Verkabelungs-Frage

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
elcrian
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.05.2012, 09:20

Verkabelungs-Frage

Beitrag von elcrian » 14.05.2012, 09:27

Hallo,
ich ziehe die Tage um und möchte dort 3Play 50,000 haben. Ich habe eine modernisierte "Unitymedia Multimediadose" im Wohnzimmer. Ich hätte aber nun gerne sowohl einen Fernsehanschluss als auch ein Lan-Kabel im Nebenraum, da dort mein Schreibtisch und Bett steht.
Ich würde von euch gerne wissen, wie man das verkabeln muss, da der Anschluss fürs Internet ja scheinbar bereits aus der TV-Dose kommt und eine normale Durchgangsdose wohl nicht klappen wird. Das Netzwerkkabel wollte ich einfach vom Router zu einer normalen Netzwerkdose legen und dort dann via LSA Anlegewerkzeug verkabeln (Meterware).
Die vorhandene Dose ist so ein Gerät mit 2 Anschlüssen, scheinbar TV-Kabel und Radio (?).

Vielleicht kann mir er aushelfen,
Grüße

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Verkabelungs-Frage

Beitrag von koax » 14.05.2012, 13:14

Das klingt etwas verworren. Daher schreibe ich mal, was ich verstanden habe:
Du willst sowohl TV als auch Internet im Nebenraum. Du willst nur TV im Wohnzimmer.

Dafür ist es erforderlich, dass im Nebenraum eine Multimediadose durch einen Techniker gesetzt wird. An die wird das Kabelmodem angeschlossen.
Eine LAN-Verkabelung erübrigt sich, da sich je alle Geräte (Modem, Router, PC) im Neberaum befinden und durch einfache Patchkabel miteinander verbunden werden können.

elcrian
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.05.2012, 09:20

Re: Verkabelungs-Frage

Beitrag von elcrian » 14.05.2012, 15:10

Nein, das Modem und Router können ruhig im Wohnzimmer stehen. Ich möchte lediglich im Nebenzimmer meinen Arbeitsplatz auch via LAN (und nicht Wireless) verkabeln und eben dort einen TV-Anschluss haben.

D.h.:
Wohnzimmer - Originale Dose + Router/Modem + TV
Nebenzimmer: TV + Netzwerkkabel

Kann man die Multimediadose nicht selber setzen?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verkabelungs-Frage

Beitrag von Dinniz » 14.05.2012, 15:47

Wieviel Meter sind das von Wohnzimmerdose bis Nebenraum?
Für ein reines TV Anschlusskabel muss keine Dose gesetzt werden.
technician with over 15 years experience

elcrian
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.05.2012, 09:20

Re: Verkabelungs-Frage

Beitrag von elcrian » 14.05.2012, 16:11

Vielleicht ein Meter. Es ist praktisch direkt durch die Wand.

Ich möchte aber zwei Fernseher anschließen, habe aber nur eine Dose mit 2 so Anschlüssen in der Wohnung. Wenn ich zu Hause bin kann ich da ein Foto von raussuchen.

elcrian
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.05.2012, 09:20

Re: Verkabelungs-Frage

Beitrag von elcrian » 16.05.2012, 13:50

Das ist die Dose.
Bild

Bzw. sehr ähnlich, wurde scheinbar ausgetauscht und nun steht "Skymaster" dran, weiterhin aber eben nur 1x TV + 1x Radio.

Charly200
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 20.05.2012, 22:45

Re: Verkabelungs-Frage

Beitrag von Charly200 » 21.05.2012, 00:37

ich meine es gibt koaxialadaber um an einen tv anschluss zwei fernseher dranzuhängen
sowas? aber weiß nicht ob das Probleme macht
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verkabelungs-Frage

Beitrag von Dinniz » 21.05.2012, 01:13

elcrian hat geschrieben:Das ist die Dose.
Bild

Bzw. sehr ähnlich, wurde scheinbar ausgetauscht und nun steht "Skymaster" dran, weiterhin aber eben nur 1x TV + 1x Radio.
Die gezeigte Dose ist eine WiClick-Multimediadose .. Skymaster ist eher eine Baumarktantennendose.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dringi und 2 Gäste