Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Versuch

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von jube50 » 20.05.2012, 23:41

Du meinst, er könnte heute, am späten Abend den Recorder noch erhalten? :zwinker:

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von boarder-winterman » 20.05.2012, 23:45

Naja, nicht unbedigt Heute Abend, aber doch nächste Woche :brüll:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Benutzeravatar
Scatman123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 18.02.2010, 08:43
Wohnort: Marl

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von Scatman123 » 20.05.2012, 23:53

.........von Frau Dr.Dr.Ing mit DoppelD persönlich geliefert. :lovingeyes:

Ne, mal im Ernst, es wird schon alles gut werden, Geduld ist hier glaube ich das Zaubermittel (damit meine ich, nicht die Hotline wuschig machen).
Unitymedia HD Recorder HDC 601 DER / DigitalTV Allstars / HD-Option
3play PREMIUM 100 / FritzBox6360 / Telefon Komfort-Option
Schuhgröße 43, und, wie auf dem Foto zu erkennen, Sommersprossen:-)

DL-Rate über Wlan (Lan leider nur Fast Ethernet) mit meinem Samsung-Läppi:
Bild

abtownuran
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 20.05.2012, 10:57

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von abtownuran » 21.05.2012, 00:57

Ihr gebt dem Thread noch eine Chance? Wie erfreulich. :super:
Und ja ich werde mein Feedback abgeben sobald ich neue nützliche Informationen habe.
Wünsche eine gute Nacht...

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von boarder-winterman » 21.05.2012, 01:24

Die Idee geht auf meine Kappe. Die daraus resultierenden Folgen leider auch :brüll:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von EXDE » 21.05.2012, 06:31

musste meinen Beitrag löschen :zwinker:

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von boarder-winterman » 21.05.2012, 12:04

Mein lieber Scholli. Meine Ansprache hat bis Montag 12:00 gehalten, immerhin fast einen halben Tag.
Damit hat sich das erste Ticket ergeben. Ich wollte ja drauf verzichten, aber manche Leute lernen es halt nie :wand:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von unity2020 » 21.05.2012, 12:15

boarder-winterman hat geschrieben:Mein lieber Scholli. Meine Ansprache hat bis Montag 12:00 gehalten, immerhin fast einen halben Tag.
Damit hat sich das erste Ticket ergeben. Ich wollte ja drauf verzichten, aber manche Leute lernen es halt nie :wand:
habe jetzt doch mal den gesamten ersten Beitrag des Autors gelesen:

und tatsächlich, es ist in der Tat so, dass der Kunde hier für Verwirrung gesorgt hat.
Er hätte mit seinem Anliegen der Vertragserweiterung bei dem Freiberufler bleiben sollen, der erste Anruf bei der Hotline war der Bockmist :zwinker:
Oder: nach dem Anruf bei der Hotline alles durch diese einrichten/klären lassen, Provision hin oder her, in diesem Stadium ist es halt am einfachsten den alten Vetrag innerhalb der Widerrufsfrist zu stornieren und einfach einen neuen zu machen, das läuft woanders genauso ab :zwinker:

Ich überlege mir gerade, bei jedem anderen Anbieter sei es bspw. die Telekom hätte das zu ähnlichen Verwirrungen geführt.

Also ich bleibe auch dabei:
Der Kunde hat klar Schuld,
oder in jedem Fall ein großes Mitverschulden!
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von boarder-winterman » 21.05.2012, 12:33

Dir ist scheinbar immer noch nicht ganz klar, wofür du das Ticket bekommen hast.
Es hilft ja scheinbar nichts...
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von unity2020 » 21.05.2012, 12:52

boarder-winterman hat geschrieben:Dir ist scheinbar immer noch nicht ganz klar, wofür du das Ticket bekommen hast.
Es hilft ja scheinbar nichts...
ja gut wegen dem 3-fach bzw. 2-fach Post?
Der erste Beitrag hatte mich zuerst etwas verwirrt :zwinker:

Also gut, sagen wir beide Seiten haben gleich viel Schuld :zwinker:
Einmal hätte der Kunde sich denken können, dass es Verwirrung stiftet und dann hätte aber auch evtl. UM mehr dagegen tun können, dass die Vewirrung nicht entsteht bzw. so eine Verwirrung durch Klärung ausgeschossen wird. Das Verhalten der Dame an der Hotline war (wenn es wirklich so gewesen ist) auch nicht ganz korrekt.

Wobei ich bzw. mein Vater jetzt schon 3 mal bei der Hotline angerufen hat vor Vertragsabschluss wegen Kleinigkeiten und die wirkten immer sehr aufgeweckt, da wäre sowas nicht passiert.

Mal 5 Vertreter von UM auftreiben und über alle 5 am gleichen Tag nen neuen Vertrag abschließen, mal schaun was passiert :D
Vielleicht bekomm ich die Hardware dann gleich 3 mal zugeschickt oder so :brüll:
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von Riplex » 21.05.2012, 13:05

unity2020 hat geschrieben:
Vielleicht bekomm ich die Hardware dann gleich 3 mal zugeschickt oder so :brüll:
Da kannste von ausgehen. Ich hab auch beim Wechsel von 128 Mbit auf 150 Mbit, gleich mal 2 HD Recorder bekommen nur
weil ich mir ein paar Tage später erlaubt habe, Digital Allstars doch noch in das Paket zu buchen.

Naja, zum glück hats hier direkt um die Ecke eine Post zum Pakete zurückschicken ;)
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von unity2020 » 21.05.2012, 13:55

naja wenigstens bekommt der kunde so schnell seine neue Hardware.
Lieber doppelt als garnicht :super:
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von unity2020 » 21.05.2012, 20:10

also nochmal zusammenfaßend:

1. Der Kunde möchte wechseln von der Telekom, hat sich zuerst an einen Vertreter an der Haustür gewandt, mit diesem den 1. Neuvertrag abgeschlossen.
2. Vertreter lässt keine Visitenkarte da mit dem Hinweis, ihn bei Problemen/Wünschen zu kontaktieren (hat die Telekom Vetretung an der Haustür bei uns letzte Jahr gemacht, wir sollten uns ausdrücklich erst bei ihr melden, per Mail oder telefonisch)(Fehler!)
3. Kunde hat kurz nach Neuvertrag Änderungswunsch, ruft aber die Hotline an und nicht den Vertreter (Fehler!)
4. Hotline storniert den 1. Vertrag innerhalb Widerrufsfrist ohne den Kunden konkret zu informieren (Fehler!)
5. Kunde möchte Vertreter entgegenkommen und storniert 2. Vertrag und macht am selben Tag mit dem Vertreter einen neuen 3. Vertrag (Fehler!)
6. Es befinden sich jetzt 3 Neuverträge im System weil der Abschluss der Stornierung nicht abgewartet wurde (Fehler!)

Also ganz wichtig, egal bei welchem Anbieter ihr seit und wo ihr hinwollt:
Alles in einer Hand lassen!

Fehler haben erstmal der Vertreter und die Hotline gemacht. Diese sollten eigentlich auf die dümmsten User vorbereitet sein.
Fehler hat aber auch der Kunde gemacht.

So.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von boarder-winterman » 21.05.2012, 23:06

Danke für diesen (20ten) Hinweis auf den korrekten Prozess.
Kannst du es dann aber auch dabei belassen?
Wäre echt knorke :super:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von unity2020 » 22.05.2012, 00:40

ja ich schreib jetzt hier nichts mehr, hab eh schon zu viel geschrieben dazu :zwinker:
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

abtownuran
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 20.05.2012, 10:57

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von abtownuran » 22.05.2012, 01:45

Herr Unity2020 scheint ein reges Mitteilungsbedürfnis zu haben. Echt abgefahren wie oft sie sich immer und immer wieder wiederholen...xD

Achso und btw:

Tag 4 nach der Bestellung der "richtigen" Hardware meines Beraters :P
Es ist noch nichts eingetroffen und mein "guter alter Freund" von Medienberater hat sich auch noch nicht bezüglich seiner Absprache mit seinem Teamleiter zurückgemeldet.

Gute Nacht liebe High-Speed Internet Kunden :winken:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von HariBo » 22.05.2012, 06:42

Tag ...d.h. Freitag, dann muss der Auftrag noch ins System eingegeben werden und zwar nicht vom Medienberater, das kann durchaus bis Montag dauern.
Rechne nicht vor Donnerstag mit Hardware und heute ist Dienstag.

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von unity2020 » 22.05.2012, 12:12

abtownuran hat geschrieben:Herr Unity2020 scheint ein reges Mitteilungsbedürfnis zu haben. Echt abgefahren wie oft sie sich immer und immer wieder wiederholen...xD
nichtmal das scheint ja geholfen zu haben :brüll:
Übrigens, soweit ich das richtig mitbekommen habe, wird sich hier im Forum grundsätzlich mit "du" angeredet wie es woanders auch ist.
Zuletzt geändert von unity2020 am 22.05.2012, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von unity2020 » 22.05.2012, 12:19

abtownuran hat geschrieben: Tag 4 nach der Bestellung der "richtigen" Hardware meines Beraters :P
Werktag oder Tag? Bitte trennen, nächster Fehler :zwinker:
du erwartest doch nicht ernsthaft, dass die aufm Sonntag arbeiten :traurig:

Hättest du direkt gleich entweder alles über den Vertreter oder die Hotline bestellt, wärste jetzt schon im Genuss vom
schnellem Internet :zwinker:

Wiegesagt, an dem Durcheinander hast zum großen Teil auch
du selber Schuld

du hättest entweder den Vertreter alles regeln lassen sollen oder die Hotline.
Und nicht über den Vertreter auch noch einen dritten Neuvertrag abschließen bevor die beiden ersten nichtmal richtig storniert sind.
Jetzt musste halt warten, das kann noch dauern. 4 Werktage sind da noch nichts weil sie derzeit eh gut zutun haben,
weil wir zwei bei weitem nicht die einzigen sind, die von der Telekom wechseln :zwinker:
abtownuran hat geschrieben: Gute Nacht liebe High-Speed Internet Kunden :winken:
Im Vergleich zum lahmen Telekom DSL fühlt sich das neue "High-Speed Internet" echt gut an, man merkt garnicht mehr wenn 4 PCs
gleichzeitig surfen. Wer das hier jetzt ließt und noch bei der Telekom, Alice, Vodafone, 1und1 oder so ist, sollte
jetzt wechseln, mein Ratschlag :zwinker:

Was mich an deinen Beiträgen etwas nervt, du scheinst ja echt Spaß an der negativen Kritik von UM zu haben.
Schon die Überschrift "Die Story eines Kabel-Neukunden" lässt nichts gutes Verheißen und man merkt richtig deine Intention.
Aus so ner kleinen Sache so ne riesige Story zu machen, ist etwas peinlich, zumal die Ursache ja klar ist und es kein schwerwiegendes
technisches Problem oder so ist.
Wenn du jetzt über Wochen schon versuchen würdest, über UM ins Netz zu kommen, schon zahlreiche Techniker dagewesen wären,
aber letztendlich die Straße aufgebuddelt werden muss, weil hier der Fehler liegt, könnte ich so nen riesen Beitrag verstehen.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von jube50 » 22.05.2012, 14:18

@unity2020,

also ehrlich, du hast dir jetzt wirklich das goldene Anstecknädelchen von UM aufgrund Werbung verdient.

Immer schön anstecken. Dann hast du freien Eintritt in die Sonntagsmesse. :zwinker: :D

Ab und zu mal ein Eis essen, wenn es heiß hergeht. Oder angeln gehen, was auch beruhigen soll.

Die Sache ist längst gegessen und jetzt heißt es abwarten. :radio: :kafffee: :schnarch:

TRingel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2011, 23:00

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von TRingel » 22.05.2012, 14:35

unity2020 hat geschrieben: Was mich an deinen Beiträgen etwas nervt, du scheinst ja echt Spaß an der negativen Kritik von UM zu haben.
Schon die Überschrift "Die Story eines Kabel-Neukunden" lässt nichts gutes Verheißen und man merkt richtig deine Intention.
Aus so ner kleinen Sache so ne riesige Story zu machen, ist etwas peinlich, zumal die Ursache ja klar ist und es kein schwerwiegendes
technisches Problem oder so ist.
Wenn du jetzt über Wochen schon versuchen würdest, über UM ins Netz zu kommen, schon zahlreiche Techniker dagewesen wären,
aber letztendlich die Straße aufgebuddelt werden muss, weil hier der Fehler liegt, könnte ich so nen riesen Beitrag verstehen.
Naja, aus dem "kleine Sache=Riesenstory" wird aber ein Schuh draus, wenn man deine permanenten Ergüsse sieht...

Bitsfrox
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 13.02.2012, 09:24

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von Bitsfrox » 22.05.2012, 15:36

Aktion 'Halte das Forum sauber und informativ !' :
Bild

Tipp des Tages der Aktion 'Halte das Forum sauber und informativ !', wenn auch Sie etwas gegen Werbung,SPAM, und überflüssiges Geschwafel haben.
Da man so ziemlich jeden 'Beitrag' dieses 'Nutzers' melden müsste, und so auch noch unwiederbringliche Lebenszeit verschwenden würde(auch die der armen Mods), ist diese Funktion sehr viel angenehmer!

Sorry für OT, aber das musste sein!
(Ich verwarne mich hiermit aufs Schärfste selbst!)

Gruß,
Bitsfrox
Telefonierst du noch mit der Hotline, oder wurdest du schon UM den Verstand gebracht...?

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von unity2020 » 22.05.2012, 17:33

man muss auch mal an die 1100 Leute denken die den Schrott gelesen haben und dadurch abgeschreckt werden, zu UM zu wechseln :zwinker:
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Benutzeravatar
Stan
Kabelexperte
Beiträge: 130
Registriert: 21.04.2011, 19:13

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von Stan » 22.05.2012, 18:35

Dann sollte man das Forum schließen, wenn man nur das hören bzw. lesen will, was man lesen bzw. hören will.

Ich denke Unitymedia hat Grandezza genug in diesem Fall unberechtigte Kritik einstecken zu können.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Die Story eines Kabel-Neukunden bei Unitymedia // 2. Ver

Beitrag von boarder-winterman » 22.05.2012, 23:19

Meine Güte unity2020. Es reicht jetzt. Ich habe dir in der Verwarnung erklärt, was Sache ist.
Ich habe hier gepostet, dass du aufhören sollst jeden Mist zu kommentieren.

Es nutzt ja alles nichts. Ticket 2 folgt, bei Ticket 3 ist Feierabend. Zudem kannst du dich jetzt mal ein paar Tage außerhalb des Forums aufheizen :super:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chrissaso780 und 6 Gäste