Welche Ip

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
mkaleu
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 06.05.2010, 09:48

Welche Ip

Beitrag von mkaleu » 21.01.2013, 10:21

Hallo,

ich habe noch ein Motorola Kabelmodem am Eingang 1 einer Fritzbox 7170. Im Netzwerk gibt es einen Solar Wechselrichter, der nach außen seine Daten übertragen soll. Was ist nun die Routeradresse? Die IP der Fritzbox 192.168.128.254 (fungiert als DNS-Server) oder die des Motorola Modems 192.168.100.1?

So fragt es der Wechselrichter ab, doch bin ich nicht sicher ob es stimmt. Bisher klappt die Übertragung leider noch nicht.

manuelle Netzwerkkonfiguration:

WR IP-Adresse: 192.168.128.44
Subnetmaske: 255.255.255.0
externer Router (muss innerhalb des Subnetzes liegen)
Router IP-Adresse: 192.168.100.1
DNS Serveradresse: 192.168.128.254

Wäre nett, wenn jemand das mal näher erklären kann.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Welche Ip

Beitrag von oxygen » 21.01.2013, 12:45

kannst du den Wechselrichter nicht auf DHCP stellen? das wäre am einfachsten und zuverlässigsten.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Welche Ip

Beitrag von caliban2011 » 21.01.2013, 13:15

Router ist die Fritzbox, die Modem IP ist hier völlig egal.
Alle Geräte in deinem Netz sollten im Netz 192.168.178.0 sein, die Fritzbox mit 192.168.178.1 ist Router, Gateway und DNS.
192.168.178.0 kannst du natürlich mit deinem Netz ersetzen.
150MBit | FB6490 (eigene)

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Welche Ip

Beitrag von NoGi » 21.01.2013, 13:17

mkaleu hat geschrieben:Hallo,

ich habe noch ein Motorola Kabelmodem am Eingang 1 einer Fritzbox 7170. Im Netzwerk gibt es einen Solar Wechselrichter, der nach außen seine Daten übertragen soll. Was ist nun die Routeradresse? Die IP der Fritzbox 192.168.128.254 (fungiert als DNS-Server) oder die des Motorola Modems 192.168.100.1?

So fragt es der Wechselrichter ab, doch bin ich nicht sicher ob es stimmt. Bisher klappt die Übertragung leider noch nicht.

manuelle Netzwerkkonfiguration:

WR IP-Adresse: 192.168.128.44
Subnetmaske: 255.255.255.0
externer Router (muss innerhalb des Subnetzes liegen)
Router IP-Adresse: 192.168.100.1
DNS Serveradresse: 192.168.128.254

Wäre nett, wenn jemand das mal näher erklären kann.
Damit ein Router routen kann muss er von den Geräten seines Netzsegments erreichbar sei.
Der Router ist in Deinem Fall also die FB7170.

Wenn Du statische IP-Adressen verwendest muss also 192.168.128.254 als Router Adresse eingetragen sein.

Falls der SWR von Außen erreichbar sein muss, musst Du in der FB7170 eine Port-Weiterleitung einrichten.

-NoGi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste