2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
asot500
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2012, 16:44

2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von asot500 » 24.08.2012, 16:58

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und seit kurzem auch Neukunde bei UM. Im Prinzip ist bisher alles reibungslos verlaufen. Online-Bestellung, Terminabsprache für Techniker usw.
Dieser war nun heute da, und da ich auch per Wlan auf das Internet zugreifen möchte habe ich nun erstaunlicherweise zwei Geräte hier stehen. Ein Motorola Kabelmodem und einen Netgear Wlan Router.
Als ich das sah was der gute Mann mir da hinstellte dachte ich nur, was soll die Schei**e? Ich möchte aber nicht zwei Geräte 24/7 mit Strom versorgen nur um eine Wlan-Funktion zu gewährleisten.
Und jedes mal nach Nutzung den Router ausstecken ist mehr als unterirdisch. Jedes andere mir bekannte Unternehmen liefert Kombigeräte. Wieso kann das UM nicht? Es ist doch denen Ihr Geschäftsfeld per Kabel Internet anzubieten, demzufolge wäre es auch super den Kunden praktische Endgeräte anzubieten oder? Oder ist 2Play die Unterschicht und bekommt die billige Hardware zum kaskadieren?!
Zu guter Letzt muss ich das Wlan- Gerät noch mit fast 25€ bezahlen! War mir von Anfang an unklar wieso eine "Wlan-Funktionalität" extra kostet. Nun weiß ich es. Das Thema "Sicherheitspaket" lass ich hier mal außen vor.

Die bisherige Lösung des Kundensupport: Benutzen oder sein lassen, es gibt nix anderes.

Was is eure Erfahrung? Gibts bei 3Play bessere Geräte? Hat jemand mit 2Play was anderes bekommen? Gibt es andere Hardware?
Gruss

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von Grothesk » 24.08.2012, 17:08

Take it or leave it.
Kombigeräte gibt es nur bei der TelefonPlus-Option in Form einer Fritz!Büchse.
Zuletzt geändert von Grothesk am 24.08.2012, 17:43, insgesamt 1-mal geändert.

asot500
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2012, 16:44

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von asot500 » 24.08.2012, 17:17

Verstehe.
Angenommen ich kaufe dieses Gerät http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/ ... /index.php
Könnte ich damit auch meinen Anschluss nutzen oder wurde in dem Motorola was programmiert, so das ich nur mit diesem online gehen kann? Sprich kann ich auch ein handelsübliches Kabelmodem mit Wlan-Funktion nutzen?

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von rizz666 » 24.08.2012, 17:21

nein es werden nur Geräte von UM freigeschaltet :D
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von HariBo » 24.08.2012, 20:28

warten, warten, warten .........nach und nach werden wegen IPv6 alle Modems ausgetauscht durch eine FB 6320, sofern kein Telefon Komfort gebucht ist.

asot500
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2012, 16:44

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von asot500 » 24.08.2012, 20:40

Das FB 6320 hab ich auch schon gefunden, leider wohl noch ohne offiziellen Preis. Zudem wurde hier gesagt, das UM nur die von sich gestellte Hardware freischaltet bzw. die modifiziert.

(Die Praxis ansich finde ich schon hässlich. Egal bei welchem Anbieter. Früher hat man kostenfrei sein DSL-Model bekommen und konnte es behalten und sogar beim nächsten Provider weiter benutzen. Heute muss alles was kosten, Providerspezifisch sein, umständlich bis kompliziert und im Idealfall von mieser Qualität sein.)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von HariBo » 24.08.2012, 20:47

du kannst kein gekauftes Gerät an einem DOCSIS (Kabel) Anschluss benutzen, da im Gegensatz zu einem DSL Anschluss das Modem selbst die Authorisierung zur Verbindung herstellt, und nicht eine Kombination aus Telefonnummer und Kennwort, somit müssen die Geräte vom Anbieter kommen.
Desweiteren bekommst du die Hardware kostenlos, eventuelle Zusatzfunktionen müssen allerdings bezahlt werden.

bavibo
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2008, 16:50

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von bavibo » 03.10.2012, 12:20

hallo - ich hoffe das richtige forum gefunden zu haben.
Ich bin seit 5 Jahren bei UM - nun möchte ich gerne WLAN einrichten. Im Schrank stand nun eine Kiste mit einem Netgear WGR614GR - da drin befindet sich nun auch eine CD.
Wie ist die Handhabung? Was muß ich zuerst machen?
Das Ding ist ja nun schon älter - es steht zB drauf, "Windows vista Customers:Software Upgrade Ready" - na, das ist ja ein alter Hut. Ich habe inzwischen Windows 7 - kann ich diesen Router überhaupt noch verwenden?
Ich hoffe auf eure Hilfe -
bavi

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1317
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von Dringi » 03.10.2012, 13:50

HariBo hat geschrieben:warten, warten, warten .........nach und nach werden wegen IPv6 alle Modems ausgetauscht durch eine FB 6320, sofern kein Telefon Komfort gebucht ist.
Wie? Auch die CISCO-Modems für DOCSIS 3?
Bild Bild

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von ratcliffe » 03.10.2012, 14:18

bavi.bo hat geschrieben:hallo - ich hoffe das richtige forum gefunden zu haben.
Ich bin seit 5 Jahren bei UM - nun möchte ich gerne WLAN einrichten. Im Schrank stand nun eine Kiste mit einem Netgear WGR614GR - da drin befindet sich nun auch eine CD.
Wie ist die Handhabung? Was muß ich zuerst machen?
Das Ding ist ja nun schon älter - es steht zB drauf, "Windows vista Customers:Software Upgrade Ready" - na, das ist ja ein alter Hut. Ich habe inzwischen Windows 7 - kann ich diesen Router überhaupt noch verwenden?
Ich hoffe auf eure Hilfe -
bavi
Am besten richtest Du den Router über das Webinterface ein, wie hier ab Seite 3-2 beschrieben:
http://documentation.netgear.com/wgr614 ... Manual.pdf

Dann kannst Dun noch ggf. die aktuelle Firmware aufspielen, die Du hier runterlanden kannst:
http://support.netgear.com/product/WGR614v1

Ansonsten ist das Gerät nicht das neuste, sollte aber in vielen Fällen noch reichen.
Viel Erfolg!

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von Bastler » 03.10.2012, 19:52

Dieser war nun heute da, und da ich auch per Wlan auf das Internet zugreifen möchte habe ich nun erstaunlicherweise zwei Geräte hier stehen. Ein Motorola Kabelmodem und einen Netgear Wlan Router.
Als ich das sah was der gute Mann mir da hinstellte dachte ich nur, was soll die Schei**e? Ich möchte aber nicht zwei Geräte 24/7 mit Strom versorgen nur um eine Wlan-Funktion zu gewährleisten.
Wie wäre es einfach mal mit vorher Informieren gewesen ? :zwinker:
Abgesehen davon, dass ich nicht nachvollziehen kann, was nun das Problem an zwei Geräten sein soll, wird sich das Problem in Zukunft eh nicht mehr stellen, wenn bald alle neuen Standardanschlüsse mit der FB6320 realisiert werden, wo dann ja alles in einem Gerät ist...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

bavibo
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2008, 16:50

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von bavibo » 03.10.2012, 21:52

hallo ratcliffe,
danke für die Links. Das Handbuch werde ich mir erst durchlesen, bevor ich drangehe.
Die Firmware "WGR614v1 Firmware Version 1400" erst einmal nur runtergeladen. Was ich damit machen soll, ist mir jedoch noch nicht klar.
Hat das mit der vorhandenen CD von Netgear zu tun?
Muß ich die erst aufspielen und danach die o.g.Firmware - tja was eigentlich machen????
Vielleicht klappt es ja - es hat Zeit, weil ich noch kein mobiles Gerät habe.
Gruß von bavi.bo :confused:

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von ratcliffe » 03.10.2012, 22:00

Die CD brauchst Du nicht. Sie soll das Einrichten erleichtern, ist aber bei dem Alter mit Vorsicht zu genießen.

Das Aktualisieren der Firmware läuft auch über das Webinterface, ist aber nicht in jedem Fall erforderlich - nur falls die vorhandene schwere Fehler hat.
Die Firmware ist sozusagen die Betriebssoftware des Routers. Da diese häufig fehlerhaft ist, bringen die Hersteller der Geräte Aktualisierungen heraus.

Bring den Router erst einmal zum Laufen. Falls es keine Probleme gibt, kannst Du Dir das mit der Firmware auch sparen.

bavibo
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2008, 16:50

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von bavibo » 03.10.2012, 22:29

oh bitte ratcliffe -
webinterface - das ist was? Ich vermute so etwas, wie eine Installationsanweisung, wo auf dem Bildschirm immer steht, was zu tun ist.
Also wie bei anderen Geräten, wenn ich die anschließe, dann "erkennt" mein PC das neue Gerät und los gehts- oder?
Muß ich noch irgendetwas beachten, zB dass dieses WLAN dann auch sozusagen "verschlossen" ist und kein anderer es scannen kann.
Ich danke dir nochmal - bis dann
bavi.bo

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von ratcliffe » 04.10.2012, 07:40

ratcliffe hat geschrieben:Am besten richtest Du den Router über das Webinterface ein, wie hier ab Seite 3-2 beschrieben:
Einrichtung über Webinterface ist, was in der Anleitung ab Seite 3-2 beschrieben ist.
Einfach Schritt für Schritt vorgehen.
Für die WLAN-Verschlüsselung das Verfahren WPA2 und einen qualifizierten Schlüssel verwenden.
Ein solcher Schlüssel hat mindestens 8 Zeichen, eine Kombination aus je mindestens einem Groß-/Kleinbuchstaben, Sonderzeichen, Zahl.
Beispiel: !nf0rmat1oN

Creep89
Kabelexperte
Beiträge: 216
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von Creep89 » 04.10.2012, 12:31

HariBo hat geschrieben:warten, warten, warten .........nach und nach werden wegen IPv6 alle Modems ausgetauscht durch eine FB 6320, sofern kein Telefon Komfort gebucht ist.
Was? Wieso das denn? Ich will hier keinen Krüppel-Router haben. Das Cisco Modem soll doch IPv6 können? Paar Hintergründe wären nett :winken:
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von Bastler » 04.10.2012, 20:48

Die CD brauchst Du nicht. Sie soll das Einrichten erleichtern, ist aber bei dem Alter mit Vorsicht zu genießen.
Wenn man sich nicht so gut auskennt und wenn man nicht weiß, was das Webinterface ist (so wie in diesem Falle), dann ist die CD der einfachste Weg für die Einrichtung....
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

UM.User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 15.07.2008, 17:57

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von UM.User » 06.10.2012, 07:30

Steht das irgendwo mit der Verteilung der AVM Fritz!Box 6320 an alle Kunden? Wann könnte es soweit sein?

Muss dann nochmal ein Techniker kommen? Dann würde die ja Jahre dafür brauchen...

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1317
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von Dringi » 06.10.2012, 12:12

UM.User hat geschrieben:Steht das irgendwo mit der Verteilung der AVM Fritz!Box 6320 an alle Kunden? Wann könnte es soweit sein?
Würde mich auch interessieren. Wobei ich glaube, dass das eine semi-geheime, UM-interne Info ist, welche es denn Weg hier ins Forum geschafft hat.
Muss dann nochmal ein Techniker kommen? Dann würde die ja Jahre dafür brauchen...
Ich vermute mal eher nicht. Der Anschluss besteht und solange die Anschlusswerte im grünen Bereich sind, sollte ein Wechsel desModems nichts machen.
Bei der Telekom schaffen es die Leute ja auch seit mehr als einem Jahrzehnt Splitte und Modem an die Telefonbuchse zu hängen. Wenn man bei denen Technikerhilfe will, kostet das extra.
Bild Bild

UM.User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 15.07.2008, 17:57

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von UM.User » 06.10.2012, 16:00

Bei aktuellen Neuanschlüssen wird wohl, zumindest bei den reinen Internettarifen (davon weiß ich es sicher), das Cisco EPC3208 mit ausgeliefert. Und das unterstützt IPv6 meine ich.

Warum sollten die das dann mit der 6320 austauschen? Und so ein Tausch bei aktuell ca. 2 Mio. Internetkunden (man mag mich verbessern) ist nicht gerade billig...

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1317
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von Dringi » 06.10.2012, 19:03

Oder das Cisco EPC3212. Das hab ich damals (tm) mit dem 2Play 64.000 bekommen und das wurde auch bei dem Upgrade (kein Technikerbesuch!) auf 2Play 100.000 nicht ausgetauscht.
Soll wohl auch IPv6 sein, auch wenn es nicht explizit dabei steht, weil wohl DOSCIS 3.0 IPv6 vorschreibt (hatte ich aber nur im KD-Forum gelesen).
Bild Bild

Grebulelai
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.07.2008, 12:41

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von Grebulelai » 06.10.2012, 21:18

UM.User hat geschrieben:Steht das irgendwo mit der Verteilung der AVM Fritz!Box 6320 an alle Kunden? Wann könnte es soweit sein?

Muss dann nochmal ein Techniker kommen? Dann würde die ja Jahre dafür brauchen...

1. Google fritz box 6320 cable : http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... _Cable.pdf

2. Modemtausch erfolgt ja per Postpaket.

Möchte auch eine 6320 haben :smile:

ExBerliner
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 06.12.2009, 16:01

Re: 2Play Tarif / zwei Geräte müssen benutzt werden für Wlan

Beitrag von ExBerliner » 26.10.2012, 15:28

Hallo,

ich hatte ja am 19.10.12 auf 2PlaySmart umgestellt (von 2Play 32000 mit Telefon Plus). Dafür habe ich das Cisco Modem EPC3208 dann bekommen. Unabhängig mal von dem ganzen Klamauk, der bisher passiert ist, haben Sie es bis heute nicht geschafft, meine Rufnummer an das Modem zu "binden". Ich frage mich, wo da eigentlich das Problem sein soll. Egal, nachdem ich heute nochmals beim Kundenservice angerufen habe, erfahre ich, dass nun eine FB 6320 zu mir unterwegs ist. Wieso konnte mir der Kundenservice allerdings nicht sagen. O-Ton UM: "kann auch ein Versehen sein, kann ich Ihnen nicht sagen." Ich denk mir dazu meinen Teil; ist ja auch nicht Gegenstand dieses Threads. :zwinker:

Ich vermute mal, dass dies entweder im Rahmen der hier besprochenen Aktion durch UM passiert, oder aber UM schickt mir dieses Modem nun, weil sie es nicht auf die Reihe bekommen meine Rufnummer am Cisco Modem aufzuschalten.

Ist hier noch jemand, wo das Problem ähnlich gelagert ist (Cisco Modem I-Net okay und Tel. geht nicht)?

In diesem Zusammenhang habe ich noch eine Frage:
Spricht was dagegen, wenn diese FB 6320 dann die IP 192.168.178.101 z.b. bekommt ? Das würde mein "Umhängen" vereinfachen, weil ich dann meine FB 7170 mit der IP 192.168.178.1 an die 6320 einfach bloss reinhängen brauche ? Kenne mich zwar bissi aus, aber dafür reicht mein knowhow nicht. Irgendwie habe ich dann wohl auch Probleme mit dem weiterleiten der Ports für HTTP und FTP, die ja an Rechner der FB 7170 hängen. Wie realisiere ich da die Portweiterleitung auf der FB 6320 ? Werden da die Ports 80 und 21 einfach an die IP-Adresse 192.168.178.1 (FB 7170) weitergeleitet und gut ist ? Ich will unbedingt die 7170 weiter nutzen, da dort auch noch 2x Internettelefonie läuft inkl. Faxempfang (mein Telefon Plus-Ersatz sozusagen).

Danke und Gruss
ExBerliner
Meine UM-Konfiguration seit 01.10.2014:
UM 2PlaySmart 25 Mbit/s mit Telefon analog (TEL1) an Kabelmodem Cisco EPC3208
AVM FB7170; FW 29.04.88; WLAN: aus; 2 x Internettelefonie (davon 1x f. Faxversand & Empfang mit FritzFax4FB)
WLAN mit D-LINK DWL2100AP mit Antenne von D-LINK ANT24-0600 (6 dBi)
UM Friends & Family SIM-Karte für 0€ (einmalig 9,95€) - seit 10.10.12 - ein Tag vor Telefonieausfall :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste