Plombe entfernt vom Vormieter. Ärger mit UM?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
teoteo
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2012, 11:45

Plombe entfernt vom Vormieter. Ärger mit UM?

Beitrag von teoteo » 01.08.2012, 11:57

Hallo,
ich bin gerade dabei umzuziehen und würde gerne Telefon & Internet von UnityMedia nutzen.

Nun habe ich die folgende Situation:
Der Hausbesitzer hat zwar beim Hausbau einen Kabelanschluss legen lassen, welcher sich im Keller befindet (kleiner grauer Kasten), dieser wurde allerdings nie "offiziell" in die Wohnungen weiter verlegt. Stattdessen wurde immer Sat genutzt.
Mein Vormieter (bzw. der bereits vor vielen Jahren ausgezogene ex-Freund meiner Vormieterin, dessen Namen ich nichtmal kenne) hat die Plombe an besagtem grauen Kasten entfernt und sich die Leitung selbst (fachmännisch, er war wohl Elektroniker) in die Wohnung verlegt.

Wenn ich mich nun für UnityMedia entscheide, kann/wird hier jemand Ärger bekommen?
Ich möchte weder den Hausbesitzer, noch irgendwen anders in die Scheiße reiten.
Wird sich das überhaupt jemand genauer anschauen?

Grüße
teoteo

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Plombe entfernt vom Vormieter. Ärger mit UM?

Beitrag von caliban2011 » 01.08.2012, 12:17

Mach einfach den Vertrag über den Kabelanschluss und das Paket deiner Wahl, lass die den Rest selber heraus finden.
150MBit | FB6490 (eigene)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Plombe entfernt vom Vormieter. Ärger mit UM?

Beitrag von HariBo » 01.08.2012, 17:00

da bekommt niemand nachträglich Ärger.

teoteo
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2012, 11:45

Re: Plombe entfernt vom Vormieter. Ärger mit UM?

Beitrag von teoteo » 01.08.2012, 22:31

Dann kann ich ja mit einem ruhigen Gewissen die Anmeldung abschicken! ;-)
Vielen Dank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste