Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Toxic » 21.12.2012, 09:30

Dinniz hat geschrieben:Im Bereich Gelsenkirchen hat sich einiges getan in Sachen Glasfaseranbindungen etc pp.
Wirklich?? Hatte eigentlich seit Ewigkeiten keine Probleme. Und wenn ich während der Primetime statt 100Mbit nur 50 habe, kann ich das durchaus verkraften. Also was hat sich denn wo und wann in GE geändert?
BildBild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von HariBo » 21.12.2012, 09:51

in GE wurde kürzlich ein Clustersplit durchgeführt.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Toxic » 21.12.2012, 11:04

Und Cluster Splits sind gut für den Endkunden. Wenn ein Split durchgeführt wurde, muß die Auslastung ja schon verdammt hoch gewesen sein. Ansonsten hätte UM ja hier nicht reagiert. Allerdings ist mir bei meinem Speed nichts von einer hohen Auslastung/Überlastung aufgefallen.
BildBild

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von tonino85 » 22.12.2012, 21:46

In Aachen ist auch einer für Q1 2013 geplant.
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 22.12.2012, 22:28

Aachen bestand auch bei der ersten Umrüstungsphase nur aus einem Cluster :D
technician with over 15 years experience

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von tonino85 » 23.12.2012, 12:55

Dinniz hat geschrieben:Aachen bestand auch bei der ersten Umrüstungsphase nur aus einem Cluster :D
Gut zu wissen :D ist dies immer noch der Fall?
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 23.12.2012, 12:57

Nein.
technician with over 15 years experience

kelzinc
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 27.09.2012, 02:40

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von kelzinc » 24.12.2012, 13:04

wenn du informatik student bist dan hast du wahrscheinlich mehr ahnung als der technicker
diese sind für gewöhnlich keine telekommunikationstechnicker sondern normale elektriker
die meist ncihtmal eine frotbildung dafür gemacht haben

hat mir damals der technicker erzählt der bei mir den anschluss freigeschaltet hat

habe acuh 100mb leitung
schwangt für gewöhnlich immer so zwichen 80mb-120mb tageszeitabhängig

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 24.12.2012, 13:18

Das müssen wir uns jetzt von jemanden sagen lassen, der so eine miserable Rechtschreibung hat?


Und damit keiner später sagen kann, dass ich nur darauf rumhacken wollte:

Natürlich sind die Techniker zum Großteil Elektriker oder ähnliches.
Der HSI Techniker ist nunmal kein Lehrberuf.
Je nach Bereich und Firma sind diese halt besser oder etwas schlechter Geschult.

Viele Firmen verwenden die erfahrenen Techniker für den Entstörungsdienst.

Wenn du Telekommunikationstechniker willst, kannst du gerne 30 Euro mehr im Monat bezahlen damit man diese auch einstellen kann.
Und ob die mit der Materie besser umgehen können sei mal dahingestellt ..
Zuletzt geändert von Dinniz am 24.12.2012, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
technician with over 15 years experience

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Toxic » 24.12.2012, 13:37

Dinniz hat geschrieben:Das müssen wir uns jetzt von jemanden sagen lassen, der so eine miserable Rechtschreibung hat?
Leider gibt es hier keinen "Bedanken-Button", daher nur ein :super:
BildBild

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 24.12.2012, 13:57

Die schalten doch immer auf stur....
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 24.12.2012, 16:22

Ihh, diese blöde Fuchs :brüll: .
Der HSI Techniker ist nunmal kein Lehrberuf.
Das nicht, aber in der Ausbildung zum Radio und Fernsehtechniker lernt man die Grundlagen der Antennentechnik bis zum erbrechen - und die Kabelfernsehtechnik basiert größtenteils darauf. Das ganze DOCSIS, Rückkanal und Einstrahlungs-"Zeug" lernt man da aber auch nicht...
Wie es heute beim Informationselektroniker aussieht weiß ich nicht. Die Elektriker habend damals nur ganz am Rande und grob Antennentechnik gelernt.

Dennoch, ich bin der Meinung, dass man jedem mit halbwegs technischem Verständnis, sei er nun gelernt oder nicht, die wichtigsten Dinge problemlos beibringen kann.
So kompliziert ist das ganze Technik nicht, jedenfalls wenn es um das reine Installieren geht...


BTW: Ich bezweifle ganz stark, dass ein Informatikstudent oder Techniker sich besser mit der HSI-Technik auskennt als ein Elektriker oder RFT. Mit Informatik hat das nicht viel zu tun, das ist zu 95 % reine Antennentechnik, also HF...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 24.12.2012, 16:33

Bin auch gelernter Elektriker und habe 90% im betrieb gelernt. Da ich auch bei unseren Anlagen Bauern dabei war habe ich den dreh bei grosseren Anlagen direkt rausgehabt.war 3,5 Jahre da und fahre nun schon genausolange HSI.unsere Vorarbeiter sind gelernte Radio fernseh Techniker
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 24.12.2012, 17:14

Projektausbau: Eher Elektrikertätigkeiten.
HSI: Schon etwas technischer, aber auch viel Eletrikertätigkeiten (Kabelverlegung, Erdung usw.)
Service: Fernsehtechnikerarbeiten, tlw. "Informatik"kentnisse von Vorteil, wobei es aber auch nix bringt, das Jemanden machen zu lassen, der noch nie HSI installiert hat.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 24.12.2012, 17:43

Im grunde lernt man die wichtige Basis als Elektriker. Das einzige was wir im betrieb gelernt haben sind die verschiedenen Messungen, Fehlersuche etc.und das macht den hsi Techniker ja aus
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 24.12.2012, 18:49

Im grunde lernt man die wichtige Basis als Elektriker.
Nie im Leben!
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 24.12.2012, 21:22

Als Elektriker hab ich gelernt wie man eine Baumstruktur aufbaut und das wars.
technician with over 15 years experience

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von conscience » 24.12.2012, 21:40

Kann mir jemand mal sagen, wie ich diesen ollen Krempel

http://www.cdvandt.org/

internetfähig bekomme und ich wenigstens mit einigen Teilen online gehe?


PS
Spaßamodus: aus
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 25.12.2012, 12:56

@Bastler,warum nie im leben? In meiner Ausbildung haben die uns die verschiedenen Netz Strukturen sowie einen kleinen teil der Linien Technik gezeigt.nur das pegeln ist aus heutiger Sicht furn Hintern gewesen. Sonst die verschiedenen Messungen haben die nicht gemacht da einfach die guten Messgeräte fehlten.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 25.12.2012, 13:38

Die "verschiedenen" Netz-Strukturen ist gut :brüll: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Cablemen
Übergabepunkt
Beiträge: 373
Registriert: 06.03.2012, 23:56

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Cablemen » 26.12.2012, 10:07

Hmm ich bin glernter Dachdecker und hab eine 2. Ausbildung gemacht zum Elektroniker für Geräte und Systeme! Bei Elektroniker hab ich zwar gelernt wie man Schaltpläne liest und interpretiert und dementsprechend Reparaturen durchführt bzw. Schaltungen aufbaut aber das das ganze HSI und HF Zeugs hab ich mir alles anlernen müssen. Wobei die Grundlagen ja recht einfach zu verstehen sind. Die paar Tage Schulungen die es gab sind zwar ganz nett aber unterm Strich war es eigentlich "learning by doing". :zwinker: Die tiefere Materie hab ich zwar immer noch nicht so ganz verstandene aber eins kann man durchaus sagen wenn man neben HSI Installationen auch Störungen fährt lernt man wirklich eine Menge! :D

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 26.12.2012, 13:09

Man lernt beim Störungen fahren eigentlich in erster Linie, was man bei Installationen alles falsch machen kann :D. Als RFT hat es echt den Vorteil, dass man den HF Kram wirklich richtig gelernt hat und auch die Hintergründe gelernt hat und meist auch verstanden hat. Im Endstördienst ist das durchaus hilfreich und erspart einem viel Arbeit, während die ungelernten oder Elekrtiker da viel nach dem Try & Error-Prinzip arbeiten :zwinker: .
Dennoch wiederhole ich immer wieder: Es ist eigentlich alles nicht schwer, dennoch gibt es genügend Leute, die die blödesten Fehler machen.
Jedem, der halbwegs technisches Verständnis hat ist die ganze Materie innerhalb eines halben Monats bis Monats zumindest soweit beizubringen, dass Installationen problemlos klappen.
Und wenn mal Jemand nicht weiter weiß, greift er eh zu der Lösung "neue Leitung ziehen" - das löst die Probleme immer, auch wenn es längst nicht immer nötig wäre^^.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von FBI01 » 27.12.2012, 20:33

Dinniz hat geschrieben:Die Anweisungen sind ganz klar .. der Techniker muss mit seinem Laptop die Geschwindigkeit messen und das direkt am Modem. (...)
Was für eine Anweisung ... und soll der Techniker dann auch lügen und betrügen ?
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 27.12.2012, 20:35

Hab ich das gesagt? :kratz:
Der Techniker misst wie bereits erwähnt die Geschwindigkeit .. nicht mehr und weniger.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 28.12.2012, 09:20

FBI01 hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Die Anweisungen sind ganz klar .. der Techniker muss mit seinem Laptop die Geschwindigkeit messen und das direkt am Modem. (...)
Was für eine Anweisung ... und soll der Techniker dann auch lügen und betrügen ?
Du wirst dich wundern, wie oft ich mit meinem Laptop (nix dolles, und es läuft auch definitiv kein Fake-Speedtest ab, im Zweifel darf der Kunde gerne über meinen Laptop den Speedtest starten) bei Kunden mit "Performanceproblemen" auf volle Geschwindigkeit komme.

Abgesehen davon bin ich immer noch der Meinung das es Kunden gibt, die den ganzen Tag nichts besseres zu tun haben als Speedtests zu machen und bei den kleinsten Einbrüchen, die ich noch nicht mal wahrnehmen würde beim normalen Surfen, eine "Störung" zu melden.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste