Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Scheiss Kabel
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 02.07.2012, 05:04

Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von Scheiss Kabel » 02.07.2012, 05:23

Hallo Community.

Nach langem suchen, machen und tun habe ich mich nur doch hier Angemeldet.
Es ist das beliebte Thema: WIE KRIEGE ICH EINE NEUE IP BEI MEINEM KABELANBIETER. :schnarch: :zwinker:

Also. Nachdem ich nun alles getestet habe frage ich mich wie andere es "angeblich" schaffen ihre IP zu Wechseln, nur ich nicht?
Bin ich so blöd?

Vorgehensweisen:

Fritz Box Cable 6360
Probiert mit SMAC.
Als Admin ausgeführt
Neue MACs gespooft
Router neu gestartet. nüscht.
--
Dann LAN Kabel entfernt, neue Mac`s gespooft, router neu gestartet, nix.
Auch nach einem Rechner und erneutem Routerneustart nicht.

Stundenlang ausgehabt - Nix

Dann das hier versucht:
http://board.gulli.com/thread/1519098-l ... nd-andere/

Dann innerhalb der Fritzbox herumgespielt bis zur Vergasung - Nüscht!
(hab mich zigmal selbst ausgesperrt)

Also ich habe jetzt Tagelang hunderte von Threads gelesen, besonders hier - Nix.
Ich kriegs einfach nicht auf die Kette. 1x meine ich hätte ich das geschafft.
Kann auch sein das seitens UM eine neue zugewiesen wurde.

Meine Frage nun an die Profis und diese Frage stelle ich nicht gerne, aber es gibt keine hinreichende Antwort:
Wie in Gottes Namen kriege ich das hin, das UM mir ne neue IP zuweist?
Ich meine ich habe VPN und Co, so isses nicht, aber die sind mir einfach zu langsam.

Die letzte Konsequenz wäre, das ich wieder kündige, obwohl ich erst 3 Monate dabei bin.
Aber um ehrlich zu sein nervt mich das tierisch an. Ich meine ohne jetzt eine Diskussion breit treten zu wollen:
Jeder von uns geht ja schließlich auch anonym Einkaufen oder anonym in die Eisdiele oder oder oder.

Für mich grenzt das an unerlaubte VDS, aber das soll BITTE NICHT das Thema sein.


Wäre jemand so nett und könnte mir Hilfestellung geben. das ich zum Erfolg gelange?
Wäre echt doof wenn ich wieder Kündigen müsste.
Gewöhne mich gerade an den Speed.

Danke :smile:

PS: Da findet man mal nen Anbieter, bei dem der Service und alles 100% stimmt,- und dann sowas... :heul:

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von koax » 02.07.2012, 07:51

[zensiert] Kabel hat geschrieben: Jeder von uns geht ja schließlich auch anonym Einkaufen oder anonym in die Eisdiele oder oder oder.
Ohne das Thema breit treten zu wollen :confused:
Du bist nicht anonym, auch wenn Du Deine IP zig mal am Tag änderst.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von Matrix110 » 02.07.2012, 08:30

Bitte kündige.

Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von Örni » 02.07.2012, 11:08

Matrix110 hat geschrieben:Bitte kündige.
:D
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild

Scheiss Kabel
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 02.07.2012, 05:04

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von Scheiss Kabel » 02.07.2012, 11:13

Interessantes Forum. Mehr als große Klappe scheint hier wohl nicht an derTagesordnung zu sein.
Kindergarten?

Prima. Damit habt ihr ein eigentor geschossen.


Mit besten Grüßen

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von Matrix110 » 02.07.2012, 11:24

Wer sollte hier ein Eigentor gemacht haben?

Derjenige der sich mit dem Nick "[zensiert] Kabel" anmeldet, weil er unfähig ist und irgendwelche lächerlichen Gründe angibt warum er eine neue IP benötigt, was mal von den mittlerweile seltenen GeoIP messups abgesehen, nur einen einzigen "sinnvollen" Grund hat?

Frag lieber deine Mama, ob sie dir nicht doch einen Premium Account bezahlt.

UM kann jedenfalls froh sein, wenn sie dich los sind.

Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von HNIKAR » 02.07.2012, 14:10

Matrix110 hat geschrieben:Wer sollte hier ein Eigentor gemacht haben?

Derjenige der sich mit dem Nick "[zensiert] Kabel" anmeldet, weil er unfähig ist und irgendwelche lächerlichen Gründe angibt warum er eine neue IP benötigt, was mal von den mittlerweile seltenen GeoIP messups abgesehen, nur einen einzigen "sinnvollen" Grund hat?

Frag lieber deine Mama, ob sie dir nicht doch einen Premium Account bezahlt.

UM kann jedenfalls froh sein, wenn sie dich los sind.
Das ist jedenfalls auch nicht die feine Art. Muss das wirklich sein? Nimm dich mal ein bisschen zurück! :nein:
"Bitte kündige." - schreibt ausgerechnet der große Kabelfan.... :hammer:

Wenn man jedes Neumitglied hier so begrüßt dann kommt jedenfalls bald keiner mehr.
Und nur mal so nebenbei bemerkt (um kurz innezuhalten und darüber zu sinnieren);
Die wenigsten werden sich hier anmelden, wenn sie rundum glücklich und zufrieden sind.
Die Leute haben oft handfeste Probleme, ihnen fehlen Informationen, die Hotline hat versagt,
der KNB gibt keinen ausreichenden Support etc...
Kurzum: Sie erhoffen sich hier Hilfe und ein wenig Verständnis für ihr Problem.

Wenn ein Neumitglied ein Problem hat und sich darüber sehr ärgert, liegt es auf der Hand,
dass u. U. auch die Ausdrucksweise zunächst mal ein wenig zu wünschen übrig lässt. Es menschelt halt.
Das ist jedoch alles kein Grund, über den Betroffenen herzuziehen und ihn in seinem Ärger noch zu provozieren.


@ lieber Scheis$ Kabel:
Kurz runterkommen und ein paar Sekunden nachdenken, bevor du deinen deinen Nickname wählst, hätte dir sehr gut getan.
Du befindest dich hier übrigens auf keiner offiziellen Webpräsenz von Unitymedia Kabel BW.

Nur so viel zu deinem Problem: Eine Lösung gibt es hier im Kabel tatsächlich nicht.
Ein Wechsel in die DSL-Sparte wird dir allerdings auch nicht viel bringen. Die neuen Speedports der Telekom
und insbesondere die Easyboxen von Vodafone sind inzwischen auch darauf ausgelegt, dass die IP quasi statisch bleibt,
bis es zu einem manuellen Reset bzw. längerer Trennung vom Stromnetz kommt.
Dem gleichen Problem wirst du überall dort begenen, wo dir der Anbieter (z. B. Alice) seine Zwangshardware (IADs) unterschiebt. Wenn du also nicht ständig fummeln und resetten willst, dann musst du die Kröte wohl schlucken.

Auch wenn du es abwimmln willst. Wozu zum Geier willst du unbedingt eine dynamsiche IP?
Du bist damit weder sicherer, noch anonym. Beides bist du beim Einkaufen übrigens auch nicht...
Mich wundert langsam, dass noch keiner eine dynamische Hausnummer oder dynamische Telefonnummer gefordert hat. :kafffee:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von caliban2011 » 02.07.2012, 14:18

HNIKAR hat geschrieben:Mich wundert langsam, dass noch keiner eine dynamische Hausnummer oder dynamische Telefonnummer gefordert hat. :kafffee:
:brüll:
150MBit | FB6490 (eigene)

Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von HNIKAR » 02.07.2012, 15:34

caliban2011 hat geschrieben:
HNIKAR hat geschrieben:Mich wundert langsam, dass noch keiner eine dynamische Hausnummer oder dynamische Telefonnummer gefordert hat. :kafffee:
:brüll:
Jaja, du lachst... Aber man muss sich da oft schon am Kopf blutig kratzen.
Es gibt ernsthaft Leute die exzessive und freigiebige Facebooknutzer sind u./o. nur noch über Whatsapp schreiben,
mir dann aber glaubhaft versichern wollen, dass Datenschutz und Anonymisierungsdienste im Netz sehr sehr wichtig sind.
Der Zensus ist außerdem nur ein Vorbereitung auf die nächste Diktatur durch die EU... :hirnbump:

Aaaaahles klar! Alles wird gut...

HERR, SCHMEISS HIRN RA! :wand:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von strelnikov » 02.07.2012, 17:44

Mit IPV6 ist das alles sowie so überholt.


HNIKAR hat eine sehr schroffe um nicht zu sagen überhebliche Art an sich;
die hier doch sehr unüblich ist.
Volkskommissar für Telekommunikation

Benutzeravatar
heiko3001
Kabelexperte
Beiträge: 133
Registriert: 12.05.2012, 19:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von heiko3001 » 19.07.2012, 21:15

[zensiert] Kabel hat geschrieben:Hallo Community.

Nach langem suchen, machen und tun habe ich mich nur doch hier Angemeldet.
Es ist das beliebte Thema: WIE KRIEGE ICH EINE NEUE IP BEI MEINEM KABELANBIETER. :schnarch: :zwinker:

Also. Nachdem ich nun alles getestet habe frage ich mich wie andere es "angeblich" schaffen ihre IP zu Wechseln, nur ich nicht?
Bin ich so blöd?

Vorgehensweisen:

Fritz Box Cable 6360
Probiert mit SMAC.
Als Admin ausgeführt
Neue MACs gespooft
Router neu gestartet. nüscht.
--
Dann LAN Kabel entfernt, neue Mac`s gespooft, router neu gestartet, nix.
Auch nach einem Rechner und erneutem Routerneustart nicht.

Stundenlang ausgehabt - Nix

Dann das hier versucht:
http://board.gulli.com/thread/1519098-l ... nd-andere/

Dann innerhalb der Fritzbox herumgespielt bis zur Vergasung - Nüscht!
(hab mich zigmal selbst ausgesperrt)

Also ich habe jetzt Tagelang hunderte von Threads gelesen, besonders hier - Nix.
Ich kriegs einfach nicht auf die Kette. 1x meine ich hätte ich das geschafft.
Kann auch sein das seitens UM eine neue zugewiesen wurde.

Meine Frage nun an die Profis und diese Frage stelle ich nicht gerne, aber es gibt keine hinreichende Antwort:
Wie in Gottes Namen kriege ich das hin, das UM mir ne neue IP zuweist?
Ich meine ich habe VPN und Co, so isses nicht, aber die sind mir einfach zu langsam.

Die letzte Konsequenz wäre, das ich wieder kündige, obwohl ich erst 3 Monate dabei bin.
Aber um ehrlich zu sein nervt mich das tierisch an. Ich meine ohne jetzt eine Diskussion breit treten zu wollen:
Jeder von uns geht ja schließlich auch anonym Einkaufen oder anonym in die Eisdiele oder oder oder.

Für mich grenzt das an unerlaubte VDS, aber das soll BITTE NICHT das Thema sein.


Wäre jemand so nett und könnte mir Hilfestellung geben. das ich zum Erfolg gelange?
Wäre echt doof wenn ich wieder Kündigen müsste.
Gewöhne mich gerade an den Speed.

Danke :smile:

PS: Da findet man mal nen Anbieter, bei dem der Service und alles 100% stimmt,- und dann sowas... :heul:
Was soll das bringen? Ich will am liebsten meine schöne 88.152.50.** gar nicht mehr hergeben, niemals mehr. Manche Leute zahlen sich dumm und dusselig für ne feste IP und du bekommst sie "quasi" kostenlos.....und willst sie loswerden...WARUM?
Office Internet und Phone 100 / 7,5
mit statischer IP
b2b/IPMS00000020937ST1.bin
pfSense als Router

HAL9000i
gesperrter User
Beiträge: 224
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von HAL9000i » 20.07.2012, 00:14

Es gibt nur dann und wann einen neue IP oder man nimmt das Modem vom Kabel für mehrere Minuten. Wie lange das wissen die Kabel-Experten hier. Auf jeden Fall länger als einem lieb ist für einen Share-Hoster vielleicht. Sinn dahinter ist es den IP-Pool überschaulich zu gestalten, da der Vorrat an IPv4 Adressen zur Neige geht wenn er nicht gar ausverkauft ist. Wer wechseln will oder muss warum auch immer, der kann dies über Proxy machen.

Wie mein Vorredner schon sagte ist das aber ein Geldwerter Vorteil der sich auch an Aufwand schnell bezahlt macht.

Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von HNIKAR » 05.09.2012, 14:27

strelnikov hat geschrieben:Mit IPV6 ist das alles sowie so überholt.
Nein, das ist es nicht. Die meisten (DSL-)Anbieter haben schon angekündigt auch hier wieder dynamisch vergeben zu wollen...
HNIKAR hat eine sehr schroffe um nicht zu sagen überhebliche Art an sich;
die hier doch sehr unüblich ist.
Höchstens dir gegenüber, lieber Strahlenkopf. Und man kann sogar Beitrag für Beitrag nachvollziehen warum das so ist... :cool:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von Baktosh » 05.09.2012, 21:05

Abgesehen von der generellen Sinnfreiheit der andauernden "Ich will unbedingt ne neue IP" Threaderstellungen, war es doch eigentlich nicht nötig sich als "Totengräber" zu betätigen und diesen Thread nach 1,5 Monaten wieder aufleben zu lassen, oder ?

iZz0s
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 22.08.2012, 21:11

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von iZz0s » 07.09.2012, 21:38

Ich find den Thread interessant... ich weiß noch in frühen Jahren wie wirklich jeder gerne eine statische IP hätte in Verbindung mit einer starken Leitung :)

Heute haben wir 100 Mbit und mehr bei einer "fast" statischen IP und jetzt wollen die Leute die IP wechseln :D

Ich glaube das man bei der Fritzbox probieren kann, was man will - die IP wird man mit MAC-Wechsel und Co. nicht wechseln können. Liegt wohl daran, das Modem & Router hier eine Einheit sind und sich die Fritzbox so eben auch bei Unitymedia authentifiziert.

Ander sieht es es, wenn man ein Modem von Unitymedia hat (wie ich z.B. das Cisco EPC3208) und einen weiteren Router bzw. Client dahinter. Ich hab mir mal schnell ein Bash-Script aus Interesse geschrieben das mir innerhalb einer Minute eine neue IP bringt - Muss ich hier nur vom Desktop ausführen, kein Problem.

Ob das Sinn macht? Ich glaube nicht ... ich denke eher das es "schädlich" ist, da man sich tausende IP's aus dem Pool klaut und die anderen dabei noch im lease lässt - für Unitymedia sicher nicht gut. Deswegen werde ich das auch nicht benutzen, da ich es toll finde eine "fast" feste IP zu haben - genauso wenig werde ich dieses Script anbieten.

Vermutlich brauchen die meisten das eh nur um bei einem Premiumhoster Dateien herunterzuladen. Da frag ich mich aber, ob Geiz wirklich so geil ist :D So starke Leitungen, und dann mit 50-100kb/s rumgurken... naja muss jeder selbst wissen!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von DianaOwnz » 08.09.2012, 06:47

[zensiert] Kabel hat geschrieben:Interessantes Forum. Mehr als große Klappe scheint hier wohl nicht an derTagesordnung zu sein.
Kindergarten?

Prima. Damit habt ihr ein eigentor geschossen.


Mit besten Grüßen
Jeder der hier was gegen UM sagt kriegt von einigen immer dumme Sprüche aufgetischt, mach dir einfach nix draus, die sind halt so.

Hier sind auch einige UM Mitarbeiter unterwegs die sich unter normalen Usernamen tarnen.
Wenn du mal blöde Anworten kriegst dann wundere dich einfach nicht.

Zum Thema, schonmal versucht die MAC Adresse im Router zu ändern ?

Aber wie gesagt wurde, anonym bist du durchs ändern der IP Adresse keinesfalls.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von ratcliffe » 08.09.2012, 12:53

Vorab: Ich verstehe auch nicht, warum man hier wegen einer simplen Frage so angegrätzt wird.
Wenn ich etwas nicht weiß oder mir das Thema zu blöd ist, ignoriere ich den Thread.
Jedenfalls halte ich Antworten wie "Wozu das ganze" oder "Du willst doch nur..." für wenig hilfreich.

Zum vermuteten "Du willst doch nur..." tut man, vor allem wenn der Anschluss nicht allein genutzt wird gut daran, sich rechtzeitig über das Thema Urheberrechtsverletzungen und Abmahnungen zu informieren.
Klar redet man mit seiner Familie darüber, aber speziell bei Jugendlichen kann es zu Situationen kommen, dass sie in der Gruppe alle Vorsätze über Bord werfen, wenn der beste Freund unbedingt einen speziellen Musiktilel hören will und mit Argumenten wie "Mache ich seit Jahren, nie was passiert" kommt.

Wenn dann der Jugendliche am nächsten Tag beichtet ist es schon gut eine Strategie zu haben, wie man darauf reagiert.
Weil die Vorratsdatenspeicherung im Moment noch nicht stattfindet, speichert z.B. Vodafone nur Daten, die abrechnungsrelevant sind. Bei einer Flatrate wird nicht gespeichert, d.h. nach dem nächsten IP-Wechsel laufen Anfragen der Abmahner ins Leere.
Wäre also interessant zu wissen, wie das bei UM mit der Speicherung aussieht, ob insofern ein IP-Wechsel überhaupt etwas bringen würde und wenn ja, wie man diesen durchführt.

Ich empfehle jedem in einer ähnlichen Situation. mal die Homepage des Vereins gegen den Abmahnwahn zu besuchen.
Eines unter vielen interessanten Details ist, dass UM hier als Provider nicht vorkommt. Vielleicht läuft UM aber auch unter "lokale Provider".

Ich entschuldige mich jetzt nicht für diese deutlichen Worte und nehme (auch ätzende) Kommentare gern zur Kenntnis.

cds
Kabelexperte
Beiträge: 118
Registriert: 02.09.2010, 17:02
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von cds » 09.09.2012, 00:45

Hallo!

Um (erst mal) weniger emotional zu werden:

Die ganze Thematik der dynamischen IP-Vergabe ist ohnehin ein Anachronismus.
Diese war zu keiner Zeit dazu gedacht, eine irgendwie geartete Anonymität zu schaffen.
Denken wir mal ein paar Jahre zurück: Wir haben uns per Modem oder vielleicht ISDN eingewählt, und hatten dann einen INet Zugang der nach Zeit abgerechnet wurde.
Ergo brauchte jeder Provider nur einen IP-Pool, der genau so groß war wie seine Zahl Einwahlports. Alles andere wäre reine Geldverschwendung gewesen, denn auch damals kosteten IP-Adressen Geld. Flatrates waren die absolute Ausnahme.

Nun hat sich das gewandelt, und jeder ist irgendwie permanent online.
Macht also eine dynamische IP-Vergabe noch irgend einen technischen Sinn? Nö, macht sie nicht. Man läßt sie halt "dynamisch" im Sinne von "Es gibt kein Management das einem Endknoten eine definierte IP zuweist". Ein Modem bekommt bei der ersten Anmeldung halt eine freie IP. Einen Grund diese öfter zu wechseln gibt es aber nicht.

Das ganze Gewese um "Ich will aber eine ständig wechselnde IP - vonwegen des Datenschutzes" ist in meinen Augen reiner Humbug.
Mit der selben Begründung müsste man dann auch dynamische Telefonnummern, und am besten noch dynamische Vergabe von Straßennamen und Hausnummern fordern.

Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
Beiträge: 225
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von Dr.Wahn » 09.09.2012, 21:11

Was meint Ihr wohl warum er nach dem IPWechsel gefragt hat?

Nur so ein Verdacht......Er benutzt Hoster wie uploadet.to , rappidshare und wie die alle heißen.
Nur hat er einen Freeaccount und kann nur immer beschränkt downloaden, erst mit einer neuen IP kann er
erneut downloaden ohne die Wartezeiten einhalten zu müssen.

Zum missfallenden Tonfall, naja so werden keiné neuen Member das Board lange bereichern.
Ich weiß aus eigener Erfahrung das viele widerholt gestellte Fragen nerven, nur ihr wart alle mal Neulinge.
Bild

Bild


HD UM Ci+ Modul, Horizon, 2*Sky Plus UHD Receiver, Dreambox 7020 HD, Dreambox 800se

tailland
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 02.06.2011, 02:52
Wohnort: OWL

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von tailland » 11.09.2012, 15:48

Hm, IP-Wechsel hat eigentlich kaum was mit Anonymitaet zu tun, zumindest heute nicht mehr :ß

Da faehrt man mit sowas deutlich besser. Kostet Geld, aber erfuellt den erwuenschten Zweck.
http://www.yourprivatevpn.com/?q=de

Aber nur so aus Interesse:
Ich lasse bei Windows-Neustart automatisch eine Batchdatei ausfuehren

Code: Alles auswählen

ipconfig /release
ipconfig /renew
Wenn ich es richtig beobachtet habe (ich checke es nur noch ab und zu), hab ich bisher regelmaessig ne neue IP zugewiesen bekommen.
Das koennte zumindest ne Zwischenloesung sein, bis der VPN-Tunnel gebucht ist.
3Play-Smart 50 // UM CI+ Modul @ Samsung LE46C530
Bild

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von caliban2011 » 11.09.2012, 21:25

tailland hat geschrieben: Ich lasse bei Windows-Neustart automatisch eine Batchdatei ausfuehren

Code: Alles auswählen

ipconfig /release
ipconfig /renew
Was bei Einsatz eines Routers schon vollkommen sinnlos ist ...
150MBit | FB6490 (eigene)

iZz0s
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 22.08.2012, 21:11

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von iZz0s » 12.09.2012, 14:31

Soweit ich weiß, funktioniert diese Methode eh nicht. Mein Router kann das auch, einen DHCP Release & Renew senden. Von UM bekommt man dann trotzdem die gleiche IP wie vorher auch!

Diese Variante mit dem Release & Renew wurde schon oft probiert, funktioniert hat es wohl nie ^^

all_of_u
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.11.2012, 21:17

Re: Und noch einer - IP Wechsel funktioniert nicht

Beitrag von all_of_u » 16.11.2012, 21:37

wer anonym(er) bleiben will, kann es auch mit browser add ons versuchen, z.B. anonymox.....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: toppi und 7 Gäste