Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
EarlyBird
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 30.12.2008, 09:22
Wohnort: Schwalbach (Rhein-Main-Gebiet)

Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von EarlyBird » 25.05.2012, 18:35

Wenn Kabel Deutschland Tele Columbus übernehmen sollte, käme dann ein Kabel Deutschland Netz mit UM-Zuführung raus?
TeleColumbus mit UM-Signal

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von HariBo » 25.05.2012, 18:40

ich denke eher ein Verkauf der Netze wird dabei rauskommen.

EarlyBird
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 30.12.2008, 09:22
Wohnort: Schwalbach (Rhein-Main-Gebiet)

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von EarlyBird » 25.05.2012, 19:24

Das hoffe ich ja auch. Denn dann hege ich die Hoffnung, dass in Schwalbach endlich die letzten "weißen" Flecken beseitigt werden. Diese Abzocker von TC lassen hier schon seit zig Jahren Teile von Schwalbach/Limes im Halbdunkel stehen.
TeleColumbus mit UM-Signal

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von HariBo » 25.05.2012, 19:46

eine Insellösung macht, wie in der vergangenheit schon gezeigt, wenig Sinn.
Dennoch werden ein paar Inseln von KDG im UM Gebiet versorgt, ich denke allerdings, das sind Objekte, die Deutschlandweit von KDG versorgt werden (müssen), da ein Gesamtvertrag besteht.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von Dinniz » 25.05.2012, 20:38

Reden wir jetzt von Telecolumbus oder der ehemaligen TeleColumbusWest?
technician with over 15 years experience

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von HariBo » 25.05.2012, 20:45

von telecolumbus, also EWT und Konsorten

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von Dinniz » 25.05.2012, 20:48

aka Bosch, Marienfeld, EWT, TeleColumbus .. ah ok :D
technician with over 15 years experience

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von HariBo » 25.05.2012, 20:51

yep

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von Pauling » 25.05.2012, 22:00

Ich denke mal das diese "Flächen" in den nächsten Monaten reguliert werden, dann wird hoffentlich endlich diese saublöde Aufbrökelung vom Post-Kabel bei deren Zerschlagung konsolidiert. :zwinker:

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

EarlyBird
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 30.12.2008, 09:22
Wohnort: Schwalbach (Rhein-Main-Gebiet)

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von EarlyBird » 26.05.2012, 10:51

HariBo hat geschrieben:eine Insellösung macht, wie in der vergangenheit schon gezeigt, wenig Sinn.
Dennoch werden ein paar Inseln von KDG im UM Gebiet versorgt, ich denke allerdings, das sind Objekte, die Deutschlandweit von KDG versorgt werden (müssen), da ein Gesamtvertrag besteht.
Vom Sommer 2004 bis Herbst 2010 wurde Schwalbach, Ortsteil Limesstadt, über eine TC Kopfstation versorgt. Da ihnen, das ist meine Theorie (!), das Aufrüsten der Kopfstation wegen der bevorstehenden Analogabschaltung und den vielen HD-Sendern zu teuer wurde, wurden wir wieder an UM angeschlossen. Das grundlegend Beschis*ene ist, dass die Bewohner, der noch nicht voll ausgebauten Bereiche voll zw. den Stühlen sitzen. UM ist nur für das Signal zuständig und TC stellt sich tot, was den Ausbau anbelangt. Ich kann hier nicht mal Arte HD sehen, weil das Bild andauernd zusammenbricht. :wut:
TeleColumbus mit UM-Signal

EarlyBird
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 30.12.2008, 09:22
Wohnort: Schwalbach (Rhein-Main-Gebiet)

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von EarlyBird » 26.05.2012, 10:57

Pauling hat geschrieben:Ich denke mal das diese "Flächen" in den nächsten Monaten reguliert werden, dann wird hoffentlich endlich diese saublöde Aufbrökelung vom Post-Kabel bei deren Zerschlagung konsolidiert. :zwinker:

mfg
Hoffentlich denken die maßgebenden Entscheider auch so und es gibt keine neuen Bedenken, dass der Wettbewerb dann leiden würde. ;)
TeleColumbus mit UM-Signal

Screamlord
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 13.04.2012, 10:15

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von Screamlord » 30.05.2012, 13:50

Also ich kann dir nur sagen wie das bei uns in Sindlingen ist. Dort hat es auch eine Ewigkeit gedauert bis wir von dem Laden TeleColumbus weg kamen. Es hat sich nur was geändert weil sich extrem viele Leute über die schlechte Qualität von TC beschwert haben. Darauf hin hat sich unsere Mietgruppe Bauverein Höchst dazu entschlossen alles auf UM umzustellen. Das ganze ist im Februar passiert und seit dem kann man nur begeistert sein. Super Quali bei TV und alles wichtige in HD, Inet mit 100Mbit und Glasklarer Sound beim Telefonieren.

Ich kann dir nur raten auch so eine Aktion zu starten wie wir in Sindlingen. Dann passiert vielleicht was.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von Matrix110 » 30.05.2012, 14:12

Das ist allerdings eine andere Situation.
Tele Columbus wurde von Kabel Deutschland gekauft bzw. sie wollen sie kaufen nach Zustimmung der Regulierungsbehörde.
Für Kabel Deutschland macht es jedoch wenig Sinn Insellösungen mitten in fremdem Gebiet von Unitymedia zu betreiben, deswegen geht man davon aus, dass Gebiete von Telecolumbus in Hessen/NRW an jemand anderen gehen.

Digitalist
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2010, 16:15

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von Digitalist » 31.05.2012, 19:26

HariBo hat geschrieben:eine Insellösung macht, wie in der vergangenheit schon gezeigt, wenig Sinn. ...
Dies trifft sicherlich für die KNB zu. Als Kunde (bei TC und Netzzuführung seitens UM - in BN) "fahre/fuhr" ich allerdings preislich etwas günstiger.
Bin gespannt, ob die (alten) Verträge gekündigt werden.

MfG

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von piotr » 01.06.2012, 20:56

Und Du bist in Bonn wirklich bei der Tele Columbus?
Und nicht bei der Tele Columbus West, die seit 2005 zu UM gehoert und seit 2007 Unitymedia Services heisst?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von HariBo » 01.06.2012, 21:10

piotr hat geschrieben:Und Du bist in Bonn wirklich bei der Tele Columbus?
Und nicht bei der Tele Columbus West, die seit 2005 zu UM gehoert und seit 2007 Unitymedia Services heisst?
ich kenne in Bonn EWT Anlagen, die ja wohl jetzt telecolumbus sind.

EarlyBird
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 30.12.2008, 09:22
Wohnort: Schwalbach (Rhein-Main-Gebiet)

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von EarlyBird » 02.06.2012, 10:57

Screamlord hat geschrieben:Ich kann dir nur raten auch so eine Aktion zu starten wie wir in Sindlingen. Dann passiert vielleicht was.
Hier kriegt man für sowas nicht genug Betroffene zusammen. Die ganzen Miet-Wohnanlagen der Nass. Heimstätte wurden schon modernisiert, weil die N.H. TC wohl Druck gemacht hat. Nur die (wenigen) Straßenzüge bzw. Bereiche mit den Eigenheimen/Eigentumswohnungen befinden sich noch auf dem Stand vom Anfang der 1990-er Jahre. Ende 2010 hatten wir einen Antennentechniker im Haus; der war schon bei der Verkabelung in den 90-ern mit dabei und hatte auch im Auftrag der ewt die Wartungsarbeiten durchgeführt. Bevor der ins Haus ist, schaute er draußen auf den grauen Verteilerkasten und meinte dann nur, das Ding ist nur bis 450 MHz ausgelegt. Mit der Aussage, dass TC im Laufe des nächsten Jahres, also 2011, auch noch hier modernisieren würde, verabschiedete er sich. Mittlerweile haben wir Juni 2012 ... :motz:
TeleColumbus mit UM-Signal

Digitalist
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 31.01.2010, 16:15

Re: Tele Columbus Netze in Hessen und NRW?

Beitrag von Digitalist » 02.06.2012, 18:02

piotr hat geschrieben:Und Du bist in Bonn wirklich bei der Tele Columbus?
Und nicht bei der Tele Columbus West, die seit 2005 zu UM gehoert und seit 2007 Unitymedia Services heisst?
Meine Nachbarn und ich zahlen seit Anfang 2008 unser Nutzungsentgelt an die Tele Columbus Gruppe in Berlin.
Vorher gehörten wir zu ewt multimedia/Siemens.

Das Signal - wie gesagt - erhalten wir UM.

MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste