3play Anschlussdose mit Analog Fernsehen kompatibel?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 444
Registriert: 23.10.2012, 15:29

3play Anschlussdose mit Analog Fernsehen kompatibel?

Beitrag von johnnyboy » 28.10.2012, 13:30

Hallo,

evtl. wollte ich mir jetzt 3play von Unitymedia bestellen.
Bisher habe ich aber noch eine ganz normale Anschlussdose ( zwei Anschlussmöglichkeiten: 1x Fernsehen, 1x Radio) in der Wohnung und einen Vertrag für analoges Kabelfernsehen (die öffentlich-rechtlichen kann ich allerdings auch schon digital empfangen).
Soweit ich weiß, muss für 3play auf jeden Fall die Anschlussdose ausgetauscht werden.

Das Problem ist, dass die "Mietsituation" etwas kompliziert ist. Ich habe ein schlechtes Verhältnis zu meinem Vermieter, daher will ich diesen, wenn es geht, gar nicht erst ansprechen müssen. Für die Arbeiten, die möglicherweise im Keller an der Hausverkabelung durchgeführt werden müssen, werde ich mich an den Hauseigentümer wenden (mein Vermieter ist nicht Hauseigentümer, sondern ihm gehört nur eine Wohnung). Ich gehe auch davon aus, dass ich vom Hauseigentümer eine schriftliche Einverständniserklärung bekomme, was die Modifizierung der Kabelanlage angeht. (Obwohl dies lt. Unitymedia gar nicht notwendig wäre, denn laut deren Auskunft wäre Unitymedia zuständig und Ansprechpartner, aber egal.)

Jetzt geht es für mich eigentlich nur darum, wenn ich das jetzt einfach machen lasse (die neue Dose setzen lasse), hätte man über diese Dose auch noch angalogen Empfang?
Hintergrund: Möglicherweise ziehe ich irgendwann aus. Und möglicherweise würde mein Nachmieter (warum auch immer) nur analoges Kabel wollen. Wenn man das dann erst wieder (womöglich für den Vermieter oder den neuen Mieter kostenpflichtig) "zurückbauen" müsste, weiß ich jetzt schon, von wessen Mietkaution das dann abginge!
Wenn ich aber später argumentieren könnte, dass durch die neue Dose absolut keine Nachteile entstehen und im Gegenteil jetzt sogar mit "3play ready" geworben werden kann, könnte ich mir jetzt den Eiertanz mit meinem Vermieter sparen, der mir das aus Nickligkeit möglicherweise erst mal verbieten wollte!

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3play Anschlussdose mit Analog Fernsehen kompatibel?

Beitrag von Grothesk » 28.10.2012, 14:38

Kein Problem. An der Dose liegt natürlich auch das analoge Signal an. Der Anschluss wird nur 'aufgewertet'.
Da sollte der Vermieter keine Probleme machen.

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 444
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: 3play Anschlussdose mit Analog Fernsehen kompatibel?

Beitrag von johnnyboy » 28.10.2012, 15:05

Schön! :)
Dann lass ich das nämlich einfach austauschen - und fertig!

Da fällt mir grad ein, wer weiß, vielleicht wird in ein paar Jahren, sollte ich wirklich mal irgendwann ausziehen, auch gar kein analoger Kabelanschluss mehr von UM angeboten!

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: 3play Anschlussdose mit Analog Fernsehen kompatibel?

Beitrag von Pauling » 28.10.2012, 15:29

johnnyboy hat geschrieben:Schön! :)
Dann lass ich das nämlich einfach austauschen - und fertig!

Da fällt mir grad ein, wer weiß, vielleicht wird in ein paar Jahren, sollte ich wirklich mal irgendwann ausziehen, auch gar kein analoger Kabelanschluss mehr von UM angeboten!
Die Frequenzen werden aber weiter genutzt. :zwinker:
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste