Frage zu einem Neuen Hausanschluss

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 28.02.2012, 14:24

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von webman » 28.03.2013, 14:15

Warum nicht per Twitter - https://twitter.com/Unitymedia - oder Facebook - https://www.facebook.com/UnitymediaHilfe ?
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Dinniz » 28.03.2013, 17:01

Der Innenausbau hat eigentlich rein garnichts mit der Verfügbarkeit zu tun.
technician with over 15 years experience

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 28.03.2013, 17:33

Dinniz hat geschrieben:Der Innenausbau hat eigentlich rein garnichts mit der Verfügbarkeit zu tun.
Das dachte ich mir auch, es sollte doch reichen wenn der HÜP im keller liegt und das tut er.
Bild

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 03.04.2013, 13:59

So, die Baufirma hat noch immer nicht die Rückmeldung geschickt das sie Fertig sind, jetzt will sich Unitymedia an die Baufirma wenden und nach haken. Für Freitag habe ich einen Termin mit einem Radio Fernseh Techniker gemacht, dieser legt mir das Kabel von meiner Wohnung in den Keller, so das Unitymedia nur noch die Dose und den Rückkanal Verstärker setzen muss.
Jetzt hoffe ich mal das das mit der Rückmeldung mit der Baufirma schnell geht, hat ja schon lange genug gedauert.
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Dinniz » 03.04.2013, 16:45

Ist natürlich ärgerlich wenn der Schreibkram liegen bleibt.
technician with over 15 years experience

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 13.04.2013, 11:17

So weitere 10 Tage sind vergangen und nichts ist passiert :wein: , solangsam krieg ich einen anfall. Ich kann nicht verstehen warum Unitymedia umbedingt auf diese blöde Rückmeldung warten muss. Wenn wir doch bestätigen das der Übergabepunkt gelegt worden ist, warum schicken die dann nicht den Techniker um den rest zu machen. Wenn man uns nicht traut, kann man es doch ganz einfach machen und sagen " Wir schicken einen Techniker der den Rest macht, sollte der übergabepunkt noch nicht fertig sein, müssen sie den einsatz bezahlen", das würden wir sofort unterschreiben.
Bild

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Frankie72IEC » 16.04.2013, 00:55

Weia! Wir (also meine "bessere Hälfte" und ich) bauen neu. Baubeginn wird in ca. 2 Monaten sein. Feriggestellt wird unser Haus voraussichtlich Anfang 2014 sein (2-Familien-Haus).
Da wir mit Unitymedia insgesamt recht zufrieden sind ("normale" Probleme technischer und kommunikativer Art gibt es auch bei anderen Anbietern, daher vernachlässige ich die mal), möchten wir auch im neuen Haus einen Anschluß von UM habe, zumal in dem Baugebiet ein Internetanschluss über Telefonleitung auf Grund der möglichen Geschwindigkeit derzeit keine Option ist. UM ist in vollem Umfang verfügbar.

Wenn ich das aber hier so lese, sollte man ja fast jetzt schon den Auftrag erteilen, damit man in ca. 1 Jahr auch einen Internetanschluß, Telefon und TV hat. Eigentlich wäre es ja am optimalsten, wenn der Anschluss von Unitymedia relativ gleichzeitig mit den anderen Hausanschlüssen (Wasser, Strom etc) ins Haus gelegt wird. Ob Unitymedia das so koordiniert bekommt? We will see! :zwinker: :D
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 16.04.2013, 10:17

Auf jedenfall, rechtzeitig antrag stellen, damit sie das mit den anderen Baufirmen absprechen können, so sparst Du Dir viel Geld. Auf den Antrag wird auch gefragt, ob und wann und welche Baufirmen dabei sind.
Bild

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Frankie72IEC » 16.04.2013, 12:11

Danke! Ich denke aber, dass das von unserem Bauträger mitkoordiniert wird. In jedem Fall können wir das aber erst machen, wenn wird den Bauzeitenplan haben.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Knifte » 16.04.2013, 12:46

Wird heute in Neubaugebieten echt noch TV-Kabel verlegt? Oder ist das ein Gebiet in dem schon ältere Häuser stehen und nur ein paar neue dazwischen gebaut werden?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 16.04.2013, 18:59

Bei uns hat sich jetzt endlich was getan, die Rückmeldung ist da. Jetztz sollen wir noch unsere Wohnungen verkabeln, meine ist schon, jetzt muss noch die vom Vermieter, dies macht er morgen. Dann sollen wir nochmal anrufen und bescheid geben, das wir fertig sind, dann schickt Unitymedia innerhalb von 3 Tagen einen techniker der den Rest macht.JUHU, bald sind wir in der Gegenwart angekommen.:)
Bild

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 16.04.2013, 19:16

In dusseldorf und Neuss gibt es jeweils Baugebiete mit 80 Häusern die Kabel bekommen haben.während der bauphase wo Strom und Wasser Zuleitungen gelegt werden ziehen die das üp Kabel rein.Unitymedia kontrolliert das selber und war schon öfters mit denen vor Ort.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 19.04.2013, 11:10

So Unitymedia hat sich wieder gemeldet, es wird uns jetzt die Rechnung für das legen des HÜP geschickt und gleichzeitig der Betrag abgebucht. Wenn das Geld bei Unitymedia eingeht, wird es verbucht und dann soll ich endlich bestellen können, denn dann wird unser Haus endlich als "Modernisiert" geführt. Hoffe das dauert nicht wieder wochen.
Aber es geht voran, bald ist das warten vorbei.Hoffe das es nicht so lange dauert bis der Techniker kommt, wenn ich bestellt habe.
Bild

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 22.04.2013, 17:37

Weis einer wie das eigentlich ist, wenn ich jetzt Online bestelle, wissen die das ich noch die Steckdose brauche und auch der Rückkanl Verstärker installiert werden muss, oder schicken die mir einfach nur die Fritzbox.Oder Solte ich lieber über die Hotline bestellen.?
Bild

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Knifte » 22.04.2013, 18:54

Naja, UM wird sicher wissen, was die bei dir eingebaut haben. Wenn die einigermassen clever sind, dann werden die bei dir ja schon alles rückkanalfähig gemacht haben.

Wenn da noch was gemacht werden muss, schicken die dir nen Techniker, wenn nichts mehr gemacht werden muss, dann schicken die dir das Modem.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Dinniz » 22.04.2013, 19:33

Es gibt verschiedene Ausbaustufen die natürlich hinterlegt sind.
Klappt zwar nicht immer aber immer öfter.
technician with over 15 years experience

Madee
Übergabepunkt
Beiträge: 370
Registriert: 11.03.2010, 20:20
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Madee » 22.04.2013, 20:39

Dinniz hat geschrieben:Es gibt verschiedene Ausbaustufen die natürlich hinterlegt sind.
Klappt zwar nicht immer aber immer öfter.
4W :DD
Koordinator für die Ingresskiller

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 24.04.2013, 11:30

So eine Woche ist rum und man hat es nicht geschaft uns die Rechnung zu schicken und abzubuchen, echt geil. Das kann bald nicht mehr war sein.
Bild

Frankie72IEC
Kabelexperte
Beiträge: 163
Registriert: 11.03.2009, 18:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Frankie72IEC » 26.04.2013, 18:58

Knifte hat geschrieben:Wird heute in Neubaugebieten echt noch TV-Kabel verlegt? Oder ist das ein Gebiet in dem schon ältere Häuser stehen und nur ein paar neue dazwischen gebaut werden?
Auf unser Grundstück gesehen kann ich sagen, dass es sich um ein bereits gewachsenes "Neubaugebiet" handelt, wo wir jetzt ziemlich die letzten sind, die dort bauen können. Das erste Haus wurde dort 2002 gebaut. Das der Grundstückverkauf dort relativ schleppend verlief bzw. verläuft, liegt eher daran, dass die A46 (Hagen <-> Hemer) quasi fast angrenzt. Und nein, uns stört sie nicht. Viele Anwoher sagten, man hört sie nach ein paar Wochen nicht mehr.
In dem Gebiet ist UM die einzige Möglickeit, schnelles Internet zu bekommen. Die liebe Telekom z.B. kann dort nichteinmal eine 16.000er Leitung anbieten und das mehr oder weniger in Stadtrandlage einer 100.000 Einwohner-Stadt!
Daher ist Internet via Telefonleitung kurz und mittelfristig dort keine Option (Telefonleitung wird aber vorsorglich von Anfang an mit ins Haus gelegt). Aktuell hier am (noch) Wohnort, ca. 8 km weiter außerhalt der Stadt ist UM auch die einzige vernünftige Lösung.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
Horizon TV
DigitalTV Allstars
Sky

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 30.04.2013, 08:52

So die nächste Woche ist rum und nichts.......die wollen uns verarschen. :wut:
Bild

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 05.05.2013, 12:49

So die Posse geht weiter, ich hatte in der Zwischen zeit einen Anruf der Bauhherren abteilung erhalten und man wollte mir einen Antrag zuschicken wo ich 2Play bestellen kann. Dieser kamm dann auch, ich füllte diesen aus und schickte Ihn zurück. Die Dame aus der Bauherren abteilung hat auch auf dem Antrag einen Stempel draufgemacht "Bitte weiterleiten an die Bauherren abteilung" . Da dachte ich noch jetzt kommt bewegung in die Sache, ja [zensiert], heute kriege ich vom Kundenservice von Unitymedia eine E-Mail mit einem Schreiben im Anhang, das der Auftrag Storniert wurde weil es an meiner adresse nicht geht und es keine genehmigung des Vermieters vorliegt. :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Dinniz » 05.05.2013, 13:24

Na super .. :gsicht:
technician with over 15 years experience

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 05.05.2013, 13:30

Habe mich jetzt mit dem Vermieter besprochen, er wird da morgen anrufen und Unitymedia eine Frist von 3 Wochen setzen, ansonsten können Sie den Hauptübergabe punkt rückbauen und es als Storniert betrachten.Er hat jetzt die schnauze voll.
Bild

alyssa
Übergabepunkt
Beiträge: 252
Registriert: 08.02.2013, 12:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von alyssa » 07.05.2013, 20:23

So die Story wird immer besser, jetzt heist es das sie das Problem haben das das Haus laut System modernisiert werden muss, sprich wir hätten alte Kabel. Das ist ja ein ganz toller Witz, wir hatten noch nie einen Kabelanschluss. :confused: Darum haben wir uns ja einen Hausanschluss legen lassen, soweit noch ganz amüsant. Der gröste Witz ist aber, das die das im System nicht umgestellt kriegen, das unser Haus Modernisiert ist und wir somit nichts bestellen können. :wut:
Bild

Cablemen
Übergabepunkt
Beiträge: 373
Registriert: 06.03.2012, 23:56

Re: Frage zu einem Neuen Hausanschluss

Beitrag von Cablemen » 08.05.2013, 20:52

Tjo die Tücken der Software! Die sollten mal der IT in den hintern treten! :brüll:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beach, Nachtwesen und 4 Gäste