Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Fleischer
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

Beitrag von Fleischer » 18.10.2012, 15:39

Hi zusammen,
als ich noch bei der Telekom war habe ich mir für meine Telefonanlage eine USV angeschafft, um das Telefon gegen Stromausfall zu sichern.
Dies war/ist mir aus diversen Gründen auch wichtig, nun meine Frage:
Macht es Sinn den Hausanschlußverstärker ebenfalls an eine USV zu hängen oder ist das Unitymedianetz bei einem örtlichen Stromausfall eh down?

Gruß
der Fleischer

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

Beitrag von piotr » 18.10.2012, 16:27

Wenn Du ein Telefonanschluss haben willst, der auch immer bei einem Stromausfall funktioniert:

Bleibe bei der Telekom.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

Beitrag von HariBo » 18.10.2012, 16:50

.... und benutze ein schnurgebundenes Analogtelefon.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1349
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

Beitrag von Dringi » 18.10.2012, 17:52

Ggf. auch Handy. Die meisten Basisstationen sind mit Notstrom-Akkus für 24 bis 72 Stunden ausgerüstet.
VoIP und seine Verwandte VoC (Voice over Cable) sind die schlechtere Wahl für ausfallsicheres Telefonieren.
Bild

[email protected] mittels Super-Vectoring mit (m)einer Fritz!Box 7590 und echtem Dual Stack bei der Telekom
"eazy20" mit einer ConnectBox via DOCSIS 3.0 und IPv4 bei eazy als Backup.

Fleischer
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

Beitrag von Fleischer » 18.10.2012, 17:56

@Piot nicht die Antwort auf meine Frage

@HariBo das ist der Grund weshalb an der Telefonanlage ein schnurgebundenes Tastentelefon hängt ;-)

@Gringi thx für den Hinweis, deshalb auch die Frage ob auch das Kabelnetz einen Puffer besitzt.

Grüße
der Fleischer

Benutzeravatar
dieOma
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 27.08.2012, 08:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

Beitrag von dieOma » 18.10.2012, 19:27

piotr hat geschrieben: Bleibe bei der Telekom.
Das gilt aber nicht bei Glasfaser! :streber:
Der Spaß fängt erst dann an, wenn man die Regeln kennt.Im Universum sind wir aber momentan noch dabei die Spielanleitung zu lesen.(Richard Feynman)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

Beitrag von HariBo » 18.10.2012, 19:29

tut es nicht, früher wurden die NE4 Anlagen mit einer UPS eingebaut, der Knackpunkt sind aber die Streckenverstärker, die keinen Puffer haben.
Die UPs werden inzwischen, sofern vorhanden, angeschaltet, falls ein TK an der Anlage arbeitet.

Fleischer
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Ist das Unitymedianetz gegen Stromausfall gesichert?

Beitrag von Fleischer » 18.10.2012, 19:37

Danke, :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste