Bestellung im Shop, Vertrag stornieren

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 03.02.2010, 17:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Bestellung im Shop, Vertrag stornieren

Beitrag von Loktarogar » 17.06.2012, 02:24

Prinzipiell geht es doch darum, das der TE gefragt hat, ob man einen Vertrag, der in einem "Shop" geschlossen wurde stornieren kann. Wie viele in diesem Themenstrang festgestellt haben, gilt das Fernabsatzgesetz hier nicht. Damit war doch die Frage beantwortet, oder irre ich mich ? Warum brabbelt Ihr hier nun wieder wie die Waschweiber durcheinander ?

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Bestellung im Shop, Vertrag stornieren

Beitrag von Pauling » 17.06.2012, 02:46

Loktarogar hat geschrieben:Prinzipiell geht es doch darum, das der TE gefragt hat, ob man einen Vertrag, der in einem "Shop" geschlossen wurde stornieren kann. Wie viele in diesem Themenstrang festgestellt haben, gilt das Fernabsatzgesetz hier nicht. Damit war doch die Frage beantwortet, oder irre ich mich ? Warum brabbelt Ihr hier nun wieder wie die Waschweiber durcheinander ?

... weil es lustig ist, dass ein Erwachsener nicht weiß, was es bedeutet, wenn dieser einen Vertrag unterschreibt.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Bestellung im Shop, Vertrag stornieren

Beitrag von Örni » 17.06.2012, 10:21

Pauling hat geschrieben:
Loktarogar hat geschrieben:Prinzipiell geht es doch darum, das der TE gefragt hat, ob man einen Vertrag, der in einem "Shop" geschlossen wurde stornieren kann. Wie viele in diesem Themenstrang festgestellt haben, gilt das Fernabsatzgesetz hier nicht. Damit war doch die Frage beantwortet, oder irre ich mich ? Warum brabbelt Ihr hier nun wieder wie die Waschweiber durcheinander ?

... weil es lustig ist, dass ein Erwachsener nicht weiß, was es bedeutet, wenn dieser einen Vertrag unterschreibt.
Lustig? Es ist eher so wie Loktarogar gepostet hat... Nerviges Waschweibergeblubber :hirnbump:
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Bestellung im Shop, Vertrag stornieren

Beitrag von gordon » 17.06.2012, 11:17

[quote="Baktosh"
Ein FNP ist doch aber auch nur durch bzw. auf die gleiche Person möglich.
[/quote]
stimmt nicht so ganz; es müssen nur alle Vertragsinhaber des bestehenden Vertrags dem abegenden Netzbetreiber ggü. erklären, dass der Vertrag gekündigt und die Rufnummern zum jeweiligen neuen TNB portiert werden sollen.

@Loktarogar
"gebrabbelt" wurde eigentlich erst, als der TE anfing, die Schuld für die ganze Sache jetzt noch fadenscheinig bei UM zu suchen. Er hat einen Vertrag unterschrieben und kein Rücktrittsrecht. Es ist nicht die Pflicht des Vertragspartners, ihn darüber aufzuklären.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste