Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
Mona64
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 14.03.2008, 18:17

Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Mona64 » 29.05.2012, 14:37

Hallo zusammen,

gerade war es wieder soweit - wie in jedem Jahr kam der Mitarbeiter von Unitymedia und wollte schauen, ob denn der Anschluss, der bereits 2008 abbestellt wurde, nicht doch noch funktionieren würde. Das haben wir jedes Jahr um die gleiche Zeit, jedes Jahr stellt einer die Frage. Das Teil ist inzwischen verplombt, ich hab schon angeboten es aus der Wand zu reißen, damit endlich Ruhe einkehrt, doch nichts hat Erfolg. Wer kennst das Problem auch und weiß einen Rat?

Danke.

Mona.

Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Örni » 29.05.2012, 15:10

Wie spannend... :schnarch:
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild

Mona64
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 14.03.2008, 18:17

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Mona64 » 29.05.2012, 15:12

Lieber Ömi,

wenn ich Dich langweile, lass doch gleich das lesen sein. Ich möchte die gerne loswerden und das meine ich ernst. Meinst Du eine Anzeige würde helfen. Vielleicht bringt das Nachdenken darüber Deinen Verstand auf Trab, damit Du nciht mehr einschläfst.

Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar. Spaßmailer sollten daheim bleiben.

Danke.

Mona, die noch ein paar andere Hobbies als Besucher von Unitymedia hat

Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 28.02.2012, 14:24

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von webman » 29.05.2012, 15:23

Hmm .. bei mir schellt mindestens alle 2 Jahre unangemeldet der GEZ-Mann und fragt, ob ich auch schön meinen Fernseher angemeldet habe oder ob ich in meiner ETW ein Gewerbe betreibe. Zusätzlich kommen auch noch Handelsvertreter ungefragt zu mir und wollen mir Staubsauger etc. verkaufen. Dann schellt auch schon mal ungefragt ein Nachbar und bittet um irgendeine Gefälligkeit.

So ist das Leben, da kann man nichts machen - oder mann/frau wohnt irgendwo im Wald.
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Örni » 29.05.2012, 15:28

Liebste Mona... Ich war heut Spülmaschinensalz kaufen. Findest du das richtig? Ausserdem dreht dich der Planet m.E. in die falsche Richtung! :kafffee:
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild

Elmsfeuer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 20.12.2010, 17:55
Wohnort: Moers

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Elmsfeuer » 29.05.2012, 15:51

Örni hat geschrieben:Liebste Mona... Ich war heut Spülmaschinensalz kaufen. Findest du das richtig? Ausserdem dreht dich der Planet m.E. in die falsche Richtung! :kafffee:
Völlig OT, aber ich hab mich grad vor Lachen weggeschmissen...............
Bild
Router: Fritz!Box 6360 FRITZ!OS 05.28 /FB 3370 als IP-Client
Telefon: Gigaset S455 an Fon2,C590 per DECT und Fax an Fon1
Unitymedia 3play 50.000
Aktuelle Syncrate Kabel kBit/s 55800 / 2700
Wlan N, Fernzugang per dyndns

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Moses » 29.05.2012, 16:13

Den Kabelanschluss einfach anmelden, dann fragt auch keiner mehr... :glück:

Es gibt halt genug schwarze Schafe die schwarz gucken... dass du dann als nicht Schwarzgucker darunter leidest, ist halt schade, aber schwer vermeidbar. UM hat nunmal ein Schutzinteresse, dass man den Kram nicht einfach für Lau guckt. Das geht nämlich einfach so, wenn man den TV an die Dose stöpselt und auch die Verplombung hält nur die aller wenigsten Leute davon ab schwarz zu gucken...

Keine Rechtsberatung, nur meine persönliche Einschätzung, die beliebig falsch sein kann: Wie jetzt dein Interesse auf ungestörte Privatsphäre gegen das Schutzinteresse von UM abzuwiegen ist, das haben die höchsten Gerichte in Deutschland zu entscheiden. Wahrscheinlich haben sie es auch schon getan, womöglich gar zugunsten von UM und deshalb machen die das noch. Oder es ist noch keiner bis vor den BGH gezogen. In jedem Fall kann dir da, wenn du es eskalieren lassen willst, nur ein Anwalt helfen.

Billiger ist aber die hin und wieder gucken zu lassen oder einfach den Anschluss anmelden und dann nicht nutzen... und der zeitliche Aufwand wird auch um Welten größer sein als die Leute hin und wieder mal gucken lassen.

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Riplex » 29.05.2012, 16:43

Werden den abgeschaltete Kabelanschlüsse aktiv gelassen ? Werden da am HüP nicht irgendwelche Filter gesetzt ?
Also ich würde dem Kollegen die Kabeldose beim nächsten Besuch in die Hand drücken und das Loch mit Tapete zukleben :)

@Örni:

Wenn du nichts zum Thema beizutragen hast, bitte geschlossen halten....
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Örni » 29.05.2012, 16:53

Riplex hat geschrieben:
@Örni:

Wenn du nichts zum Thema beizutragen hast, bitte geschlossen halten....

Kleiner Tipp: Als Mod schlag du mal lieber niveauvollere Töne an :winken:
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von ernstdo » 29.05.2012, 16:55

Na sicher bleibt der HÜP aktiv.
Wenn dann müsste man die Strasse oder den Bürgersteig oder wo auch immer der Abzweiger liegt aufreißen und dort das Kabel abklemmen ....
Kann man natürlich als Hausbesitzer auf eigene Kosten veranlassen .....

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Riplex » 29.05.2012, 16:57

Örni hat geschrieben:
Riplex hat geschrieben:
@Örni:

Wenn du nichts zum Thema beizutragen hast, bitte geschlossen halten....

Kleiner Tipp: Als Mod schlag du mal lieber niveauvollere Töne an :winken:

Nee, nicht nachdem ich mir mal alle deine Beiträge hier im Forum angeschaut habe. Da muss ein "bitte" reichen.....
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Moses » 31.05.2012, 14:30

Riplex hat geschrieben:Werden den abgeschaltete Kabelanschlüsse aktiv gelassen ? Werden da am HüP nicht irgendwelche Filter gesetzt ?
Also ich würde dem Kollegen die Kabeldose beim nächsten Besuch in die Hand drücken und das Loch mit Tapete zukleben :)
HÜPs bleiben immer aktiv und vollfunktionstüchtig... wenn, dann kommen Filter im Haus hinter den HÜP. Aber das kenn ich bisher auch nur bei 2Play (damit dann kein TV geht).
Bei einer Sternverkabelung kann man im Keller das Kabel zur Wohnung abklemmen.

Bei einer Baumverkabelung, also das Kabel geht von Wohnung zu Wohnung, kann UM nichts machen, da man ja nur alle Wohnungen auf einmal stilllegen kann (oder zumindest einen ganzen Strang). Da bleibt nur das verplomben der Dosen und das stört die meisten Schwarzgucker eh nicht. ;)

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Dauernde Abklemm-Besucher von Unitymedia

Beitrag von Bastler » 03.06.2012, 08:37

Moses hat geschrieben:
Riplex hat geschrieben:Werden den abgeschaltete Kabelanschlüsse aktiv gelassen ? Werden da am HüP nicht irgendwelche Filter gesetzt ?
Also ich würde dem Kollegen die Kabeldose beim nächsten Besuch in die Hand drücken und das Loch mit Tapete zukleben :)
HÜPs bleiben immer aktiv und vollfunktionstüchtig... wenn, dann kommen Filter im Haus hinter den HÜP. Aber das kenn ich bisher auch nur bei 2Play (damit dann kein TV geht).
Bei einer Sternverkabelung kann man im Keller das Kabel zur Wohnung abklemmen.

Bei einer Baumverkabelung, also das Kabel geht von Wohnung zu Wohnung, kann UM nichts machen, da man ja nur alle Wohnungen auf einmal stilllegen kann (oder zumindest einen ganzen Strang). Da bleibt nur das verplomben der Dosen und das stört die meisten Schwarzgucker eh nicht. ;)
Filter hinterm ÜP gibt es nicht (ausgenommen die "D-Böller" für 2 Play, aber die werden auch nicht so wirklich bei Installationen verbaut, eher im Nachhinein irgendwann mal durch einen Sperrer).
Bei einer Sternverkabelung klemmt UM das Signal am Verteiler ab und versieht den Verteiler mit Sperrplomben - ist natürlich lächerlich und hindert einen Schwarzgucker nicht die mal ansatzweise daran, einfach den Verteiler gegen einen neu gekauften zu tauschen (die Sperrplombe geht nur mit Spezialwerkzeug ab, aber wen juckt das, wenn man Verteiler neu kaufen kann).
Abklemmen im Stern ergibt noch am meisten Sinn wenn sie die Verteilung in einem geschlossenen BVT befindet (aber auch der hindert den Schwarzseher recht wenig...).
Gibt aber auch UM-Sperrer, die im BVT Sperrplomben setzen, was nun überhaupt keinen Sinn ergibt - aber das tut vieles bei UM nicht.
Das eine Sperrdose im Baum den Schwarzseher noch weniger am Schwarzsehen hindert brauche ich eigentlich nicht zu erwähnen :D.
Wenn irgendwann mal alles ausschließlich über DVB-C und Smartcard läuft, hat das ganze allerdings ein Ende (aber auch dann wird es wieder Leute geben, die Receiver patchen o.Ä)
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kev_sei, un1que und 9 Gäste