 1043 ND

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Fleischer » 31.05.2013, 15:44

Wie wäre es denn mal mit einem Link zu so einem unschaubaren Video?
Dieses 48 Sekunden-Video hat gestern morgen 4! Mal gestockt bevor es durch war:

http://www.youtube.com/watch?v=VyQu3-eQ4oA

Nur nutzt der Link in so fern nichts, als das es dann gestern nachmittag am Stück durchlief.

Es ist wirklich wohl so, wie ein Serverknoten ausgelastet ist, bzw. eben nicht.....

Mike5000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2009, 02:16

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Mike5000 » 31.05.2013, 16:05

Ich vermute mal, dass bei Youtube die Videos auf schnellere Locations umkopiert werden, je nachdem wie oft und wie aktuell sie abgerufen werden. Man kann es also nicht immer so gut nachstellen, warum jetzt etwas nicht am Stück durchgespielt hat. Ruft man ältere Videos ab, die aktuell kaum jemand anklickt, braucht es manchmal noch nicht mal ein HD-Video, dass es nicht durchläuft.

Ich benutze übrigens YousableTubeFix für Greasemonkey, der die Videos immer in HD lädt. Da fiel mir natürlich schnell der Unterschied auf, als es bei UM umgestellt wurde. Vorher raste der Ladebalken nur so nach rechts, jetzt geht es im Schneckentempo. Das schlimmste ist, wenn man mal "spulen" will, und das Video noch nicht ganz geladen hat.

Mike5000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2009, 02:16

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Mike5000 » 31.05.2013, 18:41

Aktuell hat mir z.B. dieses Video massive Probleme bereitet in 1080p HD: http://www.youtube.com/watch?v=03w8I5uIHZM

Bestimmt ne halbe Minute gedauert, bis es anfing zu laufen, und zwischendurch noch mal etliche Zeit zum buffern... Selbst auf 480p gestellt wollte es nicht vernünftig laden.

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von shm0 » 31.05.2013, 18:48

Youtube benutzt ja ein CDN (Content Distribution Network).
Dadurch wird über die DNS Anfrage festgestellt aus welchem Land ihr kommt und dann wird der nächste Server vorgeschlagen um die Geschwindigkeit zu verbessern.
Und ich meine mich mal zu erinnern dass auch mal ein Problem mit UnityMedia IPs und GeoLocation gab. (Also falsches Land vorgeschlagen und dadurch einen schlechten Server erwischt)
Vielleicht liegt es daran.

könnt ihr mal auf diese Seite gehen und eure Durschnittswerte posten?

https://www.youtube.com/my_speed#

Ich habe einen Durschnitt von 24.56 Mbit/s. Mehr als erwartet :D (Habe 150Mbit)

Wenn man sich mal die Gelbe Linie für "Dein Internetanbieter" anschaut: 12 Mbits.... Also irgendwas kann da ja nicht stimmen mit UnityMedia und Youtube.

salvac
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2013, 07:52

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von salvac » 01.06.2013, 09:57

shm0 hat geschrieben:.

könnt ihr mal auf diese Seite gehen und eure Durschnittswerte posten?

https://www.youtube.com/my_speed#

Ich habe einen Durschnitt von 24.56 Mbit/s. Mehr als erwartet :D (Habe 150Mbit)

Wenn man sich mal die Gelbe Linie für "Dein Internetanbieter" anschaut: 12 Mbits.... Also irgendwas kann da ja nicht stimmen mit UnityMedia und Youtube.
Bei mir steht ganz oben "Wir konnten keine Videowiedergaben von deinem Standort finden."
Und für "Dein Internetanbieter": 11,25 Mbits...

Und nun?

Mike5000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2009, 02:16

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Mike5000 » 01.06.2013, 12:12

Wer viel misst, misst Mist. Die Statistik sagt bei mir knapp 25 MBit, aber das würde ja heißen, ich bilde mir die ständigen Aussetzer nur ein. Ja, das wird es wohl sein. :kratz:

Benutzeravatar
Fnordson
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 05.05.2009, 17:50

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Fnordson » 02.06.2013, 12:36

Ein YouTube Video ist nicht wirklich hilfreich um eine "Drosselung" festzustellen.
Die Videos liegen auf verschiedenen Servern und sind zu verschiedenen Zeiten mit verschiedenen Browsern/Flash Versionen/Hintergrunddiensten/Addons, etc. bei jedem anders erreichbar.

Eine Drosselung im Sinne der Telekom würde sich auch permanent auswirken und nicht selektiv für bestimmte Seiten (es funktioniert selektiv in die andere Richtung bei der Telekom und den Diensten die Schutzgeld bezahlt haben).

Für eine längere und damit aussagekräftigere Messung würde ich euch empfehlen grössere (legale!) Torrents zu ziehen. Gimb, Open/libre Office, diverse Linux Distritbutionen [Ubuntu, etc,].
Haut alles hintereinander rein und lasst es mal durchlaufen. Irgendwann sollte sich ja nach der Logik einiger hier eine konstante und stabile Drosselung zeigen.

Anmerkung: Ich empfehle hier Torrents weil das die einfachste Methode ist grössere Dateien runterzuladen und gleichzeitig den Traffic im Client beobachten zu können.

Aus eigener Erfahrung kann ich die Vorwürfe nicht bestätigen.
Ich ziehe öfter mal grössere Daten von meinem Firmenserver (über 150gig letzten Monat).
Konnte keine Drosselung feststellen.

Mike5000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2009, 02:16

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Mike5000 » 02.06.2013, 15:04

Bitte mal genauer lesen. Es geht überhaupt nicht um Torrents. Die Torrents laufen bei mir (gute Seeds vorausgesetzt) auch immer am Maximum. Das Gleiche gilt für sonstige Downloads.

Es geht darum, dass Streaming - insbesondere Youtube - in letzter Zeit (ein paar Monate schon) massiv langsamer läuft! Das sehe ich nicht nur bei mir (50 MBit), auch meine Mutter (20 MBit) kann seit der Umstellung häufig nicht ohne Probleme Youtube bzw. manchmal auch ihre Mediathek-Sendungen gucken.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Knifte » 02.06.2013, 15:59

Wie sieht es denn mit anderen Streaming-Diensten wie z.B. Lovefilm oder Watchever aus?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von tonino85 » 02.06.2013, 16:17

Knifte hat geschrieben:Wie sieht es denn mit anderen Streaming-Diensten wie z.B. Lovefilm oder Watchever aus?
Lief bei mir immer problemlos.
Bild

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Knifte » 02.06.2013, 16:30

Aber mit Youtube hast du jetzt die beschriebenen Probleme?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von tonino85 » 02.06.2013, 16:34

Knifte hat geschrieben:Aber mit Youtube hast du jetzt die beschriebenen Probleme?
Nö.
Bild

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Knifte » 02.06.2013, 18:12

Naja, wäre ja evtl. mal interessant zu hören, wie das bei den Leuten mit Youtube-Problemen aussieht.

Ich habe auch keine Probleme bei Youtube und auch keine Probleme mit Lovefilm, Watchever oder sonstigen Mediatheken. Aber vielleicht ist das bei den Leuten mit Youtube-Problemen ja auch wieder anders.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Frankie72IEC » 02.06.2013, 18:20

Ich habe diese Probleme auch und zwar aktuell NUR auf Youtube. Ich nutze ansonsten auch oft die Mediathek vom WDR und da habe ich z.B. überhaupt keine Probleme.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

Benutzeravatar
Fnordson
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 05.05.2009, 17:50

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Fnordson » 02.06.2013, 18:51

Mike5000 hat geschrieben:Bitte mal genauer lesen. Es geht überhaupt nicht um Torrents. Die Torrents laufen bei mir (gute Seeds vorausgesetzt) auch immer am Maximum. Das Gleiche gilt für sonstige Downloads.
Ich glaube du hast nicht wirklich die Funktionsweise einer Drosselung verstanden.
Es wird ALLES gedrosselt bis auf Premiumdienste.

Selbst wenn man portweise drosseln würde, dann wohl zuerst die Torrentports und nicht Port 80...

Mike5000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2009, 02:16

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Mike5000 » 02.06.2013, 19:35

Fnordson hat geschrieben:
Mike5000 hat geschrieben:Bitte mal genauer lesen. Es geht überhaupt nicht um Torrents. Die Torrents laufen bei mir (gute Seeds vorausgesetzt) auch immer am Maximum. Das Gleiche gilt für sonstige Downloads.
Ich glaube du hast nicht wirklich die Funktionsweise einer Drosselung verstanden.
Es wird ALLES gedrosselt bis auf Premiumdienste.

Selbst wenn man portweise drosseln würde, dann wohl zuerst die Torrentports und nicht Port 80...
Gedrosselt ist das falsche Wort. Vielmehr verläuft das Routing seit jüngerer Zeit so ungünstig, dass insbesondere Youtube davon negativ beeinträchtigt wird.

Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von HNIKAR » 03.06.2013, 10:55

shm0 hat geschrieben:Sogut wie alle Provider lassen über den DECIX routen. Ich mein wenn man die Kapazität mit dem eigenen Routing/Peering nicht leisten kann sollte man es lieber lassen. Es kann nicht sein dass HighDemand Webseiten wie Youtube so ein erbärmliches Routing über Knoten spendiert bekommt dass da nur ~40kb rüber kommen. Oder will da wer vllt Traffic sparen?
Ist doch nicht wahr. Das machen vor allem die kleinen wie z. B. 1 & 1 oder Telefonica.
Große Provider mit einer ordentlichen Infrastruktur haben ihr eigenes Routing und Peering und verzichten
daher auf die Teilnahme am fettesten Internet-Knoten (GIX) der Welt, so z. B. die Deutsche Telekom.
Und da funktioniert dann trotzdem alles tadellos.

Es ist hier, wie Matrix110 es schon in seinem Posting eingangs hier schrieb:
1. Verdamt "dünnes" Backbone
2. Mieserables Peering aus purer Arroganz und/oder radikaler Kostenbetrachtung
3. Zu klein dimensionierte, regelmäßig überlastete Cluster
4. Chronisch überbuchte CMTS

Das sind die vier großen Baustellen, mit denen die Kabelnetzbetreiber zu kämpfen haben.
Shared Medium + latente Überbuchung unter diesen Voraussetzung liefert nunmal dieses Ergbenis.
Beim aktuellen Kundenzuwachs von UMKBW wird sich diese Problematik noch deutlich verschärfen,
wenn hier nicht mal endlich richtig Geld in einen Ausbau investiert wird, der seinen Namen verdient.

Aber dafür ist das Internet ja soooo turboschnell mit 150 MBit/s und die Preise so super günstig.
Die KNB sind eben auch keine eierlegenden Wollmilchsäue. Wer sich informiert, weiß das vorher.
Ich, mit meinem "altbackenen" ADSL 2+ habe überhaupt keine Probleme mit YouTube-Videos.
Auch nicht bei 1080p. Aber gut, ich nutze es sowieso nur recht selten.

Die Festnetzanbieter sollten vielleicht mal über eine neue "Gegenwerbung" nachdenken;
"Jetzt neu - ADSL2+! 9,5 x so langsam wie Kabelinternet, dafür aber so hochwertiges Routing und Peering,
wie Sie es sich schon immer erträumt haben! Und als Extraservice für Sie - keine Wartezeiten mehr
!"
:brüll:
Ich gebe zu, das ist eine Hyperbel. Aber ganz ehrlich - wenn ich Kabelinternetkunde wäre einen
dreistelligen MBit/s-Anschluss gebucht hätte und als Youtube-Exzessivnutzer o. ä. lange "Wartezeiten"
habe, dann würde ich mein eigenes Verhalten zunächst mal hinterfragen...

Ich habe berechtigte Zweifel, dass sich seitens UMKBW in nächter Zeit hinsichtlich der Problempunkte
viel tun wird. Genügend Druck über eine breite Social Media-Öffentlichkeit könnte ein Beschleuniger sein.
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Knifte » 03.06.2013, 11:27

@HNIKAR: Es sind ja aber nicht alle Kunden von UMKBW betroffen. Bei mir z.B. läuft es ja auch ausgezeichnet.

Ich vermute aber auch, dass es im Speziellen an den von dir genannten Punkten 3 und 4 liegen wird. Ich wohne hier ziemlich ländlich und vermute einfach mal, dass es hier nicht so extrem viele UM-Kunden geben wird. Deswegen sind die Cluster vermutlich noch ausreichend dimensioniert. Das kann aber ein paar Straßen/Orte/Städte weiter aber schon wieder ganz anders aussehen.

Aber z.B. das Routing müsste ja für alle UM-Kunden in etwa gleich sein. Oder sehe ich das falsch?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Creep89
Kabelexperte
Beiträge: 216
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von Creep89 » 03.06.2013, 13:04

Überlastung am Cluster kann nicht sein. Ich lade z.B. eine Datei mit 200kbyte/s, breche kurz ab und starte neu: >7Mbyte/s. Kann doch nur sein, dass da eine Routing Strecke überlastet ist und ich danach anders geroutet werde?
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:

Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Traffic-Shaping nun auch bei UM!?

Beitrag von HNIKAR » 03.06.2013, 16:25

Knifte hat geschrieben:@HNIKAR: Es sind ja aber nicht alle Kunden von UMKBW betroffen. Bei mir z.B. läuft es ja auch ausgezeichnet.
Nein, selbstverständlich nicht. Ich hatte das ja auch abstrakt-generell formuliert und nicht konkret-individuell.
Im Einzelfall sieht's natürlich anders aus. Da können einzelne, alle oder bestenfalls gar keine der 4 Probleme vorliegen.
Das Kabelnetz - insbesondere das von UMKBW ist ja alles andere als monolithisch. Je nach Lokalität, deren technischen Gegebenheiten und vor allem nach der angeschlossenen Nutzerzahl sieht es anders aus.

Grundsätzlich kann man aber auf Grund der schwachen "Standardinfrastruktur" jedoch derzeit sagen;
Je weniger deiner Nachbarn (auch großräumlich auf die Dimension der Netzsegmente bezogen) über Kabel
ihr Internet beziehen, desto besser "fluppt" der eigene Anschluss.
Ich vermute aber auch, dass es im Speziellen an den von dir genannten Punkten 3 und 4 liegen wird. Ich wohne hier ziemlich ländlich und vermute einfach mal, dass es hier nicht so extrem viele UM-Kunden geben wird. Deswegen sind die Cluster vermutlich noch ausreichend dimensioniert. Das kann aber ein paar Straßen/Orte/Städte weiter aber schon wieder ganz anders aussehen.
Exakt! Siehe oben...
Aber z.B. das Routing müsste ja für alle UM-Kunden in etwa gleich sein. Oder sehe ich das falsch?
Nein, müsste es nicht. Hängt eben auch jeweils von der örtlichen Anbindung ab. Über UM kann ich nichts sagen.
Ich habe aber mal 2011 beim Anschluss meiner Mutter in Bad-Dürrheim diverse Traceroutings veranstaltet,
weil es auch ein paar Auffälligkeiten bei Ladezeiten gab, die definitiv nicht auf den PC und die
Inhausverkabelung zurückzuführen waren. Das Ergenis hat mich aber mehr verwirrt als dass es in irgend einer
Weise hilf- oder aufschlussreich war. Es lässt sich wohl am besten mit "wild abendteurlich" umschreiben.
Zum gleichen Request wurden bei weiteren Versuchen hintereinander (im Abstand von wenigen Sekunden)
mehrere (nicht nur 1 oder 2!) verschiedene Routings ausgewiesen. Und das auch nicht nur in einem Fall.
Das war mir dann allerdings auch schon Antwort genug. Weiß der Geier welche Routing-Kriterien und -Routinen
da hinterlegt waren/sind. Inkompetenzhotline anrufen und mal "kurz nachfragen" kann man ja vergessen. :wand:
Creep89 hat geschrieben:Überlastung am Cluster kann nicht sein. Ich lade z.B. eine Datei mit 200kbyte/s, breche kurz ab und starte neu: >7Mbyte/s. Kann doch nur sein, dass da eine Routing Strecke überlastet ist und ich danach anders geroutet werde?
Ja, in dem Fall deutet wohl alles auf "Bullshit-Routing" hin. Siehe sämtliche Ausführungen weiter oben. :kafffee:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast