Reaktivierung nach Kündigung möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
mndz
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2012, 18:07

Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von mndz » 06.04.2012, 18:14

Hallo Leute,

leider bin ich letztes Jahr in starke finanzielle Schwierigkeiten gekommen, konnte die UM-Rechnungen nicht mehr zahlen und wurde deshalb von UM gekündigt. Das Ganze ging dann weiter zum Inkassobüro, wo ich den offenen Betrag letztendlich diesen Monat begleichen konnte. Ist jemandem ähnliches passiert und kann mir sagen, ob ich die Möglichkeit habe meinen alten Vertrag zu reaktiveren (Geräte stehen noch bei mir) oder soll ich einen komplett neuen Antrag stellen?

Frohe Ostern

Micha

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von Beobachter7 » 06.04.2012, 18:52

Die Geräte (Receiver, Smartcard, was noch?) haben die doch sicherlich auch zurückgefordert, oder? Und ggf. für Nicht-Zurücksenden nochmal Geld gefordert.

Ich würd einfach forsch einen neuen Auftrag erteilen.

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von EXDE » 06.04.2012, 19:00

Also ich würde einen neuen Anschluss mit neuen Geräten bestellen weil es ja jetzt schon z.B. 100Bandbreite gibt und HD-Reciever und so weiter.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von kalle62 » 06.04.2012, 19:41

hallo
Und wenn alles unter dem Selben Namen läuft,kannst du stark mit einer Kaution rechen.
Bei 3 play mit Recorder bestimmt.250 euro
gruss kalle

mndz
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2012, 18:07

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von mndz » 06.04.2012, 20:17

Beobachter7 hat geschrieben:Die Geräte (Receiver, Smartcard, was noch?) haben die doch sicherlich auch zurückgefordert, oder? Und ggf. für Nicht-Zurücksenden nochmal Geld gefordert.

Ich würd einfach forsch einen neuen Auftrag erteilen.
Komischerweise nicht, bin den Briefverkehr nochmal durchgegangen. Habe den "einfachen" Receiver mit der Smartcard, Modem und Router..



Gibt es also keine "Blacklist" oder so bei denen?

Danke für die schnellen Infos!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von conscience » 06.04.2012, 20:25

Blacklist? Keine Ahnung was damit gemeint ist.

Bei einen Auftrag stimmt man den AGB zu, dort gibt's bestimmt einen Abschnitt "Datenschutz", wo etwas über die Einholung von Auskünften bei einer Wirtschaftsauskunftei zu lesen sein dürfte.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von kalle62 » 06.04.2012, 20:40

hallo
:brüll: :brüll:
Der meint eine schwarze Liste wo die schlechten Kunden drin stehen.
Und ich bleib dabei mit der Kaution.
gruss kalle

mndz
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2012, 18:07

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von mndz » 06.04.2012, 20:42

Ja, kalle, sowas meinte ich :)

Ok, Kaution wäre eigentlich nicht das Problem.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von kalle62 » 06.04.2012, 20:51

hallo
ABER die Kaution bleibt bis zur KÜNDIGUNG unberührt,da wird nichts abgezogen oder so.die Bleib einfach nur bei UM liegen.
Und natürlich Einzugsermächtigung vom Konto.
Manche haben aber eine Frau-mutter-bruder. :winken:
gruss kalle

mndz
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2012, 18:07

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von mndz » 06.04.2012, 20:55

Ja, an eine "familiäre Lösung" habe ich auch schon gedacht. Könnte ich dabei denn ohne Probleme meine Kontodaten angeben?

Soll ich dann die vorhandene Hardware einfach zurückschicken=?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von conscience » 06.04.2012, 21:07

Ich steige hier aus.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von kalle62 » 06.04.2012, 21:27

hallo
Ich würde jetzt mal sagen,maches so als hättest du noch nie UM gehabt.UM will die Hardware irgend wann sowieso.Und wenn was Unklar ist,ruft UM auch an.
entweder per INTERNET oder Telefon.einen Shop oder so einen bei Saturn würde ich mal nicht machen.
gruss kalle

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von EXDE » 06.04.2012, 22:18

mndz hat geschrieben:Ja, an eine "familiäre Lösung" habe ich auch schon gedacht. Könnte ich dabei denn ohne Probleme meine Kontodaten angeben?

Soll ich dann die vorhandene Hardware einfach zurückschicken=?
also wenn du betrügen willst dann meld dich besser bei t-com an :super:

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von Toxic » 06.04.2012, 22:39

Ich kenne so einen Fall aus dem Bekanntenkreis.
UM wird bei der Schufa nachfragen. Dort wird wegen dem Inkasso und Deiner
Zahlungsunfähigkeit ein Eintrag sein.

Daher wirst Du eine Kaution hinterlegen müssen.

Oder jemand anderes bestellt für Dich den Anschluss und gibt aber Deine Adresse
als Installationsadresse an.
Du kannst später Dein Konto ändern, aber der Besteller wird mithaften, wenn Du mal
nicht bezahlst.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: BEI GELD HÖRT DIE FREUNDSCHAFT AUF...

Früher oder später gibt es bei solchen Dingen fast immer Ärger mit den Lieben...
BildBild

mndz
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2012, 18:07

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von mndz » 06.04.2012, 22:53

Keine Sorge, betrügen wollte ich hier keinen :)

Ist halt wirlich eine blöde Situation. Leider geht es manchmal schneller als man denkt, aber wie gesagt, die finanziellen Sachen haben sich zum Glück mittlerweile geklärt und sind auch abbezahlt. Schufa-Antrag ging heute auch raus. Mal sehen..

Oder wäre es sinnvoll an UM einen Brief zu schreiben und das Ganze nochmal darzustellen und ggf. Gehaltsnachweise o.Ä. beizulegen?

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von kalle62 » 06.04.2012, 22:57

Hallo
Deshalb ganz normal bestellen,und alles weitere wird dir UM schon sagen oder Mitteilen.
gruss kalle

mndz
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2012, 18:07

Re: Reaktivierung nach Kündigung möglich?

Beitrag von mndz » 06.04.2012, 23:23

Ja, das wird wohl der einfachste Weg sein.

Besten Dank!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Master of Tragedy, Olos, vsnap und 6 Gäste