Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von reset » 18.12.2012, 17:12

Kennst doch die Informationspolitik von UM. Wenn man nicht explizit fragt, kommt da nicht viel.

Gruß reset

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 18.12.2012, 17:16

Falsch ausgedrückt: Spätestens bei der Sub-Dispo sollte ein Kostenhinweis erfolgen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 18.12.2012, 20:24

Genau, dazu sind die nämlich mehr oder weniger "verpflichtet", schon im eigenen Interesse. Normalerweise bekommt man aber auch schon von Um vorher einen Kostenhinweis.

Und @ reset: Ich nehme der Dispo garantiert nicht ihre Arbeit ab :zwinker:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Dr.Gonzo
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 08.12.2012, 20:06

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dr.Gonzo » 20.12.2012, 20:58

Abschließende Info von mir:

hatte erneute bei UM eine Störung gemeldet. Dann ein paar Tage nichts von denen gehört. Seit Montag etwa habe ich bei den Speedtest aber keine Probleme mehr. Konstant zwischen 100 und 106 Mbit werden angezeigt. Der Durschsatz ist dementsprechend. Dienstag kam auch eine SMS das die "Störung" behoben wurde. Was immer es auch war ich weiß es nicht, aber an meinem Ende habe ich nichts verändert....

AS60
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2009, 21:19

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von AS60 » 20.12.2012, 22:36

@ TE
Darf man fragen in welchem Bereich du wohnst? Hatte letztens ähnliche Probleme. Hab aber nicht so viel Ahnung wie du. Der Techniker war sehr freundlich und meiner Meinung nach auch kompetent. Er hat die Hardware des Übergabepunktes gewechselt und mir so ganz nebenbei mitgeteilt, dass in keinem Bereich verschiedéne Arbeiten durchgeführt werden ( Clustertrennung oder so ) und es deshalb zu Schwankungen kommen kann. Er war erstaunt, dass mir das an der Hotline keiner gesagt hat. Die Leute dort scheinen mir teilweise sehr inkompetent. Einige haben wohl früher bei Aldi an der Kasse gesessen und sollen jetzt nach einem 3 Wochen Lehrgang die Leute beraten.

Traumichnich
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 05.04.2012, 08:12
Wohnort: Dortmund

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Traumichnich » 20.12.2012, 22:44

Einige haben wohl früher bei Aldi an der Kasse gesessen und sollen jetzt nach einem 3 Wochen Lehrgang die Leute beraten.
Wenn sie denn überhaupt einen 3Wochen Lehrgang bekommen haben.. das ist ein Callcenter und zu 95% sind diese leutz "überqualifiziert" und arrogant!!
Haben kein "[zensiert] in der Hose"
Aber das ist Unternehmensstrategie.. nicht nur von UM.

Da lieb ich mir die Kassiererin an der Kasse von Aldi!!!!!

Dr.Gonzo
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 08.12.2012, 20:06

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dr.Gonzo » 20.12.2012, 22:59

@AS60

wohne in Aachen. Zu den Technikern kann man anscheinend pauschal nichts sagen. Die Kompetenz der Leute scheint da teilweise sehr unterschiedlich zu sein :D

AS60
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2009, 21:19

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von AS60 » 20.12.2012, 23:01

Ok. Ich im Raum Gelsenkirchen. Kann also nichts miteinander zu tun haben. Hätte ja sein können.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 20.12.2012, 23:03

Im Bereich Gelsenkirchen hat sich einiges getan in Sachen Glasfaseranbindungen etc pp.
technician with over 15 years experience

AS60
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2009, 21:19

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von AS60 » 20.12.2012, 23:07

Ich hoffe das ist gut für die Kunden. Wie gesagt, ich bin in dieser Hinsicht Laie.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Toxic » 21.12.2012, 09:30

Dinniz hat geschrieben:Im Bereich Gelsenkirchen hat sich einiges getan in Sachen Glasfaseranbindungen etc pp.
Wirklich?? Hatte eigentlich seit Ewigkeiten keine Probleme. Und wenn ich während der Primetime statt 100Mbit nur 50 habe, kann ich das durchaus verkraften. Also was hat sich denn wo und wann in GE geändert?
BildBild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von HariBo » 21.12.2012, 09:51

in GE wurde kürzlich ein Clustersplit durchgeführt.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Toxic » 21.12.2012, 11:04

Und Cluster Splits sind gut für den Endkunden. Wenn ein Split durchgeführt wurde, muß die Auslastung ja schon verdammt hoch gewesen sein. Ansonsten hätte UM ja hier nicht reagiert. Allerdings ist mir bei meinem Speed nichts von einer hohen Auslastung/Überlastung aufgefallen.
BildBild

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von tonino85 » 22.12.2012, 21:46

In Aachen ist auch einer für Q1 2013 geplant.
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 22.12.2012, 22:28

Aachen bestand auch bei der ersten Umrüstungsphase nur aus einem Cluster :D
technician with over 15 years experience

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von tonino85 » 23.12.2012, 12:55

Dinniz hat geschrieben:Aachen bestand auch bei der ersten Umrüstungsphase nur aus einem Cluster :D
Gut zu wissen :D ist dies immer noch der Fall?
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 23.12.2012, 12:57

Nein.
technician with over 15 years experience

kelzinc
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 27.09.2012, 02:40

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von kelzinc » 24.12.2012, 13:04

wenn du informatik student bist dan hast du wahrscheinlich mehr ahnung als der technicker
diese sind für gewöhnlich keine telekommunikationstechnicker sondern normale elektriker
die meist ncihtmal eine frotbildung dafür gemacht haben

hat mir damals der technicker erzählt der bei mir den anschluss freigeschaltet hat

habe acuh 100mb leitung
schwangt für gewöhnlich immer so zwichen 80mb-120mb tageszeitabhängig

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Dinniz » 24.12.2012, 13:18

Das müssen wir uns jetzt von jemanden sagen lassen, der so eine miserable Rechtschreibung hat?


Und damit keiner später sagen kann, dass ich nur darauf rumhacken wollte:

Natürlich sind die Techniker zum Großteil Elektriker oder ähnliches.
Der HSI Techniker ist nunmal kein Lehrberuf.
Je nach Bereich und Firma sind diese halt besser oder etwas schlechter Geschult.

Viele Firmen verwenden die erfahrenen Techniker für den Entstörungsdienst.

Wenn du Telekommunikationstechniker willst, kannst du gerne 30 Euro mehr im Monat bezahlen damit man diese auch einstellen kann.
Und ob die mit der Materie besser umgehen können sei mal dahingestellt ..
Zuletzt geändert von Dinniz am 24.12.2012, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
technician with over 15 years experience

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Toxic » 24.12.2012, 13:37

Dinniz hat geschrieben:Das müssen wir uns jetzt von jemanden sagen lassen, der so eine miserable Rechtschreibung hat?
Leider gibt es hier keinen "Bedanken-Button", daher nur ein :super:
BildBild

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 24.12.2012, 13:57

Die schalten doch immer auf stur....
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 24.12.2012, 16:22

Ihh, diese blöde Fuchs :brüll: .
Der HSI Techniker ist nunmal kein Lehrberuf.
Das nicht, aber in der Ausbildung zum Radio und Fernsehtechniker lernt man die Grundlagen der Antennentechnik bis zum erbrechen - und die Kabelfernsehtechnik basiert größtenteils darauf. Das ganze DOCSIS, Rückkanal und Einstrahlungs-"Zeug" lernt man da aber auch nicht...
Wie es heute beim Informationselektroniker aussieht weiß ich nicht. Die Elektriker habend damals nur ganz am Rande und grob Antennentechnik gelernt.

Dennoch, ich bin der Meinung, dass man jedem mit halbwegs technischem Verständnis, sei er nun gelernt oder nicht, die wichtigsten Dinge problemlos beibringen kann.
So kompliziert ist das ganze Technik nicht, jedenfalls wenn es um das reine Installieren geht...


BTW: Ich bezweifle ganz stark, dass ein Informatikstudent oder Techniker sich besser mit der HSI-Technik auskennt als ein Elektriker oder RFT. Mit Informatik hat das nicht viel zu tun, das ist zu 95 % reine Antennentechnik, also HF...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 24.12.2012, 16:33

Bin auch gelernter Elektriker und habe 90% im betrieb gelernt. Da ich auch bei unseren Anlagen Bauern dabei war habe ich den dreh bei grosseren Anlagen direkt rausgehabt.war 3,5 Jahre da und fahre nun schon genausolange HSI.unsere Vorarbeiter sind gelernte Radio fernseh Techniker
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von Bastler » 24.12.2012, 17:14

Projektausbau: Eher Elektrikertätigkeiten.
HSI: Schon etwas technischer, aber auch viel Eletrikertätigkeiten (Kabelverlegung, Erdung usw.)
Service: Fernsehtechnikerarbeiten, tlw. "Informatik"kentnisse von Vorteil, wobei es aber auch nix bringt, das Jemanden machen zu lassen, der noch nie HSI installiert hat.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsamer Technikerbesuch - weiß keinen Rat mehr

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 24.12.2012, 17:43

Im grunde lernt man die wichtige Basis als Elektriker. Das einzige was wir im betrieb gelernt haben sind die verschiedenen Messungen, Fehlersuche etc.und das macht den hsi Techniker ja aus
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste