Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
espresso
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2007, 15:36

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von espresso » 05.12.2007, 20:47

videofreak hat geschrieben:Ich habe noch mal in meiner Auftragsbestätigung nachgesehen (ist vom 7.11.).
Da steht eindeutig, dass das Probeabo TV PLUS nach drei Monaten automatisch endet.
Will man es weiter nutzen, muss man anrufen und verlängern lassen.
Allerdings habe ich nicht telefonisch gebucht sondern online.

Ist ja wohl eindeutig...

Gruß

videofreak
So ist es bei der Aktion "Jetzt Digital".

lift_off
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 14.12.2007, 14:06

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von lift_off » 14.12.2007, 14:52

Bei meinem Abo (01.06.07) endete es nicht automatisch, sondern verlängerte sich um 12 Monate. Da ich zwei Karten habe, habe ich es jetzt zwei Mal an der Backe und das trotz schriftlicher Kündigung per Einschreiben im Juli.

Gruß,
Frank

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von d3000fan » 14.12.2007, 16:09

lift_off hat geschrieben:Bei meinem Abo (01.06.07) endete es nicht automatisch, sondern verlängerte sich um 12 Monate. Da ich zwei Karten habe, habe ich es jetzt zwei Mal an der Backe und das trotz schriftlicher Kündigung per Einschreiben im Juli.
Wenn Du frist- und formgerecht gekündigt hast, hast Du nichts mehr an der Backe. Falls weiterhin zu viel abgebucht wird, dann mache die Lastschrift jeweils rückgängig und überweise gleichzeitig den unstrittigen Betrag. Im Verwendungszweck kannst Du einen entsprechenden Vermerk angeben, z. B. "Digital TV Plus am xx.yy.07 gekündigt". Wenn UM sich meldet, weise ebenfalls auf die vorliegende Kündigung hin.

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Frettchen » 14.12.2007, 16:15

Habt Ihr alle keinen Anwalt? :kratz:

Ich schau mir das noch bis zur nächsten Rechnung an.
Sind bis dato die zuviel abgebuchten Beträge nicht zurückgebucht und wieder eine falsche Rechnung,
kommt Onkel AdvoCart ins Spiel. Scheint ja mit der Abzocke Methode zu sein bei UM. :streber:

Zumindest ist es äußerst Merkwürdig, das in keinster Weise auf Briefe, Emails oder gar Einschreiben reagiert wird.
Selbst telefonische Zusagen verlaufen sehr oft im Sand. Kann doch nicht angehen ...
So ein Geschäftsgebaren ist mir in De eigentlich fremd! :kratz:
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

antoine.brisebard
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.12.2007, 22:20

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von antoine.brisebard » 14.12.2007, 22:32

hallo ihr lieben,

in meiner aktuellen bestätigung steht so ein ein sätzchen "wenn nicht in den ersten 60 tagen gekündigt wird, läuft das abo 21 monate (!) zu je 7,?? eu weiter".

also vorsicht.

ja, das ist ein mehr als schräges geschäftsgebaren: eine zusatzleistung erstmal lau anbieten, und dann auf die kunden hoffen, die das kündigen verpeilen. eigentlich sollte eine zusatzleistung erst dann weiterlaufen, wenn der kunde ausdrücklich zustimmt...

bin bisher mit meinem technotrend 264 zufrieden - die vereinzelte klötzchenbildung - da muß ich mich schlau machen.

gruß - antoine

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Moses » 15.12.2007, 12:57

antoine.brisebard hat geschrieben:ja, das ist ein mehr als schräges geschäftsgebaren: eine zusatzleistung erstmal lau anbieten, und dann auf die kunden hoffen, die das kündigen verpeilen. eigentlich sollte eine zusatzleistung erst dann weiterlaufen, wenn der kunde ausdrücklich zustimmt...
Nein, das ist ganz normales Verhalten bei Probe Abos, dass die automatisch verlängert werden. Deshalb macht man sowas ja auch nicht mit (es gibt halt nirgendwo was geschenkt). So. :)

Es war vorher sehr außergewöhnlich von UM, dass das Probe Abo automatisch geendet hat, sowas macht man eigentlich nicht. Das schräge Geschäftsgebaren ist eher, dass die Kündigungen nicht verarbeitet werden... Bei ProbeAbos würd ich die Kündigung generell schon direkt nach dem Abschluss los schicken (manchmal muss man das sogar wegen verrückter Kündigungsfristen!, ansonsten ist die Gefahr zu groß, dass man es vergisst), das Datum zu dem man kündigen will kann man ja in der Kündigung festlegen und setzt es halt auf das Ende des kostenlosen Probe Abos.

Kabelfreak_07
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 05.09.2007, 19:07

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Kabelfreak_07 » 23.12.2007, 13:42

Hallo zusammen,

in der Mail mit dem Betreff "Bestaetigungsmail Ihrer Bestellung" vom 6.11.07 steht:

> Der Preis gilt ab dem 01.01.08 während der gesamten Mindestvertragslaufzeit.
> Bis Anfang 2008 zahlen Sie nur 15,49 EUR 3 Monate Digital TV Plus kostenlos testen:
> Die ersten 3 Monate wird das Entgelt für Digital TV PLUS nicht berechnet. Falls
> Sie einen weiteren Bezug wünschen, melden Sie sich nach diesem Zeitraum.

Also kein automatisches Abo.

-------

In einem alten Werbeflyer (September 07) stand noch:

> Die ersten 3 Monate wird das Entgeld für Digital TV Plus nicht berechnet.
> Während der ersten 60 Tage haben sie das Recht, Digital TV Plus zum Ende des dritten Monats zu kündigen.
> Kündigen sie nicht, so läuft der Vertrag mindestens 21 Monats zu je 7,90 Euro weiter.

= Automatisches Abo.

Gruss

Kabelfreak

Kabelfreak_07
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 05.09.2007, 19:07

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Kabelfreak_07 » 07.01.2008, 21:58

tja inzwischen wieder geändert

http://www.unitymedia.de/digitaltv/basic/index.html

> Bis 31.01.08 einsteigen und profitieren!
> 3 Monate kostenlos Digital TV PLUS (2) testen

> (2)
> Die ersten 3 Monate wird das Entgelt für Digital TV PLUS nicht berechnet. Während der ersten 60 Tage haben Sie das
> Recht, Digital TV PLUS zum Ende des dritten Monats zu kündigen. Kündigen Sie nicht, so läuft der Vertrag mindestens 21
> Monate zu je 7,90 € weiter.

also automatisches Abo, sofern der Kunde nicht aktiv wird.

Also aufpassen!

oilc
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2008, 14:38

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von oilc » 10.01.2008, 16:49

Will jetzt auch nochmal meinen Senf dazu loswerden :D

Hab mit der Hotline grad geredet (noch nicht mal 5 min (also Warteschlange und Reden mit der netten Dame)) und da wurde mir gesasgt, man muss es kündigen.
Das muss aber nicht schriftlich sein, es ginge auch per Telefon.
Sie hat es dann gleich gekündigt und ab 10.03. hab ich dass dann nicht mehr.

Hopfen
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 09.01.2008, 20:16
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Hopfen » 10.01.2008, 17:06

Also ich habe ja auch seit gestern Digital TV und habe auch Digital TV Plus.
Allerdings endet das Abo nicht automatisch, sondern man muss es kündigen

Hier ein Auszug von der UnityMedia Seite:

Die ersten 3 Monate wird das Entgelt für Digital TV PLUS nicht berechnet. Während der ersten 60 Tage haben Sie das Recht, Digital TV PLUS zum Ende des dritten Monats zu kündigen. Kündigen Sie nicht, so läuft der Vertrag mindestens 21 Monate zu je 7,90 € weiter.

Edit: Oo, hab die zweite Seite übersehen, da stand´s ja schon.
Naja, doppelt hält besser :zwinker:

Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Taro » 10.01.2008, 19:17

Hallo,

habe zu diesem Thema gerade eben mit der Hotline telefoniert.
Nach deren Auskunft ist das mit den 3 Monaten Digital Plus so:
Je nachdem in welches Angebot man gerutscht ist, wird automatisch gekündigt und man muss sich melden, wenn man verlängern will (ist bei mir der Fall, und stand auch so in der Auftragsbestätigung, die ich erhalten habe) oder aber es muss innerhalb von 60 Tagen vom Kunden gekündingt werden(so wie es jetzt auf der Internetseite von Unitymedia steht).
Man sollte also vor Vertragsabschluss klären, was gerade gültig ist, und auch die Auftragsbestätigung genau überprüfen, da es, wie oben schon erwähnt eine eindeutige Lösung nicht gibt, und die Verlängerung von Digital Plus vom jeweiligen Angebot abhängig ist.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von HariBo » 10.01.2008, 21:41

hallo,

diese ganze Digital Plus Geschichte ist wohl eine besonde Strategie der Marketing Experten von UM, mal wird/wurde es gar nicht eingestellt, mal mit der "positiv" Option behaftet ( der Kunde muss kündigen), jetzt wohl auch mit der "negativ" Option (der Kunde muss nicht kündigen) ...eine unedliche Geschichte.......
Ich persönlich finde diese Strategie ziemlich bescheiden und kann nur jedem empfehlen, der Digi + nicht haben möchte, es auf jeden fall schriflich zu kündigen innerhalb der 60 Tage.
Die Mitarbeiter scheinen da auch nicht mehr richtig durchzublicken, also schickt ein Fax an UM 0oder schreibt einen Brief, damit seid ihr auf der sicheren Seite.

Gruss

HariBo

guderian01
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.12.2007, 00:01

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von guderian01 » 02.06.2008, 16:07

diese ganze Digital Plus Geschichte ist wohl eine besonde Strategie der Marketing Experten von UM, mal wird/wurde es gar nicht eingestellt, mal mit der "positiv" Option behaftet ( der Kunde muss kündigen), jetzt wohl auch mit der "negativ" Option (der Kunde muss nicht kündigen) ...eine unedliche Geschichte.......
Ich persönlich finde diese Strategie ziemlich bescheiden und kann nur jedem empfehlen, der Digi + nicht haben möchte, es auf jeden fall schriflich zu kündigen innerhalb der 60 Tage.
Die Mitarbeiter scheinen da auch nicht mehr richtig durchzublicken, also schickt ein Fax an UM 0oder schreibt einen Brief, damit seid ihr auf der sicheren Seite.
Gruss
HariBo
WELCH EIN SCHÖNES GELUNGES SCHLUSSWORT
danke@HariBo :super:

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Beobachter7 » 02.06.2008, 18:36

HariBo hat geschrieben:also schickt ein Fax an UM 0oder schreibt einen Brief, damit seid ihr auf der sicheren Seite.
Ich hab am 27.5.08 ein Fax mit der Kündigung von "UM Plus" geschickt und hatte am 31.5. eine schriftliche Bestätigung der Kündigung im Briefkasten.

Hessen.

Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 18.05.2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Clyvanth » 02.06.2008, 19:54

Ein letztes mal ...

AKTUELL gibt es nur die sogenannte Negativ - Option. Das heißt: Kd. schließt DTV-Vertrag ab und bekommt
die ersten 3 Monate das Plus-Paket gratis dazu, welches er nach 60 Tagen kündigen muss ....
Jeder Kunde wird beim Gespräch darauf hingewiesen und es steht auch in der Auftragsbestätigung
(die man üblicherweise ja nicht ließt)

Für manche Zeiträume wurde aber auch die Positiv-Option verwendet: das letzte mal im
September/Oktober/November/Dezember 2007
Und damals auch nur für eine bestimmte Produktgruppe

Ende .. Aus
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von 2bright4u » 02.06.2008, 20:15

Clyvanth hat geschrieben:(die man üblicherweise ja nicht ließt)
Oder einfach nicht bekommt...

Ich bin seit einem Jahr Kd. (hässliche Abkürzung...) bei UM und habe trotz mehrmahligen Bitten keine AB bekommen.... :zwinker:
Also bitte etwas Vorsicht mit zu scharfen Formulierungen hier....
ENDLICH OHNE UM!!!

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Beobachter7 » 02.06.2008, 22:42

Clyvanth hat geschrieben:Ein letztes mal ...

AKTUELL gibt es nur die sogenannte Negativ - Option. Das heißt: Kd. schließt DTV-Vertrag ab und bekommt
die ersten 3 Monate das Plus-Paket gratis dazu, welches er nach 60 Tagen kündigen muss ....
Nein, nicht nach 60 Tagen, sondern vor Ablauf von 60 Tagen, besser noch vorher.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Moses » 02.06.2008, 23:22

Sowas kündigt man am besten direkt gleichzeitig mit der Bestellung. Das war noch bei jedem "Probeabo" so.

Schade ist, dass man bei UM ein meiner Meinung nach grundsätzlich recht unseriös wirkendes Probleabo aufgedrückt bekommt, sobald man TV bestellt. Sowas machen zwar auch "seriöse" Tageszeitungen, aber trotzdem hat die Geschichte mit den Probeabos immer so einen leicht betrügerischen Tatsch. Ich bin immer noch fest davon überzeugt, dass die x%, die die Kündigung einfach vergessen da ganz klar eingeplant sind und Ziel der ganzen Aktion darstellen.

Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 18.05.2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Clyvanth » 03.06.2008, 19:31

2bright4u hat geschrieben:
Clyvanth hat geschrieben:(die man üblicherweise ja nicht ließt)
Also bitte etwas Vorsicht mit zu scharfen Formulierungen hier....
Glaube mir ... ich habs oft genug erlebt, wo es genauso der fall war
Diese Formulierung ist zwar scharf .. aber nichts desto trotz ist sie wahr
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von 2bright4u » 03.06.2008, 20:06

Ich konnte meine AB nie lesen, weil ich NIE eine bekommen habe.... :kratz:

Deine Formulierung liest sich für mich aber so, als wenn immer der Kunde die Fehler macht... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

manhet
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 25.05.2008, 17:21

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von manhet » 04.06.2008, 11:23

Moses hat geschrieben:Sowas kündigt man am besten direkt gleichzeitig mit der Bestellung. Das war noch bei jedem "Probeabo" so.

Schade ist, dass man bei UM ein meiner Meinung nach grundsätzlich recht unseriös wirkendes Probleabo aufgedrückt bekommt, sobald man TV bestellt. Sowas machen zwar auch "seriöse" Tageszeitungen, aber trotzdem hat die Geschichte mit den Probeabos immer so einen leicht betrügerischen Tatsch. Ich bin immer noch fest davon überzeugt, dass die x%, die die Kündigung einfach vergessen da ganz klar eingeplant sind und Ziel der ganzen Aktion darstellen.
@ Moses
Habe das Probeabo "Digital TV Plus" sofort gekündigt. UM hat nach wenigen Tagen die Kündigung sogar schriftlich bestätigt! Trotzdem habe ich nach Ablauf der 3 kostenlosen Abomonate im Mai eine zeitanteilige Rechnung bekommen, die inzwischen auch von meinem Girokonto eingezogen wurde. Ich habe der Rechnung sofort widersprochen und alle Unterlagen mitgeschickt. Bisher keine Reaktion von UM. Was soll ich machen?
Mfg
m.
Provider: Unitymedia Hessen
Modem: CISCO EPC3212
Router: Netgear N900
Bild
*** Seit 05.04.2013 UM Internet 50***

guderian01
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.12.2007, 00:01

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von guderian01 » 04.06.2008, 13:17

@manhet
mir ist es so wie Dir ergangen. Allerdings habe ich die Kündigung des Probeabo´s TV Plus mit Einschreiben und Rückschein geschickt.
Als UM mir den erhöhten TV Plus - Beitrag berechnen wollte, habe ich lediglich einen Anruf bei der Hotline investiert (man muß allerdings tagsüber anrufen - sonst kommt man nicht durch) und erhielt von einem freundlichen Mitarbeiter (den Namen habe ich mir natürlich auch notiert) die Antwort, dass in den nächsten Rechnungen von UM eine Gutschrift erfolgen wird, die dann mit den Beträgen verrechnet wird.
Das hat dann auch ohne Probleme funktioniert.

lg

guderian01
Zuletzt geändert von guderian01 am 04.06.2008, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Beobachter7 » 04.06.2008, 14:39

manhet hat geschrieben:Trotzdem habe ich nach Ablauf der 3 kostenlosen Abomonate im Mai eine zeitanteilige Rechnung bekommen, die inzwischen auch von meinem Girokonto eingezogen wurde. Ich habe der Rechnung sofort widersprochen und alle Unterlagen mitgeschickt. Bisher keine Reaktion von UM. Was soll ich machen?
Die Bank beauftragen, die Lastschrift rückgängig zu machen. Aber schnell, weil die dabei eine Frist von sechs Wochen einräumen (was m.W. etwas umstritten ist).

Fargo
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.06.2008, 13:56

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von Fargo » 04.06.2008, 14:56

Hallo alle,

am besten kommt man aus ein Probeabo oder Abo raus indem man eine Kündigung per Einschreiben mit Rückantwortschreiben schickt. Weder Telefongespräche, emails oder einfache Briefe nützen nichts.
Selber die Erfahrung gemacht mit meiner Digital TV plus Kündigung.

MfG Fargo

bb575
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 06.06.2008, 11:23

Re: Probeabo "Digital TV Plus" am Hals, wie kommt man da raus?

Beitrag von bb575 » 06.06.2008, 11:27

Hallo,
habe bisher sämtliche Verträge per normalen Brief gekündigt, so auch mein Probeabo von Digital TV Plus.
Kündigungsbestätigung kam glaube ich zwei Wochen später. (große Unternehmen brauchen immer etwas)
Am sichersten ist aber, wenn man den Brief frühzeitig abschickt, so kann man zur Sicherheit immer noch ein Einschreiben mit Rückschein
hinterherschicken, falls sich keiner meldet. Aber wie gesagt, bei mir hats bisher immer per Standardbrief geklappt.

MFG
BB

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste