Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
jimpoison
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.11.2006, 01:11

Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von jimpoison » 13.04.2012, 14:05

Hallo
ich habe 2006, als ich neukunde wurde und das tividi-basic paket bestellt hatte, eine smartcard i02 und dazu einen imperial digital pnk receiver bekommen.
nachdem ich jetzt mal wieder ein upgrade auf die neuen tarife gemacht habe mit cisco-modem, hd-option, hd-modul und somit neuer um02 smartcard, will um natürlich die alten klamotten wiederhaben.
somit muß ich die alte smartcard und das alte motorola-modem zurückschicken.
aber wie sieht es mit dem alten imperial receiver aus?
ich meine, diesen damals bei vertragsabschluss nicht als leihgabe, sondern quasi als sofort in meinen besitz übergehend bekommen zu haben.
somit müsste ich den receiver dann natürlich nicht zurückschicken.
allerdings finde ich dazu nichts mehr in meinen unterlagen.
weiß noch jemand, wie das damals genau war oder hatte jemand die gleiche konstellation?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von ernstdo » 13.04.2012, 14:22

Hab diesen Receiver damals auch bekommen und konnte diesen nach Beendigung des Vertrages behalten ...

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von kalle62 » 13.04.2012, 14:38

hallo
Habe damals den Humax FOX bekommen war so um die 2004-05.Und da hieß es immer,der geht in Eigentum über.
Die SC karte hab ich bis vor kurzem noch in Betrieb,als BASIC FREE.Wurde sogar im März getauscht.

gruss kalle

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von Bastler » 14.04.2012, 11:48

Die Imperial darf man tatsächlich behalten.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von HariBo » 14.04.2012, 13:04

selbst die I Karte kann man behalten, soweit ich weiss.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von kalle62 » 14.04.2012, 13:15

HariBo hat geschrieben:selbst die I Karte kann man behalten, soweit ich weiss.
Hallo
Und deshalb Läuft sie ,vielleicht bei mir noch Unter Basic FREE,
gruss kalle

jimpoison
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.11.2006, 01:11

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von jimpoison » 14.04.2012, 13:18

HariBo hat geschrieben:selbst die I Karte kann man behalten, soweit ich weiss.
sicher?
ich hatte nämlich vor der umstellung auf 3play50plus noch 3play 32000 mit nem samsung receiver und ner um02 smartcard und halt noch die alte tividi-karte i02 (die vor ein paar wochen gegen die i12 getauscht wurde).
seit der umstellung auf 3play50plus ist die i12-karte nicht mehr online im kundenkonto zu sehen und funktioniert auch seitdem nicht mehr....und an der hotline sagte man mir auch, ich solle die i12-smartcard zurückschicken

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von HariBo » 14.04.2012, 14:06

wenn sie denn nicht mehr freigeschaltet ist, spielt es ja keine Rolle, ansonsten warte ab, ob du schriftlich zur Rückgabe aufgefordert wirst.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von Bastler » 14.04.2012, 14:52

Mir hat ein Kollege vom Gummibärchen telefonisch auch mal gesagt, dass der Kunde die Karte in einem vergleichbarem Fall behalten darf. Er war sich allerdings auch nicht zu 100% sicher :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

jimpoison
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 20.11.2006, 01:11

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von jimpoison » 26.02.2018, 10:30

Sorry das ich diesen alten thread hier mal wieder ausbuddele, aber ich bekam am Freitag von UM nen netten Brief, dass ich doch bitte meinen imperial pnk zurück schicken soll, den ich vor 12 Jahren noch von ish bekommen habe...
Mal abgesehen davon, was das für ne dämliche Aktion ist, so ein uralt Teil zurück haben zu wollen :
Wie gehe ich jetzt am besten vor? Ich meine mich auch zu erinnern, dass man das Gerät damals behalten durfte, finde aber nix dazu in meinen Unterlagen.
Natürlich habe ich den Receiver auch schon seit Jahren nicht mehr. Nachdem er in meinen Besitz übergegangen war und ich ihn nicht mehr benötigt habe, hatte ich ihn bei ebay verkauft.

Hat jemand noch irgendein Schriftstück oder nen link, wo steht, dass man das Gerät behalten darf?

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1531
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von MartinP_Do » 26.02.2018, 10:41

Wenn es wirklich 12 Jahre lang keine Rückforderung des Gerätes gegeben hat, sollte die Forderung inzwischen verjährt sein ...

https://www.finanzfrage.net/frage/wann- ... -bei-leihe
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 7908
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von Andreas1969 » 26.02.2018, 10:45

Naja, vermutlich schickt UM jetzt ne Rechnung :schnarch:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 836
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von Hemapri » 26.02.2018, 11:13

jimpoison hat geschrieben:
26.02.2018, 10:30
Mal abgesehen davon, was das für ne dämliche Aktion ist, so ein uralt Teil zurück haben zu wollen :
Warum dämliche Aktion? UM hat Verträge mit Recyclingunternehmen und an jedem zurückgeführten Teil verdienen die etwas. Sollte das Teil nicht mehr zurückgeschicckt werden, verdienen sie noch mehr daran, denn da wird die gerätespezifische Pauschale fällig. Ob die Geräte übereignet worden sind oder nicht, liegt am jeweiligen Vertrag. Es gabVerträge, da wurden die Geräte kostenfreizur Nutzung überlassen, aber nur, solange der entsprechende Vertrag besteht. Bei anderen musste zwei nJahre bezahlt werden, dann gingen sie in Eigentum über und dann gab es wieder welche . da musste auch nicht mehr bezahlt werden, sie wurden nur weiterhin zur Nutzung überlassen, aber nicht übereigent. Es gab da in der Tat die verschiedensten Konstellationen.

MfG

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von tq1199 » 26.02.2018, 11:33

Hemapri hat geschrieben:
26.02.2018, 11:13
Sollte das Teil nicht mehr zurückgeschicckt werden, verdienen sie noch mehr daran, denn da wird die gerätespezifische Pauschale fällig.
OK, aber über welchen _Zeitraum_ ist man als (ehemaliger) Kunde verpflichtet, Unterlagen aufzubewahren/aufzuheben aus denen hervorgeht bzw. mit denen man _nachweisen_ kann, dass man das Teil doch zurück geschickt hat? Es geht hier um 12 Jahre.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von kalle62 » 26.02.2018, 12:17

hallo

Man könnte das auch andersrum Erklären Du hast geglaubt oder gewusst,das der Receiver jetzt dein Eigentum ist und Verkaufst einen Receiver von deinem Kabelanbieter.Nur wie willst Du das Belegen wenn keine Unterlagen mehr da sind

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von hajodele » 26.02.2018, 14:13

tq1199 hat geschrieben:
26.02.2018, 11:33
Hemapri hat geschrieben:
26.02.2018, 11:13
Sollte das Teil nicht mehr zurückgeschicckt werden, verdienen sie noch mehr daran, denn da wird die gerätespezifische Pauschale fällig.
OK, aber über welchen _Zeitraum_ ist man als (ehemaliger) Kunde verpflichtet, Unterlagen aufzubewahren/aufzuheben aus denen hervorgeht bzw. mit denen man _nachweisen_ kann, dass man das Teil doch zurück geschickt hat? Es geht hier um 12 Jahre.
2 Jahre ab 1.1. des Folgejahrs.
Es gelten aber die Zeiten ab Vertragsende, als er das Gerät eigentlich hätte zurückschicken müssen.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von tq1199 » 26.02.2018, 17:42

hajodele hat geschrieben:
26.02.2018, 14:13
Es gelten aber die Zeiten ab Vertragsende, als er das Gerät eigentlich hätte zurückschicken müssen.
Und wenn es kein Vertragsende gegeben hat, sondern nur eine Vertragsänderung (... u. a. auch mit einem anderen Gerät) vor z. B. 12 Jahren?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Sacrosanct
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 19.07.2016, 23:00

Re: Alte Receiver Leihgabe oder Eigentum des Kunden?

Beitrag von Sacrosanct » 26.02.2018, 20:56

jimpoison hat geschrieben:
26.02.2018, 10:30
Natürlich habe ich den Receiver auch schon seit Jahren nicht mehr. Nachdem er in meinen Besitz übergegangen war und ich ihn nicht mehr benötigt habe, hatte ich ihn bei ebay verkauft.
Ich kann versichern, dass Die Mitarbeiter an der Hotline gerade bei solch alten Geräten einen gewissen Ermessensspielraum haben diese Geräte austragen zu lassen. Da würde ich dann aber eher verschweigen, dass das geforderte Gerät bereits veräußert wurde, sofern der Vertrag das nicht hergibt.
Ansonsten kann ich dem Beitrag von Hemapri nur beipflichten.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast